Ausgebauten Kat gründlich reinigen - wie?

Diskutiere Ausgebauten Kat gründlich reinigen - wie? im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Mein Kat hat irgendwas Loses innen, daher kam das nervige Gerappel immer. Hab mir jetzt nen Ersatzkat besorgt und möchte den vor dem Einbau in...

  1. Hardy

    Hardy Guest

    Mein Kat hat irgendwas Loses innen, daher kam das nervige Gerappel immer. Hab mir jetzt nen Ersatzkat besorgt und möchte den vor dem Einbau in besten Zustand bringen. Scheint ein bißchen Ruß drin zu sein und wer weiß, was sich da noch ablagert.
    Womit und wie reinige ich den jetzt am besten? ... Die Lamellen sind meinem Wissensstand nach Keramik mit Platinbeschichtung, also dürfte es chemisch ja ziemlich resistent sein.
    Kann ich da einfach mal ordentlich Bremsenreiniger reinsprühen und durchlaufen lassen? Oder wißt ihr nen besseren Weg für ne 'Spülung'? Ich kann da drinnen ja nirgendwo schrubben.
    Oder kann sich auf der aktiven Schicht durch die Katalyse vielleicht gar nichts absetzen und der Ruß ist nur im Eingangsbereich?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.477
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Rupsi + Muthsibuschu
    Wenn sich von dem Bremsenreiniger Rückstände absetzen hat sich der neue KAT aber auch schnell erledigt :D.
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    Jooo, aber das Zeug verdunstet gut und hinterläßt meine ich keine Rückstände. Fragt sich nur, ob es Ruß und ähnliches ausreichend entfernt und ob es nicht irgendwie mit Platin reagiert.
     
  5. #4 veilside, 10.04.2008
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Kannst bisschen mit druckluft durchblasen aber mehr würd ich nicht machen.
     
  6. #5 Ädam`s, 10.04.2008
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.279
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    höchstens mit druckluft durchblasen.
    bau den ein und dann vollgas über die AB dann brennt der sich frei ;)
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Also ich hab ihn Heute außen mal geschrubbt. Erst mit Rostlöser-Multispray 'eingeweicht', das hat kaum was gelöst. Dann mit Bremsenreiniger und Drahtbürste nachbearbeitet, jetzt glänzt stellenweise blankes Metall durch. Mehr macht keinen Sinn.
    Innen hab ich mit der Drahtbürste aus beiden Enden Berge von Ruß rausgeholt, und noch viel mehr befindet sich dort als feste Verkrustungen.
    Hab mit nem Staubsauger durch die Lamellen gesaugt, aber ich glaube, lose Partikel waren da eh nicht drin. Bremsenreiniger hinterläßt zwar keine Rückstände, aber sollte was in den Lamellen sein, wirds sicher nicht gleich rausgespült.
    Fragt sich, ob der Ruß da drin durch Kurzstrecke kam oder sich immer drin sammelt. Brennt der denn bei Autobahnheizerei sicher komplett weg?
     
  8. #7 Bezeckin, 10.04.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    1
    Der Russ kann durch ölverbrennung stark ansteigen, aber auc kurzstrecke. komplett wird er sichauf der autobahn auch nicht frei brennen, jedenfalls nicht so, dass du dich drinne spiegeln kanst, aber wird schon deutlcih weniger.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 holgi-cv, 10.04.2008
    holgi-cv

    holgi-cv Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1 D-CAT
    Hört sich jetzt vielleicht ein wenig krass an, aber für solche "Reinigungen" eignet sich Natronlauge (Lösung von Natriumhydroxid in Wasser, wenn man kein reines Natriumhydroxid auftreiben kann nimmt man flüssigen Abflussreiniger, das ist auch eine starke Lauge) sehr gut. Natronlauge reagiert mit Öl/Fett zu Seife und löst damit vor allem ölige Russrückstände im Wasser auf, womit man sie einfach aus dem Auspuff rausbekommt. Damit hab ich früher immer meinen Mopped-Auspuff von Öl- und Russrückständen befreit, während sich die anderen darüber geärgert haben, dass das Chrom beim Ausbrennen blau anläuft :D

    Natronlauge wirkt zwar stark ätzend (deshalb ist eine Schutzbrille und Handschuhe Pflicht!!!!), sollte dem Kat-Innenleben aber nix anhaben da Platin gegen Laugen beständig ist.
     
  11. #9 Niveadesostens, 18.11.2013
    Niveadesostens

    Niveadesostens Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota MR 2 T-Bar W11 BJ 1988
    Hallo Holgi cv,
    ich habe am Wochenende deine Natronlauge zum Reinigen meines Kat´s als letzten Versuch die
    Abgasuntersuchung zu bestehen ausprobiert. 2x 600 g Natriumhydroxid auf ca 4 l warmes Wasser.
    Schutzbrille und Handschuhe nicht vergessen. Nach ca. 30 h habe ich den Kat herausgenommen
    und gründlich mit ordentlich Druck (kein Hochdruckreiniger) gespült und abschließend mit Pressluft
    ausgeblasen.
    Ergebnis CO vorher 0,7%-0,9% nach der Reinigung 0,19%-0,35% AU bestanden und das Geld für einen neuen Kat gespart.
    Erster Kat von einem MR 2 AW11 BJ 1988 ca.210000km, die letzten Jahre viel Kurzstrecke und Pausen.
    Achtung es darf kein Aluminium am Kat-Gehäuse sein.

    Danke für den super Tipp

    Viele Grüße

    Andreas
     
Thema: Ausgebauten Kat gründlich reinigen - wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. oxi kat reinigen

    ,
  2. katalysator reinigen

    ,
  3. kat reiniger diesel bremsenreinger

    ,
  4. kat waschen,
  5. katalysator mit bremsenreiniger reinigen,
  6. Katalysator toyota corala reingen,
  7. Katalysator toyota corolla reinigen,
  8. katalysator waschen,
  9. katalysator von öl reinigen,
  10. platin katalysator deaktivieren,
  11. kat gehäuse putzen,
  12. öl im katalysator reinigen,
  13. kat reinigen mit natriumhydroxid,
  14. oxikat von öl reinigen
Die Seite wird geladen...

Ausgebauten Kat gründlich reinigen - wie? - Ähnliche Themen

  1. Toyota RAV4 2,2L, D-Kat B.J.2006 beim überbrücken Pole verstauscht!

    Toyota RAV4 2,2L, D-Kat B.J.2006 beim überbrücken Pole verstauscht!: Hallo alle zusammen. Bin neu hier, und hoffe das jemand mir hilft sehr dringend. Mein Problem: Toyota RAV4 2,2 l, D-Kat B.J. 2006, habe beim...
  2. Suche Yaris TS XP9 Abgasrohr ab Kat + ESD

    Suche Yaris TS XP9 Abgasrohr ab Kat + ESD: Moin,ein Kumpel von mir ist mit seinem Yaris TS XP9 rückwärts gegen einen Stein gefahren und hat dabei den ESD und das Verbindungsrohr zum Kat hin...
  3. Welchen Reiniger Abgasrückführungsventil?

    Welchen Reiniger Abgasrückführungsventil?: Fahrzeug Toyota Auris 2007 2.0 Diesel ca 160.000 Hallo, Gestern sprang die Motorkontrollleuchte an und ich hatte Leistungsverlust. Laut...
  4. Ruckeln - Abmagern in der Warmlaufphase, Reinigung DK RAV4 II (XA2, EZ 05)

    Ruckeln - Abmagern in der Warmlaufphase, Reinigung DK RAV4 II (XA2, EZ 05): Nachdem eine Nachfrage bei Toyota und Rechechen hier und im Web mich darauf gebracht haben, dass der Grund für dieses häufige fast Absterben des...
  5. Einspritzdüsen reinigen und überprüfen lassen. Wo?

    Einspritzdüsen reinigen und überprüfen lassen. Wo?: Ich möchte die Einspritzdüsen meines 3sgte im Ultraschallbad reinigen und auf Funktion prüfen lassen. Kennt ihr nen Anbieter, der das kann?