Auris Hybrid 1.8 Scheinwerfer [EZ 06.11.2017]

Diskutiere Auris Hybrid 1.8 Scheinwerfer [EZ 06.11.2017] im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo liebe Community, ich bin neu hier und habe seit gestern einen Auris Hybrid 1.8 (EZ 06.11.2017). Das Auto ist der Hammer, allerdings gefällt...

  1. #1 elektroniker21, 10.05.2022
    elektroniker21

    elektroniker21 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.05.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.8 Hybrid
    Hallo liebe Community,

    ich bin neu hier und habe seit gestern einen Auris Hybrid 1.8 (EZ 06.11.2017). Das Auto ist der Hammer, allerdings gefällt mir eins nicht. Gelbe Halogen-Scheinwerfer.. Alles andere ist LED. Laut meinem Toyota-Händler ist bei der Variante kein LED-Paket eingebaut. Was ich nicht verstehe, denn mein Schwager hat auch einen Auris 1.8 Hybrid Baujahr 2016 und hat LED-Scheinwerfer.

    Im Anhang findet ihr ein Bild von meinem Auris.

    Meine Frage wäre nun;
    Was würde dagegen sprechen, 55W Halogen-Leuchten gegen 19W LED-Leuchten auszutauschen?
    Mein Händler riet mir strengst davon ab. Ich könne aber OSRAM Night Breaker HIR2 Leuchten einbauen.

    Allerdings habe ich gelesen, dass Preis-Leistung bei der HIR2 nicht so gut ist. Da ich mich nicht auskenne, wende ich mich nun an euch Profi's.

    Was würdet ihr mir raten? Ich möchte eigentlich nur Weiße, Weiß-Blaue Scheinwerfer.

    Ich bin selber Elektroniker aber habe keine Erfahrung & Ahnung, wie und was bei Automobilelektronik abgefragt wird.
    Vielleicht wird die Leistung der Leuchten elektronisch permanent überwacht? Wäre sehr lieb wenn mir jemand erklären würde, was der Sinn der Sache dahinter ist. Ansonsten würde sich doch für weniger Leistung mehr Licht immer lohnen(?).

    Vielen Dank im Voraus

    Gruß,
    e
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 SchiffiG6R, 10.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2022
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    437
    Fahrzeug:
    FoFo ST, G6R, Vitz, Roller
    Moin.
    Thema hatten wir hier schon. Einfach mal einlesen.
    https://www.toyota-forum.de/threads/aygo-abblendlicht-zu-schwach.178553/#post-1965296

    https://www.toyota-forum.de/threads/brauche-eure-hilfe-hir2-led-birnen.178661/#post-1965883

    Die AMS hatte vor einiger Zeit Nachrüst LEDs getestet:
    https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/philips-h4-led-retrofit-zugelassen/
    Da Dein Vertragshändler Dir davon abrät, höchstwahrscheinlich weil da nur Sachen verbaut werden die ab Werk drin sind, am besten im Fachhandel oder einer freien Werkstatt beraten lassen. Sollte es Dir nur um eine andere Lichtfarbe gehen, gibt es mit Sicherheit auch alternative Leuchtmittel die keine LEDs sind.
     
  4. #3 SchiffiG6R, 10.05.2022
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    437
    Fahrzeug:
    FoFo ST, G6R, Vitz, Roller
    Solange das Produkt für das Fahrzeug zugelassen ist wird Dein Auris da auch nicht meckern wenn da die LED-Lampen drin sind, da wird keine Stromaufnahme bei den Scheinwerfern gemessen.
    Soweit ich das verstehe ist ja die gesamte Technik an der Lampe dran, müsste also auch plug&play funktionieren.
     
  5. #4 elektroniker21, 11.05.2022
    elektroniker21

    elektroniker21 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.05.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.8 Hybrid
    Danke für Deine Antwort. Die Philips LED-Leuchten bringen mir leider nichts - oder einem anderen Auris Besitzer. Denn die sind nur für ältere Modelle von Yaris zugelassen (2005-2011). Ein Kollege von mir meinte, dass mein Auris ein "Grau-Import-Wagen" aus Frankreich sein könnte. Das erklärt natürlich die gelben Scheinwerfer. Ich werde wohl mit einer Werkstatt plaudern müssen, da ich nun auf der Suche nach LED-Scheinwerfer bin.
     
  6. #5 SchiffiG6R, 11.05.2022
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    437
    Fahrzeug:
    FoFo ST, G6R, Vitz, Roller
    Gerade geschaut, auch die Osram LEDs sind nur für den Yaris XP13 zugelassen.
    Dann viel Erfolg bei Deinem Umbauvorhaben.
     
Thema:

Auris Hybrid 1.8 Scheinwerfer [EZ 06.11.2017]

Die Seite wird geladen...

Auris Hybrid 1.8 Scheinwerfer [EZ 06.11.2017] - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Kauf - Toyota Auris Touring Sports Hybrid

    Hilfe bei Kauf - Toyota Auris Touring Sports Hybrid: Hallo liebes Toyota Forum, ich bin neu hier und nerve direkt mal mit einer Anfängerfrage :D Habe zwar im Forum gesucht, aber kein vergleichbares...
  2. Auris 2 Hybrid - komisches Geräusch

    Auris 2 Hybrid - komisches Geräusch: Nabend, ich habe seit ca 3 Tagen ein komisches Geräusch im Auto. Das ist eine Art Zwitschern/Pfeifen. Es tritt ab ca 90 Km/H auf. Auf glatten...
  3. Auris Hybrid - Rückfahrkamera Wasser

    Auris Hybrid - Rückfahrkamera Wasser: Hallo. Nach einem Besuch in der Auto-Waschanlage haben wir das Problem, dass in der Rückfahrkamera Wasser steht, bzw. diese jetzt von innen...
  4. Inspektionsumfang Auris Hybrid 2

    Inspektionsumfang Auris Hybrid 2: Hallo zusammen, ich besitze einen Toyota Auris Hybrid Baujahr 2018. Nun steht die 60tkm Inspektion an. Ich möchte diese selbst durchführen, da...
  5. Auris Hybrid Parksensoren

    Auris Hybrid Parksensoren: Hallo zusammen, ich möchte für meinem Hybrid Auris beim Toyota-Händler Parksensoren nachrüsten lassen, aber laut Techniker wird es nur ein...