Auflösung: Supra geht aus und springt nicht an

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Epsonator, 05.04.2008.

  1. #1 Epsonator, 05.04.2008
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Hi Leute,

    meine Supra macht folgende Probleme:

    Wird der Motor nach einer Fahrt abgestellt, und z.B. 1 Stunde später wieder gestartet, springt er oft nicht mehr an. Der Anlasser dreht, die Zündung kommt und der Motor läuft für einen ganz kurzen Moment, geht dann aber unweigerlich aus und nimmt auch kein Gas an. Entweder probiere ich dann immer wieder zu starten und beim z.B. zehnten Versuch springt sie wieder an, oder ich warte 10 Minuten und sie springt mit etwas Glück beim ersten Versuch an.
    Wenn der Motor gleich nach dem Starten ausgeht, hört es sich für mich so „elektrisch“ an, als würde der Anlasser noch mitdrehen.
    Wenn sie dann irgendwann wieder angesprungen ist, spielt manchmal die Temperaturanzeige verrückt. Der Zeiger steigt knapp unter die Hälfte und fällt immer wieder runter. Auch damit könnte es zusammen hängen.

    Das nächste Problem: Obwohl das Steuergerät angelernt ist und sich in der Regel ein runder Leerlauf bei 750-800 Umdrehungen einstellt, fällt die Drehzahl bei richtig warmen Motor nach einer Weile im Leerlauf z.B. vor einer roten Ampel oder beim Einparken so weit ab, dass sie ausgeht, wenn man nicht aufpasst und Gas gibt. Entweder zickt sie dann, wie oben beschrieben, rum und springt nicht an, oder springt gleich wieder an.

    Den Fehlerspeicher habe ich schon ohne Ergebnis ausgelesen, die Lampe blinkt regelmäßig.

    Ich bitte um Tipps und Ideen. Eigentlich soll mich die Supra ab Montag täglich zur Uni bringen.... Aber wenn sich die feine Dame in ihrem gelben Kleid weiterhin so bockig anstellt, wird das wohl nix.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EngineTS, 05.04.2008
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Das problem hatte ich beim corolla auch, wenn du das auto startes gib von vorne rein schon gas, hab das 2 tage lang so gemacht seit dem läuft der wieder normal
     
  4. #3 Epsonator, 05.04.2008
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Leider hilft auch das nicht. Der Moment, in dem der Motor läuft, ist zu kurz. Er dreht nicht spürbar höher. Dann nimmt er auch kein Gas mehr an, sondern geht unweigerlich aus. Meine AT180 hatte das manchmal im Winter, da half von vornherein gasgeben.
     
  5. #4 EngineTS, 05.04.2008
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Achso, ich hab dann immer die Zündung komplett ausgemacht, 20 sek gewartet und dann neu versucht, meistens ging es, die kacke ist, wenn es funktionert ist kein fehler vorhanden, eins kann ich dir sagen: benzin pumpe ist es nicht
     
  6. Botte

    Botte Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    ich antworte jetzt unter vorbehalt weil ich das nur von Hondas kenne ;)

    also wenn der anlasser weiter mitdreht.. gibet ganz böse geräusche ^^ glaube weniger das da das Magnetschalter des Anlasser def ist!

    Ich Tippe mehr auf Benzinfilter ;)

    dein MK stand lange und der wird sich über den winter zugesetzt haben...

    Im stand ist der Benzin druck so gering das zu wenig Kraftstoff durch den Filter kommt---> fazit Motor geht aus

    Deswegen geht er auch im warmen zustand aus....

    kannst dir ja mal das Zündkerzenbild angucken... sollten sie weiß sein dann läuft er zu mager...

    ich tippe echt zu 80% auf Filter :)

    gruß Tobias
     
  7. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    110
    Da ist vermutlich was mit dem Fengshui nicht in Ordnung. :] 8) :D


    Ich weiss nicht, ob es bei Toyota auch sowas wie Dampfblasenbildung gibt. Falls es daran liegen sollte, hilft "Vollgas" beim starten.
     
  8. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    du hast den wagen doch zerlegt?! war der tank halb voll oder so? das evtl rost im tank ist, der die spritpumpe blockiert?
    oder benzinfilter total alt usw?

    probier wenns wieder is, obs nen zündfunken gibt also ma kerzen raus, in de kerzenstecker rein und durchdrehen lassen.

    marderbiss in unterdruckschläuchen?
     
  9. #8 spiderpig, 08.04.2008
    spiderpig

    spiderpig Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 300 Limo
    Eric, wenn Du die Möglichkeit hast, check mal alle Unterdruckschläuche, ob die am richtigen Fleck sitzen, wobei ich weiß, wer es letztendlich machen wird...
     
  10. #9 BlackSupra, 08.04.2008
    BlackSupra

    BlackSupra Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Supra MKIII
    Hast Du schon mal an die Elektrik gedacht?Kühlmittelsensor?Kabel zum Nockenwellensensor?sind so die üblichen Teile die wärmeempfindlich reagieren können.
    Und dann hast Du so Symptome.
     
  11. #10 pauli85, 08.04.2008
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    hat der das externe 5-pol zündsteuergerät (igniter)?!
    wenn ja mess mal das zündsignal raus, wenn möglich....
    da muss ein sauberes rechtecksignal auf dem osziloskop sein,

    wenn die zündspule kaputt geht, wird hochspannung zurück in den igniter
    gejagt, das zerstört den hallgenerator......sau teure sache,
    toyota nimmt für den igniter fast 350.-€

    du solltest auf jeden fall die zündung untersuchen /lassen.........
     
  12. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich vermute, da spinnt ein Sensor von dir.

    So wie du das beschreibst, geht es um die Wassertemperatur. Da die Ladys schon älter sind, ist Korrosion das Erste, was du checken solltest. Zieh alle Sensorstecker ab und hau Kontaktspray drauf. Wenn das nicht hilft, den Sensor für die Wassertemperatur austauschen. Abschleifen der Kontakte hilft auch. Sind halt älter die Ladys. Sorge für guten Kontakt, dann müsste das wieder passen.

    Was hast du sonst noch gemacht an der Lady?

    Grüsse vom Subway Mike
     
  13. #12 yellowsnow, 14.04.2008
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    möglich ursachen könnten sein:
    luftfilter
    kraftstofffilter
    kraftstoff
    zündkerzen
    ks-pumpe
    wegfahrsperre
    evtl. auch drosselklappe

    meist sind die zündkerzen fertig oder die drosselklappe ist verklebt/verdreckt, evtl könnens auch die zündkabel sein, vllt wasser rein gekomm bei motorwäsche oder so...einfach mal alles durchchecken...und wenn du sagst die temperaturanzeige springt, liegt es vllt wirklich am kühlmitteltemp.-sensor
    womöglich sind die stecker mit der zeit etwas verkeimt...
     
  14. #13 Epsonator, 14.04.2008
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Danke für die hilfreichen Antworten.

    Zunächst habe ich das Leerlaufregelventil gereinigt.

    Vorher:
    [​IMG]

    Nachher:
    [​IMG]

    Mit großem Erfolg. Sie geht auch bei richtig warmen Motor beim Gaswegnehmen und im Standgas in einen schönen runden Leerlauf über. Sie springt auch immer wieder an.

    Trotzdem macht sie noch Probleme. Wenn ich nach einer längeren Fahrt z.B. rückwärts einparke und dann die Kupplung durchtrete, also die Last nach dem langsamen in die Lücke Kriechen wegnehme, geht die Drehzahl sofort runter und sie ist aus.

    Jan (spiderpig), könntest du vorbei kommen und die Unterdruckschläuche kontrollieren? ;) :D :D

    Ein Schalter für den Leerlauf im Drosselklappenpoti könnte auch mit hoher Wahrscheinlichkeit die Ursache sein.

    Den Benzinfilter muss ich auch noch überprüfen.

    Am Luftmengenmesser könnte es auch noch liegen.

    In dem dicken Gummischlauch zwischen Motor und Luftfilter ist auch ein Riss, der meines Erachtens nach dicht sein müsste, aber da könnte der gute Jan (spiderpig) auch einen Blick drauf werfen ;)

    Neue Zündkerzen liegen schon bereit. Den Luftfilter habe ich schon getauscht.

    Laut Supra Forum kann’s nicht an der Temperaturanzeige liegen, da der Sensor wohl ausschließlich für die Anzeige im Innenraum ist.

    Untenrum läuft sie auch nicht gut. Der Motor ist total brummig. Größere Probleme an der Elektrik will ich also nicht ausschließen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 BlackSupra, 15.04.2008
    BlackSupra

    BlackSupra Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Supra MKIII
    Es ging nicht um den Temperatursensor sondern um den Kühlmitteltemperatursensor der grüne ;-) glaubs mir ;-)
     
  17. #15 Epsonator, 06.06.2008
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Der Vollständigkeit halber, löse ich mal auf:

    Es lag hauptsächlich an der Zündung. Die Ventildeckeldichtungen waren so undicht, dass Öl in die Kerzenlöcher gelaufen ist. Kabel und Kerzen standen Zentimeter hoch im Öl. Dass der Wagen überhaupt lief, ist ein Wunder.

    Mit neuen Kerzen, Kabeln, Zündverteilerfinger und Kappe und diversen anderen Teilen läuft der Motor viel viel besser, kein Vergleich zu vorher.

    Trotzdem stimmt noch nicht alles. Ab und zu geht sie im Standgas aus, springt erst nach langem Drehen mit Aussetzern an und hat manchmal unter 3000 U/min keine Leistung.

    Das ist zwar nix wildes, aber wenn ich die Ursache habe, schreib ich’s auch hier rein.
     
Thema:

Auflösung: Supra geht aus und springt nicht an

Die Seite wird geladen...

Auflösung: Supra geht aus und springt nicht an - Ähnliche Themen

  1. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  2. Suche Toyota Supra MK4 LHD

    Suche Toyota Supra MK4 LHD: Bin auf der Suche nach einer MK4 ! Alles mal anbieten ! :) lg andi
  3. Radio geht mit Schlag/Knall aus

    Radio geht mit Schlag/Knall aus: Bei unserm Corolla Verso geht auf einmal während der Fahrt das Radio aus. Es gibt einen "Knall", als würde ein großer Tropfen aufs Dach fallen...
  4. Corolla Verso Innenbeleuchtung geht nicht

    Corolla Verso Innenbeleuchtung geht nicht: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Corolla Verso R1 gekauft. Beim Kauf funktionierte die Innenbeleuchtung nicht wenn man die Tür...
  5. Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003

    Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003: Moin aus Reinbek, ich habe mich gestern hier angemeldet da ich ein Problem mit meinem Wagen habe. Folgendes Auto wird normal warm und heizt...