Auffang-Gesellschaft für Schlecker-Mitarbeiter...

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von schaaf, 29.03.2012.

  1. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    Mich würde mal interessieren wie ihr zu dem Thema steht, seit ihr für oder gegen die Bildung der Auffang-Gesellschaft?

    Ich für meinen Teil finde (so schlimm wie's für die Mitarbeiter ist...) wenn wir damit einmal anfangen wird das ein neues Fass ohne Boden, denn: wo soll dann für die Zukunft die Grenze gezogen werden - welche gekündigten Mitarbeiter werden unterstüzt und welche nicht?
    Denn es ist ja nicht so, dass wir in Deutschland im Moment Geld wie Heu hätten...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dr.Hossa, 29.03.2012
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Ich seh das ähnlich.

    Außerdem hab ich ein sehr gespaltenes Verhältnis zu Schlecker wenn ich an die Berichte von vor paar Jahren denke wo rausgekommen is wie die ihre Mitarbeiter behandeln...
    Diese Gesellschaft is zwar für die Zwecke der Mitarbeiter, aber am Schluss profitiert vlt. doch wieder der Konzern weil was gemauschelt wird und das Unternehmen wieder auf die Beine kommt. Schlecker geht an seiner Misswirtschaft unter. Die kleine Lücke die da entsteht wird (hoffentlich) von der Konkurrenz geschlossen, auch was die Arbeitsplätze angeht.
     
  4. #3 Redfire, 29.03.2012
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Sehe das auch wie ihr.
    Meiner Meinung nach eine Staatliche unterstuetzung zur Fehlwirtschaft.
    Ergo: Unternehmen pulvern weiter mehr Geld in die Management Abteilung und wenn das Geschaeft ausgeblutet ist, darf der Staat blechen, denn dann gibts nichts mehr zu holen und das Vermoegen ist bei seite geschafft (in Verguetungen usw)
    Man darf eben nicht nur die Kosten der Arbeitslosigkeit sehen sondern muss schauen, warum es da immer so schlecht laeuft und wo das Geld hingeht. Jedoch wird da sicher nicht nur minder vertuscht was dort passiert.
     
  5. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    Ansich sind diese Beschäftigungsgesellschaften keine schlechte Einrichtung. Es kommt aber darauf an wer dahinter steckt und das managt.
    Ansonsten sehe ich das ähnlich.....man wird das Gefühl nicht los, dass die Familie Schlecker damit noch finanziert wird.
    Um das beurteilen zu können hat man allerdings zu wenig Hintergrund-Informationen

    Richtig ..... aber ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass für alle(s) Geld da ist, vor allem für andere Staaten.
    Aber für Dinge wo es im eigenen Staat Not ist, dafür ist kein Geld da. Und das treibt mich persönlich auf die PalmeX(
     
  6. #5 Authrion, 29.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2012
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ich finds zum kotzen..die ganze geschichte.

    schlecker konnte durch ihre gesellschaftsform jahrelang alle zahlen vertschen und keiner wusste, was da genau läuft.
    freund von mir wollte ein BA studium bei denen machen...als er den firmensitz betrat wurd ich ganz anders: protz und prunk wohin man schaut...firmentennisplatz etc.
    ...im gegensatz zu anderen firmen lachte man ihn dort aus, als er nachfragte, ob man im zuge des firmen-kennenlernens alle shop-positionen durchlaufen muss..."WIR..gehen doch nicht zum "pöbel" in die shops...mit DENEN haben wir nichts am hut..."
    schlecker stellte bevorzugt ältere arbeitslose ein..die kann man besser abwimmeln und muss quasi nix zahlen.

    da wurden milliarden privat angescheffelt und vermutlich schön verteilt...schon lang geschehen.
    und nun aus der affäre ziehen und alle leiden lassen...wie gesagt: zum kotzen!

    ist ne schlechte idee, weil es eigentlich für alle anderen firmen nach freibrief klingt: wenn ichs verkack, springt der staat schon ein. ?(

    ich würde als staat, wenn überhaupt, erst was zahlen, wenn die "familie schlecker" auf der straße sitzt..und wirklich alles von den herrn abgegriffen ist, was zu holen ist.
    und selbst dann...wenn man den mitarbeitern harz4 zahlt...kommts ja fast dem früheren gehalt gleich O_o
     
  7. #6 Black Devil, 29.03.2012
    Black Devil

    Black Devil der "richtige" Black Devil

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    meiner Meinung nach wird durch eine "Auffanggesellschaft" nur die Arbeitslosen-Statistik geschönt...

    ich befürchte das 90% derer die dort landen nach 1 Jahr ALG bekommen werden

    die Idee ansich finde ich gut - auch wenn ich glaube das es schief gehen wird (wie vieles in D)
     
  8. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Genauso ist es.
    in diesen Auffanggesellschaften sollen die Mitarbeiter umgeschult werden. Ich frage mich wofür?
    Ihren Job als Verkäuferinnen haben die ja nicht schlecht gemacht und sind deswegen in die Pleite gegangen. Wenn da Jemand nachsitzen müsste, dann die, die die Pleite zu verantworten haben!

    Sicher mag es besser sein als Arbeitslos, aber gibt es denn eine echte Alternative?
    Man kennt es auch der Nachwendezeit.
    Gombjudergursä für Ältere...wofür wußte keiner. Außer das diese Leute beschäftigt waren.

    Und dann, wo fängt man an und wo hört man auf?
    Oder wird Deutschland zum VEB???
     
  9. #8 Torsten-T25, 29.03.2012
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.522
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Uhhhhh... Da hat der Horst (Seehofer) dem Fipsi (Rösler) aber ma ordentlich einen eingeschenkt! :D
     
  10. #9 Lara, 29.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2012
    Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    genauso sehe ich es auch!
    Es tut mir auch sehr, um diese Mitarbeiter vor Ort, Leid. Aber ändern kann man jetzt nichts mehr dran, Leider.
    Für alle Anderen ist Geld ohne Überfluss da, nur nicht für die eigenen Leute....
    Sollen doch die Politiker mal verzichten, auch den Wullf den Ehrensold wegnehmen..... usw.......Da müssen sich ja diese Mitarbeiter richtig verkohlt vorkommen!
    Schau
    Lara
     
  11. #10 diosaner, 29.03.2012
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Der liebe Herr Schlecker hat sich über Jahrzehnte die Taschen sowas von voll gemacht.
    Und jetzt sollen wir dafür bluten, nur weil angeblich nix mehr da ist??

    Der kommt damit noch durch und sitzt jetzt gerade irgendwo am Strand und lässt sich den nackten Arsch bratenX(X(
     
  12. #11 Mister_Two, 29.03.2012
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Ich bin weder für noch gegen, sondern für einen sanften Umgang auf dem Arbeitsamt mit den Leuten, speziell denen die im fortgeschrittenen Alter sind und nun große Existenz Ängste durchstehen müssen !
     
  13. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    Leider ist dies nicht der Fall, sondern das ganze Gegenteil davon!
    Schau
    Lara
     
  14. #13 *Toyotafreak*, 30.03.2012
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    ne Auffanggesellschaft wirds ja jetzt nicht geben
    meiner Meinung genau richtig
    mich würde auch keiner weiterbezahlen wenn meine Firma pleite ist
     
  15. Planet

    Planet Guest

    Wenn das mit der rettung durch gekommen wäre hätte man das vermögen was noch da ist einfrieren sollen und fertig.
    Ist echt kacke das wir Milliarden für Faule Staaten haben aber keine kohle für sowas.
    Wobei dann wieder die frage ist ,wer kommt dann und will vom staat kohle. Ziemlich verzwickt das ganze
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 EckigesAuge, 31.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2012
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Ich frage mich immer, wofür ich Spitzensteuersatz entrichte, wenn nicht die staatlichen Mittel, die es schon gibt und sicherlich der Verbesserung bedürften, sondern neue Organisationen geschaffen werden sollen um Mängel zu überdecken. Das treibt nur neue Blüten und hilft am Ende niemanden. Ich sehe dort eher die staatlichen Organe wie Arbeitsagentur in der Pflicht, schnelle Hilfe und Vermittlung zu schaffen. Dass die Fehlplanung immer oben erfolgt und die Leidenden immer unten sitzen, ist ein Gesetz der freien Marktwirtschaft, diese Möglichkeiten haben die Schlecker-Oberen desaströs ausgenutzt.

    Klares Votum: Weg mit allen überflüssigen Auffanggesellschafte, Übergangsgesellschaften oder Subventionen!! Hin zu einer schlanken Organisation in Staat und Wirtschaft mit mehr Transparenz. Das spart Kosten und bringt das Geld endlich dahin, wo es gebraucht wird, statt teure Apparate und Manager zu finanzieren.
     
  18. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Natürchlich schafft eine Auffang~, Transfer~, Qualifizierungs~, Wasauchimmergesellschaft keine neuen Arbeitsplätze. Im Einzelfall kann diese aber eine Chance für den Betroffenen sein, weil die Betreuung/Choaching dort in der Regel besser ist, als bei der AA.
    Im Falle Schlecker sieht die Sache nicht sonderlich gut aus, so viele "Drogeriefachverkäuferinnen" braucht die Welt leider nicht. Die optimistischen Einschätzungen von AA und diversen Verbänden/Lobbisten kann man getrost ignorieren.

    Bezüglich der Finanzierung scheint hier aber etwas Unklar zu sein. Nicht "wir" zahlen die Auffanggesellschaft, sondern das Mitarbeiter freisetzende Unternehmen. Im Konkreten Fall also Schlecker. Da Schlecker aber Insolvent ist, können die die 70 Mio nicht mal von der Portokasse abbuchen, sondern müssen einen Kredit aufnehmen. Die Förderbank KfW hätte diesen gestellt, unter der Voraussetzung, dass die Bundesländer dafür bürgen (,nicht zahlen).

    Lt. Experten wird der Insolvenzverwalter sich die nächsten Wochen und Monate mit Kündigungsschutzklagen herumschlagen müssen, wie sie in einem solchen Fall erfahrungsgemäß zu Hauf auftreten. Das schreckt mögliche Investoren ab und er wird nicht in der Lage sein, das Restunternehmen in gesundes Fahrwasser zu bringen.
    Das ist zwar Spekulation, aber rechnen wir mal damit, dass Schlecker komplett den Bach runter geht und abgewickelt wird.
     
Thema:

Auffang-Gesellschaft für Schlecker-Mitarbeiter...

Die Seite wird geladen...

Auffang-Gesellschaft für Schlecker-Mitarbeiter... - Ähnliche Themen

  1. Ausverkauf bei Schlecker

    Ausverkauf bei Schlecker: :D
  2. Mitarbeiter/in gesucht im Bereich Physiotherapie

    Mitarbeiter/in gesucht im Bereich Physiotherapie: Hier mal die Stellenanzeige aus der Praxis von meiner Freundin die zur Zeit dringend auf der Suche ist. Für meine physiotherapeutische Praxis...
  3. Suche Toyota Mitarbeiter ?

    Suche Toyota Mitarbeiter ?: Guten Tag , Und zwar geht es darum ob es möglich ist über Toyota teile aus Australien zu bestellen ? Oder könnt ihr mir da anders weiter helfen...
  4. @Autohaus-Mitarbeiter - Finanzierungskonditionen? Wirds noch günstiger?

    @Autohaus-Mitarbeiter - Finanzierungskonditionen? Wirds noch günstiger?: Ich hab mal eine Frage an die Leuts vom Fach. Der Winter steht vor der Tür. Die Autohändler haben die Hallen voll. Es gibt Leute die...