Autonomes Fahren

Diskutiere Autonomes Fahren im OFF-TOPIC Forum im Bereich Off Topic; Genauso wie im verlinkten Artikel sehe ich das auch, eventuell aber mit mehr privaten Fahrzeugen....

  1. Jona

    Jona Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 Facelift
    Genauso wie im verlinkten Artikel sehe ich das auch, eventuell aber mit mehr privaten Fahrzeugen.

    https://www.heise.de/autos/artikel/Bob-Lutz-Autonomes-Fahren-zerstoert-die-Autobranche-3887471.html

    Zitat: (...) Es wird letztendlich ein vollständig autonomes Fahrzeug sein, in dem kein Fahrer das Steuer übernehmen kann. Sie rufen es, es kommt zu Ihnen, Sie steigen ein, geben Ihr Ziel ein und werden auf die Autobahn gefahren.

    Auf der Autobahn wird es sich in einen 120, 150 Meilen pro Stunde fahrenden Konvoi in anderer Module einfädeln. Die Geschwindigkeit spielt keine Rolle. An dieser Stelle verschmelzen Eigenschaften des Individual- mit denen des Schienenverkehrs.

    Die Ausfahrt wird Ihr Modul über den Verzögerungsstreifen verlassen und zu Ihrem endgültigen Ziel fahren. Der Transport wird dann über Ihre Kreditkartennummer, Ihren Fingerabdruck oder eine beliebige andere Art der Identifikation abgerechnet. Das Modul kehrt zu seinem Sammelpunkt zurück und ist bereit für den nächsten Transport.

    Die meisten dieser standardisierten Module werden von Firmen wie Uber, Lyft oder anderen künftigen Transportunternehmen betrieben.

    Einige wenige werden weiterhin personalisierte Module zu Hause parken, in denen sie aus Bequemlichkeit ihre Urlaubsausrüstung und die Fußballausrüstung der Kinder lassen können.

    Die Fahrzeuge werden aber nicht mehr von Menschen gefahren, und spätestens in 15 bis 20 Jahren werden von Menschen gesteuerte Autos gesetzlich von den Straßen verbannt.

    Dazu wird es kommen, wenn 20 bis 30 Prozent der Autos vollautonom fahren, die Regierungen sich die Unfallstatistiken ansehen und herausfinden, dass menschliche Fahrer 99,9 Prozent der Unfälle verursachen."
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.526
    Zustimmungen:
    303
    da bin ich mal gespannt, ob in 20 jahren in afghanistan oder mexico der verkehr so geregelt wird, wie der scheinbar senile lutz es beschreibt... ;)

    nur mal zur erinnerung: vor 20 jahren ist der erste prius auf den markt gekommen. so richtig viel hat sich aber seit dem nicht verändert bei den fahrzeugen.

    wenn das, was der lutz beschreibt, überhaupt i-wann mal kommt, dann nicht in 20 jahren.
     
  4. corjoh

    corjoh Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza rs200
    Wer autonom und elektrisch fahren will, soll sich halt in den Zug setzten.
     
    SterniP9, Toyoholic, matthiomas und 2 anderen gefällt das.
  5. #4 Rollakuttel, 11.11.2017
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    220
    Gab's in den 80ern doch schon. Nannte sich Knight Industries Two Thousand... Oder einfach nur K.I.T.T. :joint
     
    ~ Fox ~ und Supra Ma61 gefällt das.
  6. Jona

    Jona Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 Facelift
    Nein, das autonome Fahren wird sehr schnell kommen, keiner der Konzerne kann es sich leisten dabei der Konkurrenz einen großen Vorsprung zu lassen und das erhöht das Tempo immens. Wir stehen doch schon mitten in der Entwicklung. Ebenso beim E-Auto, die Lawine ist im Rollen, alle Konzerne werden in absehbarer Zeit Dutzende Modelle rausbringen. Das wird etwa in dem Zeitrahmen ablaufen in dem die CD die LP abgelöst hat.

    Afghanistan ist nicht relevant, die kriegen ja nur unseren Schrott
     
  7. Jona

    Jona Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 Facelift
    Bei 396.666 verletzten Verkehrsteilnehmern im Jahr 2016 wird dir deine Versicherung schon die Leviten lesen, da zahlste dann 2000 € Haftpflicht im Jahr für deine veraltete Kamikaze Karre. :]
     
  8. Jona

    Jona Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 Facelift
    Ja, ich weiß, im Mittelalter wurden die Überbringer "schlechter" Nachrichten auch gerne mal geköpft, ich schiele auch gar nicht auf die immense Zahl mir zugebilligter Zustimmungen. :(

    Bin ausgeloggt, bis zum nächsten Corolla defekt ( :] ) ähm, Wartung, wollte ja mal meinen Luftfilter nach 7500 km fotografieren.
     
  9. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.526
    Zustimmungen:
    303
    verdreh bitte nicht das, was ich geschrieben habe! es geht ja nicht ums autonome fahren alleine in dem bericht vom lutz. es geht um das fahren in i-welchen komischen boxen.

    und das wird sicherlich nicht in 15 - 20 jahren kommen.

    und wenns i-wann kommt, dann nicht weltweit. das zeigt aber auch, in welcher welt der lutz lebt.

    zudem wäre es nicht schlecht, wenn du dich mal ein wenig runterfährst, und versuchst, etwas weniger aggressiv/gereizt wirkend zu schreiben.

    schönes WE... ;)
     
    PoorFly gefällt das.
  10. corjoh

    corjoh Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza rs200
    War n allgemeines Statement zu der Technik, und nicht auf deinen Beitrag gemünzt.
    Ich denke das autonome, individuelle Fahren wird nie die Serienreife erlangen, weil, egal was die Hersteller entwickeln, es in unserer Zeit keinen gibt, der bereit ist die nötige Infrastruktur zu schaffen(siehe Elektrotankstellen). Auch haben wir noch keine Prozessoren, die eine solch Daten- und Kommunikationsflut auswerten können.
    Und die ethischen Gesichtspunkte sind noch nicht mal andiskutiert:
    - wer wird überfahren, wenns unvermeidlich ist
    - wer ist verantwortlich, wenns knallt
    - wer bezahlt die Versicherung
    Vertraue eher auf meine Kamikaza-Karre und den Fähigkeiten des Fahrers, als auf irgendein Programm irgend eines Softwareentwicklers, die ja immer nach den Regeln spielen (siehe VW).
     
  11. Jona

    Jona Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 Facelift
    Das ist nur subjektive Wahrnehmung, hab sogar ein niedliches Hunde-Avatar als Sympathieträger hochgeladen.
     
  12. Jona

    Jona Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 Facelift
    Ach quatsch, die fahren doch schon.
    https://www.wired.de/collection/tech/waymos-autos-sind-schon-ohne-sicherheitsfahrer-unterwegs

    Die Elektrotankstellen entwickeln sich auch und das Laden geht durch neue Techniken auch sehr schnell in Zukunft.
     
  13. #12 Rollakuttel, 12.11.2017
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    220
    Ging ja schnell mit dem Defekt. Sehr ungewöhnlich für nen Corolla...
     
    Supra Ma61 und PoorFly gefällt das.
  14. #13 PoorFly, 12.11.2017
    PoorFly

    PoorFly Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    276
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    I'm lovin' it! [​IMG]
     
    Supra Ma61 gefällt das.
  15. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. corjoh

    corjoh Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Toyota Altezza rs200
    Das ist doch noch Lichtjahre von nem flächendeckenden automen Verkehr entfernt, in dem alle Autos miteinander und der Rennleitung kommunizieren müssen.
    Das die Ladetechniken, die ja sauber subvensioniert werden, sich verbessern, hat doch nix mit der Infrastruktur zu tun. Weil die in Deutschland so gut funktioniert, hat Musk ja privat investiert.
    Der Oberhammer, noch kein genormter Stecker und Laderegler. Man meint fast, einer Komödie beizuwohnen.
     
  17. Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    57
Thema:

Autonomes Fahren

Die Seite wird geladen...

Autonomes Fahren - Ähnliche Themen

  1. Fahrer Airbag entfernen beim E12 FL

    Fahrer Airbag entfernen beim E12 FL: Moin, wie der Titel besagt, würde ich gerne den Airbag aus dem Lenkrad entfernen um zu gucken ob ich einfach einen tempomat nachrüsten kann. In...
  2. Suche Toyota Celica T20 Türen Fahrer und Beifahrer.

    Suche Toyota Celica T20 Türen Fahrer und Beifahrer.: Hallo Community Ich suche für meinen Toyota Celica T20 Fahrer und beifahrer Türen, ich suche schon seit langem nach Türen ohne Rost aber ich bin...
  3. Kein Toyota-Fahrer stellt sich vor

    Kein Toyota-Fahrer stellt sich vor: Hallo Toyota-Gemeinde, ich heiße Attila, bin 42 und komme aus Bayern. Ich fahre keinen Toyota, aber ein Produkt mit Toyota-Motor. Einen Lotus...
  4. Hallo Zusammen vom baldigen C-HR Hydrid Fahrer

    Hallo Zusammen vom baldigen C-HR Hydrid Fahrer: Hallo, nach meinen Kia Kaeufen, Sorento und den Sportage habe ich mir nun den Toyota C-HR bestellt. Ausgeliefert wird das Auto ca. Ende...
  5. Was darf ich mit der alten Klasse 2 noch fahren?

    Was darf ich mit der alten Klasse 2 noch fahren?: [ATTACH] Hallo zusammen, ich habe meinen Führerschein Klasse 2 seit 21.12.1978, Bundeswehrführerschein. Hatte nie einen anderen, den habe ich 1980...