Austausch Antriebswelle - Radlager - Radnabe Corolla E11 - Erstausrüster?

Diskutiere Austausch Antriebswelle - Radlager - Radnabe Corolla E11 - Erstausrüster? im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo miteinander, vor ein paar Tagen ist bei meinem Corolla E11 Kombi die ABS leuchte angegangen. Gestern kamen dann zusätzlich noch...

  1. #1 Silberpfeil66, 11.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2022
    Silberpfeil66

    Silberpfeil66 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 2001 Linea Sol Kombi
    Hallo miteinander,

    vor ein paar Tagen ist bei meinem Corolla E11 Kombi die ABS leuchte angegangen. Gestern kamen dann zusätzlich noch Schleifgeräusche im Bereich Rad vorne rechts dazu.

    Also hab ich mal Rad und Bremssattel abgeschraubt. Was mir aufgefallen ist: der "Deflector" (43246-12020) ist ziemlich am glänzen und dreht sich beim rotieren der Radnabe auch mit. Außerdem hängen am ABS Sensor einige Metallspäne.

    Hier ein kleines Video:



    Zudem ist die Staubschutzmanschette eingerissen.

    Nach 22 Jahren kann man das wohl verzeihen :]

    Jetzt soll, nachdem schon rundherum Federbeine, Koppelstangen und Stabilager neu gekommen sind auch der Rest revidiert werden.

    Folgende Teilenummern habe ich dafür rausgesucht:

    Antriebswellen:
    - 43420-20282 LH
    - 43410-20451 RH
    2x Radnabe:
    - 43502-12090
    2x Dichtungssatz:
    - 04422-12100
    2x Radlager:
    - 90363-38006
    2x Sprengring:
    - 90521-77001
    Bremssattel RH:
    - 47730-12451
    (evtl.) ABS-Sensor:
    - 89542-12040

    Da ich mit Zubehörteilen im mittelpreisigen Niveau keine allzu tollen Erfahrungen gemacht habe (z.B. Gummibuchsen der Querlenker von TRW bereits nach einem Jahr rissig, obwohl unter Spannung eingebaut und ESD nach 1 1/2 Jahren durchgerostet) möchte ich nun doch lieber Qualität und etwas langlebigeres.

    Natürlich könnte man die meisten Teile bei Amayama beziehen, aber dann wäre ich bei einer(!) Antriebswelle ohne Zoll schon bei 722 Euro was natürlich gar keinen Sinn macht. Spidan soll wohl ganz ordentlich sein, allerdings habe ich da nur den Gelenksatz gefunden, keine vollständige Welle. Eventuell eine Welle von SKF?

    Mit welchen Herstellern habt ihr da gute Erfahrungen gemacht und wer liefert bei Antriebswellen, Radnaben, Radlagern und Bremssätteln für Toyota in Erstausrüsterqualität oder sogar mit ausgefrästem Toyota Schriftzug?

    Radlager auch SKF?
    Radnabe Meyle?
    Bremssattel ATE?

    Hatte zumindest mit ATE-Belägen (damals noch von KFZ-Werkstatt eingebaut) auch keine tollen Erfahrungen gemacht:

    ATE Beläge.jpg

    Wie sieht es mit den Achsschenkeln aus? Ich würde diesen sandstrahlen und neu lackieren. Wenn der Guss allerdings schon anfängt zu bröckeln macht das natürlich auch keinen Sinn mehr. Dann lieber gebraucht in gutem Zustand?

    Vielen Dank für Anregungen.

    Liebe Grüße

    Ralf
     
  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 11.10.2022
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.252
    Zustimmungen:
    1.648
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
    Auf Deine vielen Fragen habe ich viele Antworten, im Moment aber keine Zeit.
    Ich versuche, es heute noch in Angriff zu nehmen.
    Eins jedoch gleich: die Antriebwelle würde ich keinesfalls austauschen, sofern das Gelenk noch OK ist!
     
  4. #3 Silberpfeil66, 11.10.2022
    Silberpfeil66

    Silberpfeil66 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 2001 Linea Sol Kombi
    Kein Stress und Danke schon Mal :)
     
  5. #4 SterniP9, 11.10.2022
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.252
    Zustimmungen:
    1.648
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
    Der glänzende, sich mitdrehende Ring besteht aus Edelstahl und ist normalerweise fest mit dem Achsschenkel verbunden = eingepresst. Den könntest Du bestimmt wieder verwenden. Einfach den Rand etwas aufbördeln oder den Ring einkleben. Bei neuen Radlagern ist er auch dabei, aber nicht aus Edelstahl.
    Die ABS-Lampe leuchtet, weil das "Loch" im o.g. Ring nun nicht mehr am Radsensor steht, und dieser den Sensorring nicht mehr "sieht". Die Metallspäne sind normal, da der Sensor magnetisch ist. Einfach abblasen oder abbürsten.
    Die Antriebswelle kriegt eine neue Manschette! Hoffentlich ist noch kein Dreck eingedrungen. Wenn doch, dann das Gelenk gründlich säubern!

    Warum willst Du soooo viele Teile erneuern (Radlager, Wellen.....) ???
    Original sind die Teile sagenhaft teuer und das ganze "Nachbau"- Zeug wird qualitativ immer schlechter.
    Bleibe beim Original wo es geht!
    Ich bin kürzlich 2x mit Radlagern von FAG (Brazil) auf die Nase gefallen. Auch Teile von SKF (PRC) sind nicht mehr das, was sie mal waren! Usw. Usf.....!!!
    Bei den Bremsenteilen kommt mittlerweile wohl auch alles aus "PRC".
    Ich kann Dir da zu nichts raten, mal ist "das" von schlechter oder guter Qualität, mal "dieses"!
    Ein Glückspiel eben!
     
    Silberpfeil66 gefällt das.
  6. #5 Gast35754, 12.10.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.10.2022
    Gast35754

    Gast35754 Guest

    100% original neu von Toyota (oder allgemein vom Hersteller) würde ich nur die Teile holen, die es ausschließlich für das Modell gab, an die man anders nicht dran kommt oder die auch nur neu Sinn ergeben z.B. Kleinteile sowie Klammer, Stecker, Lager Dichtungen. Teile die meistens nie kaputt gehen wie Antriebswelle Achsschenkel usw würde ich mir beim Schrottplatz holen. Aufbereiten von Altteilen geht ganz gut mittels Sandstrahlen, schleifen, Ultraschallreinigung, galvanisch Verzinken, Feuerverzinken, lackieren, Spülmaschine, Waschmaschine, pulverbeschichten etc. Da bekommt man die Teile hinterher teilweise in einer besseren Qualität als vom Hersteller. Standardverschleißteile die bei dem Hersteller zu teuer sind und beim Schrottplatz nicht geht, wie Traggelenke, Spurstangenköpfe, Bremsklötze, Bremsscheibe, Kupplung Starter, Lichtmaschine etc. einfach bei KFZ Teile 24 oder Auto doc. So kann man mit alten Autos günstig lange Spaß haben.

    Gruß
     

    Anhänge:

    Silberpfeil66 gefällt das.
  7. #6 Silberpfeil66, 12.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2022
    Silberpfeil66

    Silberpfeil66 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 2001 Linea Sol Kombi
    Der Gedanke alles zu erneuern stammte daher, dass ich im nächsten Jahr recht weit wegziehe und daher meinem Vater (der den Corolla fährt) ein "durchrepariertes Auto" hinterlassen will, da ich persönlich dann auch deutlich weniger Zeit für die Pflege haben werden.
    Deswegen der Gedanke: „wenn ich hier schon dabei bin kann ich ja auch gleich alles andere mitmachen und hab dann meine Ruhe“.

    Deine Erfahrungen mit nicht-original Ersatzteilen sprechen allerdings schon Bände und ich selbst habe ja auch mit den wenigen Teilen die ersetzt wurden schlechte Erfahrungen gemacht.

    Da lernt man die Teile, die man original am Auto hat und die bisher so gut durchgehalten haben richtig zu schätzen.

    Jetzt ärgere ich mich schon, die originalen Querlenker (die letztes Jahr getauscht wurden) weggegeben zu haben. Ein paar neue Buchsen hätte es sicherlich auch getan.

    Ah, verstehe, danke für die Erklärung! Jetzt macht es auch Sinn, wieso temporär die ABS Leuchte ausging, in dem Zeitraum war das Loch dann wohl auf Höhe des Sensors.

    Dann würde ich jetzt wie folgt vorgehen:

    - Antriebswellen mit 2x 04438-12172 revidieren
    - Bremssättel und Bremssattelträger sandstrahlen, lackieren und mit 2x 04479-12180 revidieren
    - Achsschenkel sandstrahlen und neu lackieren

    Die Stehbolzen der Radnaben sind insgesamt schon ziemlich vermackt. Gibt es hier für die Bolzen (90942-02049) gleichwertigen Ersatz?

    Zum sandstrahlen und lackieren des Achsschenkels müssten ja Lager und Nabe raus. Eine Hydraulikpresse ist vorhanden.
    Gibt es da speziell bei diesem Achsschenkel Problematiken, auf die man besonders achten sollte? Ein Radlager habe ich bisher nur einmal bei einer A-Klasse getauscht.

    So im Allgemeinen, welcher Hersteller von Dichtungen, Buchsen und Gummiteilen wäre denn empfehlenswert? Ich hatte bisher ein paar Sachen von Febest die sich ganz gut angefühlt hatten, habe damit aber gar keine Langzeiterfahrung.

    Rein aus Interesse, macht es Sinn, defekte Original-Stoßdämpfer revidieren zu lassen? Habe jetzt ja welche von Monroe drin, aber 20 Jahren werden die sicher nicht durchhalten.

    Bezüglich Schrottplätzen, sucht man sich da einfach was in der Umgebung und fragt nach, ob bsp. ein E11 dort steht oder zerlegt wurde? Habe bisher nur bei Online-Schrottplätzen Teile bestellt, war persönlich noch nie vor Ort. Würde sich jetzt aber für ein paar Teile anbieten.

    Ganz herzlichen Dank!
     
  8. #7 Silberpfeil66, 12.10.2022
    Silberpfeil66

    Silberpfeil66 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 2001 Linea Sol Kombi
    Das sieht echt toll aus, klasse Arbeit! Die Mühe hatte ich mir bei meinem Motorrad auch gemacht, aber wieso eigentlich nicht auch beim Corolla (vielleicht etwas weniger bunt :D )?


    1665571732131.jpg 1665571781993.jpg 1665572039084.jpg


    Mit welchem Lack hast du das Hitzeschutzblech lackiert? Von Ludwig der silberne Thermolack?

    Liebe Grüße

    Ralf
     
    Gast35754 gefällt das.
  9. #8 Gast35754, 12.10.2022
    Gast35754

    Gast35754 Guest

    Ha ha... du kennst dich ja schon komplett damit aus, dann ist ja alles geklärt. Zu der Schlussfolgerung bin ich mit einem Mitglied auch gekommen, dass für die meisten Toyota eher seinen Zweck erfüllen muss.... trotz der Veredelung bleibt es natürlich nach wie vor ein Toyota also keine große Wertsteigerung im Gegensatz wenn man die Arbeit jetzt bei Porsche oder so machen würde daher bestimmt für die meisten uninteressant. Man muss schon das Fahrzeug richtig mögen und für sich selber machen dann macht es Sinn. Wenn man nur an so einer Restaurierung Arbeit Spaß hat dann ist wirklich ein Motorrad definitiv besser weil für ein Auto braucht man mindestens für sowas eine Doppelgarage die dann zwei Jahre blockiert ist....
     
    Silberpfeil66 gefällt das.
  10. #9 Gast35754, 12.10.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.10.2022
    Gast35754

    Gast35754 Guest

    ... falls Du vorhast die Achsschenkel Sand zu strahlen dann vielleicht wenigstens hinterher galvanisch gelb oder grau Verzinken und dann lackieren. Es muss ja nicht galvanisch gelb und Klarlack sein. Einfach in schwarz und dann sieht das aus wie vom Hersteller nur dann bist du auch den Porenrost los und hast eine Zinkschicht da drunter. Wenn du einfach nur über das sandgestrahlte lackierst ist die Wahrscheinlichkeit dass der Rost wieder durchkommt verdammt groß. Auf den Bildern siehst du Gussbauteile die ich sandgestrahlt habe und die jetzt zwei Wochen hier in der Halle liegen. Feuerverzinken und Pulverbeschichten wäre natürlich die höchste Form allerdings hat die Feuerverzinkung gesagt, dass Gussbauteile auf keinen Fall solchen hohen Temperaturen für so lange Zeit ausgesetzt werden dürfen. Ich habe zum Testen Feuerverzinken und pulverbeschichten an der trägerstange im Innenraum ausprobiert (wenn das ganze Auto weggegammelt ist wird die Stange noch überleben) aber wie gesagt für Gussbauteile ist das leider nichts. Galvanisch Verzinken aller Achskörper würde bei meinem Galvanisierer nicht mehr als 100 € Kosten.

    Gruß
     

    Anhänge:

    Silberpfeil66 gefällt das.
  11. #10 Gast35754, 12.10.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.10.2022
    Gast35754

    Gast35754 Guest

    Ja diese blöden wärmebleche musste ich auch zweimal machen. Temperatur Lack ist nicht gleich Temperatur Lack. Auf dem Silber stand ganz klar 650 Grad und ich bin davon ausgegangen dass das für alle Temperaturlacke gilt. Der Motorklarlackschutz in der Mitte hält allerdings nur 100 aus. Das reicht zwar für den Motor aber niemals für sowas wie wärmebleche. Welche Temperatur an den wärmeblechen gerade im krümmerbereich herrschen weiß ich nicht ganz genau allerdings da die Bleche aus Aluminium sind und Aluminium ein Schmelzpunkt von 660 Grad hat dürfte 650 auf jeden Fall ausreichen. Ich habe bei Amazon tatsächlich einen Klarlack gefunden der sogar noch mehr aushält. Kann sein dass Ludwig Lacke ebenfalls alles anbietet allerdings bin ich auch gerade wegen der Möglichkeit unkompliziert Dinge zurückzuschicken sehr großer Fan von Amazon...
     

    Anhänge:

    Silberpfeil66 gefällt das.
  12. #11 Silberpfeil66, 14.10.2022
    Silberpfeil66

    Silberpfeil66 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 2001 Linea Sol Kombi
    Das mit dem "vielleicht etwas weniger bunt" war tatsächlich darauf bezogen, dass es beim Corolla vielleicht nicht ganz so ausufern muss (Stichwort Flakes) wie beim Moped :giggle

    1665739410313.jpg 1665739410276.jpg

    Ja, Wertsteigerung ist hier sicherlich keine drin. aber darum geht es mir persönlich auch nicht. Wir haben den Corolla seit 22 Jahren und noch kein(!) Fahrzeug hat uns bisher so unproblematisch von A nach B gebracht. Dabei macht er fahrtechnisch sogar richtig Spaß (wenn man sich in höheren Drehzahlbereichen aufhält) und dazu ist er eben auch noch unglaublich praktisch (hatte den schon mal bis unters Dach beladen und das waren riesige Mengen, die da reingingen).
    Das bei einem Verbrauch von 7,2 bis 8,4 Litern, den ich als völlig in Ordnung empfinde.

    Mittlerweile gefällt er mit optisch auch richtig gut. Wahrscheinlich habe ich ihn mir mittlerweile einfach „schöngeguckt” aber meiner Meinung nach sind die Proportionen ziemlich stimmig. Die Frontpartie fand ich schon immer sehr schick.

    Da die „Außenhaut” aktuell noch ziemlich ramponiert ist, wird der Wagen auch komplett neu lackiert. Einige Ersatz-Karosserieteile, die dafür nötig sind, sind schon da.

    Auch hier wieder, finanziell und wirtschaftlich gesehen absoluter Unfug aber man hat den Wagen doch zu sehr liebgewonnen.

    Jap, definitiv. Ein Moped kann man in ein paar Kisten unterbringen, beim Auto ist das schon schwieriger :D

    Ich habe auf dem Hof noch eine Supra von 88 dastehen, die im nächsten Jahr vollrestauriert werden soll. Ob das klappt hängt noch von ein paar Unbekannten ab. Hier ist es zumindest finanziell vertretbarer, auch wenn ich nicht vorhabe, die Supra danach zu verkaufen. Das macht man tatsächlich weil man da „Bock” drauf hat

    Daran hatte ich gar nicht gedacht, danke für den Tipp! Ich habe in der Nähe leider keinen Galvaniseur. Hast du da vor Ort jemanden oder schickst du die Teile per Post hin?


    Das ist preislich ja echt spitze. Ich hatte vor bei der Supra Restauration nur zu lackieren, aber wenn das preislich so in Ordnung geht würde ich auch einen Großteil verzinken lassen.

    Hast du von deiner Restauration einen eigenen Thread? Hier im Forum hab ich nix gefunden aber vielleicht ja woanders (Celicaforum?)?

    Würde mich sehr interessieren!

    Liebe Grüße
     

    Anhänge:

    Gast35754 gefällt das.
  13. #12 Gast35754, 14.10.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.10.2022
    Gast35754

    Gast35754 Guest

    ... ja ich helfe dir mit deinen Autos sehr gerne!!! Ich habe so viel mich durchgelesen, ausprobiert und gemacht wie man Karosserien wieder instand setzt mit einfachsten Mitteln wenig Aufwand halt nur sehr viel Zeiteinsatz. Ich habe das jetzt für mein Lieblingsauto gemacht, weil es nötig war, aber ich brauche das nie wieder was eigentlich total schade ist da die Recherche schon richtig Arbeit war.

    Das einzige Problem ist, wenn das Auto schon so alt ist das einige Stellen am durchrosten sind und dass wir eventuell bestimmte Klipse gar nicht mehr bekommen. Da müsste man halt leider auf universal Teile zurückgreifen aber ansonsten dürfte der restliche Verlauf kein Problem sein. Es ist richtig Geld gespart wenn du Sichtflächen selber lackieren und Bleche selber schweißen kannst. Die restlichen Arbeit die ich gemacht habe kannst du ansonsten definitiv.
     
  14. #13 Gast35754, 14.10.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.10.2022
    Gast35754

    Gast35754 Guest

    Die einzigen Bauteile die mir noch Sorgen gemacht haben waren die elektronischen Bauteile mit Platinen. Allein schon in so einer über 20 Jahre alten Celica sind schon mehr als fünf komplexe Steuergeräte verbaut und alle führen zu Erlöschung der Betriebserlaubnis oder der Funktion, wenn eines davon ausfällt. Über eine Reparatur habe ich nie nachgedacht. Ich hätte einfach über einen Händler ein komplett neues gekauft aber das wäre dann nicht möglich.


    Ich habe mich mit der Reparatur von Platinen auseinandergesetzt und bin auf richtig interessante Youtube Videos kommen. Es gibt ein Techniker in Kalifornien der repariert wirklich alles was eine Platine hat. Egal ob Mainboard, Grafikkarte, Platinen von Blu-ray Playern, Smartphone, Apple Geräten, Steuergeräten etc.

    Der Aufbau von solchen Platinen ist fast immer der gleiche. Die Bauteile sind fast immer die gleichen, die Reparatur ist fast immer die gleiche und auch der Fehler ist fast immer der gleiche. In den meisten Fällen hat nur irgendein 20 Cent Bauteil auf der Platine einen Kurzschluss. Das kann man ganz einfach runterlöten neu einlöten und fertig. Diese Bauteile sind standardisiert. Falls es doch ein spezieller Chip sein sollte macht es Sinn sich alle Steuergeräte vom Schrott auf Reserve zu legen.




    Also keine Panik vor "neueren" Autos als Oldie ;)
     

    Anhänge:

  15. #14 Gast35754, 14.10.2022
    Gast35754

    Gast35754 Guest

    Ha ha... ja das was beim Motorrad cool aussieht wirkt schnell beim Auto bedürftig.
     
  16. #15 Gast35754, 14.10.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.10.2022
    Gast35754

    Gast35754 Guest

    Galvanische Verzinkung:

    http://www.goettgens-galvanotechnik.de/

    Feuerverzinkung und Pulverbeschichtung:

    https://www.seppeler.de/standorte/seppeler-feuerverzinkung-osnabrueck

    Abbeizen von lackierten Hohlkörper:

    https://www.lammers-abbeiztechnik.de/


    Das wären die Dienstleistungen die man auf jeden Fall schon in Anspruch nehmen müsste. Der Aufwand für den Automobilhersteller wäre während der Produktion ein Witz gewesen. Die müssen allerdings ja auch nur zehn Jahre Garantie geben und was haben die für ein Interesse das ein Auto ewig lebt. Das ist jetzt bei mir in der Nähe ihr müsst gucken wo das bei euch zu finden ist oder ihr ruft dort an und fragt ob ihr die Teile rüberschicken könnt.

    Auf den Bildern könnte ihr typische Bauteile sehen die zum abbeizen Feuer Verzinken und anschließend Pulverbeschichten geeignet sind. Nach der Behandlung könnt ihr euren Enkel das Auto dann als Neuwagen weitergeben oder bei Gelände Toyota ein paar mal quer rauf und runter durch Afrika fahren ohne Sorge, dass da irgendwas weggammelt.
     
  17. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Gast35754, 14.10.2022
    Gast35754

    Gast35754 Guest

     

    Anhänge:

  19. #17 Gast35754, 14.10.2022
    Gast35754

    Gast35754 Guest

    ... ja ich hatte sowas mal in einem Forum gehabt! Das hat mir wirklich viel Zeit gekostet, es war ein Haufen Arbeit und ich wollte es auch als Wiki für andere stehen lassen.


    Ich habe da leider schlechte Erfahrung mit gemacht. Du kannst dir mit Sicherheit vorstellen, dass sowas nicht nur die Fahrzeug- und Technikbegeisterten anzieht.
     
Thema:

Austausch Antriebswelle - Radlager - Radnabe Corolla E11 - Erstausrüster?

Die Seite wird geladen...

Austausch Antriebswelle - Radlager - Radnabe Corolla E11 - Erstausrüster? - Ähnliche Themen

  1. Austausch Original-Radio Proace verso

    Austausch Original-Radio Proace verso: Hallo zusammen bzgl meines anderthalb Jahren alten Toyota Proace Verso habe ich schon viele Anfragen an Autoradio Spezialisten gestellt, die...
  2. Corolla Ventilstößel austauschen

    Corolla Ventilstößel austauschen: Moin, mein Corolla fährt auf Gas. Der Kopf wurde vor 90k km mit neuen gehärteten Ventilsitzen ausgestattet. Nun ist das Ventilspiel wieder auf...
  3. Waschwasserpumpe Toyota Yaris P9 defekt - austauschen

    Waschwasserpumpe Toyota Yaris P9 defekt - austauschen: Hallo ihr Lieben, mein treues Gefährt hat ein kleines Problem. Seit Neuestem spritzt vorne kein Wischwasser mehr raus. Es ist genug Wischwasser...
  4. Auspuff (Mittel- und Endtopf) Starlet P9 austauschen

    Auspuff (Mittel- und Endtopf) Starlet P9 austauschen: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage bezüglich Austausch Mittel- und Endtopf an einem P9! Ich habe mir die Ersatzteile besorgt und habe dann...
  5. T18 Austausch der Birnen in der Tasterbeleuchtung

    T18 Austausch der Birnen in der Tasterbeleuchtung: Hallo, in den Tastern der Lüftersteuerung geben so langsam immer mehr Birnchen den Geist auf. Kann man die Schalter Abdeckungen nach vorne...