Automatik geht in Leerlauf

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Highlight, 14.01.2007.

  1. #1 Highlight, 14.01.2007
    Highlight

    Highlight Guest

    Hallo @ll,

    soeben habe ich dieses Forum entdeckt und da ich davon ausgehe, dass sich Viele von Euch mit Autos auskennen, kann ja vielleicht jemand etwas zu meinem Problem sagen? Ich bin jedenfalls absoluter Laie...

    Ich fahre einen Toyota Corolla compakt "royal special", Bj. 1997. Neuerdings spinnt das Automatik-Getriebe manchmal, vorallem während der ersten Kilometer: Wenn ich z.B. von "D" in Gang 2 zurückschalte, fängt es an zu heulen *taschentuchreich*, weil es den Gang offensichtlich nicht findet. Es geht stattdessen in den Leerlauf. Erst nach mehrmaligem Wechsel klappt es dann irgendwann. Berghoch bin ich gestern in Gang D ziemlich verhungert, weil die Schaltung den Gang nicht annimmt. Die Schaltung selbst geht nicht schwergängig, aber die Funktion reagiert nicht richtig. Könnte es sein, dass nur das Getriebeöl gewechselt werden muß und dann wieder alles wie geschmiert läuft? Oder kann es eine "ernsthaftere Krankheit" sein? Ich hoffe ja nicht, denn defektes Automatikgetriebe soll ja teuer in der Reperatur sein...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 E9_Carsten, 14.01.2007
    E9_Carsten

    E9_Carsten Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z; Mercedes SLK R170
    Moin, Highlight!

    ... und wilkommen im Forum! :D

    Mein Tipp: Du könntest selbst den Stand des Automatikgetriebeöls
    prüfen.
    Wo du den Meßstab findest und wie du vorgehst, verrät dir dein Handbuch.
    Laut Handbuch meines (Ex-) Corollas gab es dort am Stab mehrere Markierungen für die Prüfung bei warmem bzw. kaltem Motor.

    Wann das Öl gewechselt werden sollte, steht im Serviceheft.

    Ciao, Carsten
     
  4. #3 Highlight, 14.01.2007
    Highlight

    Highlight Guest

    Hallo Carsten,

    danke für die nette Begrüßung :-).
    Da das Getriebeöl meines Wissens nie gewechselt wurde, seit ich das Auto fahre (ca. 5 Jahre) ist es sicher so oder so mal Zeit dafür. Im Handbuch hatte ich schon nachgeschaut, doch unter den Stichworten "Automatik" ist nichts darüber zu lesen und das Wort "Getriebeöl" ist gar nicht in der Stichwortliste aufgeführt. Auch bei "Wartung" ist es nicht dabei. Im Serviceheft steht, dass es alle 3 Jahre bzw. 45.000 km gewechselt werden sollte. Wie es geht , bzw.wie man es prüfen kann, ist leider nicht erwähnt.
    Das Getriebeöl wechseln zu lassen ist ja sicher keine so teure Geschichte, mache mir nur Gedanken, ob die Störung andere Gründe haben könnte?

    *rüberwinke*

    Highlight
     
  5. #4 Mandala, 15.01.2007
    Mandala

    Mandala Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Highlight

    an deiner Stelle würde ich auf jeden Fall eine Werkstatt aufsuchen

    der Tip von E9_Carsten ist gut und den solltest du auf jeden Fall durchführen
    das Öl des Getriebes sollte auch klar und rosa farblich sein.

    Bei mir ist es schon ein paar Jahre her, da hat mich genau dieses ein Getriebeschaden gekosten.
    Hatte damals eine 2,8 Supra und mit einem Km Stand von 92000 km übernommen.
    Bei einem Stand von 112000 km ist hatte ich dann den Schaden - kam damals auf 6500.- DM.
     
  6. #5 Highlight, 15.01.2007
    Highlight

    Highlight Guest

    Hallo Mandala,

    auweija, ...das was Du erlebt hast blüht mir hoffentlich nicht...*schwitz*. Drückt mir bitte die Daumen, dass der Patient keine ernsthafte "Erkrankung" hat...meine Krankenkasse übernimmt solche Fälle leider nicht :-( . Morgen habe ich einen Termin in der Werkstatt, Ich werde Euch berichten....

    *rüberwinke*

    Highlight
     
  7. #6 Schuttgriwler, 15.01.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Nicht angenommmene Gänge, bzw ein langer Leerlauf beim Schalten, kann Ölmangel sein, muß es aber nicht alleine verursachen.

    Der Ölpeilstab hat idR drei Markierungen:

    - COLD MIN
    - COLD MAX / WARM MIN (gleicher Höhe)
    - WARM MAX

    Den Ölstand mißt man IMMER bei Leerlaufdrehzahl, also Motor muß an sein, idealerweise bei warmem Getriebe, dazu bei diesem Temperaturen mindestens 15-20min durch die Stadt fahren, am besten Stop-and-Go.

    Anhalten, P einlegen, Motor laufen lassen, PEilstab ziehen und mit einem fusselfreien Lappen (LEDER zB, nicht TEMPO !!) abziehen, stecken, herausziehen, ablesen.

    Das Öl sollte eine rötliche Färbung haben. Qualm aus der Peilstaböffnung und braunes dunkles Öl deuten auf verbranntes Automaiköl hin, u.a. durch Überhitzung oder übermäßige Abnutzung.

    Wieviel km hat der Wagen ? Wie ist Deine Fahrweise ?
     
  8. #7 Highlight, 16.01.2007
    Highlight

    Highlight Guest

    Hallo Dennis,
    danke für Deine Erklärungen bzgl. des Öls! :-) Nun kann ich das ja in Zukunft auch mal selbst prüfen. KM-Stand? Hm, habe schon länger nicht mehr darauf geachtet, so um die 135.000 oder so.... Meine Fahrweise ist vorausschauend und gleichmäßig, zügig (trotzdem immer unfallfrei ;-), viele Kurzstrecken. Wenn ich´s eilig habe heize ich allerdings auch mal und dann siehst Du nur noch den Kondensstreifen in der Kurve ;)...naja, soweit es bei diesem Auto eben geht. Die Autobahn sieht mein Corolla jedenfalls viel seltener im Gegensatz zum (soliden) Erstbesitzer vor 4 Jahren.

    Ich war heute in der Werkstatt und meine vermutete Ursache scheint sich zu bestätigen *erleichtertbin*. Es ist zu wenig Öl enthalten und könnte auch mal gewechselt werden, daher wohl (vorallem im Kaltzustand) die beschriebenen Probleme. Außerdem ist der Dichtungsring gebrochen und muß ausgetauscht werden (daher also der Ölverlust). Warum es ca. 2 Stunden dauern wird, den Dichtungsring und das Öl auszutauschen, weiß ich nicht, wird aber sicher stimmen, denn die Werkstatt hat einen guten Ruf und ist nicht überteuert. Ich bin vorallem erleichtert, dass kein großer Getriebeschaden vorzuliegen scheint *schweißvonstirnwisch* ...
     
  9. #8 Schuttgriwler, 16.01.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hallo,

    freut mich zu hören, daß es "nur" der Ölverlust ist. Ich kenne die Probleme aus dem Linienbusbereich, wo ich arbeitete. Große Sorgfalt bei der Problembehandlung der Automaten ist hier wichtig, eine überholte kostet für einen Bus, nur mal so 15000€ :D

    Die 2h sind schon in Ordnung, weil:

    - Der Standard-Ölwechsel beim Automaten nur ein Ablassen von ca. 1/3 der Gesamtmenge ist, ein "erweiterter Ölwechsel" mit dem Ablassen des Öles aus dem Wandler Zeitaufwendig ist.

    - Zum Auswechseln des Dichtringes mit Sicherheit eine Antriebswelle herausgezogen werden muß.

    Ich wünsche Dir auch weiterhin viel Fahrspaß mit Deiner "Automatikschlurre" :D

    Ich will mir evtl. im Sommer einen Rentnerwagen BAujahr 1982 mit Automatik zulegen ;) Die Frau will wahrscheinlich mit Einführung der Plakettenpflicht in Mannheim im Sommer 2007 den Wagen abgeben......
     
  10. #9 Highlight, 16.01.2007
    Highlight

    Highlight Guest

    Na, dann bin ich ja froh, dass ich mir keinen Linienbus gekauft habe...wobei....wenn ich´s recht überlege....wäre gar nicht schlecht, dann könnte ich den Sitz weiiiit nach hinten schieben...der ideale Platz für meine langen Stelzen ;-)

    Aha, daher dauert der Ölwechsel also länger...Antriebswelle herausziehen? Die Antriebswelle wird vermutlich mit der Mikrowelle verschweißt, in Dauerwelle erhitzt und mit der Kardanwelle verlötet...*oderso* ( Du siehst, ich hab echt Ahnung *g*)

    Nunja, Automatik ist was für Faule und Raucher, die gerne mit einer Hand fahren, so wie ich. 8) Auch wenn ich mir Mühe gebe mit dem Älterwerden, bis zur Rente dauerts leider noch. Rentnerautos sind ja oft gepflegt, damit machst Du wahrscheinlich nichts verkehrt...Garagenfahrzeug? Dann hättest Du ja einen Youngtimer :-) . Was für ein Auto ist es?
     
  11. #10 Schuttgriwler, 16.01.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hast Du Beine, vom Knöchel bis zum Popo ? 8)

    Rischdiiiiiiiiiiisch (Paul Panzer Slang). Wie ich lese ist an Dir eine Kfz-Ingenieurin verloren gegangen.

    Raucher ? Igitt...... :(

    Aber eine Hand für den/die Beifahrer(in) frei zu haben ist in Ordnung :P

    Im übrigen es wird ein Toyota Starlet KP61 Automaik in Blaumetallic werden. Steht in einem Mannheimer Parkhaus, ich mache mal Bilder und stelle sie hier bei Gelegenheit ein.

    Melde Dich nochmal, ob die Werkstatt das alles behoben hat und was es letztendlich kostete.

    Grüße von SP nach KO, den Rhein entlang.......
     
  12. #11 Highlight, 16.01.2007
    Highlight

    Highlight Guest

    Nö, meine Beine sind viiiiel länger ;-) *biszumhalsreichen*

    Du weißt ja nicht, was Du als Nichtraucher verpaßt..und der richtige Beifahrer müßte mir erst mal wieder begegnen...die "Guten" sind entweder ausgestorben, liiert oder Zwerge :dx20

    Klar, ich melde mich nochmal, am Freitag wird der Wagen repariert.

    Ich habe mal gegoogelt nach dem Auto, das Dich interessiert. Hm, für mich ist der Corolla ein zuverlässiges Auto, aber schöööön finde ich weder alte noch neue Modelle....weder schön, noch hässlich.
    Mein vorheriges Auto war ein alter 230-er Daimler-Coupé....gefahren bis zum bitteren Ende. Hier hing mein Herz dran, an meinem Corolla aber nicht. Gewählt habe ich ihn nur aus Vernuftgründen (Zuverlässigkeit usw. ). OPTISCH hätte mir z.B. in der Preisklasse der Fiat Coupé viel besser gefallen. Zudem wurde er auch nicht in so großen Mengen produziert. Einen schönen, alten oder auch neuen Jaguar würde ich mir natürlich auch noch schenken lassen (inkl. Sprit, Versicherung etc. *bescheidendreinschau*). :whatever
     
  13. #12 Highlight, 20.01.2007
    Highlight

    Highlight Guest

    Ich hatte ja versprochen, mich nochmal zu melden: Der Austausch des Dichtringsrings und des Getriebeöls plus Reifenwechsel hat inkl. Material 160 Euronen gekostet, bin also glimpflich davon gekommen :-) .
     
  14. #13 Schuttgriwler, 20.01.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Gut, dann kannst ja mal vorbeikommen und wir machen eine einhändige Probefahrt 8) Ich lade Dich auch zum Essen ein.......
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Highlight, 20.01.2007
    Highlight

    Highlight Guest

    Ich werde Dich daran erinnern, wenn mein Weg tatsächlich mal in Deine Gegend führt :]
     
  17. #15 Schuttgriwler, 20.01.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Kein Problem, ich stehe zu meinem Wort. Ich kenne einen guten Griechen am Altrhein........
     
Thema: Automatik geht in Leerlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota automatik reagiert nicht

Die Seite wird geladen...

Automatik geht in Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt

    Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt: Servus, Habe hin und wieder die Erscheinung das wenn ich z.B. auf einen Parkplatz fahre und dabei kurz hintereinander schnell von einer rechts in...
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Radio geht mit Schlag/Knall aus

    Radio geht mit Schlag/Knall aus: Bei unserm Corolla Verso geht auf einmal während der Fahrt das Radio aus. Es gibt einen "Knall", als würde ein großer Tropfen aufs Dach fallen...
  4. Corolla E12 Automatik-Hebel defekt

    Corolla E12 Automatik-Hebel defekt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe seit gestern ein Problem mit meinem Corolla E12 Automatik (BJ 2002). Ich habe den Motor gestartet, wollte auf...
  5. Corolla Verso Innenbeleuchtung geht nicht

    Corolla Verso Innenbeleuchtung geht nicht: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Corolla Verso R1 gekauft. Beim Kauf funktionierte die Innenbeleuchtung nicht wenn man die Tür...