Audi Inside 2.0 *Update*

Dieses Thema im Forum "Showroom" wurde erstellt von The.Madness, 01.08.2015.

  1. #1 The.Madness, 01.08.2015
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Da ich nun auch schon eine Zeit im Forum dabei bin und durch meinen alten Arbeitgeber
    der Marke Toyota sehr verbunden war, Fuhr ich in meinem Leben bisher nur Autos der Marke Toyota.
    Bis auf eine kleine Ausnahme für meinen letzten Norwegen Urlaub hat mich diese Marke bisher immer zuverlässig begleitet. Bisher hatte ich bei keinem (!) meiner Toyotas auch nur einen Mangel. Bei vier Autos mag das schon was heißen. Ich hoffe das mein neues Gefährt ähnlich zuverlässig sein wird.
    Ich werde dem Forum weiterhin erhalten bleiben. Warum sollte ich hier auf weggehen.
    Toyota Forum ist und bleibt schön!

    Ich zeig euch mal meinen bisherigen Werdegang meiner Fahrzeuge:

    Corolla E11 VFL 1.4er
    [​IMG]

    Ein wirklich sehr dankbares Auto. Zuverlässig, sparsam im Verbrauch.
    Perfekt um von einem Fahranfänger vergewaltigt zu werden.
    Noch heute kenne ich aus meiner Werkstatt Erfahrung wenig vergleichbar gute
    und zuverlässige Fahrzeuge. Ich würde ihn jederzeit weiterempfehlen.

    Toyota MR2 SW20 Gen1
    [​IMG]

    Mein Zweites Auto. Und bisher das Auto, welches am längsten in meinem Besitz war.
    Fahrspaß pur. Ein Hingucker. Mehr oder weniger alltagstauglich. Ich war schon
    sehr lange verliebt in dieses Auto und jeden Tag glücklich.
    Der Käufer, mein Nachfolger, hatte weniger Glück. Mit ihm fing der Fehlerteufel an zu wüten.
    Glück gehabt und anscheinend im richtigen Moment verkauft...

    Yaris TS FL

    [​IMG]

    Sportlich sollte es bleiben. Der Yaris TS ist ein super spaßiger Flitzer.
    Tiefer gelegt, schöne Felgen drauf. Perfekt. Da ich täglich nur kurze Strecken zur
    Arbeit hatte war er perfekt für mich geeignet. Um es auf der Landstraße auch mal
    krachen zu lassen war er auch gut. Eine schöne Zeit. Ein tolles Auto.
    Sowas fehlt Toyota heutzutage so sehr!!

    Zwischendurch habe ich mir für meinen Urlaub in Norwegen einen Straßenkreuzer gekauft.
    Nur um Kilometer runter zu reißen und um kurz darauf wieder verkauft zu werden ;)
    Also eine kurze Affäre

    Ein BMW E39 525i Individual
    [​IMG][​IMG]

    Bisher unbekannter Komfort.Sowas kannte ich von Toyota überhaupt nicht.
    Ledersitze, tolle Klimaanlage, Business Navigation, tolle Xenon Scheinwerfer.
    Starker Motor, flüsterleise auf der Autobahn bei jedem Tempo.
    Auf der Langstrecke während der kompletten Reise, zwei Personen mit Hund
    und bis oben hin beladen sogar richtig sparsam. 8,3 Liter im Schnitt bei 3000 Kilometer.
    Da ich mich aber noch nicht vom Yaris trennen wollte, wurde er gleich wieder abgestoßen.
    Hinterher fragte ich mich: Warum eigentlich? Ein grober Fehler.
    Mit dem BMW wurden meine Augen mal geöffnet und ich wagte öfter mal den Blick über den
    Tellerrand

    Toyota Avensis T25 Kombi D-Cat Sol
    [​IMG]

    Ursprünglich wollte ich eigentlich gar keinen D-Cat. Mein Streckenprofil hatte sich geändert.
    Ein Diesel war nun rentabler. Ich hatte mich entschieden einen 116er PS Diesel zu kaufen.
    Gesagt getan. Hin, Probefahrt, Äußerliche Begutachtung. Alles Top. Die Heimfahrt Flop.
    In der Werkstatt auf die Hebebühne gefahren und begutachtet. Beide Querlenker vorne
    extrem verrostet und schon bedenklich dünnes Matrial. Diverse weitere Mängel. Am nächsten Tag gleich
    wieder zum Händler gebracht. Stellte sich dann raus das dieses Auto aus dem tiefsten Bayrischen
    Wald angekauft wurde. Dementsprechend sah der Unterboden aus.... Die Streusalzhure:D

    Auf der Rückfahrt von der Rückgabe im Zug die einschlägigen Fahrzeugbörsen durchforstet
    und einen D-Cat direkt am Weg gefunden. Gleich hin und mitgenommen.
    Diesmal der gute Kauf.

    Eingebaut habe ich ein Eibach Pro-Kit. Mit dem serienmäßigen Fahrverhalten war ich
    überhaupt nicht zufrieden. Das Fahrwerk hat schon ordentlich was gebracht.

    Dazu habe ich mir dann noch die 17 Zoll Felgen vom Travel Paket gekauft und schwarz
    lackiert. Kombiniert mit Dunlop SP Sportmaxx in der Größe 225/45. Perfekt.
    Jetzt war ich wirklich sehr zufrieden mit Fahrverhalten. Komfortabel war er trotzdem noch
    wie davor. Die letzte Änderung war dann der matt schwarze Grill. Serienmäßig sah mir das
    viel zu langweilig aus. Meiner Meinung nach wirkt die Front mit dem schwarzen Grill viel viel
    harmonischer!

    So war er nun meinen Ansprüchen genug. D-Cat fahren macht einfach Spaß!
    Für die Autobahn das perfekte Auto. Mit rund 7 Liter Verbrauch auch noch gut rentabel.
    Auch vom Geräuschniveau her ganz erträglich. Man merkt halt sofort mit der neue Motorengeneration
    das die Entwicklung damals gut voran ging. Einige tausend Kilometer und eine mängelfreie
    Hauptuntersuchung später werde ich mich nun von diesem tollen Auto trennen.
    Montag wird er aller Voraussicht nach den Besitzer wechseln. Schon ein wenig schade.
    Aber sei´s drum...

    Ich schrieb ja schon beim Abschnitt über den BMW das ich schon öfter den Blick über den Tellerrand
    wagte. Da ich mit den neuen Toyota Modellen überhaupt nicht mehr einverstanden bin, kam auch kein
    Toyota mehr in Frage. Wenn man sich mal den Spruch vor Augen hält: You get what you pay for.
    So bin ich überhaupt nicht einverstanden was ich bekomme, wenn ich einen Haufen Geld für einen neuen Auris ausgebe. Für meinen Geschmack fehlt einfach die Liebe zum Detail, die Geräuschdämmung, Innenraumqualität. Anpassung der Verkleidungen am Exterieur usw. Es hat sich zwar viel verbessert.
    Vergleicht man mit dem Auris E15. Auch beim neuen Auris Facelift, neuer Avensis, scheint es, als hätte Toyota langsam verstanden...
    Ach... Ich bin einfach durch mit Toyota. Das ist mein persönlicher Lerneffekt und ich will mit meinen Aussagen niemanden auf die Füße treten. Mein Anspruch an ein Auto hat sich einfach geändert. (Langlebigkeit mal ausgeblendet) Als Werkstattmensch bin ich schon alle neuen Modelle gefahren - spricht mich nicht mehr an.

    Meinen neuen habe ich für den Preis eines gut ausgestatteten Auris Hybrid bekommen.
    Acht Monate und 8000 Kilometer jung. Nächste Woche Freitag darf ich ihn abholen.
    Ich möchte keine große Geheimniskrämerei betreiben. Aber näher geh ich drauf ein,
    wenn ich Bilder machen kann, nachdem er in meinen Besitz übergegangen ist.
    Beim folgenden Bild kann sich jeder denken in welche Richtung es geht.
    Wartezeit ist ja bekanntlich immer schlimm. Mir brennen schon die Finger:progressbar:D
    Ein kleiner Vorgeschmack:

    [​IMG]

    Hoffentlich war meine kleine Geschichte angenehm zu lesen.
    Ich warte darauf ab jetzt von Euch in der Luft zerrissen und wie die Sau durchs Dorf getrieben zu werden :japan:birthday

    Schönen Abend!
     

    Anhänge:

    Cybexx gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Torsten-T25, 01.08.2015
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Ausgerechnet das Vorgeschmack Bild lädt bei mir nicht...
     
  4. #3 The.Madness, 01.08.2015
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Bei mir haut es hin über tapatalk und über Chrome...
     
  5. #4 motorsport-e9, 01.08.2015
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Da hast du aber eine nette Toyota Sammlung gehabt.
    Über den Tellerrand sollte man immer blicken.
    Der BMW war eine sehr gute Entscheidung. Der Lastesel hat den Antrieb an der richtigen Stelle!

    Wird der A3 nen Diesel oder Benziner?
    Frontantrieb oder Allrad?
    Normal, Sportback oder Limousine?
    Handschalter oder anfällige S-Tronic?
    Welche Ausstattung soll er denn haben?

    Wenn Diesel, dann hoffentlich nur der 2,0l TDI.
    Wenn Benziner, dann hoffentlich alles ab 1,8l TFSI, aber bitte nix Kleines mit Zylinderabschaltung.
     
  6. #5 The.Madness, 01.08.2015
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Gut erkannt Mospo!

    Wird ein Sportback Ambition als 1.6 er Diesel. Der reicht mir.
    Die Wahl fiel bewusst gegen den zwei Liter.

    Zuverlässig ist er. Ich habe mich mit ein paar Vertretern unterhalten die diesen Motor fahren. Alle ohne Probleme.
    Bei der Probefahrt zeigte sich der Motor auch für seine Verhältnisse Durchzugstark. Mit drive select auf dynamic geschaltet geht er gefühlt noch besser. Wahrscheinlich durch mehr Haltedruck des Turbos.

    Ich bin gespannt und werde berichten. Bei 30tkm im Jahr gibt's bestimmt schnell ein Zwischenfazit.
     
  7. sXe

    sXe Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    ST205, T18C, wanted FT86 Hybrid
    Es ist natürlich deine Entscheidung, dich von Toyota zu verabschieden. Aber als Grund die "hohen" Preise bei Toyota mit den "günstigen" von Audi zu vergleichen - man kann sich die Welt auch so zurechtbiegen, wie man sie gern hätte. Man kann von jedem Hersteller immer mal ein Modell relativ günstig bekommen, weil grad Modellwechsel ist oder die Absatzplanung falsch war. Aber das Preisniveau bei Audi ist sicher nicht günstiger als bei Toyota - da machst du dir und uns was vor.

    Die Premiummarke von Toyota heißt ja bekanntlich Lexus. Daher wäre Audi-Lexus bzw. Toyota-VW der faire Vergleich. Dann sieht die Welt auch schon wieder ganz anders aus - insbesondere in Sachen Verarbeitung, Innenraumqualität, Geräuschdämmung, etc.

    Mag sein, dass die Innenraumqualität bei Audi gut ist. Optisch und motorentechnisch sehe ich bei denen kaum eine Entwicklung in den letzten 10-15 Jahren. Für einige heißt das, dass sie den Stein der Weisen gefunden haben. Für andere ist es Stillstand. Gleiches Design, alternative Antriebe gibt es nur schlechtgemachte, horrend teure (A3 Hybrid) oder werden auf den Sanktnimmerleinstag verschoben (Elektro-R8).

    Ich sehe bei Toyota auch Sachen, die mir nicht gefallen. Aber ich sehe auch, dass sich seit 5 Jahren die Dingen zum besseren ändern. Ich schreibe das hauptsächlich Akio Toyoda zu, der wohl verstanden hat, dass ein Auto nicht nur zuverlässig sein muss. Ich hätte auch keinen neuen Toyota zwischen den Jahren 2000 bis 2010 gekauft, aber seither tut sich was. Bei Audi/VW bleibt es immer beim selben Rezept. Während Tesla und Toyota sich über die Zukunft des Autos Gedanken machen, reitet VW das alte Pferd tot.

    Hab mir letztens einen Lexus Ct200h als Alltagsfahrzeug für meine Freundin geholt. Der Wagen ist 3 Jahre alt und hat über 80tkm gelaufen. Steht da wie neu. Lack, Innenraumqualität, Fahrwerk, Ausstattung, Audiosystem, Verbrauch - alles top. Im Vergleich zu meinen 2 Jahre alten GT86 ist die Verarbeitungsqualität auch besser - man merkt den Unterschied zwischen Lexus und Toyota - you get what you pay for...(Genauso wie zwischen VW und Audi!)
    Der Hybridantrieb ist erste Sahne. Ich bin von Toyota enttäuscht, dass sie nicht noch mehr Hybride anbieten. Ich will gar keine Diesel mit 3 Turboladern und DSG. Da hätte ich viel mehr Angst, dass mal teure Reparaturen kommen.

    Trotzdem viel Spaß und gute Fahrt mit dem neuen Wagen!
     
  8. #7 The.Madness, 02.08.2015
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Naja. So verglichen wie du mich hinstellt habe ich nicht. Ich habe hier keinen neuen Audi mit einen neuen Toyota verglichen.
    Lediglich den Preis eines neuen Auris mit meinem jungen gebrauchten verglichen.

    Neu kostete der Audi laut Liste weit über 35k.

    Nur finde ich nicht das mein Vergleich hinkt. Garantie bis ins fünfte Fahrzeugjahr und drei Jahre kostenlose Wartung. Was will ich mehr? Für den Preis eines neuen Auris der alle 15tkm zur Wartung muss, die ich auch noch selber übernehmen müsste.

    Und in Berücksichtigung dieser Dinge finde ich das mein Vergleich schon gut aufgestellt ist! Und bekomme ich bei Lexus was junges gebrauchtes für diese Preisklasse? Geräumiger Kompakter mit sparsamen Diesel? Nö! Also bleiben wir bei den Fakten.

    Und von alternativen Antrieben ging hier gar nichts aus. Der Lexus/Toyota Hybrid braucht auch gute fünf Liter. Habe ich ja jedes mal bei den Kundenfahrzeugen gesehen.

    Da Frage ich mich wo die Entwicklung ist wenn ein Auris Hybrid nur minimal weniger verbraucht als der normale Benziner.

    Das selbe Thema natürlich auch bei Audi. Aber den gibt's auch als plug in. Hier hat Toyota auch nicht mehr zu bieten. Natürlich lässt sich Audi diese Technik viel besser bezahlen.
    Wenn man einen Hybrid sparsam fahren will dann spart man auch am Fahrspaß.
    Natürlich kann ich einem Hybrid mit rund vier Litern fahren. Aber unter welchen Bedingungen halt... Ein Hybrid kommt für mich auch so nicht in Frage. Für die Stadt sind die Dinger natürlich ein Segen. Aber nicht für mich bei meinem Streckenprofil.

    Und was heißt eigentlich Stillstand? Beim Vergleich vom Dieselmotor sieht man doch das vor ca zehn Jahren der Zenit schon erreicht war. Jetzt steigt nur noch die Liter-Leistung und die Abgasnormen.

    Im Benziner steckt noch mehr Potential. Und hier traut sich Toyota auch wenig. Eher springen sie auf nen alten Zug auf und bringen eine 1,2 Liter Luftpumpe...

    Hier geht es nunmal um ein Alltagsauto. Hier wäre ein Elektroauto preislich und auch anderweitig unattraktiv.
    Also bleiben wir beim Thema und stellen keine Vergleiche auf die hier gar nicht interessieren.

    Mir war allerdings vorher schon klar das hier mit erhobenen Zeigefinger diskutiert wird...
     
  9. #8 TF104, 02.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2015
    TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Mal grundsätzlich... Neufahrzeuge mit Gebrauchtwagen zu vergleichen klappt NIE!

    ...

    Man muss schon Gleiches mit Gleichem vergleichen...
     
  10. #9 motorsport-e9, 02.08.2015
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Ja die Neupreise für solch ein kleines Automobil mit kleiner Motorisierung sind schon happig.
    Da spricht man noch nicht mal von Mittelklasse sondern von Kompaktklasse.

    Die Ausstattung "Ambition" ist schon mehr als was ein normaler Mensch so braucht.
    Ist deiner dann ein normaler 1,6l oder ein 1,6l Ultra?
    Hast du auch ein S-Line Paket mit drin?

    Wichtig ist, wirklich alle Intervalle einzuhalten, auch nach den 3 Jahren.
    Sonst erlischt dein Anspruch auf jegliche Form von "Garantie".

    Viel Spaß bei der Abholung und allzeit knitterfreie Fahrt! :)
     
  11. #10 The.Madness, 02.08.2015
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    @mospo
    Es ist kein Ultra. Brauch ich nicht. Die Ausstattung Ambition ist wirklich sehr toll. Mit Xenon Plus, Sportpaket aber ohne s-line, Soundpaket mit 10 Lautsprechern usw usw. Das kann ich ja mal aufzählen wenn ich Fotos zum Auto habe.

    Wartung wird sowieso eingehalten. Kostet mich nichts, Leihwagen kostenlos. Also warum sollte ich überziehen :-)

    @TF104

    Ganz schön viel um den Brei Gerede... Vor allem das mit der Garantie. Entweder du liest dir einen Beitrag mal genau durch(besonders wenn es genau über dir steht) oder du informierst dich über das Garantieangebot von Audi. Dann hättest du dir diesen Abschnitt komplett sparen können.


    So oder so hab ich nicht erwartet auf viel Zuspruch zu stoßen. Ich bin mit meiner Entscheidung hoch zufrieden. Jeder hat da seine eigene Meinung und Auffassung.
     
  12. #11 Schöni, 02.08.2015
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Hi,

    schöner Bericht oben, tolle Autos! Den Corolla hatte ich auch, kann deinem Urteil nur zustimmen. Ne schöne nicht murrende Alltagskarre. Der MR2 sieht super aus, leider hatte ich das Vergnügen nie und mittlerweile ist mir die Karre einfach zu alt. Der Yaris TS war auch schon in meinem Besitz, für über die Landstraße zu knallen geiles Gerät! Günstig im Unterhalt für den Fahrspaß, den er bietet! Hatte genaugenommen bereits zwei, einen Facelift und einen Vorfacelift. Überlege eventuell wieder einen zu kaufen. Im Moment auch Avensis t25 D-Cat. Super Auto, im Moment aber nicht mehr auf der Höhe der Technik, aber damit kann ich leben. Habe auch das Fahrwerk ausgetauscht, bin zufrieden mit der sportlicheren Auslegung, die ich jetzt habe. Habe auch die von dir genannte Reifenkokmbination. Fährt sich klasse!
    Was ich aber nicht verstehe, wenn du doch davon begeistert bist, wieso verkaufst du ihn? Du schreibst doch selbst, dass die Autobahn damit viel Spaß macht und ich bin auch der Meinung, für die Autobahn das perfekte Auto.
    Zu deinem Neuen: Wenn er dir ja größenmäßig reicht und du ihn toll findest, außerdem die Kohle dafür hast, dann herzlichen Glückwunsch!
    Ich finde es einfach von den Preisen her total überzogen, mit ner Ausstattung, die kein Mensch braucht bzw. Preisen bei Inspektionen usw., die ich nicht zahlen wollte. Wenn ich überlege, was ein Bekannter mit seinem A3 2.0 TDI für nen Zahnriemenwechsel in der Audi-Werkstatt bezahlt hat.... echt irre!
    Vielleicht verdiene ich auch einfach zu wenig, und rede mir die Premiumhersteller deshalb schlecht, kann auch sein ?(

    Auf jeden Fall viel Spaß damit und allzeit gute Fahrt!
     
  13. #12 The.Madness, 02.08.2015
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    @Schöni

    Den Avensis gebe ich aus einen ganz bestimmten Grund her. Der ist 10 Jahre alt, hat 140tkm gelaufen. Ich fahre jetzt 30tkm jährlich. Und beruflich kann ich mir keinen Ausfall durch ein kaputtes Auto leisten.
    Das die Ausfallrate im höheren Fahrzeugalter entsprechend höher ausfallen kann ist jedem klar. Ich will es einfach nicht drauf ankommen lassen.
    Dann steht der vielleicht mal länger in der Werkstatt, ich muss mich selber um einen Ersatzwagen kümmern und muss mich über teure Reparaturen ärgern.

    Beim neuen hab ich noch über vier Jahre Garantie, ich bekomme sofort einen kostenlosen Ersatzwagen und muss sonst mit keinen weiteren Kosten rechnen. Außer mal nen Satz Reifen oder Bremsen. Also für mich ein rund um sorglos Paket.

    Ich fahr so einfach mit einem viel wohleren Gefühl.

    Ich denke das kann jeder nachvollziehen :-)
     
  14. #13 Cybexx, 02.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2015
    Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    111
    du hast jetzt 5 jahre ein finanzielles sorglos paket - lediglich eine inspektion muss du nach 4 jahren zahlen...

    nach der zeit kannst du dann beurteilen, wie der wagen so im alltag ist. es bleibt ja nicht jeder audi alle paar wochen mit einem defekt liegen.

    und wenn er wirklich nix taugt, dann orientierst du dich neu.

    für gutes geld wirst du den audi allemal wieder los, denn die autos sind sehr gefragt. mir gefällt er übrigens auch sehr gut. ;)
     
  15. #14 The.Madness, 02.08.2015
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Ich seh das genau wie du.
    Ich denke das ist kein schlechtes Geschäft. Ich spar mir so viel Geld dadurch das ich keine Inspektion in den nächsten drei Jahren zahlen muss. Da ist das Auto nochmal gute 2000 Euro günstiger unterm Strich. Da ist dann auch die eine Inspektion auf meine Kosten nach den drei Jahren nix.

    Zahnriemen wird unter meiner Hand wahrscheinlich gar nicht angetastet. Der hat einen Interval von 240tkm oder 10 Jahre soweit ich informiert bin. Also auch da keine Kosten @ TF104 ;-)

    Ich bin echt gespannt und werde fleißig berichten.

    Hab mal mit nen Fuhrparkmanager von Würth sprechen können. Die haben etliche A3 mit dieser Motorisierung laufen. Ohne großes Klagen. Das hat mich bei der Kaufentscheidung gestärkt.
    Wenn die nix zu meckern haben, dann kann der Karren nicht verkehrt sein :-)
     
  16. sXe

    sXe Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    ST205, T18C, wanted FT86 Hybrid
    Der Vergleich junger Gebrauchter mit Neuwagen ist nicht dadurch gerechtfertigt, dass der Gebrauchte ne Anschlussgarantie hat. Das bietet so ziemlich jeder Hersteller für neue und gebrauchte Fahrzeuge. Wartungspakete sind jetzt auch kein Audi-Alleinstellungsmerkmal. Mein GT86 war auch 9 Monate alt und wurde mit Anschlussgarantie verkauft.

    Die Werkstattintervalle bei Toyota mögen kürzer sein, aber man wird hier keine Unsummen los. Und in der Steuer kommt ein Diesel teurer als bspw. ein Auris Hybrid. Wenn du schon von der Kostenseite anfängst, dann musst du alle Kosten berücksichtigen. Oder übernimmt Audi das auch. ;-)

    Lexus hat keine Diesel im Angebot, weil sie auf Hybrid setzen. Das macht für Lexus global gesehen vollkommen Sinn, da Diesel in weiten Teilen der Welt nicht in PKWs gefahren wird. Und ich glaub, du weißt das auch. Genauso wirst du wahrscheinlich wissen, dass die nächste Hybridgeneration bei Toyota in den Startlöchern steht. Der neue Prius wird noch dieses Jahr vorgestellt werden. Wenn du vom aktuellen Auris Hybrid redest, dann ist damit ein Motor gemeint, der bereits seit 6 Jahren so gebaut wird. Die aktuelle Audi-Palette ist etwas jünger, aber das relativiert sich - wie gesagt - demnächst.

    Die einen freuen sich über ihre Garantie, bei den anderen geht einfach nix kaputt. ;-)

    Die Firma Würth mag mit Ihren Audis sehr zufrieden sein. Sie werden aber auch anders behandelt als der private Autokäufer. Ich hab in meinem Bekanntenkreis einige private Audifahrer. Das krasseste Beispiel ist ein junger, gutverdienender R8-Käufer, der bei der Abholung seines barbezahlten Wagens zu hören bekam: "Ach, sie wollten bestimmt ihren VW Fox abholen". Er ist mit dem R8 immer noch zufrieden, aber vom Audi-Service hat er die Schn. voll.
     
  17. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Ich habe es geändert!
    Viel Spaß mit deinem Vierringer!
     
    The.Madness gefällt das.
  18. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Mir gefällt er auch ist einfach ein schönes Auto gerade für die Langstrecke. Den Vergleich kann ich aber auch net nachvollziehen. Genauso wenig spart man wenn man das Auto wechselt selbst wenn zehn Inspektionen umsonst sind :D. Das ist quatsch man verbrennt Kohle aber gerade wenn man viel fährt will man es auch bequem haben :D.

    Was man meiner Meinung nach stimmt ist das man natürlich bei Audi andere Optionen hat was die Austattung und Materialauswahl angeht. Lassen sie sich natürlich gut bezahlen. Lexus ist mit meiner Rosabrille natürlich erste Wahl aber es spricht auch sehr sehr viel dagegen. Das Händlernetz ist für die Tonne. Motorenauswahl ? Modelle ...Kombis...Reichweite...wenn man dann einen Gebrauchten sucht wirds richtig eng. Den Audi kann man sich quasi gebraucht zusammen stellen. Dazu sind die Kisten im Unterhalt oft günstiger. Wir sind die letzten 2 Jahre A6 zum pendeln gefahren. Kein Defekt und zum Kilometer fressen das perfekte Auto (leider aber Handschalter)

    Tja wenn ich Premium kaufen würde wäre Audi auch sehr weit oben.
     
  19. #18 Supra Ma61, 02.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2015
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    42
    .
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Supra Ma61, 02.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2015
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    42
    .
     
  22. #20 Torsten-T25, 02.08.2015
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
Thema: Audi Inside 2.0 *Update*
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Toyota T27 Facelift grill

Die Seite wird geladen...

Audi Inside 2.0 *Update* - Ähnliche Themen

  1. Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi

    Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi: Hi! Ich biete hier einen, natürlich, neuen und original verpackten, Lizenz Schlüssel für ein Karten Update vom Toyota Touch & Go 1...
  2. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  3. Kauf eines RAV 4 2.0 4x2

    Kauf eines RAV 4 2.0 4x2: Hallo Gemeinde, mein Name ist Heiko, ich wohne in Leipzig und bin noch keine 50 Jahre alt ;-)... Ich habe mich gerade in diesem Forum angemeldet,...
  4. [Verso-S] Touch&Go selbst updaten?

    [Verso-S] Touch&Go selbst updaten?: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Das Touch&Go von meinem Verso-S ist in die Jahre gekommen und hat nun Probleme mit neuen Smartphones....
  5. Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht

    Nach 6 Jahren Avensis T22 2.0 VVTi Automatik: eine Kostenübersicht: Vor 6 Jahren suchte ich und fand einen Toyota Avensis T22 2.0 VVTi:...