Auris Kombiinstrument Beleuchtung geht nicht aus

Diskutiere Auris Kombiinstrument Beleuchtung geht nicht aus im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo Leute Habe folgendes Problem! Wer kann da weiterhelfen ? Das Auto ist erst 5 Jahre alt. Und etwa 20.000Km erst drauf Ka warum aber die...

  1. RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute
    Habe folgendes Problem!

    Wer kann da weiterhelfen ?

    Das Auto ist erst 5 Jahre alt. Und etwa 20.000Km erst drauf

    Ka warum aber die geht nicht aus Selbst wenn Tür abschließe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RomanG, 12.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2017
    RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Heute bei der Suche nach der Ursache

    Kam heraus!


    Erstens fiel auf:

    - das der Warnsignal (Pipton) beim vergessen des Schlüssels im Auto im Zündschloß, garnicht ertönt !!

    - Ebenfalls beim vergessen das Licht auszumachen (dabei Schlüssel raus gezogen aus dem Auto natürlich, aus dem Zündschloß)
    Ertönt auch nicht der Warnsignal also der Pipton der sonst normalerweise ertönt !!

    Vor dem Problem mit Amaturbeleuchtung gab es beides davon
    Jetzt nicht mehr!!



    Desweiteren wurde zur Einschränkung des Problems versucht Alle Sicherungen im Auto nacheinander rauszuziehen

    Folgendes wurde dabei festgestellt!

    Nur wenn die Sicherung 18 gezogen wird
    (siehe Bilder) unter der Motorhaube

    Von Allen Sicherungen, die es im Auto gibt
    Also auch von denen die es im Innenraum gibt

    Nur wenn die 18 gezogen wird geht die Kombiinstument Beleuchtung aus

    Der motor kann dabei immer noch gestartet werden
     

    Anhänge:

  4. RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1

    Das Problem war das die Beleuchtung (Uhr, Tachobelechtung etc) garnicht aus ging d.h. dauernd permanent geleuchtet hat


    Jetzt nachdem dem die Autobatterie versucht wurde aufgeladen zuwerden. Ohne dabei die Masseklemme abzuklemmen

    Während dieses Problemzustandes mit der dauernden Amaturenbeleuchtung (da ja das Akku mit der zeit sich entläd ja)

    Ist folgendes passiert

    Die Amaturenbeleuchtung geht nun willkürlich mal aus mal an mal flackert diese (Dabei ist der schlüssel raus aus dem Zündschloß. Auch wenn Auto abgeschloßen wird das gleiche Problem jetzt)


    Darum wurde die Masseklemme wie im Handbuch angegeben gewesen (zum aufladen der Autobaterie) abgeklemmt

    Und wird jetzt übernacht komplett voll aufgeladen die Autobatterie erstmal
     
  5. #4 RomanG, 12.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2017
    RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Wäre Euch für jede Hilfe / jeden Tipp dankbar !!
     
  6. #5 PoorFly, 12.11.2017
    PoorFly

    PoorFly Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    276
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Wenn Du so weiter machst, hast Du das Problem bald selber gelöst.
    Ne Idee/Lösung hab ich leider auch nicht. Außer - - mal über längeren Zeitraum die Batterie abzuklemmen, um mal alles zu resetten. Aber auch das machst Du ja gerade.
    Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Viel Glück.
     
    Cybexx gefällt das.
  7. RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Danke sehr für die Unterstützung

    Ja über das reseten weiß ich schon Bescheid

    Und Auto stand schon einmal ganze Nacht abgeklemmt Leider hatte es damals nichts bewirkt

    Die Amaturenbeleuchtung leuchtete beim anklemme wieder permanent weiter Auch ohne Schlüssel im Zündschloß

    Und vermutlich auch ohne den beiden warnsignalen (das Pipen beim vergessen der Schlüssel im Zündschloß und beim vergessen das Licht auszumachen) war es damals

    Was damals noch nicht aufgefallen war(siehe oben)

    Die erst heute aufgefallen waren
     
  8. #7 RomanG, 12.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2017
    RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Über Neuigkeiten werde ich euch informieren

    Morgen früh müsste Autobatterie auf min. 80% aufgeladen sein
    Laut Ctek mxs 5.0 Ladegerät welches dazu benutzt wird
    12h Ladezeit da 60Ah Batterie

    Danach wird getestet ob nicht das Problem sich damit auch schon löst D.h Masseklemme wieder dran und cheken
    Ob Problem weiterhin besteht

    Weil könnte einer Vermutung nach die Entladung der Autobatterie die Ursache gewesen sein

    Da Auto 2 Monate stand

    Und erste vier drei Tage auch Alles normal funktioniert hat nach diesen 2 Monaten und dann plötzlich das!!

    Obwohl eigentlich über diese 3-4 Tage nach den 2 Monate stehen jeweils immer täglich 1 Stunde gefahren wurde Auch autobahn (30min zu Arbeit morgens 30min zurück abends)


    Wobei hierzu ist hinzufügen

    Dass beim Vorbesitzer dieses Auto eine gewisse zeit (vor dem Kauf) auch schon ebenfalls stand
    Auto wurde vor etwa 2 Monaten und 2 Wochen erst gekauft!
    Und Stand zuerst etwa 2 Monate bis altes verkauft wurde von mir

    Aber wie gesagt lief ja alles normal erste 3-4 Tage!!

    Und dann am abend bemerkte nach der Arbeit Kombiinstrument Beleuchtung geht nach Veriegelung des Autos nicht aus. Lange zeit. Bis schließlich abgeklemt habe Masse. Aus Zwang um nicht leere Batterie am nächsten morgen zu kriegen


    Außerdem gibt die Meldung "Systemladen" an (Kombiinstrument) Jetzt! Nicht das Autobatterie Symbol!! Sondern schreibt in Schrift rechts wo normlareweise Uhr steht (Optrion Kombiinstrument Version im Auris)
    Wenn in mittlerer Stellung des Zündschloßes bin

    Wenn jedoch zünde erlischt diese Meldung

    Mache auf mitlere stellung zurück taucht wieder auf
     
  9. RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Hier ein Beispiel im Video unter dem von mir für Euch freigegebenem Link auf meinem Google Drive Speicher:

    Link: https://drive.google.com/file/d/1jpC4SJRQwPTkQe0dPWcO5QTHbzb2q4pB/view?usp=drivesdk


    War genau der Augeblick gestern als das erstemal versucht wurden ist zuladen! Tags über. Bei noch nicht abgetrennter Massenklemme. Die wie oben beschrieben wurde später nach durchlesen der Betriebsanleitung zum Ladevorgang sofort abgetrennt wurde (Massenklemme).

    Weil vermutet wurde das das Steuergerät jetzt wegen der evtl. Überspannung wegen der zusätzlichen jetzt Spannung an der Autobatterie durch den Ladevorgang grade diesen Effekt da im Video verursachte


    Leuchtet wie ein Tanenbaum!
    Fahrzeug abgeschloßen dabei
     
  10. RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Manchmal leuchtet für paar Sekunden permanent und geht aus Und flackert wieder wie im Video

    Oder gar nur permanent leuchtet ganze Zeit (mache noch Video hierzu)

    Willkürliches verhalten?


    Leute wer kann da helfen? Da ist vlt. Ein Spezialist gefragt


    Wenn heute nach der voll Aufladung der Batterie sich etwas Neues ergibt/herausstellt sage ich Bescheid wie oben schon versprochen gehabt!


    Übrigens wegen der Meldung "Ladesystem"
    Habe ein Bild ins Avatar getan
    Genau so sieht's aus
    Bei mittlerer Zündschloß Stellung

    Was sich nach voll Aufladung der Batterie "wahrscheinlich" , "vermutlich" , "erwartet wird" ändern wird

    Also abwarten!! Was bleibt Sonst noch..??
     
  11. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    290
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    In dem Video ist zu sehen, wie zuerst ein rotes Warnlämpchen links des Tachos aufleuchtet, danach wird die Skalenbeleuchtung hell. Nach einem Moment, leuchtet ein zweites rotes Warnlämpchen links vom Tacho kurz auf und alles geht aus.
    Beide roten Warnlämpchen leuchten zu Beginn des Videos - was sind das für Warnleuchten?

    Gabs mal irgendwelche Umbauten, Nachrüstungen von Zubehör, andere Probleme mit der Elektrik? Irgendwelche Marderspuren im Motorraum?
     
    Cybexx gefällt das.
  12. #11 PoorFly, 13.11.2017 um 09:53 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2017 um 10:00 Uhr
    PoorFly

    PoorFly Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    276
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Hatte ich auch überlegt. Irgendwas, was vielleicht den Can-Bus stört. Anderes Radio, Bluetooth-Gerät, USB-Stick?
    Ansonsten mal nach Toyota fahren und nachschauen lassen, was im Fehlerspeicher hinterlegt ist.

    Bei Ford war mal was mit dauerleuchten des Bordcomputers. Da soll nach dem Abstellen das kurze einschalten der Warnblinkanlage!?! geholfen haben. Danach gab es wohl ein Softwareupdate.
     
  13. RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1

    Hallo Zusammen

    Also war arbeiten

    Und folgendes hierzu


    Was das für Warnleuchten sind schaue ich nach und sage Bescheid

    Oder mache extra ein neues Video aus dem Innenraum wo mans erkennt

    Danke für den Hinweis ist mir beim lauten Stress wegen dem Problem garnicht aufgefallen. Das stimmt!! Den jetzt wo ich meine Aufmerksamkeit drauf geworfen habe. Fehlt es mir auf und sagt das es evtl. was auszusagen hat! Mit den zwei Warnleuchten und dem Ablauf dazu..






    Zitat: "Gabs mal irgendwelche Umbauten, Nachrüstungen von Zubehör, andere Probleme mit der Elektrik? Irgendwelche Marderspuren im Motorraum?"


    - Zu Mader

    Also Mader wurde auch schon vermutet da unten offen ist unter Motor und Mader manchmal in Umgebung zusehen ist

    Aber Spuren gefunden keine! Erstmal Blick nur von oben über Motor geworfen und kontrolliert gehabt (bzw. von unten ohne heben). Aber vlt. Auto heben und nochmal genau gucken von unten? Wird gemacht bei Gelegenheit..


    - Zu andere Probleme mit der Elektrik

    Andere Probleme mit der Ekektonik gabs noch nicht! Aber Auto stand auch letzte 2 Monate nach Kauf erstmal wie oben erwähnt gehabt daher Ka?

    Aber vlt. beim Vorbesitzer. Dieser muss ausgefragt werden!!


    - Zu Umbauten, Nachrüstungen von Zubehör

    Das Gleiche betrift "Umbauten, Nachrüstungen von Zubehör"! Nichts wurde davon gemacht bzw. wüsste nichts davon!! Auto gekauft, geparkt und stand bis vorkurzem

    Etwa 2 Monate lang. Danach erste 3-4 Tage gefahren (wie oben beschrieben schon mal) Alles normal gewesen!! Und dann an einem Abend das!!

    Vlt. Vorbesitzer?? Wobei er beim Verkauf nix erwähnte! Obwohl er extra gefragt wurde war ob mit dem Auto Alles ok ist? Er antworte keine Probleme gehabt Alles ok

    Aber vlt. Wurde ja was umgebaut oder nachgerüstet für den Verkauf und es garnicht einfach aufgefallen ist damals denen. Da es zb erst jetzt auftritt!? Warum auch immer

    Ob er was umgebaut hat oder nachgerüstet hat wurde er nicht speziell gefragt! Nur einmal pauschal ob mit dem Auto Alles ok sei?
    Er sagte Ja und sah ziemlich zuverlässig aus


    - Im ganzem hierzu

    Muss nachgefragt werden!! Beim Vorbesitzer??Melde noch..
     
  14. RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1


    - zu Can-Bus

    Was ist der Can-Bus?
    Ich mein ich habe schon verstanden, gelesen was es ist! Aber was ist damit hier als Ursache mit hier vermutet gemeint sein könnte?

    Das der Bus also überlastet bzw. gestört wird?

    Von einem anderem Radio nicht in diesem Auto(Wellen zb?oder was oder wie?)

    Oder Bluetooth-Gerät wie Handy im Auto mit diesem verbunden am Auto und dieses stört den Bus! Oder wie?

    Oder wegen nur der Strahlung von Bluetooth-Gerät von zB vom Handy obwohl garnicht vebunden ist mit Auto? Also alleine das da sein in der nähe am auto?

    Oder USB-Stick im Auto abgeschlossen und dieses den CAN- Bus stört?

    Kann das dann auch ein Handy verursachen? Wenn einer auf die idee kommt dieses am USB Anschluss zu verbinden? Zum aufladen zb oder musik hören etc

    Etwa so mit Can-Bus gemeint gehabt?


    - zu anderes Bluetooth-Gerät

    Und wie ist das mit dem Bluetooth-Gerät gemeint? Ein anderes Modul umgebaut im Auto? Für Bluetooth Geräte??

    Oder ist damit gemeint das sich.. ob sich nicht jemand mit einem Bluetooth-Gerät zb. Handy mit dem Wagen sich verbunden hat?

    Wenn letzteres nicht das ich wüsste


    - zu USB-Stick

    Ich vermute hiermit ist gemeint der USB Anschluss. Ob da nicht ein Stick dran geschlossen wurde? Also der Anschluss rechts neben dem Bord Computer links neben dem Handschuhfach halt.

    Wenn ja dann nicht kein USB Stick nicht das ich wüsste. Vlt. Jemand hat versucht Handy mit zuladen?


    - zu Toyota und Fehlerspeicher

    Ja wird wohl demnächst gemacht werden müssen
    Weis einer ob es was kostet? Nur auslesen des Fehlerspeichers?


    - zu Ford

    Ja probiere ich aus bei nächster Gelegenheit
    Habe dazu verstanden soll also abstellen auto
    Also parken? Schlüssel raus? Warnblinkanlage an kurz und wieder aus!
    Gucken ob was gebracht hat? So ja..??
     
  15. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    155
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Die Problematik hatte ich vor ein paar Jahren mal an einem Fahrzeug. Weis nichtmehr ob es ein Yaris oder Auris war.
    Da war im Motorraum vorne links ein Steuergerät defekt. Steckte man den Stecker ab, gingen die Lichter aus.
    Neues SG rein und gut war.

    Gruß Max
     
  16. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    290
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Du hast im Sicherungskasten im Motorraum verschiedene Sicherungen gezogen - und nur bei Sicherung 18 (ECU-B) war die Tachobeleuchtung aus.
    Um auszuschließen, dass es am Zündschloss liegt, prüfe bitte nochmal, ob sich beim Ziehen dieser Sicherungen die Beleuchtung nicht ausschalten lässt:
    • 7.5A AM2 NO. 2
    • 30A AM2
    Ansonsten kannst du auch mal nacheinander die Sicherungen im Innenraum durchtesten, ob sich damit die Beleuchtung ausschalten lässt.

    Wenn die Beleuchtung so blinkt: ist da ein Relais-Klacken aus dem Motorraum hörbar?

    Einen Marderbesuch sieht man z.B. an zerfetzten Dämmmatten im Motorraum, Bissspuren an Gummiteilen (wie Nadelstiche), aufgerissenen Gummibälgen von Kabeldurchführungen oder Lenkgestänge oder aufgenagte Kabelisolationen.
     
  17. #16 RomanG, 13.11.2017 um 19:41 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2017 um 19:52 Uhr
    RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1

    Danke Max

    Muss ich mal ausprobieren auszuklemmen
    Das SG

    Aber wenn vor der Motorhaube stehe Rechts ist SteuerGerät bei mir nicht links!! ??

    Rechts oben in der Ecke

    Drunter Batterie Also rechts unten in der Ecke
    Links von ihr scheint noch ein kleiner SG zu liegen

    Alles stehe vor dem Wagen vorne!! Vor der Motorhaube in Richtung Windschutzscheibe betrachtet!!

    Aus welcher Position meinst du das mit "links". Aus dem Fahrersitz aus?
     
  18. PoorFly

    PoorFly Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    276
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Zu Post #13:
    Ich meinte, ob irgendwelche elektronischen Geräte dazugekommen sind die eventuell die Fahrzeugelektronik stören/verwirren.
    Sowas könnte ein anderes (falsch angeschlossenes) Radio, ein über Bluetooth angemeldetes Handy oder ein USB-Stick sein.
    Diese "Geräte" wurde ich erstmal wieder deaktivieren/abklemmen, um den Urzustand wieder herzustellen.

    Aber halt Dich erstmal an eNDi und Max T., ich denke das ist der richtige Ansatz.

    Edit:
    Angaben zur Lage von Bauteilen sind eigentlich immer in Fahrtrichtung gemeint.
     
  19. RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
     
  22. RomanG

    RomanG Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Die voll Aufladung der Autobatterie hat nichts gebracht !!!
     
Thema:

Auris Kombiinstrument Beleuchtung geht nicht aus

Die Seite wird geladen...

Auris Kombiinstrument Beleuchtung geht nicht aus - Ähnliche Themen

  1. Fahrzeuge ohne Beleuchtung in der Nacht

    Fahrzeuge ohne Beleuchtung in der Nacht: In den letzten 2 Jahren fällt mir das besonders auf, Fahrzeuge die zumeist hinten total unbeleuchtet sind. Nichts leuchtet da, keine...
  2. Auris II Facelift LED Scheinwerfer

    Auris II Facelift LED Scheinwerfer: Moin! Ich verkaufe hier die originalen LED Scheinwerfer vom Auris II Facelift. Sie sind komplett inkl. der Stellmotoren für die automatische...
  3. Probleme mit Navi Touch & Go beim Auris

    Probleme mit Navi Touch & Go beim Auris: Liebe Toyota-Freunde, ich fahre einen Toyota Auris TS Hybrid Baujahr 2016 und bin grundsätzlich zufrieden mit dem Auto. Seit einigen Monaten...
  4. Reibgeraeusch, Auris 1.33, EZ 2014

    Reibgeraeusch, Auris 1.33, EZ 2014: Hallo Zusammen, bei meinem Auris EZ 2014, mit nur 18000km Laufleistung tauchte neulich ein merkwürdiges Geräusch auf..., es passiert nur beim...
  5. Toyota auris touring sports Kauf Frage

    Toyota auris touring sports Kauf Frage: Hallo, uns wurde am FR beim Toyotahändler ein Auris Touring Sports 1.6 D TS Active angeboten 112 PS, Diesel, 08/2016 mit knapp 30.000 km...