AutoBild: Vergleich Hyundai gegen VW, sämtliche Autos!

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Mag, 13.11.2011.

  1. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    hallo!

    vorab, ich bin kein fan der autobild und ich kaufe sie auch nicht regelmäßig!
    wenn ich samstags einkaufen gehe, dann durchsuche ich sie eigentlich nach
    berichten über toyotamodelle! zur zeit warte ich auf den abschlussbericht
    vom 100000km dauertest des toyota verso und blättere deshalb samstags
    durch die zeitung ob der test mal gedruckt wird! ansonsten hält ne autobild
    bei mir nur eine sitzung auf dem stillen örtchen!!! :D 8)

    nun bin ich auf das "duel" hyundai gegen vw gestoßen! als aufmacher wird
    das youtube-filmchen (doa scheppert nichts) mit martin winterkorn genommen
    und dann vergleicht man folgende modelle: i30 gegen golf, veloster gegen scirocco,
    ix35 gegen tiguan. in der ausgabe nächsten samstag wird dann der ix20 gegen golf plus,
    der i20 gegen polo und also krönung der i40 gegen den passat gestellt!
    in der aktuellen ausgabe erfährt man endlich mehr über den neuen i30 er wird
    zwar noch nicht getestet, weil es noch ein prototyp ist aber der autor glaubt jetzt
    schon zu wissen das er den golf in einem vergleich nicht schlägt! "PUH GLÜCK GEHABT
    DEUTSCHLAND, DASS WÄRE JA AUCH EIN SKANDAL"!!!;)

    die bewertung wurde umgekrempelt, nicht das auto mit den höchsten punktestand siegt,
    sondern das mit dem besten preisleistungsverhältnis in relation zum punktestand! AHA!?
    nunja, hyundai liegt vorerst 2:1 vorn! die einzelnen test sind wiederum typisch autobild,
    vw ist besser das design ist sachlicher und damit hochwertiger, bla bla bla....! obwohl
    hyundai 2 von 3 vergleichen für sich entscheiden kann, wird "durch die blume" suggeriert,
    dass man lieber nen vw kaufen sollte! bei hyundai wir oft das fahrwerk bemängelt aber
    die getesteten vw´s haben nen aktives fahrwerk!!X( doll, tolle vergleichbarkeit!?(
    interessant finde ich dann wieder die tabellen mit den "messwerten", da vernascht der
    dieselmotor des ix35 den tdi von vw regelrecht! bessere sprintwerte, viel bessere elastizität
    (ix35 10,3s zu tiguan 17,0 sec von 80-120 im 6. gang) der vw hat 4 ps mehr der hyundai
    verlangt zwar 0,4l diesel mehr aber das sei ihm gegönnt!!!:D

    auch finde ich den vergleich veloster gegen scirocco sehr spannend! dort tritt nen
    1,6er gdi gegen nen 1,4er tsi an! 140 sauger gegen 122 turbo ps! der tsi ist NUR
    in der elastizität besser ( 60-100: 4. gang 9,4s hy. zu 8,5s vw und 80-120: im
    6. gang 18,5 hy. zu 17,0s vw) dafür herscht im test-verbrauch aber nahezu
    gleichstand, 6,8l hy. zu 6,5l vw! was mich so fasziniert, der "gdi" ist nen normaler
    16v mit direkteinspritzung ohne vvti, vtec oder so!!! dafür finde ich das ergebnis
    ziemlich dürftig für den vw!

    so, genug mit der hyundai werbung!:D ich als fan asiatischer autos fand das
    alles sehr interessant!

    mfg, mag!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    noch ein kleiner nachtrag zum veloster scirocco vergleich!
    der vw gewinnt, weil man die einstiegs variante "sport" (24510€) wählt
    und der hyundai als premium (26200€) daher kommt! in der einfachsten
    hyundai variante kostet der veloster 21600€ und ist immer noch besser
    als der vw ausgestattet! hebt man den vw auf veloster niveau kostet er
    30400€!!! hm, komisch komisch die austattungswahl!

    mfg, mag!
     
  4. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Was nicht passt wird passend gemacht...8)
     
  5. #4 chris_mit_avensis, 13.11.2011
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte trotzdem lieber einen VW als einen Hyundai. Das modische Design der Koreaner gefällt mir gar nicht - sowohl innen wie aussen. Ich mag die Sachlichkeit von VW. Da ist nichts ausserordentlich gut, aber auch kaum etwas wirklich schlecht. Deshalb gewinnen die Modelle oft die Tests.

    Und ich möchte auch lieber mit dem kleinen Turbo und nur 122PS von VW unterwegs sein als mit dem grösseren Sauger und 140PS von Hyundai.

    Auffallend bei den Tests ist, dass die Autos aus WOB fast immer in Topausstattung daherkommen. So ein nackter Golf oder Passat als Trendline und ganz ohne Extras scheint wohl nicht fotogen genug zu sein (obwohl eigentlich ausser der Klimaautomatik und dem Radio nicht wirklich etwas fehlt).
     
  6. #5 EngineTS, 13.11.2011
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Okay das ist deine Meinung... kann ich verstehn, aber bei den Autotest finde ich immer diese Aussage geil:

    Z.b: Der Yaris wirkt nicht spektakulär ... bla bla bla... okay

    Bei Polo: Der Polo überzeugt mir klaren Linien und VW typischen merkmalen....

    Und sowas versteh ich nicht... wenn VW einen Golf rausbring der mega ÖDE aussieht dann jeder WOW, der ist ja toll und sieht richtig gelungen aus... ( nichts mit langeweile und die trauen sich nichts ) wenn ein Japaner ein Auto rausbringt ist das gleich langweilig öde usw... finde es bei den Autobild gedönsen einfach schade, dass alle Ausländischen und nicht zu VW gehörende Marken so schlecht gemacht werden.

    Von daher lesen und ab in die TONNE :):):)
     
  7. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    das is sowieso immer mehr eine subjektive Berichterstattung.
    Wenn ich nur seh wieviele Seiten deutschen Modellen gewidmet wird bei Tests
    oder Neuvorstellungen und wieviel den "Autos mit Migrationshintergrund":D
     
  8. #7 Feist666, 13.11.2011
    Feist666

    Feist666 Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T20 (7AFE)
    Seit der Rezession kann man keine deutschen Autotest´s und Berichte mehr lesen , weil das nur noch Propaganda deutscher AutomobilHersteller ist . Bei Toyota wurde ein riesen Tara gemacht als die Rückrufaktion kam ... Gut war nicht zu spaßen , aber in irgendeiner Zeitung ( entweder ADAC oder Autozeitung ) wurde man über Aktionen informiert und es kam bei jedem Hersteller ein Aktion vor . Seltenen Fällen Japaner und Koreaner. Ich habe es auch live erlebt warum . Ich bin Lkw-Fahrer und fuhr öfters für deutsche Automobilkonzerne . Die Einzelteile kommen von Firmen ( überwiegend aus Osteuropäische Firmen ) die für jeden deutschen plus Volvo Konzern produzieren . Das kann schon allein nicht funktionieren an der Passgenauigkeit und kompatibilität . Dann werden irgendwelche Teile ( die wenigsten) in Deutschland produziert - nach Ungarn geschafft zur Weiterverarbeitung und wieder zum Werk zurück , obwohl zwischen den Werken der Herstellung und verbauen ein genauso gute Firma steht die bearbeiten könnte . Ich habe mal mal ein Opel-Mitarbeiter mal gefragt ob die überhaupt was selbst machen und bekam als Antwort " Ja- schweissen ":doh Dafür bezahlt man noch einen Haufen Geld , wo man vergleichsweise ein Wagen gleicher Ausstattung für weitaus weniger Geld bekommt ....



    Da bekommt man einen Avensis Kombi für 10 000€ weniger wie ein gleichwertiger Passat und man hat beim Avensiv mehr Beinfreiheit . :D

    Deswegen bekommt man mich nicht mehr an deutsche Auto´s ran ....Und bezahl lieber mehr Geld für Ersatzteile und weiß das die auch von Toyota und nicht vom polnischen Hinterhof kommt ...:japan
     
  9. #8 Redfire, 14.11.2011
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Bild!?

    -----------> Bild Dir DEINE MEinung... von wegen. Lass dir Deine Meinung von uns vorkauen...

    Ueberparteilich? NEIN, sind sie nicht. Egal obs die "grosse" Bild ist oder die ADAC-like gekauften Tests bei denen immer dieselben gewinnen.

    Ist und bleibt ein Revolverblatt was dem Jupp aus der Baugrube sagt was er denn als naechstes tolles kaufen soll, weil es einfach besser fuer ihn ist, da er eh nicht weiss was er eigentlich will. :D
     
  10. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    Ich find die meinungsmache eig. okay.
    es hilft der deutschen konjunktur, wovon wir alle etwas haben. sollte das gesamte geld nach asien fließen, haben wir nichts davon.
    alle leute, die sich mit dem thema befassen werden selbst ihre rückschlüsse aus tests ziehen und selbst die autos vergleichen.
    nur dumme leute lassen sich eine meinung bilden, der rest macht es selbst.


    mich amüsiert immer die aussage, "eigentlich lese ich keine bild".
    interessant wird es, wenn man dann mal in geselliger runde die großgedruckte überschrift anspricht und sich anhört wieviele leute dann doch "fachwissen" darüber haben:D
     
  11. #10 Redfire, 14.11.2011
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Wie kannst du nur FACHWISSEN und BILD in einem Absatz benutzen... :D
    Tja, die Kneipengespraeche. Hoere ich auch immer von den etwas aelteren Bauern wenn ich wegen dem Darttraining mal etwas laenger in den Raeumlichkeiten bin...
    Sobald die ersten Abkuerzungen kommen wirds lustig. Mit steigendem Alkeholpegel faengt man an zu ueberlegen das einfach aufzunhmen um es dann zur Belustigung beim naechstenmal vorzuspielen. :D
     
  12. #11 Dr.Hossa, 14.11.2011
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Morgen fahr ich erstmal den i40. Sehr interessantes Auto für mich. Ich werde berichten.
     
  13. #12 Yaris 1.3, 14.11.2011
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Der Yaris wird in der aktuellen Ausgabe der AB auch wieder madig gemacht. Von biederem Design und Langeweile ist die Rede. Wird über den Polo bericht, so ist das Design traumhaft und der Tester fühlt sich gleich zuhause. Aber ich rege mich über das VW-Geschwafel in den Autozeitschriften schon lange nicht mehr auf. Den aktuellen Hyundai-Hype finde ich auch übertrieben. Nur weil Winterkorn auf der IAA gesagt hat "Da scheppert nix. BMW kann's nich, wir können's nich. Warum kanns der?", meinen aufeinmal alle Hyundai wär makellos. Lächerlich. :]
     
  14. #13 Cillian, 14.11.2011
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Nicht wirklich. Der Kompaktwagen mit der höchsten deutschen Wertschöpfung ist der in England gefertigte Toyota Auris. Heißt pro England-Auris fließt mehr Geld nach Deutschland als bei einem VW Golf.
    Hyundai entwickelt in Deutschland, hier fließt auch Geld nach Deutschland. Nicht zu vergessen die ganzen Werkstätten, die man schlecht Globalisieren kann ;)
     
  15. #14 gdh, 14.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2011
    gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350

    hast du dafür irgendwelche quellen? oder kannstes mir erklären?
    Würde ich auch gerne mal lesen.

    Lassen wir deine Aussage mal so stehen.
    Sollten wir uns nicht über das Große Ganze Gedanken machen?, statt nur ein auto mit jeweils einem anderen zu vergleichen?

    VW, Porsche Audi Mercedes sind deutsche Firmen, deren Hauptsitz ebenfalls in Deutschland ist.
    allein die VW werke:
    -Wolfsburg: Golf, Golf Plus, Tiguan, Touran
    -Dresden: Phaeton
    -Emden: Passat (Variant, Limousine), Passat CC
    -Hannover: T5
    -Zwickau-Mosel: Golf, Passat Limousine, Phaeton (Karosserie)
    -Düsseldorf, Auftragsfertigung bei der Daimler AG: geschlossene Baureihen des VW Crafter)
    -Ludwigsfelde, Auftragsfertigung bei der Daimler AG: offene Baureihen des VW Crafter)
    -Osnabrück, Golf Cabriolet

    Die werke in Bratislava z.b. werden auch von deutschen Ingenieuren betreut.
    sämtliche Verschraubungsanlagen, die in den aufgezählten werken verbaut wurden stammen von Atlas copco
    "Atlas Copco ist seit 1952 in Deutschland vertreten. Derzeit (Stand: Februar 2011) sind unter dem Dach der Atlas Copco Holding GmbH elf Gesellschaften vereint, darunter vier produzierende Werke, sechs Vertriebsgesellschaften und ein Engineeringzentrum für Schraubsysteme. Die rund 1840 Beschäftigten erzielten 2010 einen Umsatz von 655 Millionen Euro..." wikipedia

    Türgriffe und so gut wie jedes Schließsystem in einem deutschen kfz stammen aus Deutschland (Produktion).



    dagegen hyundai:
    "Die Hyundai Motor Deutschland GmbH (HMD) mit Sitz in Neckarsulm wurde 1991 gegründet und beschäftigt 140 Mitarbeiter..." wikipedia

    Toyota hat keinen Produktionsstandort in Deutschland.

    ich kann mir kaum vorstellen, dass irgend ein asiatischer Automobilhersteller mehr zum deutschen Bruttoinlandsprodukt beiträgt.

    was ich mit dem bsp. von atlas copco verdeutlichen will:
    kaufst du ein deutsches Auto, wird mit deinem Geld ein Werk gebaut, dieses wiederum von einer deutschen Firma. Die Verschraubungsanlagen kommen aus Deutschland und deutsche Ingenieure planen alles.

    kaufst du jetzt aber ein auto aus dem asiatischen raum, hast du nur noch einen kleinen prozentualen anteil, der in Deutschland bleibt.
    Der Löwenanteil geht ins Ausland.
    die Werkstätten lasse ich mal aussenvor.
     
  16. #15 Cillian, 15.11.2011
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Das ist das Problem. Ich hab den Link beim durchstöbern der Antworten auf Autobild gefunden, ihn mir aber nicht gespeichert. Über Google find ich ihn nimmer, und am betreffenden Tag hab ich zu viele Artikel durchgelesen, als dass ich da schnell was finden könnte... ?(
    Bin mir aber sicher dass ich da kein Blödsinn laber ;)


    Du vergisst dass das meiste Geld an die Zulieferer geht. Und hier ist nunmal seit Jahren der Trend, dass VW Zulieferer in der ganzen Welt sucht, während andere Autobauer sich gezielt deutsche Zulieferer aussucht.
    So kommt es auch, dass der Auris prozentual mehr Geld nach Deutschland bringt als nen Golf...



    Plus das Designzentrum in Rüsselsheim mit KA wie vielen Mitarbeitern ;)


    Wie gesagt, selbst bei inländischen Herstellern geht sehr viel Geld ins Ausland, zu Zulieferer, zu Werke in Ausland (Teile des Passats werden in Russland gebaut)...
    :]
     
  17. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    oh toll, jetzt weiss ich warum mein auris so sch..ße war!!! das ist keine gute werbung für die karre!!!
    servolenkung hat komische geräusche gemacht, stossdämpfer vorne und hinten waren am poltern,
    wasserpumpe defekt! klimaanlage war schlapp und der kompressor hat ab dem 2. jahr ebenfalls
    keine sehr vertrauenserweckende geräusche gemacht! stoffe waren sehr schmutzempfindlich....!

    tja, mein gebrauchter e12 aus japan hat das alles bei höherem alter und laufleistung nicht! selbst
    bei niedriegen temperaturen hält sich das klappern in grenzen! :)

    naja und nicht alle hyundais kommen aus korea: der i20 wird in der türkei produziert, der i30 sowie ix20 kommt aus tschechischen, der ix35 kommt aus der slowakei! ich denke mal, da werden auch einige deutsche zulieferer ihre hände
    mit im spiel haben! und wer weiss, vielleicht haben atlas copco oder andere deutsche mitbewerber dort auch einiges installiert!?

    mfg, mag!
     
  18. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    hi!

    nochmals, ich möchte hier keine werbung für hyundai machen und ich bin nicht
    erst durch den werbefilm von herrn winterkorn auf die marke aufmerksam geworden!
    ich beobachte die schin ziemlich lange und die mausern sich immer mehr. auch sehen
    alteingesessene japaner wie toyota, mazda oder honda immer älter im gegensatz zu hyundai/kia
    aus!? warum ist dem so?? verstehen es die koreaner eher den kunden zuzuhören und
    marktgerechte autos mit markt grechter ausstattung zu bauen als die japaner oder haben
    die das alles nur vergessen!?

    mfg, mag!
     
  19. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Bin exakt der gleichen Meinung. Hyundai und Kia haben sich extrem gut gemacht. Würde ich jedem aktuellen Toyota-Modell vorziehen...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bobbele, 15.11.2011
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Wir sind grad den Veloster gefahren......

    Link: http://board.toyota-forum.de/showthread.php?t=146537&p=1720151

    Motor geht gut voran. Klingt kernig und lecker.
    Ausstattung in der Premium version echt Klasse. Über Navi, Leder, Rückfahrkamera, Tempomat, Popophiezung usw usw usw.... Preis ca 25.000€ inklusive 5 Jahre Garantie und Service.

    Aber die Verarbeitung und Materialen. Na ja...... da gibt es wirklich bessere.
     
  22. #20 Dr.Hossa, 15.11.2011
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
Thema:

AutoBild: Vergleich Hyundai gegen VW, sämtliche Autos!

Die Seite wird geladen...

AutoBild: Vergleich Hyundai gegen VW, sämtliche Autos! - Ähnliche Themen

  1. wechsel von Hyundai i20 auf Yaris Hybrid

    wechsel von Hyundai i20 auf Yaris Hybrid: Hallo ihr alle, ich bin interessiert an einem Yaris Hybrid, ich fahre täglich ca. 25 km über Landstraße zur Arbeit. Sonst noch etwas...
  2. VW droht Produktionsstop ... Meinungen

    VW droht Produktionsstop ... Meinungen: Moin. Was haltet Ihr von dem was zurzeit bei VW und den beiden sächsischen Zulieferern abgeht ? Für mich will VW mit aller Macht Kosten wegen...
  3. Ein Vergleich 18 Jahre Toyota

    Ein Vergleich 18 Jahre Toyota: So ich hab mal einen kleinen Vergleich von meinem alten und meinem Neuen gemacht:...
  4. Drei RC-Autos (Tamiya, Graupner)

    Drei RC-Autos (Tamiya, Graupner): Verkaufe drei RC-Modellautos 1x Tamiya TT-01E XB BMW M3 E30 DTM mit Ersatzkarosserien Lancia Delta Integrale, Toyota Celica ST165 GT-Four, Toyota...
  5. vw diesel in den usa: manipulationsverdacht beim abgas

    vw diesel in den usa: manipulationsverdacht beim abgas: update seite 7: "Bosch hat Schummelsoftware nicht nur an VW geliefert" laut spiegel online. so richtig glauben kann ich es immer noch nicht,...