Auris Bremsen Quitschen ich werde Wahnsinnig

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Mod68, 19.05.2007.

  1. Mod68

    Mod68 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Halo

    Ich bin seit ein paar Wochen stolzer besitzer eines Auris 1.6
    bin bis jetzt auch voll zufrieden mit dem Auto bis auf die Bremsen

    es ist nicht mehr auszuhalten wenn ich bei einem Stop oder Lichtsignal anhalte
    fangen die Bremsen an zu quitschen und zwar so extrem das sich die leute auf der strasse alle zu mir drehen.

    weiss jemand Rat? ist das am anfang nur so und das legt sich wieder, oder
    muss das Auto in die Werkstat, übrigens habe erst 500km drauf.

    Gruss: Guti68
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 6M3

    6M3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III
    Fahr in die Werkstatt wofür hast du Garantie??? Kann für´s erste normal sein sollte aber nicht vorkommen...
     
  4. wir58

    wir58 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    @ Mod68

    Bei mir machte er das auch. Wenn ich los gefahren bin quitschte hinten rechts auch die Bremse. Ich natürlich zum Freundlichen und habe ihn das erzählt. Nach drängeln haben sie die Kanten an den Bremsklötzen gebrochen, bis jetzt habe ich noch nichts wieder gehöhrt.

    wir58
     
  5. fifty

    fifty Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Dann hat er ja was vom Avensis geerbt :rolleyes:
     
  6. Mod68

    Mod68 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    habe vorhin mit meinem Händler telefoniert der meinte das sei am anfang normal ?(

    trotzdem werde am Montag in die Werkstatt fahren mal sehen was sie machen uim das Problem zu lösen.

    Gruss: Guti68
     
  7. wir58

    wir58 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    So was darf nicht normal sein. Ich war stinke sauer darüber.
    Deshalb habe ich gedrängelt bis sie an den Klötzern die Kanten gebrochen haben.
    Nicht nachgeben !!!!!

    wir58
     
  8. #7 Elektromaus, 19.05.2007
    Elektromaus

    Elektromaus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris 1,6
    hallo,
    ich habe ihn seit zwei wochen und muss sagen, das ich zwar keine Probleme mit den Bremsen habe, aber dafür mit der Scheibenwischerwelle.
    Aber trotz alledem würde ich denen auch solange auf den Keks gehen, bis die den fehler behoben haben.

    oder hast du ncch keinen ausgegeben und daher kommt das quitschen :D
     
  9. wir58

    wir58 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    doch, doch habe ich :D :D. Das war das erste was ich bei meinen Kollegen machen mußte.

    wir58
     
  10. Mod68

    Mod68 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    @ Elektromaus

    Hallo habe gesehen das Du das gleiche Fahrzeug hast wie ich Auris 1.6

    Sag mal bist Du mit der leistung des Motors zufrieden?

    ich hatte vor dem Auris ein Mercedes A190 mit den gleichen PS aber irgend wie
    kommt mir der Auris wie eine lahme Schneke vor im vergleich zur A klasse die ich vorher hatte,
    vor allem im unteren bereich ging der Mercedes flotter voran.
    gut kann sein das die leistung später kommt habe erset 500km drauf.

    Trotzdem Fahrkomfort Auris ist unschlagbar im vergleich zum Mercedes A190

    Gruss: Guti68
     
  11. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Das Quitschen kann vom falschen Einfahren der Bremsen kommen.

    Bremsen dürfen auf den ersten 500km nicht zu stark belastet werden, anderfalls können die Beläge verglasen und das kann u.U. das Quitschen verursachen.

    Wenn allerdings die Bremsen einmal falsch eingefahren wurden hilft entweder nur die Teile tauschen oder die Beläge ausbauen und ein wenig abschleifen.
     
  12. #11 Schöni, 19.05.2007
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    @Mod68

    Sei froh dass du keine A-KLasse mehr fährst, die waren ja sowas von hart gefedert, leck mich am Arsch.
    Da wird man total durchgeschüttelt.

    Die A-Klasse wog ja auch nur ca. 1100 kg, der Auris hat ja knapp 300 kg mehr.
    Und viel weniger Hubraum.
    Von daher kann der ja nich schneller sein.
    Wenn deine Einfahrphase rum ist, versuch das mal über die Drehzahl zu kompensieren :D
     
  13. #12 Paseo Dennis, 20.05.2007
    Paseo Dennis

    Paseo Dennis Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Naja bei mir ist das nicht so. Entweder alle oder keiner, da müssen die wohl noch mal schauen.
     
  14. #13 Elektromaus, 20.05.2007
    Elektromaus

    Elektromaus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris 1,6
    hi,
    ich kann nicht meckern...ich habe vorher nen E12 als 1,6 gehabt und der war für mich ausreichend, den unterschied zum Auris merke ich nur minimal.
    Wobei ich aber auch halt denk, das es doch die Unterschiede der motorleis. zwischen autos gibt un man nicht unbedingt vergleiche ziehen sollte.
    Meiner hat jetzt seine ersten 1000 km drauf, und es ist schön, kein Klappern kein Schwanken kein quitschen, bis auf wie Welle und ein schief stehendes Lenkrad, NEIN bin nirgend angeeckt, war schon von Anfang an. :D
     
  15. Mod68

    Mod68 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich war gerade bei meiner Werkstatt, also er meinte Bremsbeläge wechseln bringt nichts.
    Der Werkstatt-Chef setzte sich in mein Auris fuhr mit mir auf eine Teststreck des Autohauses (übrigens meine Werkstatt ist der Toyota Haupinporteur der Schweiz Emil Frey AG) und danach! fuhr er auf 100kmh und bremste voll auf 0 und das etwa 4x danach sagte er ganz Cool so das wars.

    muss sagen ich bin in der Gegend herum gefahren vor allem in der Stadt, und bis jetzt kein Quitschen mehr und ich hoffe es bleibt auch so.

    Gruss: Mod68
     
  16. #15 Schuttgriwler, 21.05.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wenn dem so ist, daß der Auris 1400kg wiegt und der Benz damals nur 1100kg, dann weißt ja woher das Defizit kommt.

    Reiß mal die Inneneinrichtung des Auris heraus, dann kannst wieder mit dem Benz vergleichen :D
     
  17. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Genau, wirf die hälfte der ausstattung raus :D
     
  18. #17 Celica459, 21.05.2007
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Das ist doch mal ein cooler Toyota Typ :D
     
  19. #18 DanTiCaL, 21.05.2007
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    nix normal!!!!
    EInfach kantenbrechen lassen von den klötzen und du hast RUHE!!!!! vertrau mir ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    LESEN
     
  22. Mod68

    Mod68 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Statement seit Montag.

    Also bis jetzt hat das Vollgas und voll auf die Bremse wirklich Efekt gezeigt.

    Bis heute kein einziges Quitschen mehr der Bremse :]

    ich hoffe es bleibt so :P

    Gruss: Mod68
     
Thema: Auris Bremsen Quitschen ich werde Wahnsinnig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auris bremse hinten quitscht

Die Seite wird geladen...

Auris Bremsen Quitschen ich werde Wahnsinnig - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  4. Auris Batteriesymbol leuchtet

    Auris Batteriesymbol leuchtet: Hallo hier. Mein Fahrzeug: Toyota Auris 2.0 D-4D 2007 Mein Auris bekam vor etwa 3 Wochen eine neue Bremsanlage hinten. Nachdem ich das Fahrzeug...
  5. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....