Auto zieht nach links, Corolla E11

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Benzoesäure, 25.12.2008.

  1. #1 Benzoesäure, 25.12.2008
    Benzoesäure

    Benzoesäure Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant und ein grünes Fahrrad
    Huhu

    Und zwar hab ich ein kleiner Problem

    Mein Auto zieht während der Fahrt nach links.
    Je schneller ich fahr desto stärker.
    Wenn ich bremse zieht er nicht.
    Nur beim Gradeausfahren

    Hab hier mal 2 Bilder, vllt sagt das einem was:
    Rechts
    [​IMG]
    Links
    [​IMG]

    Bilder sind vorne bei den Stabigummis in der Nähe ?(
    Kenn mich net so wirklich aus
    Auf jeden fall sieht links das anders aus wie rechts
    Hat das damit was zu tun?

    Das Auto war mal auf der Richtbank weil ich in nen Graben gerutscht bin.
    War vor ziemlich genau einem Jahr.
    Das der nicht mehr ganz in der Spur is, ist mir aufgefallen seitdem ich ne Freundin habe die über 100km von mir entfernt wohnt und ich viel Autobahn fahre (wo es ja eig. geradeaus geht :D )

    War schonma in der Werkstatt und der meinte die Spur wäre evtl verstellt.
    Ich muss aber nächstes Jahr eh nochmal hin, da mein Bremskolben das 2te mal in diesem Jahr fest war :rolleyes:
    Der wurde aber wieder gängig gemacht.
    Zitat Meister: "Du solltest öfters Bremsen und nicht nu rollen lassen, aber trotzdem müssen wir das machen"

    Vllt hat ja jemand n Vorschlag was es sein könnte und ich sprech ihn mal drauf an. Mit dem kann man ganz gut reden.
    Der hat mir in der Werkstatt auch erklärt was er da tut und wieso.
    Fand das voll toll von ihm..bin eh neugierig und man kann ja immer mal was lernen :D

    Dann noch frohe Weihnachten und schonma danke im Vorraus für Antworten ;)

    Tobi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TTE11

    TTE11 Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    stimmt der Reifendruck?

    passt die Spur?

    aber ich denke eher dass der Bremskolben fest ist(gängig machen hift nicht immer) und die ganze zeit ein bisschen mitbremst, und wenn du auf die Bremse trittst dann bremst das andere Rad mit und dein Wagen zieht nicht mehr zur Seite,
    das kannst du ganz einfach überprüfen inden du eine Strecke fährst (ca 10km) und mäglichst vermeidest zu bremsen, dann schaust du ob ein Rad warm ist
    oder einfach Auto aufbocken und prüfen ob sich die Räder leicht drehen lassen
     
  4. #3 SchiffiG6R, 25.12.2008
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Das mit den Gummis der Hinterachsstabis ist normaler "Verschleiß" der Gummis und kann relativ einfach behoben werden indem Du neue Gummis reinmachst.Die kosten etwa 6 Euronen/Stück und ist in zehn Minuten gemacht.

    Ansonsten wegem dem Ziehen nach Links:
    Reifendruck kontrollieren,Zustand der Reifen abchecken.Sind die Reifen auf irgend einer Seite einseitig abgefahren?
    Da wird bestimmt die Spur verstellt sein,sollen die beim nächsten Werkstattbesuch mitmachen.

    Das mit den Bremskolben kann schon vorkommen,hab bei mir bei 185.000 km auch schon beide Bremszangen komplett überholt.
     
  5. #4 zero2k3, 25.12.2008
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Bei einer Spurdiffernz würde das Auto immer noch geradeausfahren, außer beide stehen schief in einer Richtung. Würde sagen das der Sturz nicht mehr stimmt.

    Wie schonmal erwähnt nachsehen ob die oder der Reifen auf einer Seite (innen oder außen) mehr abgefahen ist.
     
  6. #5 Stefan_, 25.12.2008
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Zum Thema Spur: War bei mir selbst verstellt, allerdings bei neutralem Geradeauslauf. ABER es waren BEIDE Voderreifen an der Innenflanke stark abgefahren. Nach Erklärung des Mechanikers auch ganz logisch: Beide Reifen "ziehen" oder "schieben" sich einanderen aus der Spur.
    Aber das ist eine Sache auf nicht einmal 30min, würde ich auch empfehlen, machen zu lassen.

    Ich tippe auch eher auf Bremsen, wenn da schon einmal der Kolben steckt... Aber das müsstest du spätestens am Verbrauch der Backen bemerken, die halten dann keine 15tsd km mehr.

    Grüße
    Stefan
     
  7. #6 Benzoesäure, 26.12.2008
    Benzoesäure

    Benzoesäure Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant und ein grünes Fahrrad
    Reifendruck werd ich nachher nochmal kontrollieren

    Fahre mit 2,3bar..zuviel zu wenig ?(

    Un dann mach ich nochmal Bilder von den Reifen..ich erkenn da gleube nicht ob die anders abgefahren sind :rolleyes:

    Meld michnochmal ;)

    Zum Thema Spur: Der Meister aus der Werkstatt meinte, dass es dadran liegen könnte.
    Ich fahr Anfang nächsten Jahres so schnell es geht dahin.
     
  8. #7 zero2k3, 26.12.2008
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    2,3bar ist in nem guten Rahmen. Nimm dir ein Lineal und miss die Profiltiefe innen, mitte und außen vom Reifen.
     
  9. #8 Stefan_, 26.12.2008
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Ja, 2,3bar ist aus dieser Sicht völlig i.O. - wichtig ist eigentlich nur, dass beide Reifen den selbst Druck haben. Aber selbst bei 1bar Unterschied habe ich bei mir noch kein "ziehen" bemerkt, nur die Außenflanke des (einen) Reifens war durch Kurvenfahrt schwer beleidigt.
    Was die Profiltiefe und Spur betrifft: Bei relativ neuen/wenig gefahrenen Reifen ist es sehr schwer, durch Messen ein aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen. Nebenbei sind aus meiner Erfahrung eher die Flanken abgefahren und nicht die Mitte der Lauffläche; Wenn es hier weniger Profiltiefe gibt, ist das tendenziell "zuviel" Reifendruck.

    Ich würde mich wirklich zuerst einmal auf die Bremsen konzentrieren und - wie schon erklärt - aufbocken und (mit der Hand) drehen, auf "Schleifgeräusche" am Bremssattel achten und/oder auf der AB ohne zu bremsen 10km fahren. Aber auch zum bspw. Parkplatz "ausrollen lassen" und in erster Linie mit Motorbremswirkung Fahrzeug abbremsen. Dann an der (Stahl)Felge fühlen, sonst ggf. direkt an der Bremsscheibe fühlen.

    Die Spur kannst du einstellen lassen (wenn es dir finanziell egal ist), aber das wäre für mich klar der 2. Schritt, nachdem du schon von "festen" Bremskolben geschrieben hast.

    Nur eine ergänzende Frage: Nachdem dein Auto auf der Richtbank war, wurde doch auch die Spur eingestellt, oder???

    Grüße
    Stefan
     
  10. #9 Fossy001, 28.12.2008
    Fossy001

    Fossy001 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    vllt sind auch deine stützlager fertig und haben spiel. so wars bei mir.
     
  11. #10 Thunderball, 28.12.2008
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    bei meiner T20 lag es an einem festen Bremskolben an der Antriebsachse. :)
     
  12. #11 Benzoesäure, 29.12.2008
    Benzoesäure

    Benzoesäure Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant und ein grünes Fahrrad
    Scheint ja viel sein zu können :D

    Hab mal Bilder von den Reifen gemacht...finde die sind jetz nicht einseitig abgefahren
    Kann mich aber auch täuschen

    Fahrerseite
    [​IMG]
    Beifahrerseite
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ja ich sollte das Auto mal wieder waschen :rolleyes:
     
  13. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    nein deine reifen sind nicht ungleich abgefahren, meine waren ungleich abgefahren, die hatten innen kein profil mehr!

    hab glaub keine bilder, werd mal suchen

    nope keien, reifen hängen zwar noch im schuppen aber -5 grad... nö zu kalt
     
  14. #13 Benzoesäure, 29.12.2008
    Benzoesäure

    Benzoesäure Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant und ein grünes Fahrrad
    Also wirds wohl Zeit für neue Bremskolben vorne, oder?

    edit: War auch eben nochmal im Rewe einkaufen...Weg insgesamt ca 5km...möglichst wenig gebremst...beide Felgen vorne waren kalt.

    Wie war das nochmal mit dem Radsturz??

    Bin unwissend aber neugierig :D
     
  15. #14 Schöni, 03.01.2009
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Hi, was hat sich ergeben?
     
  16. #15 Benzoesäure, 06.01.2009
    Benzoesäure

    Benzoesäure Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant und ein grünes Fahrrad
    Er zieht plötzlich nicht mehr nach links ?(

    Allerhöchstens wenn extremer Wind von der seite kommt
    Weiß auch nicht was da jetzt los war?

    Werds mal beobachten...muss eh in spätestens 2000km zur Inspektion
     
  17. #16 Stefan_, 07.01.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Nicht unbedingt verwunderlich, wenn die Bremsbeläge jetzt "aus" sind...
    Interessant ist, ob du bei der Inspektion neue Bremsbeläge bekommst...

    Hast du zufällig "mehr" Bremsstaub feststellen können!? Bei der Vorderachse natürlich eher schwierig, aber als bei mir der hintere Bremszylinder fest war, war die Felge schwarz wie bei den Vorderrädern - und natürlich mussten die Bremsbeläge getauscht werden...

    Grüße
    Stefan
     
  18. #17 Benzoesäure, 11.01.2009
    Benzoesäure

    Benzoesäure Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant und ein grünes Fahrrad
    Mehr Bremsstaub hab ich nicht feststellen können.
    Hab schwarze Stahlfelgen und dreckige Radkappen :rolleyes:

    Ich mach die mal sauber und achte mal drauf.
    Meinst du mit "Bremsbeläge aus" das die abgefahren sind?
    Das Gefühl hab ich nicht. Das Auto bremst genauso gut wie vorher auch.
    Hab nur den Verdacht das Luft in der Anlage ist. Muss erst einmal leicht auf die Bremse treten und beim zweiten mal bremst der dann richtig.

    Ich lass den mal richtig durchchekcen..vor alle die Bremsanlage
     
  19. #18 Stefan_, 11.01.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Da ist es natürlich noch schwieriger. :)

    Ja.

    Was den (unterschiedlichen) Verschleiß angeht: Haben Bremsen nicht genauso eine selbsttätig Nachstelleinrichtung (Stw. Toleranzen beim Bremsflüssigkeitsstand) ähnlich der Kupplung?
    Aber vorher einmal "durchtreten" hört sich auch nicht gerade beruhigend an... Für mich bestätigt es immer mehr den Verdacht, dass Fahrwerk i.O. ist, aber irgendetwas mit der Bremsanlage nicht i.O.
    Und wenn du beim ersten "Durchtreten" subjektiv nicht mehr die volle Bremskraft hast, dann würde ich mittlerweile schnellstens in die Werkstatt - da könnte sich bei einem ev. Unfall (durch verlängerten Bremsweg) m.M.n. sogar die Versicherung herauswinden... Mit Bremsen würde ich mich genausowenig spielen wie mit Reifen...

    Grüße
    Stefan
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Benzoesäure, 15.01.2009
    Benzoesäure

    Benzoesäure Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant und ein grünes Fahrrad
    Werd morgen mal die Werkstatt anrufen

    Hab momentan viel um die Ohren...neuer Job, umziehen, Schichtdienst und so weiter

    Werd dann mitteilen was es war
     
  22. #20 Benzoesäure, 16.01.2009
    Benzoesäure

    Benzoesäure Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    VW Golf 7 Variant und ein grünes Fahrrad
    Hab am 21.01. erst nen Termin bekommen
     
Thema: Auto zieht nach links, Corolla E11
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. corolla zieht beim bremsen nach links

    ,
  2. toyota corolla zieht manchmal nach links

Die Seite wird geladen...

Auto zieht nach links, Corolla E11 - Ähnliche Themen

  1. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...