Auris: Diesel mit 1.4l kommt!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Mag, 29.05.2007.

  1. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    hallo!

    keine ahnung, ob das schon bekannt ist, aber der auris bekommt
    demnächst noch nen dritten dieselmotor ins programm. ich war
    bei meiner online versicherung in sachen versicherung für den auris
    unterwegs und als man dann die motorvarianten aussuchen konnte,
    war dann auch der kleine 1.4er d4d mit 66kw aus dem corolla e12
    und dem yaris dort aufgeführt! hm, der 1.8er dual vvti aus dem yaris wäre mir lieber!! aber zur zeit sind alle im diesel wahn!!!

    mfg, mag!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xy77

    xy77 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    1,4l ?
    Bestimmt ein lahmer Bock!
     
  4. #3 2Xtreme, 29.05.2007
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Mehr Diesel-Motoren als Benziner. :(
     
  5. #4 daGuybrush, 29.05.2007
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    Den Motor gibt es schon in anderen Ländern, z.B. Frankreich, Schweiz...
    Nur hier nicht, weil Toyota dafür momentan keinen Rußpartikelfilter parat hat.

    Paar Daten:

    90PS bei 3800U/min
    190 Nm bei 1800-3000 U/min
    175km/h Spitze
    12sek 0-100km/h
    Normverbrauch 5.0l/100km

    bye
     
  6. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    @ xy77

    naja, kommt halt drauf an was man brauch! wenn man nen günstigen
    diesel für kurzstrecken aber hoher jährlicher kilometerleistung braucht,
    dann passt das doch! wozu ist den nen 177ps d-cat gut! bei uns im
    umkreis hannover sind bald alle autobahnen nur noch mit 100, 120 oder
    130 zu befahren und da reicht dann auch der 1.4er diesel!
    wichtig ist nur, das er nen dpf bekommt!!!!

    @2Xtreme ja ja, dass finde ich auch ziemlich bescheiden! ich hoffe ja, dass
    da noch nen ordentlich benziner nachgereicht wird! wie z.b. der neue
    1.8er mit dual vvt-i! und von mir aus auch für´s prestige nen großer benziner
    als ts ersatz, wobei ich auch hier eigentlich der gleichen meinung bin wie
    beim 177 ps d-cat weiter oben im text! wozu, kann man legal bald eh nicht
    mehr ausfahren und die spritpreise werden auch nimmer billiger!!!

    mfg, mag!
     
  7. #6 AdiZollet, 29.05.2007
    AdiZollet

    AdiZollet Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185 / Peugeot 308 GTi / Suzuki GSF 1200 Bandit
    Ganz Ehrlich?

    Mich nervt der Auris Diesel.
    Die ganze Motorenpalette iss doch der Hammer.
    Ein Diesel als Topmodell ist, zumindest in der Schweiz abgesehen vom Nutzfahrzeugsektor ein Novum. :D
    Maximal ein (Nicht gerade Muskulöser) 1,6 Liter als Top Benziner finde ich Lächerlich.

    Egal:
    14er Diesel ist als Einstiegsmodell sicher nicht schlecht. vor allem weil er Einiges Billiger ist als die 2 Liter. Vom Verbrauch her:
    5 Liter bei den 1,4 Litern gegenüber 5,7 bzw. 6,2 Liter bei den 2 Litern, da hält sich die Ersparniss etwas in Grenzen wa :D

    Wenn der Hobel 1200 Kilo währe würde der verbrauch sicher unter 5 Liter sinken...
     
  8. xy77

    xy77 Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    @Mag...die Endgeschwindigkeit ist mir gar nicht wichtig...sonst hätt ich mir einen Benziner oder alternativ einen 320er CDI kaufen müssen. Die Beschleunigung von 0 auf 120 km ist mir wichtig, da ich oft auf Landstrassen unterwegs bin...ist halt passend, nicht lang überlegen zu müssen, wenn man wieder mal `nen Buudig zu überholen hat ;-)
     
  9. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    @xy77

    hm, also ich wohne auf em lande und muss daher den einen oder
    anderen schleicher, lkw oder trecker auf der landschtraße überholen
    aber dafür braucht mein wagen eine gute elastizität und kein sprint
    vermögen von "0" auf 120!? dazu brauchts nen motor mit harmonischer
    leistungsentfaltung und nen gut dazu abgestimmtes getriebe!! ich überhole eigentlich nie aus dem stand! ;)

    man kann das des öfteren auch in autozeitungen lesen, top wert
    von 0 auf 100 bedeutet nicht gleich auch nen top wert bei der
    elastizität!


    mfg, mag!
     
  10. #9 waynemao, 30.05.2007
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    12 Sekunden macht der nie im Leben. Eher 14.
     
  11. #10 daGuybrush, 30.05.2007
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab nur abgeschrieben.

    Quelle: http://www.toyota.at/Images/T_Auris_14 D-4D_tcm303-552016.pdf

    bye
     
  12. #11 waynemao, 30.05.2007
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Kritisiere ja nicht dich, sondern die optischen Retuschen von Toyota.

    Kann mir 12 Sekunden bei den Voraussetzungen nicht vorstellen.
     
  13. eciman

    eciman Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte die 12 Sekunden eigentlich nicht für so unrealistisch. Der Corolla 1.4 D-4D wurde in Zeitschriften mit 11,5 und 11,9 Sekunden getestet. Da der Auris schwerer und unaerodynamischer ist, würden die 12 Sekunden passen. Der Auris 1.4 D-4D ist auch nochmal kürzer untersetzt, als der Corolla.

    In unseren Nachbarländern wird der 1.4 D-4D schon seit Auris-Start angeboten. Bei uns wollte man mit dem Vertrieb warten, bis ein RPF da ist.

    Der 1ND-TV ist meiner Meinung nach, so ziemlich der beste Motor, den Toyota in letzter Zeit entwickelt hat, nur für die Fahrzeugklasse Auris vielleicht ein bisschen zu schwach.

    Die Auris-Motorenpolitik finde ich auch unverständlich. Zumal der Auris auf anderen Märkten ja mit dem neu entwickelten 1.8er (Dual-VVTi) angeboten wird.

    Grüße
    eciman
     
  14. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Kommt mir auch wenig unterdimensioniert vor. Nur zum Vergleich, Kia baut in den C'eed einen 1.6er mit 90PS und der hat 235Nm.

    Genereall ist die Motorenpalette, vor allem für Österreich, unsinnig. Der kleine Benziner und der 2.0D4D haben 126PS. Hätten sie 6PS weniger, wäre man in einer günstigeren Versicherungsklasse.

    Wenn ich als Vergleich wieder den Kia nehme, so macht der das besser mit 90PS und 115PS.
     
  15. #14 USS_Voyager, 31.05.2007
    USS_Voyager

    USS_Voyager Guest

    Gibts dazu eigentlich eine offizielle Bestätigung durch Toyota Deutschland? (dass der 1,4er Diesel nach D kommt)
     
  16. #15 waynemao, 31.05.2007
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Vielleicht stimmt es ja tatsächlich, würde mich positiv überraschen.

    Der 1.4 D4D im Aygo ungedrosselt würde mir gefallen. 90PS und reichlich NM in dem Fliegengewicht, holla! :]

    Vielleicht knapp unter 10 Sekunden würden da gehen. Und ein satter Durchzug. Schade, dass er gedrosselt ist.
     
  17. #16 AdiZollet, 31.05.2007
    AdiZollet

    AdiZollet Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185 / Peugeot 308 GTi / Suzuki GSF 1200 Bandit
    Gerade weil der leichtere, Aerodynamischere, etwas etwas länger übersetze Corolla Diesel auf 11,9 Sekunden kommt, sind 12s absolut übertrieben. Gerade bei Dieseln ist die Längere Übersetzung eher ein Vorteil für die 0-100 Messung.

    Ausserdem ist 0-100 nicht ausschlaggebend für den Bums.
    Traktion hatt da auch nen Einfluss. Aber das ist ne ganz andere Diskussion
     
  18. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    @USS_Voyager

    ne, das ganze ist nicht offiziel bestätigt, habe das nur wie
    oben geschrieben bei meiner versicherung gesehen. da stand
    der auris auch schon nen paar monate vor der vorstellung drinn!

    mfg, mag!
     
  19. #18 USS_Voyager, 01.06.2007
    USS_Voyager

    USS_Voyager Guest

    Vielleicht liegts ja auch daran - der Gedanke kam mir gerade - dass man ja auch die Möglichkeit hat, sich einen 1.4 D-4D aus dem Ausland zu besorgen und der muss ja auch hier versichert werden. Deswegen wird er bei der Versicherung wohl drin stehen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 LandCruiser200, 02.06.2007
    LandCruiser200

    LandCruiser200 Guest

    ich dachte bis jetzt der Dieselmotor der im Aygo (und den anderen beiden) angeboten wird stammt vom PSA-Konzern. Benziner Toyota - Diesel PSA. Oder habe ich da etwas mißverstanden?

    Gruß Erich
     
  22. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    ich finde den kleinen Diesel als Einstiegsmodell net schlecht.

    Interessieren würde mich ob es ihn dann auch in allen Ausstattungen gibt. Ich mag doch so gerne Leder :D
     
Thema:

Auris: Diesel mit 1.4l kommt!

Die Seite wird geladen...

Auris: Diesel mit 1.4l kommt! - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  2. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  3. Auris Batteriesymbol leuchtet

    Auris Batteriesymbol leuchtet: Hallo hier. Mein Fahrzeug: Toyota Auris 2.0 D-4D 2007 Mein Auris bekam vor etwa 3 Wochen eine neue Bremsanlage hinten. Nachdem ich das Fahrzeug...
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc

    Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avenis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...