Audiosignal vor der Endstufe verstärken?!

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von alex1053070, 14.07.2008.

  1. #1 alex1053070, 14.07.2008
    alex1053070

    alex1053070 Guest

    Ich hab in einem Fahrradanhänger eine kleine Anlage verbaut (Axton C508, Hifonics Kompo System, und einen billigen MacAudio 30cm Subwoofer) macht auch soweit ganz gut Krach nur halt noch nicht genug wie ich finde :P

    Die Endstufe ist über Y Kabel an entweder einem Handy oder einem MP3-Player angeschlossen. Da die Ausgangsspannung/leistung von MP3 Player ja geringer ist als die von Autoradios hab ich mir gedacht wenn das Signal vorverstärkt wird kommt auch mehr Krach aus der Anlage.

    Nun habe ich mich mal ein bisschen bei Google umgeschaut und diesen Cinch Vorverstärker gefunden:
    http://www.dension4u.de/shop/product_info.php?products_id=590

    An den Input von den Vorverstärker knall ich dann einfach über ein Y Cinch-Klinke Kabel den MP3 Player und beim Output schließ ich jeweils an die Cinch Stecker einen Y Cinch Kabel an der dann zur Endstufe geht.

    Das passt soweit doch alles?!

    Die 4 Volt sollten dann ja wohl ausreichen oder ? Wieviel bringt eigentlich ein Mittelklasse Radio an den Vorverstärkerausgängen??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Einen Bruchteil dessen.
    Normalerweise sollte der Pegelsteller an der Endstufe ausreichen.

    bye, ylf
     
  4. #3 alex1053070, 14.07.2008
    alex1053070

    alex1053070 Guest

    Pegelsteller? Meinst du damit die Gain Regler oder was?

    Wenn ich in meinem Handy (Nokia 6300) die Equalizereinstellungen alle in der Mitte belasse also auf "Normal" und das Handy voll aufdrehe ist die Lautstärke der Anlage ein wenig über Zimmerlautstärke. (Gain Regler sind auch auf Max.)

    Wenn ich jetzt alle Equalizerregler ganz nach oben knalle ist das ganze zwar sehr Laut hört sich aber Scheiße an.
    Das liegt aber am Handy da der Klang total verzerrt das ist auch wenn ich Kopfhöhrer anschließe so.

    Deswegen dachte ich das ich wenn ich so einen Verstärker hab die Regler auf Normal lassen kann und das ganze trotzdem laut ist und sich gut anhört.

    Aber mehr als 2 Volt haben doch meine ich fast alle Radios oder?? ?(

    MfG :)
     
  5. Pfreak

    Pfreak Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte da nen wertvollen Tip für dich: Eh du anfängst Kohle für so Bastelkram rauszuschmeißen geh lieber zu Mediamarkt und kauf dir ein billiges Radio, oder ersteiger dir eins bei eBay oder sonst was, ist tausendmal besser.
    Gruß
     
  6. #5 alex1053070, 14.07.2008
    alex1053070

    alex1053070 Guest

    Da hab ich auch schon drüber nachgedacht aber ich denke mal das Radio verbraucht mehr Strom als so ein Vorverstärker.

    Und wir wollen eigentlich weiterhin dabei bleiben das Teil mit einem MP3 Player zu betreiben da wir schonmal ein CD Radio im Wagen drin hatten und überall tausende CDs rumlagen. Und wenn man dann ein Radio mit AUX nimmt macht das Radio ja eigentlich genau dasselbe wie die Box und da könnte man ja sicher 30-40€ dann wieder sparen.

    Erfahrungen mit so einem Vorverstärker hat hier noch keiner oder?? Ich glaub ich werde das einfach mal testen und wenn's Murks ist zurückschicken.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    O.K., wenn es anders nicht klappt, dann versuch's einfach mal mit dem Vorverstärker. Leider sind die diversen Pegel nicht genormt, von daher besteht immer die Möglichkeit, daß es bei ungünstiger Konstellation doch nicht hinhaut.
    Bei so einem Vorverstärker kann man auch nicht viel falsch machen und von maxcount sind ja auch die iPod bzw. Aux-In Adapter. Das wird schon etwas Brauchbares sein und bei knappen 20€ kann man auch nicht meckern.

    bye, ylf
     
  9. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Vom Prinzip her ist das ein Linedriver.
    Ist mehr oder weniger auch die einzigste Möglichkeit das (bei dieser Konstellation) sinnvoll zu machen.

    Ich empfehle Dir auf jeden Fall nen halbwegs guten Linedriver (kann diesen hier ned beurteilen, daher jetzt weder ein "go" noch ein "stop" von mir). Beim ACR-Händler gibt's einen für 30 oder 39 Euro... und heißt ZLD-1 von Zealum. Empfehlenswertes Teil für faires Geld.

    [​IMG]
     
Thema:

Audiosignal vor der Endstufe verstärken?!

Die Seite wird geladen...

Audiosignal vor der Endstufe verstärken?! - Ähnliche Themen

  1. Endstufe und Sub. an B9002 ?

    Endstufe und Sub. an B9002 ?: Mahlzeit zusammen, nach langen suchen im Internet nach einer Lösung für mein Problem, habe ich mir hier angemeldet und hoffe das mir jemand...
  2. 1.8ts Anlage einbauen Endstufe

    1.8ts Anlage einbauen Endstufe: habe eine Endstufe mit Bass box will das jetzt in mein corolla einbauen Wie mach ich das am besten wohin mit den Kabeln und hab gehört man brauch...
  3. Car Hifi JBL-Endstufe GTO 7001

    Car Hifi JBL-Endstufe GTO 7001: JBL-Endstufe GTO 7001 425W 300€ 2011 + Subwoofer 60€ + Kondensator 1 Farad 40 – 45 € plus Einbaukitt für Kofferraum Sperrholz und Glasfaserverbund...
  4. Signat RAM3 Mark II Endstufe, Odroid C1 Mini-PC

    Signat RAM3 Mark II Endstufe, Odroid C1 Mini-PC: Zum Verkauf steht eine Signat RAM3 Mark II Endstufe:...
  5. Toyota Yaris LS Wechsel + Endstufe

    Toyota Yaris LS Wechsel + Endstufe: Hallo zusammen, möchte mich hiermit erst einmal vorstellen: Ich bin Stefan, 18 Jahre alt, und fahre seit einigen Monaten einen Yaris 1.33...