Auris 2.0 D-4D und Corolla 1.4 D-4D Vergleich

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von eciman, 09.03.2007.

  1. eciman

    eciman Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade die Autobild 10/07 mit dem Testbericht des Auris 2.0 D-4D vor mir. In AutoBild 26/05 wurde der Corolla 1.4 D-4D Sol getestet. Ich habe mir mal den Spass gegeben, die Testwerte gegenüber zu stellen:

    Beschleunigung 0 - 50 km/h
    Auris 3.8 s
    Corolla 3,9 s

    Beschleunigung 0 - 100 km/h
    Auris 11,5 s
    Corolla 11,9 s

    Elastizität 60 - 100 km/h (4.Gang)
    Auris 7,9 s
    Corolla 8,7 s

    Elastizität 80 - 120 km/h (5.Gang / 6.Gang)
    Auris 10,8 s / 14,9 s
    Corolla 13,4 s

    Bremsweg aus 100 km/h: kalt / warm
    Auris 37,9 m / 38,1 m
    Corolla 38,9 m / 38,0 m

    Innengeräusch bei: 50 / 100 /130 km/h
    Auris 60 / 67 / 71 dB
    Corolla 61 / 68 / 71 dB

    Testverbrauch
    Auris 6,6 l/100km
    Corolla 5,7 l/100km

    Reichweite
    Auris 840 km
    Corolla 960 km

    Gewichtsverteilung
    Auris 67% - 33%
    Corolla 62% - 38%

    Leergewicht / Zuladung
    Auris 1455 kg / 435 kg
    Corolla 1245 kg / 450 kg

    Da die Testwerte theoretisch mit denselben Testzyklen / Messmethoden ermittelt wurden, denke ich, kann man die durchaus vergleichen.

    Den Bildern nach ist der Auris in der Ausstattung Executive angetreten, die gegenüber dem Corolla Sol noch Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage und automat. Abblendlicht bietet.

    Grüße
    eciman
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bobbele, 10.03.2007
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Rein von den Daten her........
    Würde ich ja mal fast behaupten. Das der Corolla die vernünftigere und billigere Wahl wäre.

    Oder täusche ich mich da?
     
  4. #3 *Black Devil*, 10.03.2007
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Corolla 1,4 D4D ???

    Ich denke die Diesel fangen bei 1,8 Liter an, oder?
     
  5. #4 Bobbele, 10.03.2007
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Nlö...

    Den 1.4 D4D mit 90 PS gibt es schon seit längerer Zeit ;)
    Seitdem das Facelift vom E12 raus kahm.

    Und mit seinen nur 90 PS, geh der eigentlch ganz gut.
    Bin Ihn schon selbst oft genug gefahren.
     
  6. Taurec

    Taurec Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Opel Adam Slam, Opel Insignia Sports Tourer Innovation
    Ist doch traurig.. neues Auto was in den heutigen Zeiten mehr verbraucht als der Vorgänger :-(
     
  7. andi47

    andi47 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mazda CX 3 Sportsline
    Ist ja auch kein Wunder, wenn man einen 1,4l mit einem 2,0l vergleicht.
    Ausserdem ist der Auris vom Leergewicht schwerer als der Corolla.

    Mfg
    Andreas
     
  8. Taurec

    Taurec Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Opel Adam Slam, Opel Insignia Sports Tourer Innovation
    Ok. die Literzahl hab ich nicht gesehen.. somit ist der Vergleich ja quasi für die Tonne!
     
  9. #8 Mahatmaandy, 10.03.2007
    Mahatmaandy

    Mahatmaandy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    find es eher traurig das leute nicht verstehen das der trend von den meisten wagen einfach in richtung sicherheit und komfort geht und das halt ohne mehrgewicht (günstig) nicht möglich ist...
     
  10. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Wohin sollte man sich sonst Entwickeln? Wenn einem das Mehrgewicht stört der soll sich einen Dacia oder Lada kaufen. Sicherheit und die Technik hat eben seinen Preis für das Gewicht und missen möchte ich dies nicht.
     
  11. #10 waynemao, 10.03.2007
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Sehe ich nicht ganz so, klar soll ein Auto sicher sein, aber es muss keine 1,5 Tonnen wiegen damit es sicher ist. Beim Auris 2.0 D4D könnten locker 150kg gespart werden und man würde es kaum merken und zwar doch andere, leichtere Materialien. Zudem werden Kompaktautos auch immer größer, was nicht unbedingt sein muss. Das merkt man schon daran, dass früher Polo, Yaris etc. die kleinsten waren, die wurden aber von Modellreihe zu Modellreihe immer größer und schwerer, sodass sie nun von so Cityflöhen wie Aygo und Fox ergänzt werden mussten.

    Der Auris D4D hat 126PS und beschleunigt nur in 11,5 Sek auf 100, das ist :(!
     
  12. #11 Mahatmaandy, 10.03.2007
    Mahatmaandy

    Mahatmaandy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    ähm... hoffe du weißt das wir der selben meinung sind ;)

    @waynemao ich würde mal behaupten das toyota und auch die anderen hersteller den besten kompromiss zwischen preis/leistung wählen. sprich bei anderen materialien würde zwar das gewicht gesenkt werden, aber der preis hochgehen ;)
     
  13. #12 daGuybrush, 10.03.2007
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    Klar könnte der Auris 150kg leichter sein und trützdem genauso sicher und komfortabel sein.
    Dann wäre er aber nochmal 2000€ teurer. Das will dann auch keiner bezahlen...
    Bei den Verbräuchen muss man auch bedenken, dass der 1.4l keinen Partikelfilter hat.

    bye
     
  14. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1

    Ganz genau :] , also ist der vergleich ja fürm Arsch !
    Andersrum, zieht der Auris echt schlecht, dafür das der 0,6l weniger hat.
     
  15. #14 ArgonautGR, 10.03.2007
    ArgonautGR

    ArgonautGR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1,4 VVti
    Der Auris 2L beschleunigt von 0-100km/h in 10,3 sec laut Toyota. Würde da jetzt nicht nach der Autobild gehen.
     
  16. #15 waynemao, 10.03.2007
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Es wird aber gerne vergessen, das Gewicht nicht nur schlecht für die Beschleunigung und den Verbrauch ist, sondern auch für die Fahrdynamik. Ich mag leichte Autos, oder sie müssen wenigstens richtig Power haben. Ein Auris mit 200PS geht wie ein E 11 mit 150-160PS, also bräuchte ne Sportversion schon 225PS oder so. Zudem müssen die 1,5 T auch noch über die Vorderräder gezogen werden, was der Traktion auch nicht grade hilft.
     
  17. #16 Mahatmaandy, 10.03.2007
    Mahatmaandy

    Mahatmaandy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    wer schnell, günstig und sportlich unterwegs sein will wird sich eh keinen neuen Golf, civic oder Auris kaufen...
     
  18. #17 waynemao, 11.03.2007
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Und was für ein Auto verbindet alle diese Eigenschaften? :))
     
  19. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Dass das nicht so sein muss, hat Toyota selbst mit dem Avensis bewiesen. Beim 1.8i T22 Liftback Linea Terra hat 1270kg. Der T25 1.8 VVT-i Linea Sol hat 1265kg. Und das obwohl er 14cm länger, 5cm breiter, ich glaube 2cm höher, deutlich sicherer und deutlich mehr Ausstattung hat. Also wie man sieht geht es doch, auch zu einem günstigen Preis, denn der T25 1.8i Sol ist wirklich nicht teuer.

    Was den Vergleich betrifft, so ist dieser absolut nicht sinnlos.

    Hier wurde halt gezeigt, dass ein neues Auto mit über 30PS mehr und neuerer Technologie halt nicht besser ist als ein altes. Und dass ein stärkerer Motor automatisch mehr braucht stimmt nicht unbedingt. Schließlich wird ein schwächerer Motor eher hoch gedreht um zügig voran zu kommen, als ein stärkerer. Das treibt den Verbrauch in die Höhe.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Vergleichsdaten

    Sehr interessanter Vergleich...
    Habe mich damals nach dem T22 auch fast für nen Corolla entschieden...aber der Auris ist ja schon ne (Gewichts)Klasse höher...
    Beschleunigung und Durchzug...?!
    Da ging mein T22 D-4D als Combi besser, bei gleichem Leergewicht (gut, war Euro3...)!

    Ich finde diese Entwicklung ist nicht unbedingt fortschrittlich...gerade bei den aktuellen Themen CO2 und Kraftstoffkosten...

    Ich denke Toyota muß da wohl im unteren Motorensegment nachlegen, VW z.B. zeigt bei den aktuellen BlueMotion Modellen wie es geht...
    Und wer sich dann lieber einen teueren Hybrid-Technologieträger kauft um Kilometer auf der Autobahn zu fressen, ist selber schuld!

    Die einzigen wirtschaftlichen Modelle von Toyota sind momentan wohl nur noch die kleinen Benziner im Aygo, Yaris und Auris...(Kraftstoffkosten, Kaufpreis, Versicherung, Steuern).
    Was auf der Strecke bleibt ist aber der Fahrspaß!

    Gruß

    Toby

    P.S.: Die Presse mag den Auris anscheinend: AMS Testsieger gegen Golf 1.6FSI und in besagter AutoBild gegen einen 140PS(!!) TDI Golf...
     
  22. #20 the_mole, 19.03.2007
    the_mole

    the_mole Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    0
    RE: Vergleichsdaten

    also wir ham den 1.4 d4d sol daheim. ist vom durchzug bissl schlechter als mein rina, ist aber viel drehfreudiger (überholen etc). leider hat er in niedrigen drehzahlen wenig drehmoment... also ist bei langsamer fahrt eher mal die erste pflicht... (wo ich problemlos noch mit der 2ten/3ten weg komm). dafür hat er die kürzere übersetzung und beschleunigt daher besser.
     
Thema: Auris 2.0 D-4D und Corolla 1.4 D-4D Vergleich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auris2 diesel 2 0l klackern

    ,
  2. wie geht der corolla 1.4 d?

Die Seite wird geladen...

Auris 2.0 D-4D und Corolla 1.4 D-4D Vergleich - Ähnliche Themen

  1. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  2. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  3. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  4. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  5. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...