Außerplanmäßiger Werkstattbesuch :-(

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von uk3k, 11.06.2012.

  1. #1 uk3k, 11.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2012
    uk3k

    uk3k Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T22 2.0 VVT-i
    Nun ist es soweit, ich musste heute das Erste mal eines meiner Autos ungeplant beim Freundlichen abgeben.
    Mittlerweile habe ich alleine mit Toyota unterm Hintern ~ 95.000km abgespult, davon 50tkm mit meinem Corolla E11 (180-230tkm) und den Rest mit meinem Avensis T22 (80-125tkm/heute).
    Aber auch als Toyotafahrer sind wir leider nicht vor allem gefeit, darum bekomme ich Morgen zwei neue Radbolzen vorne links eingezogen, da das Gewinde völlig im Sack ist. Wieder einmal also ernstzunehmende Probleme am Not-German-Premium Fahrzeug...(mindestens vergleichbar mit Lapalien wie gelängten Steuerketten, Turboschäden, zerfrorenen Motroblöcken oder chronischem Elektronikblackout hrhrhr)

    Das find ich jetzt natürlich so hart, dass ich als glücklicher Japaner-Fahrer unbedingt ein bisschen Off-Topic rumspammen muss :D
    Ende vom Lied: Da einzige was ich am letzten Fahrzeugkauf bereue, ist dass es meinen T22 nicht mit nem gescheiten Turbodiesel und Tempomat gab. Zwecks zuverlässigkeit bin ich nach wie vor restlos überzeugt.

    Was mir etwas sauer aufstößt, ist dass ich vom Händler nur nen Aygo 1.0 bekommen hab, die Karre ist mal ne Zumutung was Motor und Platzangebot und vor allem die Sitze anbetrifft. Das Cockpit ist nun auch nicht wirklich ansprechend, aber ab morgen gehts ja hoffentlich wieder reguär weiter :-)

    mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    110
    wenn das ironie ist, wovon ich ausgeh, kommt der eine oder andere smiley immer gut...:D

    zum rest: gute leistung!!!

    wer wechselt dir die räder?
     
  4. #3 uk3k, 11.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2012
    uk3k

    uk3k Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T22 2.0 VVT-i
    Klar ist das Ironie :P Nach fast 100.000km ohne Panne beschwert man sich doch nicht xD

    Räder wechsel ich normalerweise selbst, zuletzt wars irgend ne kleine Werkstatt paar Dörfer weiter weil ich keine Zeit hatte. Die wissen schon bescheid und Chef will auch für Reperatur aufkommen, von daher sehe ich es gelassen.

    Ist halt etwas ärgerlich, weil ich heute früh nur fix meine neuen 18"er nachwuchten lassen wollte und danach gen Süden auf Montage. Aber mit nur drei festen Radmuttern wollt ich keine 400km Autobahn abreisen^^

    Jetzt wirds halt zwei Tage später auf Arbeit, extra langes WE ist daran der positivste Aspekt :D
     
  5. #4 Sgt.Maulwurf, 11.06.2012
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Ich hab bis jetzt gut 65.000km mit Toyotas abgespult, alles ohne Panne. 60.000 davon waren in meinem Starlet. Das einzige was er außerplanmäßig hatte wofür andere ihn in die Werkstatt bringen war ein loses Kat-Blech. Die Restlichen 5000km waren in diversen anderen Autos wie Previa, Yaris, Corolla, anderer Starlet.
     
  6. #5 VitoCalzone, 11.06.2012
    VitoCalzone

    VitoCalzone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 BJ '90; Toyota Corolla 1.4 linea terra BJ '01
    is nich dein ernst, dass du den starlet wegen dem gammeligen blech in die werkstatt gebracht hast? das weiß man doch dass das ne typische krankheit ist von den dingern und die immer spaltkorosion kriegen an den verschraubungen ;) warum hastes nicht einfach weggerissen wie jeder andere normale mensch auch? :D
     
  7. #6 Redfire, 12.06.2012
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Er wollte halt auch mal sehen was es sonst so ausser dem Verkaufsraum zu sehen gibt.... :D
     
  8. #7 Sgt.Maulwurf, 12.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2012
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Wenn du richtig gelesen hättest, dann hättest du dir vielleicht erschließen können, dass ich das selbst behoben habe, denn "wofür andere ihn in die Werkstatt bringen" heißt ja das ich das nicht mache :D

    Nee ich hab einfach große Karosseriescheiben genommen und das Blech mit neuen Schrauben festgezogen. Ist jetzt besser als neu.

    EDIT: Bevor ich nen Wagen in die Werkstatt bringe, muss schon einiges im argen sein.
     
  9. #8 GaKu, 13.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2012
    GaKu

    GaKu Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    1
    autsch, da bin ich mit meinem E11 (94 - 148tkm... und es geht weiter) ja verleichbar schlecht dran - obwohl vorfacelift, mit trommelbremsen hinten und aus japanischer produktion.

    bei 95tkm musste die wasserpumpe beim zahnriemenwechsel erneuert werden, war undicht.
    bei ca. 120tkm mussten wegen unfällen 1x radlager, felge, achsvermessung und ein paar monate später ein kotflügel gemacht werden.
    bei ca. 135tkm endschalldämpfer neu (war noch der erste, etwas über 14 jahre alt).

    momentan quietscht etwas am fahrwerk bei bodenwellen. sollen die fahrwerkslager sein, lohnt sich aber laut werkstatt nicht das schon zu machen, wegen achsvermessung etc.
    bremsen vorn und hinten und kupplung hat der vorbesitzer (älterer herr) machen lassen. bremsen wurden bei 80tkm gemacht und bei ca. 142tkm wurden die noch für fast-neu gehalten. :]

    PS: Ich renne bei so ziemlich jedem Geräusch in die Werkstatt (freie) und frag nach, kost' ja nix.
     
  10. #9 Nera, 13.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2012
    Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    Jammern auf hohem Niveau :D

    ich kann mich mit meinen bisherigen Toyota auch nicht beklagen, toi toi toi.
    Und wegen der Zuverlässigkeit bin ich bisher auch immer wieder zu Toyota zurückgekommen von meinen
    Fremdmarken-Ausflügen

    bei andere Fabrikate kann es sein, dass man mit einem Neufahrzeug nicht mal vom Hof kommt
    weil die Lichtmaschine defekt ist:D
     
  11. #10 Celi - Freak, 13.06.2012
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    Da bin ich hier ja genau richtig. Nach 15 Jahren problemlosen fahren (150.000Km) geht wohl nicht die Lichtmaschine kaputt. Bin restlos enttäuscht von Toyota. Echt erbärmlich was die so verkaufen. Tzzz.:D:D:D:D:D:D
     
  12. uk3k

    uk3k Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T22 2.0 VVT-i
    Wieso schlechter? Verschleiss wie Bremsen und Kupplung ist immer...Und die WaPu tauscht man eigentlich generell beim Zahnriemen tauschen mit...Frag mal die Opelfahrer, wie viele von denen 14 Jahre mit dem gleichen Endpot zurecht kommen :P

    Für deinen Unfall kann Toyota ja nix...

    Effektiv hast du halt etwas Verschleiss, was bei einer alten Karre mehr als normal ist, aber auch keinerlei ungeplante Ausfälle zu beklagen und erst recht nix, was gegen den E11 oder Toyota spricht :-)

    mfg
     
  13. #12 VitoCalzone, 15.06.2012
    VitoCalzone

    VitoCalzone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 BJ '90; Toyota Corolla 1.4 linea terra BJ '01
    da haste recht! aber in bezug auf den endtopf: da kannste die neuen toyotas knicken, die sind da genauso schlimm...meine eltern haben nen yaris verso, junge junge was das für ne kiste is ?( die is sogar jünger wie mein corolla,, aber fängt schon überall an zu rosten...und der auspuff war natürlich auch schon durch, hab ich vorletzte woche gewechselt...nach gerade einmal 9-10 jahren! sogar mein starlet hat wahrscheinlich noch seinen ersten topf drunter mit 21 jahren...
     
  14. Vince

    Vince Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris TS HSD, P9 Blue, A3 8PB Ambition, Corsa D Color Edition, Passat B7 Variant Bluemotion
    Haben jetzt glaube ich über zehn Toyotas gehabt, davon haben mindestens 6 mal nen Zahnriemenwechsel in unserem Besitz erlebt und noch nie die WaPu tauschen müssen beim Zahnriemenwechsel. Unser Händler tauscht noch nicht einmal die Spannrollen mit. Seine Verantwortung, wenn ich sparen kann tu ich das gerne und wir sind bisher immer gut damit gefahren.


    Weiter zum Thema: Die einzigen außerplanmäßigen Werkstattbesuche, die meine Family in über 20 Jahren Toyota hatte, waren:

    Carina II T17 Schiebedachmotor defekt - auf Garantie getauscht
    Carina II T17 Zylinderkopfdichtung defekt
    Corolla E10 Anlasser defekt - für 100€ repariert
    Corolla E10 Zündkerze (Denso) gebrochen - Motorschaden
    Avensis T25 Rückruf wegen Lenkung


    Dagegen beklagen sich meine Eltern, die beide vor zwei Jahren mal ausprobieren wollten, was Deutsche Qualität bedeutet:

    Corsa D (Neu gekauft) die ersten zwei Jahre nie in der Werkstatt, in den letzten 2 Monaten dafür 5 mal
    Audi A3 (Neu gekauft) regelmäßig in der Werkstatt, die Probleme wie ruckeln bei kaltem Motor, ungewöhnlich laute Abrollgeräusche, gelegentliche Motorkontrolleuchte.... konnten jedoch bis heute nicht behoben werden. Nächsten Monat ist wieder die Inspektion fällig und es ist schon ausgemacht, dass er mindestens zwei Tage zur Kontrolle da bleibt, mal gucken was dann gefunden wird.
     
  15. #14 Fotomustang, 01.07.2012
    Fotomustang

    Fotomustang Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo L5 und Starlet P9
    wer kauft denn so n Spökes wie Corsa D und den A3? ?(

    wie konnte denn die Zündkerze brechen? zu lange benutzt?

    ich frage, weil ich letztens Kerzen gesehen habe, die 60 000 km genutzt worden sind 8o die Elektroden waren schon schön abgenutzt :rofl
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Vince

    Vince Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris TS HSD, P9 Blue, A3 8PB Ambition, Corsa D Color Edition, Passat B7 Variant Bluemotion
    Nö, die Kerzen waren noch im Intervall. Aber an der Keramikisolation ist damals ein Stück weggebrochen und hat lustig Zirkus im Brennraum gemacht...

    Unser Freundlicher konnte mir auch nicht erklären, wie sowas passiert und Toyota hat immerhin die Zündkerze bezahlt, 8o wollte von dem Motorschaden aber nichts hören....;(
     
  18. #16 waynemao, 01.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2012
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Kerzen sind bei meinem Aygo (57.000km) auch noch die ersten, kommen jetzt zur 60.000er neu (nach Wartungsplan). Ist doch nicht mehr ungewöhnlich.
     
Thema:

Außerplanmäßiger Werkstattbesuch :-(

Die Seite wird geladen...

Außerplanmäßiger Werkstattbesuch :-( - Ähnliche Themen

  1. Auto neu gekauft, ca.10x außerplanmäßig in der Werkstatt und jetzt Anruf

    Auto neu gekauft, ca.10x außerplanmäßig in der Werkstatt und jetzt Anruf: Als ich den Toyota gekauft habe, war dieser neu und hatte fast Vollausstattung. Das Auto ist jetzt 6 Jahre und hat gute 100.000km runter....
  2. Werkstattbesuch!!

    Werkstattbesuch!!: Ich war Freitag bei mir im Dorf bei einer freien Werkstatt, welche bei mir eine neue Abgasanlage inklusive Magnaflow anschweißen sollte. Beim...