Auris Kombiinstrument Beleuchtung geht nicht aus

Diskutiere Auris Kombiinstrument Beleuchtung geht nicht aus im Elektrik Forum im Bereich Technik; Kann man also G92C0-52030 Bzw. G92C0-52031 Auch im Auris einbauen? Quelle zu G92C0-52031: G92C0-52031 Oder muss man einbauen sogar um...

  1. #101 RomanG, 27.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2017
    RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Kann man also

    G92C0-52030

    Bzw.

    G92C0-52031


    Auch im Auris einbauen?


    Quelle zu G92C0-52031:


    Oder muss man einbauen sogar um das Problem letztendlich zu beheben?

    Und kein anderes?


    Oder sind diese Nummern G92C0-520.. nur für ein Yaris?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102 eNDi, 27.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2017
    eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    303
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    In dem TSB wird es so dargestellt, dass im Yaris/Verso-S/Urban Cruiser vorher G92C0-52030 und aktuell G92C0-52031 eingesetzt sind.
    Beim Auris E15 wird nur G92C0-12021 erwähnt, eine neuere Ersatz-Teilenummer lag 2014 noch nicht vor, es soll solange 12021 ausgetauscht werden.

    Also dem TK nach sind die Teile G92C0-52030 und G92C0-12021 nicht gleich - aber vielleicht gibt es neuere Erfahrungen/Informationen?
    Ich verstehe es so, dass G92C0-5203x nicht im Auris passt.
    Für den Auris scheint es damit kein überarbeitetes Ersatzteil zu geben, bei dem das Problem nicht auftreten kann.

    Über eine Übernahme der Reparatur- oder Teilekosten steht im TSB nichts. Ich denke wenn, dann nur im Rahmen der Garantie oder auf Kulanzantrag. Aber das ist quasi unabhängig vom TSB - man könnte nur argumentieren mit "das Problem ist ja schon seit über 3 Jahren bekannt".
    Kurz gesagt steht im TSB nur drin: blinkt das Kombiinstrument bei ausgeschalteter Zündung auf, muss eine verbesserte Eco-Run-ECU eingebaut werden. Für Yaris/Verso-S/Urban Cruiser gibts G92C0-52031. Für den NRE150 gibts noch keine verbesserte, sodass nur eine neue gleicher Bauart eingebaut wird. Das ist Stand 2014.

    Für 3€/Stunde bekommt man hier Zugriff auf Werkstatthandbücher und alle TSBs: www.toyota-tech.eu
     
  4. RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Danke!!

    Das passt zu dem was man mir heute bei der Niederlassung in Köln gesagt hat
     
  5. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    303
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Das Bild von den "Service-Tipps" von wolfE12 ist nicht das TSB selbst - es wird dort auf das TSB verwiesen. Ich weiß nicht wo die "Service-Tipps" zu finden sind.
    Bei www.toyota-tech.eu habe ich nur das TSB gefunden - und zwar nur beim Yaris NSP130 und NSP90, auch wenn es auch für den NRE150 auch gilt.
    In dem TSB ist keine detaillierte Reparaturanleitung, nur der Verweis auf das Werkstatthandbuch, wie das Steuergerät auszutauschen ist.
    Wenn du nach der TSB-Nummer suchst, findest du zwar nicht das Original-PDF, aber fast alles was drin steht - aber das ist alles schon gesagt:
    https://www.google.de/search?q="BE-0070T-0514"
     
  6. RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Stand:

    Jeder war hilfreich der Vertragspartner irgendwo Siegburg Bonn Köln


    Aber keiner will auf Kulanz eingehen
    Und verweist auf den Verkäufer des Autos


    Der jetzt als letztes (noch) geprüft wird!
     
  7. #106 RomanG, 05.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2017
    RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Im Übrigen: !!


    Stimmt glaube nicht ganz

    - 3 Jahre Garantie (kostelos) und
    - +2 Jahre Garantie drauf! Aber nicht umsonst! Nur! Wenn der Kunde das möchte!! Für einbischen Geld
    - Auf Kulanz geht wenn dann der jenige Vertragpaftner drauf ein der die Inspektionen über die Garantie Zeiten gemacht hat Da er ja Geld bekommen hatte während den Inspektionen!

    Aber auf Kulanz können Alle Vertragspartner eingehen! Wenn Sie es wollen würden! Müssen tuen Sie das nicht. Wenn Sie es wollen sagen Sie ja ok. Wenn nicht dann Nein wollen wir nicht. Können die Vertragspartner Alle sich selber überlegen und entscheiden gezwungen sind diese dazu nicht! So laut NL Toyota in Köln!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #107 RomanG, 07.12.2017 um 13:12 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2017 um 13:17 Uhr
    RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1

    Hallo eNDi

    Stand im TSB irgentwas von Initialisierung von dem Neuen Wandler für das Auto?

    Beim Umbau?


    Und

    Und weißt du wo ich das im Werkstatthandbuch finde, wie das Steuergerät auszutauschen ist?
     
  10. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    303
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Nein, das steht nicht drin. Ist auch nicht nötig.
    Die Werkstatthandbücher kann man für knapp 4 Euro/Stunde bei www.toyota-tech.eu lesen.

    Zum Wechsel des ECO-Run-Wandlers ist nichts weiter nötig: Stecker ab, zwei Schrauben lösen, altes Teil raus, neues Teil rein, festschrauben, Stecker drauf - fertig :)

    Interessant zu wissen:
    • beim Wechsel der Motor-Start-Stop-ECU (im Innenraum) sollte der Anlasser-Zählerstand auf die neue ECU übertragen werden und der Klimaanlagen-Information darin zurückgesetzt werden. Eine Registrierung in dem Sinn ist nicht erforderlich.
    • der ECO-Run-Wandler wird auch als Backup-Boost-Converter bezeichnet - das ist auch viel zutreffender: es ist ein Spannungswandler (Hochsetzsteller), der während des Anlassens eine stabilisierte Bordspannung für verschiedene Verbraucher zur Verfügung stellt. Damit überträgt sich die zusammenbrechende Batteriespannung beim Anlassen des Motors nicht auf andere Verbraucher, die z.B. bei Unterspannung abschalten oder nicht richtig funktionieren würden. Versorgt werden davon: ABS, Servolenkung, Main-Body-ECU, Kombiinstrument, Radio, Klimaanlage und Fensterheber.
     
Thema: Auris Kombiinstrument Beleuchtung geht nicht aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Innenbeleuchtung am Toyota Auris geht nicht aus ???

Die Seite wird geladen...

Auris Kombiinstrument Beleuchtung geht nicht aus - Ähnliche Themen

  1. Abblendlicht geht für ca. 1/2 sekund aus währen dem Fahren - Corolla Verso 2006

    Abblendlicht geht für ca. 1/2 sekund aus währen dem Fahren - Corolla Verso 2006: Hallo, bei meinem Corolla Verso fällt mir in letzter Zeit auf, dass immer mal wieder das Abblendlicht "flackert", d.h. kurz ausgeht, nur für eine...
  2. Toyota Auris

    Toyota Auris: Guten morgen, Mit dem Auris habe ich schon mal etwas geliebäugelt... "ab 14000" Euro gibt es ihn ja anscheinend schon zu kaufen..das wird wohl...
  3. Wo sitzt das Empfängermodul für die Zentralverriegelung? (Auris - Bj. 2008)

    Wo sitzt das Empfängermodul für die Zentralverriegelung? (Auris - Bj. 2008): Ich will das Empfängemodul (ist defekt) für die Zentralverriegelung tauschen im Auris 1, Bj. 2008. Es ist defekt. Ich weiß aber nicht, wo es genau...
  4. Auris 2017 Rückfahrkamera

    Auris 2017 Rückfahrkamera: Hallo liebe Kollegen, ich habe meine Lebensgefährtin zum Kauf eines Toyota überredet :japan Dieser Typ:...
  5. Fahrzeuge ohne Beleuchtung in der Nacht

    Fahrzeuge ohne Beleuchtung in der Nacht: In den letzten 2 Jahren fällt mir das besonders auf, Fahrzeuge die zumeist hinten total unbeleuchtet sind. Nichts leuchtet da, keine...