Auffahrunfall mit Autogas?

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von cvontour, 06.02.2009.

  1. #1 cvontour, 06.02.2009
    cvontour

    cvontour Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab hier eine Frage zu der Sicherheit des Autogasumbaus bei einem Unfall.

    Ich habe am vergangenen Donnerstag meinen neuen Wagen (wirklich als Neuwagen gekauft mit 0 km) auf mich zugelassen. Und dann war ich am Samstag auf der Autobahn unterwegs und jemand fährt mir hinten rein!
    Ich dachte, dass ich im Falschen Film bin! Ihr könnt euch vorstellen wie es mir ging. Der Wagen ist ja nagelneu!
    Es hat demjenigen auch wirklich Leid getan. Nächste Woche wird der Wagen repariert, bis dahin fahre ich mit ihm noch. Das hat mir jetzt aber zu bedenken gegeben. Weil es ein 7-Sitzer Corolla Verso ist und bei einem 7-Sitzer kannst du den Tank nur unterflurig anbringen und auch keinen großen, aber wäre es dann nicht viel gefährlicher gewesen, wenn ich auf Autogas umgerüstet hätte? Ich könnte mir ja vorstellen, dass wenn der Tank dann durch den Aufprall einen Leck bekommen hätte und es dann noch einen Funken irgendwo gegeben hätte...

    was meint Ihr dazu?

    Gruß.
    cvontour
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phantomlord2k, 06.02.2009
    phantomlord2k

    phantomlord2k Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 177 PS Kombi
    Also, mir wurde erklärt, dass wenn der Tank undicht ist (durch unfall oder was auch immer ) Das sich mehrere Ventile öffnen und das Gas in Sekundenschnelle ausströmen lässt.
     
  4. #3 Toyotaforfun, 06.02.2009
    Toyotaforfun

    Toyotaforfun Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Diese Tanks sind eigentlich sehr sicher was Unfälle betrifft. Auch die Leitungen sind mit Sicherheitsventilen geschützt.
    "Eigentlich" heisst, dass es für nichts eine Garantie gibt.
    Aber das Risiko ist so minimert, dass man das beruhigt einbauen kann.
    Risikoreicher finde ich da schon die hinteren Sitzplätze (7 Sitzer) beim Unfall. Ich möchte da nicht sitzen, wenns von hinten knallt!! :(
     
  5. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.094
    Zustimmungen:
    8
    da gibts ne antwort zu

    hier
     
  6. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    ned lustig... aber ist euch schonmal aufgefallen das der zafira nach dem crash aussieht wie ien panda von der seite :D
     
  7. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Der Einbau bildet die Schwachstelle. Wenn gut eingebaut, dann passiert eigentlich nichts. Wenn billig eingebaut, kanns passieren, dass vom Auto und von dir nichts übrig bleibt.

    btw: In der aktuellen Motorwelt (ADAC) stand glaub ich, was bzgl. Unfall mit Neuwagen. Da kann der komplettte Neupreis von der Versicherung geholt werden, wenn ich das Recht in Erinnerung habe. Gabs wohl ein Urteil dazu...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Schuttgriwler, 06.02.2009
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wie bereits geschrieben: Der Einbau muß sachgemäß erfolgen sonst geht es so:

    http://www.feuerwehr-speyer.de/pages/einsE4tze/einsE4tze-2002/pkw-brand.php

    Ich war zum Zeitpunkt des Unfalles mit einem unserer ehemaligen beiden Erdgasbusse unterwegs, stand Nähe der Erdgastankstelle in der Industriestraße und sah den Rauchpilz aufsteigen.

    Es sollten an den Gastanks Schlagventile vorhanden sein, die wie ein Aquastopschlagventil bei abreißen der Leitungen zum Druckminderer sofort zumachen.

    Die Tanks als solches sind feuerfest und haben Metallplättchen die schmelzen und ein kontrolliertes Abbrennen des Gases wie eine Feuerzeugflamme ermöglichen. Wurde bereits von ADAC und Co getestet.
     
  10. #8 cvontour, 07.02.2009
    cvontour

    cvontour Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten! Nein, so schlimm wie im YouTube-Video mit dem Laster war es nicht! War nur ein "leichter" Stoß auf der Autobahn, da ist nur die Stoßstange kaputt und was dahinter, die Heckklappe, der Kofferraum - alles unberührt.
    Hab aber verstanden, dass es extrem wichtig ist, solche Sicherheitsventile einbauen zu lassen! Für mich war eigentlich noch wichtig, ob die Tanks selbst nicht einen Leck bekommen können, also ein Riss im Tank?

    Das mit dem Neuwagen von der Versicherung stimmt nur, wenn das Auto durch einfaches Austauschen der Teile nicht mehr in den Zustand davor gebracht werden kann. Das wäre bei mir nicht der Fall - so schlimm war es nicht, die Stoßstange, irgendwas dahinter, die Einparkhilfesensoren hinten und noch was werden ausgetauscht.
     
Thema:

Auffahrunfall mit Autogas?

Die Seite wird geladen...

Auffahrunfall mit Autogas? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Celica GT T20 2.0 16V SuperStrut Autogas LPG 175PS

    Toyota Celica GT T20 2.0 16V SuperStrut Autogas LPG 175PS: Schweren Herzens biete ich hier meine Celica T20 GT mit 175PS, LPG-Gasanlage und SuperStrut Fahrwerk an. Sie muss aus privaten wie beruflichen...
  2. Toyota Corolla E11 mit Autogas

    Toyota Corolla E11 mit Autogas: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/toyota-corolla-e11-fliessheck-mit-autogasanlage-%28tuev-04-2015%29/161523738-216-3839?ref=myads...
  3. Auffahrunfälle und ne drängelnde Supra!!!

    Auffahrunfälle und ne drängelnde Supra!!!: <iframe width="500" height="300" src="https://www.youtube.com/embed/qpJbFWvOjlI?wmode=opaque" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
  4. 3VZ-FE und Autogas

    3VZ-FE und Autogas: Hat schon mal jemand diesen Motor auf Autogas umgeruestet? Brauche Infos wegen der Installation bzw Position der Injektoren und deren Schlaeuche...
  5. Toyota Previa - Kaufempfehlung? - Autogas

    Toyota Previa - Kaufempfehlung? - Autogas: Hallo Leute! ;) Ich habe einen Toyota Previa, Baujahr 1997, angeboten bekommen. Das Auto hat ca. 190.000 KM runter und ist mit einer Vialle LPI...