Auslass- Ventile Yaris 1,0

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von optifit, 07.08.2003.

  1. #1 optifit, 07.08.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Wir haben die Auslassventile an einem Toyota Yaris erneuern müssen.
    Am 1. Zylinder waren beide Auslassventile durchgebrannt.
    Natürlich wurden Alle Ventile erneuert.
    Jetzt nach 50 Km sind wieder die Auslassventile vom 4. Zylinder durchgebrannt.
    Das Ventilspiel hat gestimmt und natürlich waren keine Fremdkörper im Zylinder.
    ´wer hatte schonmal solch einen Fall oder kent die Ursache?
    MFG
    Thomas Proksch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 optifit, 09.08.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Jetzt nochmal ein neue Ventile drin.
    Die Fahrweise ist sehr suspekt.
    bei 4000 hat der motor einen ruckartigen Schub bis 4300 das ganze wieder ab 4600 bis 4800.
    Fehlercode hat Er keinen.
    Wer hatte schonmal einen solchen Fall?
    Oder halten die neuen Toyota- Motoren nur noch 100.000km ?(
    Grüsse
    Thomas
     
  4. #3 Holsatica, 09.08.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Hmm!Kenn ich auch nicht.Ich hab zwar noch viel am Yaris damals gebastelt,aber so´n Prob. kenn ich auch nicht.

    Verglühen denn auch die Kerzen?

    Auf jeden Fall wird´s im Zylinder ja unter best. Bedingungen viel zu heiss.

    Ich könnte mir einen Fehler im VTT-I System vorstellen.Die Einlassnockenwelle wird falsch hingestellt,somit kommt zum falschen Zeitpunkt das Gemisch in den Zylinder und entzündet sich.Das ganze wird so heiss,das in diesem Moment die Ventile wegglühn.
    ?(

    So´n Fehler könnte ich mir vorstellen.Weiss nicht,ob das auch realistisch ist! ?(
     
  5. #4 Schuttgriwler, 09.08.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Du könntest auch mal was über den Wagen schreiben ??

    Alter, km, Zustand, Motor ??

    Hast Du keinen Taschencomputer für OBD ??

    gruß

    dennis
     
  6. Racing

    Racing Guest

    Ja gibt's denn hier im Forum keinen technischen Mitarbeiter von Toyota-Deutschland??
    Gib Dich zu erkennen,wir brauchen Deinen Rat :]

    Ne,mal Spaß beiseite.
    Was für'n Motoröl ist denn drinn ?
    Denn ich glaube, wie auch --Holsatica--,daß das VVT-i System nicht richtig arbeitet.
    Die VVT-i Motoren brauchen 0W oder 5W Öle,damit die
    Nockenwellenverstellung auch ordnungsgemäß arbeiten
    kann.Das würde evtl.auch den ruckartigen Schub erklären.

    Einige Boschdienste haben "durchsichtige"Zündkerzen
    damit kann man die Verbrennung in den einzelnen Zylindern
    kontrollieren und kontrollieren ob der Motor zu "mager"läuft ?

    Oder ob der KAT sich zusetzt???

    Gib mal bitte Bescheid wenn der Fehler gefunden ist
     
  7. Penny

    Penny Guest

    wichtig wäre das du sagen kannst welche ventile verbrennen EV oder AV kann mann die ventile noch einstellen glaube eher nicht er sollte hydrostößel haben
    sind diese defekt haut das ventil spiel nicht hin!!!!(falsches öl???)

    ventilverstellung defekt

    motor kommt in zünd OT
    verbrennung erfolgt
    ventil macht zu früh auf und verbrennt

    Penny e9 aus dem urlaub :rolleyes:
     
  8. Racing

    Racing Guest

    Guten Morgen !!!!!

    sind doch die Auslaßventile,wenn Du richtig gelesen hast !!
    Steht doch da :]

    immer diese Urlauber :D
     
  9. #8 Schuttgriwler, 09.08.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hallo Thomas,

    ich muß nicht erwähnen, daß der Ventilsitz sauber gefräst ist ?? Kohleablagerungen ?? Diese können den Ventilteller nicht richtig aufsitzen lassen und es zischt das Verbrennungsgemisch vorbei und verbrennt dann den Ventilrand.

    Prinzipiell muß über ein zu kleines Ventilspiel nachgedacht werden, oder übermäßige Hitzeentwicklung.

    Stimmt der Lambda-Regelkreis ??

    Welches Ventilspiel hast Du im kalten Zustand ??

    Welches im warmen ??

    Wir brauchen Fakten, Fakten, Fakten sonst kannst Du nie den Fehler eruieren. Meßwerte helfen Dir den Fehler einzugrenzen. Mit Versuch und Irrtum ist keinem geholfen und der Fehler nicht lokalisiert.

    gruß

    dennis
     
  10. #9 optifit, 10.08.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Der Wagen hat 105.000Km gelaufen.
    es wurde jede inspektion durchgeführt und 5W/40 öl verwendet.
    Es ist ein gepflegtes Langstreckenfahrzeug.
    Ich hab das Ventilspliel nochmals kontrolliert und es ist völlig i.o. , wie vorher auch!
    Lambda Wert stimmt auch.
    Kompression könnte besser nicht sein.
    Nur ob der Kat villeicht am zugehn ist???
    Jedenfalls 180 auf der geraden ohne Klima bringt Er.
    Fehlercode ist keiner gespeichert, aber mit unserem Intelligent Tester hab ich nicht die Karte für das Fahrzeug während der Fahrt zu testen :(
    Aber wenn man mal den 100.000km Test von Autobild liest...
    Meiner meinung nach rührt dies von einem elektr. Defekt her.
    ´Besten Dank!
    Thomas
     
  11. #10 Schuttgriwler, 10.08.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also jetzt geht auch mir die Luft aus, irgendwelche Theorien aufzustellen.

    Da aber die Auslassventile keinerlei VVT-i Beeinflussung haben, muß es ja irgendwo her kommen.

    Kann man den Kat irgendwie auf "Durchzug" testen ??

    Besten Dank zurück

    dennis
     
  12. #11 Holsatica, 10.08.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Weil die AV nix mit VVT-I zu tun haben,denke ich auch,dass die EV bei bestimmter Drehzahl nicht zum richtigen Zeitpunkt öffnen.

    Wenn sich ein Kat zusetzt,sowas hab ich noch nie gesehn nur hier öfter mal gelesen,dann müsste man das doch mit dem Abgastester rauskriegen.Die Werte dürften dann ja gar nicht mehr stimmen.


    Habt ihr sonst mal dran gedacht,das ECU zu Testzwecken mal zu tauschen.Vielleicht stimmt was mit der Einspritzmenge,Luftzufuhr,... irgendwas nicht,was man aber nur bei höherer Drehzahl passiert. ?(
    Es gibt ja genug von den Autos.Da wird sich schon nen ECU finden lassen!
     
  13. #12 Schuttgriwler, 10.08.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hallo Thomas,

    mir ist noch was eingefallen:

    Stimmt der Systemdruck in der Einspritzanlage ?? Ist das Überdruckventil OK ??

    Ich habe mich eben dumm und dußlich gesucht, denn der Kraftstoffdruckregler sitzt im Kraftstoffilter !!

    Ist der Filter sauber ?? Funktioniert das Ventil ?? Die ganze Scheiße sitzt im Tank, oberhalb der Pumpe.

    Wenn der Systemdruck nicht stimmt und die Kraftstoffeinspritzdüsen nicht korrekt einspritzen, könnte das Gemisch zu mager sein und die Ventile verbrennen. Der Druck darf nicht zu groß und nicht zu klein sein.

    gruß

    dennis
     
  14. #13 optifit, 11.08.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Besten Dank!
    @Dennis Lischer
    Das hatte ich noch nicht gemessen.
    Mache ich gleich morgen.
    Villeicht wars auch nur ein Materialfehler.
    Toyota hatte fast 3Wochen gebraucht, bis alle Ventile ausgeliefert waren...
    Die Ersatzeilversorgung war auch schonmal besser 8o
    Grüsse
    Thomas
     
  15. #14 Holland Yaris, 11.08.2003
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin in viele Yaris foren auf die ganse welt aber so ein problem habe ich noch nie gelesen
    Denke also das es ein einzelfal ist

    Meine meinung ist auch das es met zu mager mix zusamme hangt und die ventile zu warm werden und verbrennen
    Denke der Dennis ist da auf eine guten punkt gekommen !

    Peter
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Schuttgriwler, 11.08.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Bedenke, daß Du kein Händler mehr bist und sie sich vielleicht bei Dir nicht so anstrengen.

    gruß

    dennis
     
  18. #16 optifit, 11.08.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Ich hab mir den Toyota Tester geliehen.
    VVTI i.o.
    Kraftstoff, Alles i.o.
    Lambda wert stimmt genau, fast in jedem Fahrzustand.
    Und ich konnte Ihn noch im Stand so anfetten, über das Gerät, das der Motor aus ging.
    - D.h. Kraftstoff kommt genug.

    Ich nehm an, das es ein Materialfehler war.
    Ich bin seit der 2. Reperatur 250Km gefahre und der läuft einwandfrei, bis auf den Schub.
    Aber langsam gibts sich.
    Grüsse
    Thomas
     
Thema: Auslass- Ventile Yaris 1,0
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris ventile erneuern

    ,
  2. toyota yaris 1.0 ventile

    ,
  3. toyota yaris ein zylinder geht nicht ventile?

    ,
  4. toyota yaris motor erneuern
Die Seite wird geladen...

Auslass- Ventile Yaris 1,0 - Ähnliche Themen

  1. Yaris P1F TS: Scheinwefer VL + Heckwischer + Nebler

    Yaris P1F TS: Scheinwefer VL + Heckwischer + Nebler: Hallo zusammen, ich suche derzeit einen Scheinwerfer für einen Yaris P1F (Facelift mit Träne) für die Fahrerseite. Bei meinem jetzigen hängt...
  2. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  3. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  4. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  5. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...