Auspuffanlage für e11 G6 TTE

Diskutiere Auspuffanlage für e11 G6 TTE im Motor Forum im Bereich Tuning; Moin, ich möchte mir von einem Bekannten eine Aufpuffanlage schweißen lassen (für Corolla e11 G6S von TTE). Nun ist die Frage, welchen...

  1. RemoG6

    RemoG6 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich möchte mir von einem Bekannten eine Aufpuffanlage schweißen lassen (für Corolla e11 G6S von TTE). Nun ist die Frage, welchen Durchmesser ich benötige, um keine Leistungsverlust zu haben? Habe gelesen, dass der Durchmesser möglichst groß sein muss aber andererseits soll noch Rückstau vorhanden sein...ich finde das widersprüchlich ?(
    Enden soll das ganze später mal mit einem Turboumbau, aber erst in zwei bis drei Jahren. Habe auf einem Tuningtreffen mal mit jemandem von HG Motorsport gesprochen und der meinte ich könne ja schonmal anfangen eine Aufpuffanlage fertigen zu lassen, also Teile, die ich später bei dem Turbo auch noch verwenden kann.(auch Luftfilter etc.)
    Was meint ihr dazu?
    Noch eine Frage: Kann es sein, dass der Corolla von TTE schon einen Fächerkrümmer in Serie hat?

    Gruß Remo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    6
    der krümmer ist serie beim 4afe. sieht halt nur wie ein fächer aus.
    zum rest kann ich folgende adresse emüfehlen:
    http://www.tuners-corner.de/html/saugertuning.html

    zum ausschnitt für faule:

     
  4. RemoG6

    RemoG6 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke! Solch eine Antwort hatte ich mir erhofft. Dann kann ich mir also doch noch eien Fächerkrümmer anfertigen lassen ;)
    Also wäre für meinen die Mitte ganz ok oder? So 60 mm Durchmesser. Bringt dann ca. 2-3 PS, wenn ich Glück habe...

    Danke und Gruß Remo
     
  5. domi

    domi Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Bräuchte auch was neues, was kostet denn der Spass?
     
  6. Raziel

    Raziel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    1
    ne einzel anfertigung kostet ca um die 1000 euro.
    mfg
     
  7. Rocka

    Rocka Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    0
    wenn du später auf turbo umbauen willst, würde ich eher zu 2,5 Zoll tendieren. Ist fürn sauger auch nicht zu groß.
    Ausserdem ein geläufiger Rohrdurchmesser.
     
  8. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.974
    Zustimmungen:
    52
    Ne 2,5zoll-Anlage gibts von Jetex zu kaufen. Mußte nicht anfertigen lassen. Hatte die am Samstag in der Hand weil die jemand aus dem Forum unter seinen E10 schrauben will. Allerdings ist der Endschalldämpfer dieser Anlage fürs Turbo nix weils ein Reflektionsdämpfer ist.
    Genau da wirst du mit deinem Vorhaben immer nen faulen Kompromiss eingehen. Richtest du die Anlage jetzt für Sauger aus ist sie später nix fürn Turbo und richtest du sie jetzt schon für den Turbo aus ist die Anlage für den Sauger suboptimal.
    Eine gute Lösung wäre eine Anlage mit 2,5 Zoll Rohrquerschnitt, möglichst offenen Rohrbögen und nem Reflektions-Endschalldämpfer solange du das Auto als Sauger fährst und den Endschalldämpfer durch nen Absorbsionsdämpfer ersetzen wenn du auf Turbo umbaust.

    mfg Eric
     
  9. RemoG6

    RemoG6 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die super Antworten!!
    Ich lass die mir von einem Bekannten bauen, aber ich wolte halt mal wissen, worauf ich so achten muss, um nicht einen Leistungsverlust in kauf nehmen zu müssen. Kosten wird mich da so ca. 250 €, habe ich schon mit ihm ausgehandelt. Muss ihn dann aber nochmal fragen, ob der ESD ein Reflexionsdämpfer ist...hab ich vorher noch nie gehört. Wo ist der der UNterschied zwischen Reflexions- und Absorbtionsdämpfer?
    Erzeugt der Reflexionsdämpfer einen Gegendruck bzw. Staudruck? Das darf ja dann beim Turbo nicht verbaut werden, damit der Turbo frei drehen kann und nicht gehemmt wird.
    Absorbtion ist einfach nur zur Geräuschdämmung oder "saugt" der die Abgase aus dem Abgastrackt?

    Viele Fragen, aber ich will das wenn schon richtig machen. :]

    Gruß Remo
     
  10. #9 the_iceman, 28.04.2009
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    laut hp gibts nichts für den e11.
     
  11. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.974
    Zustimmungen:
    52
    Reflektionsdämpfer sind vom Aufbau anders. Die dämpfen Schallwellen dadurch daß der Abgasstrom durch mehrere Kammern geleitet wird und dabei auf Zwischenwände prallt wobei die Schallwellen reflektiert werden und sich teilweise gegenseitig eliminieren. Diese Bauform von Schalldämpfern baut typischwerweise einen gewisssen Staudruck auf und ist am besten dazu geeignet tieffrequente Töne zu dämpfen.

    Absorbsionsschalldämpfer haben ein durchgehendes Siebrohr als Innenleben das von Dämmwatte umgeben ist die die Schallwellen absorbiert. Diese Bauform von Dämpfern dämpft eher hochfrequente Töne und arbeitet rückstaufrei.

    Serienauspuffanlagen bestehen normalerweise aus einer Kombination beider Bauformen wobei der Vorschalldämpfer für gewöhnlich als Absorbsionsdämpfer ausgeführt ist und es sich beim Endschalldämpfer normalerweise um einen Reflektionsdämpfer oder einen Dämpfer in Gemischtbauweise handelt.

    Die meisten TÜVigen Tuning-Endschalldämpfer sind Dämpfer in Gemischtbauweise mit einer kleinen Reflektionskammer am Anfang und einem größeren Teil Absorbsionsdämpfer dahinter wodurch der Auspuffklang eher in Richtung dumpf/sonor beeinflußt wird weil der Topf eher hohe Töne vernichtet.

    Für Turbomotoren die zwecks guter Motorleistung ja möglich schnell ihre Abgase entsorgen können sollten verwendet man im Tuning-Sektor aufgrund oben genannter Argumente für gewöhnlich ausschließlich Absorbsionsdämpfer. Diese Anlagen sind dann aber an nem Turbomotor auch nur deswegen erträglicher was die Lautstärke angeht als sie es an einem Saugmotor wären weil der Turbolader selbst schalldämpfend wirkt weil die Turbine den Abgasstrom "kleinhäckselt" .
     
  12. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.974
    Zustimmungen:
    52
    Schau mal für den E10. Da sollte es was geben und dann auch für den E11 passen weil der E11 ja auch nur ein E10 mit anderer Deko ist.

    mfg Eric
     
  13. RemoG6

    RemoG6 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hab verstanden!! Super erklärt! :]
    Danke!
     
  14. domi

    domi Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    also für 250 würde ich auch gleich eine nehmen ;)
     
  15. RemoG6

    RemoG6 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Dann musst du zu mir in die Prignitz kommen. Der Tommy, mein Bekannter, wird die was schönes bauen ;)
    In den 250€ ist die Eintragung in die Papiere schon inbegriffen;)
    Kann man echt nicht meckern. Er hat zwar nicht für jeden Geschmack nen Endpott da, aber für mich schon. Ein Muffler als ESD ist für mich voll in Ordnung. Nur keinen mit nem 100er Querschnitt...
     
  16. domi

    domi Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Von wo geht denn die los? UNd is schon aus VA oder?

    Also da muss ich echt überlegen
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. RemoG6

    RemoG6 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Naja ab Krümmer...Ich frag ihn mal, ob er auch Fächerkrümmer bauen kann. Das weiß ich jetzt nicht. Die Rohre sind VA. Der Preis ist aber von Auto zu Auto unterschiedlich, bewegt sich aber immer so zwischen 200 bis 300 €. Je nach dem wieviel Material er benötigt.
    Bei nem Kumpel seiner T23 hat er auch ne Anlage gebaut und die hört sich super an.

    Gruß Remo
     
  19. domi

    domi Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    naja du hast doch anscheinend das gleiche AUto also daher, Fächer wäre auch interresant. Muss aber nicht.


    Was ist mit deiner??? Bei mir sind die Stahlrohre bald durch. Weiss nicht warum die MSD und ESD aus VA machen wenn die dann die Rohre aus Stahl verbauen.

    Interresier dich da mal bitte;-)
     
Thema:

Auspuffanlage für e11 G6 TTE

Die Seite wird geladen...

Auspuffanlage für e11 G6 TTE - Ähnliche Themen

  1. TTE Schweller Corolla Verso R1

    TTE Schweller Corolla Verso R1: Suche TTE Schweller für R1 Verso. Zustand egal.
  2. E11, Bj. 1998, rumpelt hinten

    E11, Bj. 1998, rumpelt hinten: Hallo Leute, kurz zu mir: Jonas, Bj.1980, Dipl. Sozialpädagoge, wohnhaft in Siegen. Vor kurzem habe ich einen Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998 aus...
  3. E11, Bj.1998 tourt langsam ab

    E11, Bj.1998 tourt langsam ab: Hallo Leute, kurz zu mir: Jonas, Bj.1980, Dipl. Sozialpädagoge, wohnhaft in Siegen. Vor kurzem habe ich einen Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998 aus...
  4. Corolla E11 Durchmesser Auspuffschelle

    Corolla E11 Durchmesser Auspuffschelle: Hallo zusammen, ich nenne einen Corolla E11 4EFE mein eigen, Bj. 1997, 83KW. Vor kurzem ist mir aufgefallen, dass eine der Auspuffschellen...
  5. Auspuffanlage für Toyota Celica 1600 ST JG 1973

    Auspuffanlage für Toyota Celica 1600 ST JG 1973: Salu zäme ich bin auf der Suche nach einer kompletten Auspuffanlage für mein Celica 1600 ST, Jahrgang 1973... Wer kann mir dabei weiter helfen??