Ausgeblichener Lack - Was hilft?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von The.Madness, 30.07.2011.

  1. #1 The.Madness, 30.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2011
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Hallo Leute!

    Hab mir vor kurzem einen Mr2 gekauft in Rot - ihr könnt es euch jetzt wohl schon denken warum ich hier schreibe...

    Naja die 19 Jahre meiner nicht mehr ganz so roten Schönheit sind natürlich nicht spurlos vergangen.

    Neu Lackieren kommt für mich jetzt noch nicht in betracht...

    Habt ihr Erfahrung im Lack aufbereiten? vorher/nachher Bilder? Welche Mittel habt ihr schon erfolgreich angewendet und was könnt ihr mir empfehlen?

    Lieben Gruß und danke für alle Ratschläge ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 YarisFreund, 30.07.2011
    YarisFreund

    YarisFreund Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    Polieren hilft, also mit der Maschine, bei Uni rot (wenn's eins ist) geht immer noch ganz gut was, z.B. hier:

    [​IMG]
     
  4. #3 Shar, 30.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2011
    Shar

    Shar Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec. - EZ.12/11
    Servus.

    Mit Polieren wäre ich vorsichtig, da mit jeder Politur (nicht Konservierung) immer mehr Farbpigmente abgetragen werden und das Rot bei jedem weiteren "Ausbleichen" immer weiser wird.

    Kommt auch auf den Lack an, mein allererster Wagen, ein '83er VW Polo sah so aus, wie der Renault auf den Bildern. Der sah nach dem Polieren wieder wie neu aus.
    Dem Corolla E11 von meinem Stiefvater war jedoch leider nicht auf Dauer zu helfen, da war die Qualität der Farbe schon viel zu schlecht. Der wurde immer weiser auf dem Dach, da er ihn immer wieder poliert hatte.
    Bei dem 19Jahre alten Wagen kanns aber gut sein, daß die Lacke noch beständiger waren (und dafür eben auch gilftiger/umweltbelastender).

    Was wichtig wäre zu wissen, wie der ausgeblichene Lack genau aussieht bzw. wie der ganze Wagen, gerade die waagrechten Flächen aussehen.

    Farbpolitur kannst in den allermeisten Fällen vergessen, die taugt nix.

    Was m.E. als einziges - vorab - hilft ist, den Lack regelmäßig mit hochwertigem Autowachs zu konservieren (2x im Jahr passt normal).

    Grüßle ~Shar~
     
  5. #4 YarisFreund, 30.07.2011
    YarisFreund

    YarisFreund Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    Hier geht es ja aber um die Aubereitung des Lackes und da kommt man nicht um's Polieren drum herum ;)
     
  6. #5 The.Madness, 30.07.2011
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    na klar ist das ein uni lack. schaut ja sehr gut aus das ergebnis. welche politur hast du denn benutzt?

    ganz so schlimm schaut mein lack noch nicht aus. die haube vorne ist am stärksten betroffen. aber im großen und ganzen könnte das auto mal ne auffrischung gebrauchen^^
     
  7. Atreyu

    Atreyu Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Corolla AE86 Avensis T25 Kombi MR2 W2
    Hmm haste vllt. mal ein Foto vom aktuellen Lackzustand ? Und was kannst oder möchtest du für das Material investieren ?

    Bin zwar eher noch Amateur auf dem Gebiet, aber ich komme sehr gut mit dem Meguiar's Deep Crystal 3 Stufen System zurecht. Einfach in der Anwendung und ein überzeugendes Ergebnis für den Preis.
    Mein Lack war allerdings nie richtig matt und verwittert.
    Und gaaanz wichtig : Zeit und Geduld.

    Für ein Top Ergebnis wird dann schon etwas mehr nötig.
     
  8. #7 The.Madness, 30.07.2011
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    fotos hab ich grad nicht. an das meguiars set hab ich auch gleich gedacht ob ich es mir kaufe...

    naja unsummen sollte es natürlich nicht kosten. aber gute sets kriegt man ja schon bis 50 euro denk ich mal. drüber solls auch net sein.

    zeit und geduld kein problem. technischen hilfsmittel stehen auch bereit :D
     
  9. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Polieren dürfte da schon noch ganz gut helfen.
    Aber wie sieht's denn mit den lackierten Kunststoffteilen aus? Mein E11, z.B. hat ja das Unirot (3J6) - der Lack is an sich top (auch auf'm Dach). Aber gerade die lackierten Stoßfänger und Außenspiegel werden selbst nach polieren und konservieren nach wenigen Monaten wieder matt.

    Da der MR2 ja auch lackierte Kunststoffteile hat, wollt ich nur mal darauf noch aufmerksam machen. Vllt. weiß ja hierfür noch jmd. die ultimative Lösung (außer neu zu lackieren :D ).
     
  10. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Hö, an meinem AW11 schauen gerade die Kunststoffteile noch aus "wie neu" - also im Vergleich zu Hauben, Dach etc. ?(:D
     
  11. #10 veilside, 31.07.2011
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Ich würde Meguiars Ultimate Compound für matten Lack verwenden.
     
  12. #11 The.Madness, 31.07.2011
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    kunststoffteile passen soweit noch. wie gesagt am schlimmsten schaut die vorne die haube aus. motorhaube ist auch schon bisl mitgenommen.

    denk eigentlich auch das man den wieder richtig schön aufpolieren kann
     
  13. Shar

    Shar Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec. - EZ.12/11
    Servus.

    Mit Poliermittel von 3M hatte ich bisher immer gute Ergebnisse erzieht, jedoch sind die nicht ganz billig.
    M.E.n. hängt das Ergebnis auch zu gleichen Teilen daran, wie man Poliert (per Hand oder Maschine) und was für Materialien (Polierscheibe, Maschine (da gibts auch gravierende Unterschiede) usw.) man verwendet.

    @YarisFreund: Gegenteiliges hatte auch nicht geschrieben.

    Grüßle ~Shar~
     
  14. TKE11

    TKE11 Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    2
    Also ich kann den Lackreiniger von Nigrin und die Politur von W5 empfehlen, danach mit Hartwachs versiegeln.

    Das bedeutet:
    Erst mit dem Lackreiniger die "toten" Partikel, den Dreck etc. aus dem Lack lösen, sprich als Vorbehandlung.

    Dann nimmst Du die Politur. Die löst die übrigen Partikel und beseitig feinste Kratzer. Dabei war der Lappen bei mir leicht rot, es löst sich also wirklich was. Wenn der Wagen aber nicht ständig poliert wurde und das denke ich mal nicht, sonst wär der Lack nicht verwittert, dann ist das überhaupt kein Problem.

    Anschließend wird der Lack mit Hartwachs versiegelt. Wenn der Lack richtig versiegelt ist, dann sollte ein weiteres häufiges Polieren überflüssig sein, Du musst aber unbedingt regelmäßig (2x bis 4x) nachwachsen, damit der Lack nicht wieder verwittert.


    Ich habe im Mai meinen roten E11 erst mi dem Nigrin Lackreiniger gründlich bearbeitet, dann mit der W5 Politur poliert und im Juli dann nochmal mit der Nigrin Hartwachspolitur Nanotec gewachst. Bei der Hartwachspolitur ist die Schleifwirkung sehr gering, ich hab' im weißen Lappen nichts an roten Partikeln gefunden, also ist die durchaus empfehlenswert und sicherlich regelmäßig anwendbar.

    Wenn Du mit der Hand arbeitest, dann kann ich für Lackreiniger und Politur die Nigrin Polierwatte empfehlen.

    Mit der W5 Politur habe ich auch die lackierten Kunststoffteile wieder hinbekommen. ;)

    Kosten mit allem waren etwa 20€ und zwei Nachmittage (davon einer mit zwei Persoen)
    Die W5 Politur gibt es im Internet und bei uns sogar bei Lidl, die ist klasse :clap

    Und das Ergebniss:

    [​IMG]

    Die Mühe lohnt sich!
    Viel Spaß ;):]
     
  15. #14 Speedsta, 03.08.2011
    Speedsta

    Speedsta Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    6.070
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Highlander Hybrid + 4-Runner
    Für Toyotas sind Menzerna Polituren klasse. Dann ein gutes Wachs oder noch besser bei den alten Toyota Rot ne schicke Versiegelung wie z.B. Smartwax Sealant, Chemical Guys Jetseal 109 etc. die halten länger und der UV Schutz schützt zusätzlich vor erneutem Ausbleichen, zusätzlich halten diese sehr lange. Oder dann ein sehr gutes Wachs. Bei Rot machen sich Wachse für dunkle Lacke sehr gut wie Chemical Guys Pete's #53, Dodo Juice Blue Velvet, Zymöl Carbon etc.
     
  16. #15 Celica459, 04.08.2011
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Mein Tipp: Aufbereiter. Einmal 100€ hingelegt und schon sieht der Lack wieder super aus!

    Da lohnt selber polieren fast gar nicht :D

    Bei dem 3E5 Lack kommste eh nach ner Zeit nicht mehr nach mit dem Polieren.
     
  17. #16 Speedsta, 04.08.2011
    Speedsta

    Speedsta Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    6.070
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Highlander Hybrid + 4-Runner
    lol sorry aber wenn ich sowas höre. für 100eur kannste vielleicht 1-2h arbeit erwarten, wirklich aufbereitet kann da nix werden ;)
     
  18. #17 Kulitcz, 04.08.2011
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    So isses. Ich arbeite neben dem Studium als Fahrzeugaufbereiter, für 100 € machen wir dir allenfalls die Motorhaube, wenn ich jetzt mal einen stark verwitterten Lack als Ausgangsposition annehme.

    Wenn es wirklich perfekt werden soll, musst du schon etwa 450-600 € in die Hand nehmen, dafür gibts bei uns dann Polieren plus Nanoversiegelung, alles von 3M. Hält bei Handwäsche ca. 60000 km oder 3 Jahre.

    Mit der Hand polieren würde ich sein lassen, wird nix.

    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
     
  19. Atreyu

    Atreyu Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Corolla AE86 Avensis T25 Kombi MR2 W2
    Lackaufbereitung für 100,-€ lohnt wirklich nicht. Hab das bei der Ceica machen lassen, von weitem wars ok, und dann hab ich Schlieren und Politurreste an fast jeder Ecke gefunden.
    Das Geld kannst du besser in Politur und Wachs investieren, und ne Maschine macht das ganze leichter die kostet dann aber nochmal 100,-€;)
    Aber auch von Hand kann man sehr gute Ergebnisse erzielen, dauert nur deutlich länger und braucht ein wenig übung.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. TKE11

    TKE11 Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    2
    Das Stimmt so nicht. Eine Handpolitur kann sogar gründlicher sein, man muss sich nur etwas Zeit nehmen, mit etwas Druck arbeiten und zur Not zwei Durchgänge machen. Das ist besser als eine Politur mit der Maschine, wenn man mit der nicht klarkommt oder es sich um ein Billiggerät handelt.

    Ich würds mit der Hand probieren! Wichtig ist, dass Du nicht bei 30°C und nicht in der prallen Sonne arbeitest, ein Carport wäre Ideal. Dann kannst Du schön sehen, ob sich Wolken bilden, wo Du gearbeitet hast und die Politur trocknet nicht so schnell ein. Nimm Dir zwei Nachmittage Zeit und freu' Dich auf das Ergebniss :D
     
  22. #20 The.Madness, 04.08.2011
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    ui hier schreiben ja wirklich viele ihre erfahrungsberichte. supi!

    Zur Zeit beseitige ich ein paar roststellen an meinem Mister :D wenn alles Lackiert ist gehts ans polieren.

    Nigrin Lackreiniger haben wir auf arbeit. damit werde ich anfang. danach schleifpolituer mit der maschine, hochglanzpolitur mit der maschine und dann wachs ;) ich hoff der wird wieder. bin aber sehr optimistisch!

    Bilder werden folgen ;)
     
Thema: Ausgeblichener Lack - Was hilft?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ausgeblichener lack

    ,
  2. ausgeblichener lack aufbereiten

    ,
  3. Toyota avensis t25 wie dick lack

    ,
  4. ausgeblichenen lack auffrischen,
  5. wie dick lack dach toyota,
  6. roter ausgeblichener lack,
  7. toyota mr2 rot lack
Die Seite wird geladen...

Ausgeblichener Lack - Was hilft? - Ähnliche Themen

  1. Lack weg

    Lack weg: Hallo, im Anhang ist ein Foto mit einem kleinem Lackschaden (ist die schwarze stelle, also polieren wird wohl eher nicht gehen) (2 Stellen)...
  2. [Toyota Avensis T25] Lack-Aufbereitung, Typenschilder entfernen & Bluetooth Freisprechanlage

    [Toyota Avensis T25] Lack-Aufbereitung, Typenschilder entfernen & Bluetooth Freisprechanlage: Moin Moin, am Montag konnte ich endlich meinen Avensis T25 "Team" Edition abholen. Bis jetzt begeistert mich der Wagen immer wieder auf's neue......
  3. Frage zum Lack von Corolla E10

    Frage zum Lack von Corolla E10: Hallo zusammen, da die örtlichen Fachleute mir nicht helfen können frag ich mal euch mit , hoffentlich, mehr Ahnung . Es geht um einen 94er E10 in...
  4. neuer lack...was nun?

    neuer lack...was nun?: hallöle wehrte forumsgemeinde. hab da ma ne einfache frage auf die ich gerne ne unkoplizierte anwort brächte :) und zwar,ich habe ein Fahrzeug...
  5. Hilfe ABS-Lampe brennt, deshalb kein TÜV für Starlet P9? Wer hilft Toyota-Frau?

    Hilfe ABS-Lampe brennt, deshalb kein TÜV für Starlet P9? Wer hilft Toyota-Frau?: Bin gerade mit meiner 16-jährigen P9 Keksdose beim Tüv bei GTU durchgefallen.Grund: ABS -Kontrollampe brennt permanent, aber Bremsen und ABS voll...