Ausgebleichten Lack richtig aufbereiten

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Fiffi, 26.03.2008.

  1. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Mahlzeit Leute!

    Da meine E10 Limo mittlerweile mehr rosa als rot ist, wollte ich den Lack erstmal aufbereiten, da ich derzeit noch kein Geld für eine Neulackierung habe. Ich würde das gerne alles selbst machen, Zeit und Poliermaschine sind vorhanden, fehlen nur noch Poliermittel und gutes Wetter.

    Meine Frage jetzt: Welche Art von Produkten kann ich zum polieren nehmen? Ich möchte so gut es geht die rosanen Stellen aus dem Blech kriegen, angeblich soll es ja solche Mittelchen geben, die für ausgebleichten Lack bestens geeinget sind (mit Schleifperlen etc.). Was ist von solchen Produkten zu halten, wo bekomme ich sie her und was kosten die?

    Ich möchte keine 100te von Euros ausgeben, da der Wagen in einigen Jahren eh neu gelackt wird. Ich möchte einfach nur ein besseres Erscheinungsbild durch aufpolieren erhalten.

    MfG Fiffi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. darki

    darki Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Von Sonax gibt es eine Politur die ist gut. Danach noch mit dem Sonax Wachs drüber und es sollte wieder ein paar Wochen schön aussehen.
    So habs ich immer vor den neulackierung gemacht.
     
  4. #3 EckigesAuge, 26.03.2008
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Ne, nimm das Sonax-Zeug nicht! Das taugt nicht! ;)

    Das Nigrin-Zeug ist schon nicht schlecht. In Anbetracht des Preises. Da kriegt man 500ml zum Preis von ca. 6€. Das reicht um einen Wagen ca. 2 bis 3x zu polieren.

    Die Produkte von A1 sollen im mittleren Preisbereich (500ml für 15€) konkurrenzlos sein.

    Meguiar's ist für den ambitionierten Amateur und Profi gedacht, teurer, aber auch sein Geld wert. Hoffe ich. Hab ich gestern bestellt. :D

    Ganz oben stehen die Produkte von 3M. Die sind aber fast ausschließlich den Profis vorbehalten.

    Das ist das, was ich weiß. Habe gerade angefangen ein wenig zu testen. Das Nigrin-Zeug ist ok, aber kein Burner. Aber für 6€ kann man nicht meckern. ;)
     
  5. #4 Bezeckin, 26.03.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht was immer alle gegen das Sonax zeug haben. Ich bin ebenfalls vollkommen zufrieden.
     
  6. darki

    darki Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Warum sollte das sonax zeug nichts taugen? War damit immer sehr zufrieden.
     
  7. NB-T

    NB-T Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    2
    du merkst den unterschied wenn du mal mit 3m poliert hast und dann wieder sonax nehmen musst...nicht nur das ergebnis...auch die verarbeitung isst einfach geil
     
  8. darki

    darki Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich kann nur sagen, dass ich aus meinem rosa immer ein schönes rot gemacht hab mit den sonax produkten.
     
  9. #8 Thorschde, 26.03.2008
    Thorschde

    Thorschde Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    in meiner ausbildung, nahmen wir für solche fälle immer die produkte von einszett! zuerst den lack mit dem speziallackreiniger bearbeiten und danach mit metallicpolitur drüber gehen! danach sieht der lack aus wie neu! hatten damals nen roten (3e5) corolla in der kundschaft, der hat das bei uns machen lassen, danach sah der wagen aus wie neu!
    mfg
     
  10. #9 Energy_Master, 27.03.2008
    Energy_Master

    Energy_Master Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    9
    @ Thorschde
    Und wie lange sah der dann so super aus? Wenn das ne weile hält wäre das auch was für mich!
     
  11. #10 holgi-cv, 27.03.2008
    holgi-cv

    holgi-cv Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1 D-CAT
    Wenn Du den Lack "richtig" aufbereiten willst, kommst Du um Profiprodukte wie von 3M o.ä. nicht herum. Das Problem dieser "Lackreiniger" und "Polituren" aus dem Baumarkt ist nämlich, dass sie viel zu agressiv sind (weil sie für die Verarbeitung von Hand vorgesehen sind) und Du damit wesentlich mehr Lack "runterholst", als eigentlich notwendig ist.
     
  12. #11 Energy_Master, 27.03.2008
    Energy_Master

    Energy_Master Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    9
    Will auf keinem Fall unnötig viel Lack runter holen, da mein E11 trotz der Problemfarbe ROT und dem Alter von fast 10 Jahren noch recht ordentlich aussieht. Muss wohl mehr pflegen als aufbereiten, obwohl mir eine leichte Veränderung in Richtung dunklerem Rot auch nicht unrecht wäre :)
     
  13. #12 holgi-cv, 27.03.2008
    holgi-cv

    holgi-cv Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1 D-CAT
    Dann lass es doch von einem Profi machen. Sooo teuer ist das auch nicht, und Du kannst Dir sicher sein, dass es richtig gemacht wird. Ohne die richtigen Mittel und Werkzeuge kann man nämlich als "Laie" sehr viel "kaputt" machen, wenn es um Lack geht.
     
  14. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Wie teuer ist denn so eine Aufbereitung von einem Profi? Und wo kann man das machen lassen (im Bochumer Raum)?
     
  15. #14 paulysega, 27.03.2008
    paulysega

    paulysega Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Bevor ich das von einem Profi aufbereiten lasse würde ich mich erstmal erkundigen was die Lackierung kostet. Evtl mußt du nur Dach und Haube und Heckklappe lackieren lassen. War bei meiner Carina zumindestens so. Denn die Farbpikmente in bei diesen Rot töne bluten sozusagen aus. Mit der Zeit wird das auto halt leicht Rosa ;) Deshalb würd ich mir das Aufbereiten überlegen, das Geld sparen und evtl Lackieren
     
  16. #15 holgi-cv, 27.03.2008
    holgi-cv

    holgi-cv Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1 D-CAT
    Guck mal da:

    http://www.politech.de/politech.html
     
  17. #16 Thorschde, 27.03.2008
    Thorschde

    Thorschde Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    genau kann ich das nicht sagen, kommt ganz drauf an, wie oft der wagen danach gewaschen wird. aber wenn das einmal so ausführlich gemacht wurde, sollte man den wagen so alle 4monate nach polieren. du kannst den aber auch mit wachs anständig versiegeln, dann hält das etwas länger!!!
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 holgi-cv, 27.03.2008
    holgi-cv

    holgi-cv Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1 D-CAT
    Wenn man ein anständiges Wachs oder Liquid Glass verwendet, braucht man eigentlich gar nicht mehr nachzupolieren, wenn man die Versiegelung alle 3-4 Monate auffrischt.
     
  20. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    ...oder wie weit die Versiegelung gegen Laugen und somit Wasschtraßenbeständig...

    Neben diversem Profizeuchs kenne ich eigentlich nur das bereits erwähnte Liquid Glass sowie das Ultra Gloss die explizit Laugenbeständigkeit angeben.

    mfg
    MBR
     
Thema: Ausgebleichten Lack richtig aufbereiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. poliermittel für ausgebleichten lack

    ,
  2. ausgebleichter autolack

    ,
  3. rot Lack ausgebleichter aufpolieren

    ,
  4. ausgebleichten lack aufpolieren
Die Seite wird geladen...

Ausgebleichten Lack richtig aufbereiten - Ähnliche Themen

  1. Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003

    Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003: Moin aus Reinbek, ich habe mich gestern hier angemeldet da ich ein Problem mit meinem Wagen habe. Folgendes Auto wird normal warm und heizt...
  2. Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12

    Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12: Corolla e12 Kein Handbuchg vorhanden die originalbetterie ist noch vorhanden Bj 2002 ist am ende zu laden ist bestimmt nicht mehr auf dauer eine...
  3. Richtige Reifengröße für E12

    Richtige Reifengröße für E12: Ich brauche die Hilfe der Fachleute hier. Es geht um den Toyota Corolla E 12 Automatik VFL Baujahr 2004. Da meine Frau Alufelgen möchte, habe ich...
  4. Lack weg

    Lack weg: Hallo, im Anhang ist ein Foto mit einem kleinem Lackschaden (ist die schwarze stelle, also polieren wird wohl eher nicht gehen) (2 Stellen)...
  5. Badlüfter richtig anschließen

    Badlüfter richtig anschließen: Bevor einer meckert, ich werde natürlich bei sämtlichen Arbeiten die Sicherungen rausdrehen, so dass im schlimmsten Fall das Material Schaden...