Automatikgetriebeölwechsel U660E Verso 2,2 DCAT

Diskutiere Automatikgetriebeölwechsel U660E Verso 2,2 DCAT im Motor Forum im Bereich Technik; Ein schönes moin moin an alle Ich hoffe jemand von euch kann mir etwas dazu sagen... Ich fahre einen Verso 2,2 DCAT (AUR21) mit Automatikgetriebe...

  1. A-doka

    A-doka Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Yaris Verso 1,3 NCP20 / Verso 2,2 R2 AT
    Ein schönes moin moin an alle

    Ich hoffe jemand von euch kann mir etwas dazu sagen...
    Ich fahre einen Verso 2,2 DCAT (AUR21) mit Automatikgetriebe (das U660E ist auch im RAV Diesel und weiteren verbaut...).
    Auf einigen Seiten habe ich gelesen das der Getriebeölwechsel bei 60TKM gemacht werden soll laut Toyota...
    In dem Maintenance Schedule Europe steht wenn ich diese komischen Tabellen richtig verstehe aber 90TKM oder 5 Jahre...
    1. Kann mir vielleicht jemand verraten was von beidem richtig ist ?
    2. Wenn Jemand Erfahrung hat würde mich auch interessieren ob es das ATF WS sein muss oder anderes vielleicht besser ist ?
    3. Würde mich interessieren da ja noch immer Öl im Getriebe zurück bleibt wieviel man wirklich braucht ?
    4. Muss Filter und Dichtung auch gewechselt werden ?

    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen !

    Andre
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 duke_j, 22.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2018
    duke_j

    duke_j Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Verso, Toyota Corona TT132, Lexus LS400, Toyota Paseo
    Auf jeden Fall Toyota Typ WS verwenden. Kein Dexron oder ähnliches. Ob der bei 60- oder 90 Tsd. gewechselt gehört weiß ich nicht. Ich habe es erstmals bei ca. 140000 km gemacht. Je nach Getriebe kommen nur max. ca. 2 Liter raus aus der Ablasschraube. Daher genau auslitern und soviel wie Du rausholst wieder reinkippen. Ablasschraubendichtring sollte man tauschen. Den Filter kannst Du nur tauschen, wenn die Ölwanne runter ist. Nach 60 Tsd. würde ich das nicht machen, sondern lieber etwas öfter den beschriebenen Wechsel machen. Natürlich nur, wenn das Getriebe grundsätzlich sauber schaltet und unauffällig läuft.
     
    PoorFly gefällt das.
  4. A-doka

    A-doka Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Yaris Verso 1,3 NCP20 / Verso 2,2 R2 AT
    Hi duke_j

    Danke für Deine Antwort !
    Das ich WS nehmen muss habe ich mir schon fast gedacht...alleine schon deshalb weil so viel drin bleibt bei dem Wechsel und Verschiedene Öle mischen ist ja immer so eine Sache...

    Den Ablauf kenne ich theoretisch...ich nehme die Ölwanne sowieso ab um den Magnetfilter zu begutachten und zu reinigen..
    Es funktioniert tipitopi... und das soll ja auch so bleiben (-:

    Hat vielleicht jemand noch einen Tipp für die weiteren Fragen ?

    Schöne Grüße

    Andre
     
  5. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    350
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Schau mal in deinem Serviceheft. Da sollten die Intervallen drinstehen.

    Auf jeden Fall das WS nehmen, mit anderen kann es Probleme geben.


    Gruß Max
     
  6. duke_j

    duke_j Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Verso, Toyota Corona TT132, Lexus LS400, Toyota Paseo
    Ich kenne das U660E Getriebe nicht, aber bei meinem A650E (Getriebe für die Hinterachse) gibt es keine Dichtung für die Ölwanne. Die Ölwanne muss, wenn sie neu abgedichtet werden soll mit dieser "Tubendichtung" , glaube Onkel T nennt das FPIG (für was auch immer das steht), abgedichtet werden. Denke Du hast das auf dem Schirm oder bereits recherchiert, wie es sich beim U660E verhält.
    Ich mache bei jedem Motorölwechsel einen (beim ersten mal mehrere) "Drain and fill" Aktionen. Dabei kommen ca. 1,8 bis 2,5 Liter raus, die dann über die Öffnung des Ölpeilstabes mit neuem ATF (bei mir Toyota Type IV) ersetzt werden.
     
  7. A-doka

    A-doka Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Yaris Verso 1,3 NCP20 / Verso 2,2 R2 AT
    Moin Max
    Klaro...da hab ich als erstes reingeschaut...
    als zweites gegoogelt wie ein "blöder" (-:
    Und dann nachdem ich das Forum durchsucht habe ein Thema eröffnet....
    So wie es sich gehört (-:

    Hi Duke_j
    Da ist Dein Getriebe glaub ich eine ganz andere Type auch wenn die Nummern nicht weit auseinander sind..
    Bei mir gibt es zb keinen Peilstab und es ist eine Flachgummidichtung.

    Schöne Grüße
    Andre
     
  8. duke_j

    duke_j Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Verso, Toyota Corona TT132, Lexus LS400, Toyota Paseo
    Dann würde ich die Ölwanne auch runtermachen. Bin mal gespannt wie der Filter aussieht. Vielleicht kannst du mal ein Bild vom Filter posten. Wo wird dann das neue ATF eingefüllt, wenn das Getriebe keinen Peilstab mehr hat?
     
  9. A-doka

    A-doka Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Yaris Verso 1,3 NCP20 / Verso 2,2 R2 AT
    Das wird über die Füll bzw Kontrollschraube quasi wie bei den Schaltgetrieben gemacht.
    Klar..ich mach Bilder...ich schick Dir eins...ich muss erst mal rausfinden wann der Wechsel fällig ist.
     
  10. duke_j

    duke_j Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Verso, Toyota Corona TT132, Lexus LS400, Toyota Paseo
    Ich habe mir gerade mal den Wartungsplan aus deinem ersten Thread angeschaut.
    So wie ich das verstehe heißt das:
    Bei normalem Fahrbetrieb alle 4 Jahre oder 60 TKM das Öl inspizieren und nötigenfalls auffüllen oder wechseln.
    Bei erschwerten Fahrbedingungen (häufige Kurzstrecken etc.) alle 3 Jahre oder 40 TKM inspizieren bzw. auffüllen und zusätzlich alle 6 Jahre oder 80 TKM wechseln.
     
  11. A-doka

    A-doka Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Yaris Verso 1,3 NCP20 / Verso 2,2 R2 AT
    Ahhh ich glaube ich habe das jetzt verstanden...
    Aber wo hast Du die 80TKM her ?
    Dann bin ich noch lange nicht dran und werde den Wechsel bei 6 jahren oder 90TKM machen.
    Ich denke das wird schon passen da er ja im Normalbetrieb läuft..
     
  12. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. duke_j

    duke_j Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Verso, Toyota Corona TT132, Lexus LS400, Toyota Paseo
    Die 80 TKM stehen in der Spalte "Severe", das "R" steht für Wechseln (Replace).
    Ich würde auch erst bei 90 TKM wechseln. Solange der Automat tut, ist das bestimmt OK. Evtl. jetzt mal den Füllstand kontrollieren zur Sicherheit, und gut.
     
  14. A-doka

    A-doka Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Yaris Verso 1,3 NCP20 / Verso 2,2 R2 AT
    Moin moin

    Danke...ja...das werde ich machen..

    Schöne Grüße

    Andre
     
Thema: Automatikgetriebeölwechsel U660E Verso 2,2 DCAT
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. getriebeölwechsel U660E

    ,
  2. u660e getribe

Die Seite wird geladen...

Automatikgetriebeölwechsel U660E Verso 2,2 DCAT - Ähnliche Themen

  1. Ersatzschlüssel/Transponder für Toyota Verso 2011

    Ersatzschlüssel/Transponder für Toyota Verso 2011: Hi, ich bin etwas am verzweifeln beim Versuch den passenden Transponder/Schlüssel für meinen Verso zu finden, nachdem ich meinen Funkschlüssel...
  2. Suche Heckstoßstange MITTE Yaris Verso P2

    Suche Heckstoßstange MITTE Yaris Verso P2: Hi, mir ist leider die Tage jemand auf meine Yaris Verso drauf gedonnert. Wirtschaftlicher Totalschaden bei 17 Jahren. Aber der kleine ist top fit...
  3. Toyota Verso, Avensis T27 Stahlfelgen m. RDKS, 5x114 6,5x16 ET39

    Toyota Verso, Avensis T27 Stahlfelgen m. RDKS, 5x114 6,5x16 ET39: Moin! Ich habe hier einen Satz originaler Toyota Stahlfelgen zu verkaufen, inklusive intakten Reifendruckkontrollsensoren. Sie stammen von einem...
  4. Toyota Verso Unterschiede 2015 vs. 2016/2017

    Toyota Verso Unterschiede 2015 vs. 2016/2017: Hallo Leute, ich bin glücklicher Besitzer eines Toyota Verso Benzin 1,6 Valvematic AR2 Erstzulassung: 1/2011. Allerdings gibt es in Österreich...
  5. Verso AR2 Antriebswelle gerissen

    Verso AR2 Antriebswelle gerissen: SOOO, letzten Freitag (31.07.) war es bei uns dann auch so weit, Auto ist gepackt um in einen Freizeitpark zu fahren.. Beim Anfahren Berg hoch hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden