Auris Batteriesymbol leuchtet

Diskutiere Auris Batteriesymbol leuchtet im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo hier. Mein Fahrzeug: Toyota Auris 2.0 D-4D 2007 Mein Auris bekam vor etwa 3 Wochen eine neue Bremsanlage hinten. Nachdem ich das Fahrzeug...

  1. #1 Junkerli, 19.11.2016
    Junkerli

    Junkerli Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.11.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Hallo hier.

    Mein Fahrzeug: Toyota Auris 2.0 D-4D 2007

    Mein Auris bekam vor etwa 3 Wochen eine neue Bremsanlage hinten. Nachdem ich das Fahrzeug aus der Werkstatt abgeholt hatte, stellte ich es zu Hause ab. Es stand dann 3 Tage und wollte danach nicht mehr anspringen. Hatte vorher nie Probleme mit der Batterie. Nachdem ich die Batterie mit Ladegerät geladen hatte, sprang er wieder an. Die Folgetage musste ich die Batterie mehrfach laden. Da die Batterie schon fast 10 Jahre alt war, entschloss ich mich eine neue zu kaufen.

    Eingebaut war eine Varta 825A 84Ah

    Bei Amazon eine Varta E11 mit 680A und 74Ah gekauft. Soll nach diversen Shops die passende Batterie sein. Diese habe ich dann eingebaut.

    Zwei Wochen lief das Auto jetzt ohne Probleme. Seit gestern leuchtet das rote Batteriesymbol.
    Technische Probleme gibt es nicht.
    Bei der alten Batterie leuchtete diese Lampe während der Fahrt nicht.

    Das naheliegendste wäre natürlich die Lichtmaschine. Ich kann diese nicht durchmessen. Das müsste nächste Woche eine Werkstatt machen.


    Vielleicht gibt es ja auch eine andere Ursache?

    Sicherung defekt?
    ( zum Beispiel Lichtmaschine. Finde diese trotz Anleitung nicht.)

    Falsche Batterie eingebaut?

    Beim Bremsenwechsel was schief gegangen?

    Anderes Problem?

    Danke für eure Tipps
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Auris Batteriesymbol leuchtet. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ädam`s, 20.11.2016
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Wird sehr warschinlich die lichtmaschiene sein.
    Die gehen öfters mal bei den 2l und 2,2l Dieseln kaputt
     
  4. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    861
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Interessant wäre die an der Batterie gemessene Spannung in Ruhe und bei laufendem Motor und eingeschaltetem Licht, falls Du doch ein Multimeter auftreiben kannst.
    Für die Lichtmaschine sind die Sicherungen ALT-S (7,5A), ECU-IG NO. 2 (10A) und die fest eingebaute ALT (140A) nötig, die alle im Sicherungskasten im Motorraum sein dürften.
    ALT ist in Ordnung wenn bei stehendem Motor die Bremsleuchte bei Betätigung funktioniert.
    Neben der Lichtmaschine kann auch die Elektronik im Kombiinstrument die Ladewarnleuchte einschalten.
     
  5. #4 auris_sed, 28.11.2016
    auris_sed

    auris_sed Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.11.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 2.0 D-4D (BJ 2007)
    Hi, ich habe das gleiche Auto. die Batterie hat bei mir ca. vor zwei Monaten den Geist aufgegeben. Vor kurzem ist die Lichtmaschine ausgefallen. Lass die Lichtmaschine in der Werkstatt prüfen. Mit Batterie würdest du nicht lange fahren. Mein Auris war nach ca. 40 km tot (siehe meinen Beitrag). Ich habe für neue LiMa inkl. Einbau genau 508 eur in der freien Werkstatt bezahlt. Nach Austausch lässt mein Wagen aktuell sich nicht starten.

    Viel Erfolg!
     
  6. #5 auris_sed, 28.11.2016
    auris_sed

    auris_sed Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.11.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 2.0 D-4D (BJ 2007)
    Noch eine kurze Ergänzung:
    im defekten Zustand hatte bei mir die LiMa nur 9V anstatt der benötigten 13-14V als Leistung gehabt. Ich bin mit dem Auto trotzdem weitergefahren und blieb auf der Autobahn stehen.
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Sofakater, 28.11.2016
    Sofakater

    Sofakater Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2016
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    201
    Fahrzeug:
    RAV 4 SXA11 "Wave" 5-Türer BJ 10/1998
    Moin!

    können auch die Schleifkohlen sein:

    https://www.toyota-forum.de/threads/lima-problem.170383/

    Hatte ich vor Jahren mal an meinem ST182, allerdings erst bei so ungefähr 350000 km.

    Aber, 508 Schleifen für ne vermutlich aufbereitete LiMa ist schon ne Menge Holz.

    Hab für meine mal gerade 88 Euronen abgedrückt.

    GrussGruss
     
  9. #7 altmarkmaik, 03.12.2016
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    323
    Fahrzeug:
    E11 1.4 EZ 04/2000 , Mitsubishi Space Star 1,8 GDI EZ 11/99
    Moin !

    Es wäre besonders für Leute mit ähnlichem Problem immer sehr hilfreich, wenn eine zeitnahe Rückmeldung über das weitere Geschehen käme.
    Leider kommt es hier öfter vor das (leider meistens ein Neuer) ein Thema aufmacht und sich dann nicht mehr meldet.

    Sehr traurig, denn davon lebt doch das Forum........


    mfG
    Maik
     
    Max T. und Ädam`s gefällt das.
Thema: Auris Batteriesymbol leuchtet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autis security lampe batteriespannung

    ,
  2. auris batterie kontrollleuchte

    ,
  3. Toyota yaris Batterie Symbol

    ,
  4. rav4 hybrid batterie symbol,
  5. hybrid rav 4 Blinkende batterie symbol
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden