Austauschluftfilter aber welchen..???

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von avensis-driver, 03.05.2008.

  1. #1 avensis-driver, 03.05.2008
    avensis-driver

    avensis-driver Guest

    moin,
    ich möchte meinen Luftfiler wechseln, wollte dann vielleicht ein von Greenfilter oder K&N filter, aber bringen die was?? oder soll ich wieder einen Originalen reinsetzten??!!

    danke

    mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Tu dir einen Gefallen und nimm K&N. Fahr ich in allen meinen Autos seit Jahren.
    Besser Durchzug (keine Wunder erwarten) Benzinersparnis und nie wieder einen neuen Filter kaufen.

    Von dem Zubehörzeugs halte ich nix, das sind meist bessere Dunstabzugsfilter aus der Küche. :D

    Meine Meinung.

    Grüsse vom Mikey
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    Ne Kostenersparnis wird sich höchstens ergeben, wenn man sein Auto noch ne halbe Ewigkeit fährt, aber wenn man gerne auch mal bei Details auf Qualität Wert legt, sind o.g. Vorteile es wert.
    Und auch die Kosten für Reiniger und Öl kann man eingrenzen, wenn man nicht nervös wird und den Filter wirklich frühestens nach einigen Zehntausend km reinigt. Oder man borgt sich ein Set aus. ;)
     
  5. E11er

    E11er Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 1.4 TTE-Tuning
    K&N-Luftfilter: beide Daumenschrauben enger!
    Hab ich auch drin und heute grad mal ausgebaut, ausgespült, getrocknet und wieder eingesetzt. Fertig ist die Lauge.
    Wichtig: Immer gegen den Luftzug ausspülen und gut trocknen lassen. Öl drauf.

    einfach lecker!
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    110
    :] :] :]
     
  7. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    kauf dir den orginalen, die austauschfilter sind der reinste bullshit.
    selbst wenn du dir nen neuwagen kaufst, und bei der 1. inspektion einen austasuchfilter reinmachst, wirste nicht das geld, dass du dafür bezahlt hast rausbekommen.


    und von wegen der durchlässigkeit..... ein gut eingefahrener papierfilter soll wohl eine bessere luftdurchlässigkeit haben, als die tauschfilter
     
  8. Hardy

    Hardy Guest

    Öhm... wie?! Eher andersherum. Serienfilter sind sehr fein und setzen sich daher schnell zu. die Durchläassigkeit eines K&N liegt sauber weit über dem Serienfilter und wenn er mal richtig stark verschmutzt ist, ist man da, wo man mit nem brandneuen Serienfilter wäre.
    Hab woanders schonmal geschrieben: Egal, wie überdimensioniert ein Serienfilter evtl. sein mag, ein K&N ist dann ebenso groß und bietet einen noch geringeren Luftwiderstand.

    Ich hab gerade einen gebrauchten von ebay für 6,50 EUR inkl. Versand erwischt; Da kann man dann definitiv nichts gegen sagen. :)
    Hab ihn sogar beidseitig geölt, weil ich eh nicht viel auf Anweisungen gebe, die nicht erklärt werden. Hab festhängende Öltropfen im Drahtgitter einfach ins Gewebe reingepustet und den Rest erledigte die Schwerkraft, bevor es dann im Motor erstmals losgeht. Hätte ich ihn stur einseitig ölen wollen, bis er auch auf der anderen Seite kräftig und gleichmäßig rot ist, hätte ich ihn viel eher überölt.
     
  9. #8 avensis-driver, 04.05.2008
    avensis-driver

    avensis-driver Guest

    wozu ist das ölen gut??
    und mit welchen öl macht man das???

    gruß
    avensis-driver
     
  10. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Es soll kleine Partikel festhalten. Ich bin schon ohne Öl gefahren Geht auch.
    Ich nehme WD40. Ist billig und sollte man eh da haben. :]
     
  11. #10 avensis-driver, 04.05.2008
    avensis-driver

    avensis-driver Guest


    aso, also normalen motoren öl?
     
  12. #11 CHieF WiGGuM, 04.05.2008
    CHieF WiGGuM

    CHieF WiGGuM Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T22-Kombi
    Ne WD40 ist so Kriechöl zum sprühen. Um z.B. festsitzende Teile zu lösen...

    Btw. fahre auch den K&N. Auch auf Ebay geschossen, für 35 Euro. Neu aber ohne OVP. Bin zufrieden. Keine Autauschkosten mehr, subjektiv besserer Durchzug und wenn der Wagen warm ist, wirst du auch einen Unterschied beim Motorsound hören! Gerade wenn du z.B. auf der Bahn bist und die Drehzahl abfällt wenn du Rollen lässt...
     
  13. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    110
    Ne, ne, das ist kaltgepresstes Sonnenblumenöl! ;) 8)



    Ohne Spass: WD40
     
  14. Hardy

    Hardy Guest

    Wär mal interessant zu wissen, was das K&N-Öl genau ist. Hat nen leichten Geruch, den ich aber nicht deuten kann. Riecht nicht unangenehm. Vielleicht echt auf pflanzlicher Basis.
     
  15. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Muss (sollte) auf pflanzlicher Basis sein, schließlich spülst du das ja mit Wasser aus...
    Ich denke man sollte da nicht am falschen Ende sparen. So ein Reinigungskit kostet auf ebay was um die 12€.
    Da gab es bei motortalk (?) mal einen, der beweisen wollte, dass diese Baumwollfilter nix bringen im Vergleich zu den Original. Der hat den auch mit 15W-40 Motoröl eingeölt und siehe da: der Luftdurchsatz war tatsächlich geringer als beim Original... wer hätte das gedacht...

    @avensis-driver: wenn du den Filter neu kaufst, brauchst du den nicht ölen. Reinigung erst nach 60.000km, früher schadet nicht...
     
  16. Hardy

    Hardy Guest

    ...ist aber für die Filterwirkung ungünstig. Der Schmutz bzw. Staub filtert mit.
     
  17. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Nun, ich gehe davon aus, dass das Ziel eine Erhöhung des Luftdurchsatzes ist? Dann sollte eine Schmutzschicht eher hinderlich sein? Weiterhin nehme ich an, dass die Filterleistung durch das Öl im neuwertigen Zustand (Ersteinbau) mindestens das Niveau eines neuen, serienmäßigen Papierfilters erreicht?
    Oder reden wir jetzt aneinander vorbei?
     
  18. Hardy

    Hardy Guest

    Die Filterwirkung der beiden Typen ist wieder ne andere Frage, da kenne ich keine (glaubwürdigen) Vergleichstests. Es ist aber so, daß die gleiche Menge an Schmutz, die einen Serienfilter stark zusetzen würde, bei einem K&N-Filter kaum stört. Das wird wohl daran liegen, daß durch die Ölung der Staub festklebt, sobald er irgendwo eine Lamelle berührt, während er bei einem Serienfilter erst ins dichte Gewebe eindringen muß. So wie ich das verstehe, geschieht ein Großteil des Luftdurchsatzes bei einem K&N an den inneren Knickkanten. Darum ist es auch absolut beabsichtigt, wenn man dort kleine Löcher hat, durch die man hindurchsehen kann. Wenn der Filter so voll Öl ist, daß nirgendwo auch nur geringster Durchgang zu sehen ist, ist er überölt und man hat nachher vielleicht Probleme mit dem LMM.
     
  19. #18 E10 Driver, 04.05.2008
    E10 Driver

    E10 Driver Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86
    Kannst mir das mal bitte genauer erklären!?
    Wieso sollte er dann überölt sein? Kann man aus deinem Satz schließen, das ein paar Löcher sogar gut sind? Wenn ja, wieso?


    Mfg Martin
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hardy

    Hardy Guest

    Na Öl läßt ja kene Luft durch. Das Baumwollgewebe muß bleiben, was es ist: ein durchlässiges maschiges Gewebe. D.h. es darf nur so viel Öl drin sein, wie die Baumwolle gut aufsaugen kann, ohne daß sämtliche Luftwege verschlossen werden. Wenn Du nen Papierfilter einölst, hast Du das Problem viel schneller, weil da eigentlich NUR superfeine Durchgänge sind, die ganz schnell vom Öl verschlossen werden. Bei ner groben Baumwolle passiert das nicht so schnell, darum gibts Ölung nur für Baumwollfilter.

    Hab gerade noch auf der K&N-Seite gelesen, daß ihre Filter zwischen 96 und 99% der Teststaubmasse ausfiltern. Gut möglich, daß Serienfilter da besser sind. Auch erwähnt K&N, daß Dieselmotoren auf Schmutz in der Luft empfindlicher reagieren.
     
  22. #20 E10 Driver, 04.05.2008
    E10 Driver

    E10 Driver Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86
    Aha, verstehe.

    Aber wenn man im Filter noch Löcher hat. Wie du ja gesagt hast. Was passiert denn mit dem Schmutz und Dreck? Der geht doch dann dadurch, oder nicht?


    Mal ne andere Frage: Wenn wirklich ein wenig Dreck in den Motorraum kommen würde, ist das denn nicht auch Aufgabe des Ölfilters, diesen Dreck zu binden?
     
Thema:

Austauschluftfilter aber welchen..???

Die Seite wird geladen...

Austauschluftfilter aber welchen..??? - Ähnliche Themen

  1. K&N Austauschluftfilter E12 D-4D

    K&N Austauschluftfilter E12 D-4D: Hi, lt. diesem Ebay-Angebot gibt es einen Filter für den 90, 110, 116 PS Diesel. Auktion das kann ich jedoch nicht nachvollziehen, da auf der...