AU nicht bestanden

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von i_am_a_berliner, 30.03.2005.

  1. #1 i_am_a_berliner, 30.03.2005
    i_am_a_berliner

    i_am_a_berliner Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich bins mal wieder mit meinem 94er Corolla 2.0DXL.
    Bei mir war eine Inspektion bei 165000km fällig. Da mein Wagen stark rußt haben sie mir zu einer Probe AU geraten. Durch die bin ich voll durchgefallen. In allen 3 Anläufen hat der Trübungswert nicht hingehauen.
    Jetzt ist die große Frage, wo liegt der Fehler?
    Könnt ihr mir helfen?

    Vielen Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Das ist bei gerade mal 3 Anläufen nicht verwunderlich. Die meisten alten Dieselmotoren brauchen zwischen 15 und 30 "Anläufe", sprich Erreichen der Abregeldrehzahl bis die soweit freigebrannt sind, daß der Trübungswert AU-konform wird.

    mfg Eric
     
  4. #3 Japanfanatic, 31.03.2005
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Würde vorschlagen das Ding vor der AU 15 Minuten zu "treten", Autobahn vieleicht rauf und runter.
     
  5. muc

    muc Guest

    Typsches "Kurzstreckendiesel" bzw. ich fahr mit niedrigen Drezhahlen Problem... Die gesamte Abgasanlage ist zugesetzt mit Ruß, der sich im Laufe der Zeit angesammelt hat und sich jetzt bei den ersten Gasstößen löst und so die Meßwerte total verfälscht. Mitunter kann man bei solchen Autos bei der AU sogar hören, wie sich der Ruß löst und durch die Abgasanlage wandert!!!

    Treten, in Sinne von Vollgas, ist nicht so gut. Besser die Kiste gut warm und dann mit Teillast aber hoher Drehzahl fahren! Auch nciht schlecht sind Drehzahlschwankungen, da dadurch "Dynamik" in die Abgasströmung kommt, was auch noch mal Ablagerungen löst.

    Vorbeugend ist, wenn die Abgasrückführung (sofern vorhanden) auf wundersame Weise einen Defekt bekommt, da dann weniger Ruß entsteht...
     
  6. #5 i_am_a_berliner, 04.04.2005
    i_am_a_berliner

    i_am_a_berliner Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für die Antworten. Leider bringen die mich nicht wirklich weiter da ich mein Auto fast nur Landstrasse und auf der Autobahn bewege.
    Habt ihr noch andere Ideen?
     
  7. #6 carthum, 04.04.2005
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Einfach erstmal gar nichts machen, oder läuft die AU in den nächsten Tagen ab? Vor der AU würde ich schon längere Zeit "schärfer" fahren, wobei da 15 min nicht reichen werden. Mein jetziger stand anderthalb Jahre abgemeldet in einer Garage und hat die AU nach 22 Anläufen geschafft ;)
     
  8. Rolla

    Rolla Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    0
    pff, ist doch egal warum das nicht geklappt hat...

    geh in ne freie werkstatt, die machen dir das. und wenn die ein anderes auto dranhängen... und dir die plakette geben.
    da bekommmst die plakette

    das macht jeder heutzutage...

    warst vermutlich beim tüv au machen
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    @Rolla
    Das ist ja auch nicht die Ideallösung. Vielleicht ist wirklich was am Motor nicht in Ordnung, wodurch er ein zu fettes Gemisch bekommt. ;)
     
  10. Rolla

    Rolla Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    0

    hey er fährt toyota kann net sein ;) :D


    edit: dann würde man das aber merken, dann läuft er doch nimmer ruhig/geht aus... gut muss auch net zwangsläufig sein... fehlerspeicher auslesen....
     
  11. Hardy

    Hardy Guest

    Rußfilter nachrüsten! [​IMG]
     
  12. #11 carthum, 05.04.2005
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich haste recht. Wenn man so sieht, was bei den alten Dieseln so hinten rausrußt, v. a. beim "Freifahren" oder bei der AU :(
     
  13. Rolla

    Rolla Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    0
    das ist auch nicht die optimale lösung wenn das gemisch zu fett ist :P :P :P :D :D :D

    nee soll er die au kriegen... wenn irgendwas anderes wäre merkt man das doch
     
  14. #13 Schuttgriwler, 06.04.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wenn Du nen Dieselschrauber kennst, dann soll er die eine plombierte Schraube (Vollastschraube) etwas zurückdrehen.

    Aber bitte nur Fachleute an die Einspritzpumpe lassen !!!!!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Jacob

    Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Wenigstens ist bei dem Motor der Ruß kein Feinstaub :)

    @i_am_a_berliner

    Such' Dir eine kompetente (Vertrags-)Werkstatt, wenn Du ernsthaft Sorgen hast. Die wirst Du kaum in Deutschland finden, da dieser Motor in keinen nennenswerten Stückzahlen verkauft wurde und obendrein praktisch keine Probleme hatte. Meine Werkstatt ist in Österreich... dort ist der Motor viel verbreiteter, Du bekommst bessere Preise und kannst günstig tanken.

    Ich würde nicht mit der AU rumspielen (armer Motor... was soll eine Probe-AU? Hoffentlich war das keine Toyota-Werkstatt...), das löst Dein Rußproblem nicht. Andere Möglichkeiten wurden ja schon angesprochen.

    Gruss,

    Jacob
     
  17. #15 i_am_a_berliner, 12.04.2005
    i_am_a_berliner

    i_am_a_berliner Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    also, ich habe mein auto beim bosch car-service abgegeben. die au habe ich nun bestanden, aber der motor zieht nicht mehr :-(!
    mal sehen, gehe dort noch mal vorsprechen
     
Thema:

AU nicht bestanden

Die Seite wird geladen...

AU nicht bestanden - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Freetronic (Halbautomatik) Pumpe / AU

    Frage zur Freetronic (Halbautomatik) Pumpe / AU: Hallo zusammen, ich habe vor 18 Monaten einen Toyota Yaris mit Freetronic gekauft, da ich unbedingt einen Yaris wollte, den´s mit meinem Budget...
  2. KAT Freibrennen um AU zu bestehen

    KAT Freibrennen um AU zu bestehen: Moin, war vor 2 Wochen mit mein Toyota Corolla E9 Baujahr 1991 (Benziner) beim TÜV und unter anderem waren die Abgaswerte etwas zu hoch so das ich...
  3. Carina E T19 AU CO Wert zu hoch und Leerlaufproblem!?!

    Carina E T19 AU CO Wert zu hoch und Leerlaufproblem!?!: Hallo ans Forum erstmal :) Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen da ich beim Carina von meiner Freundin nicht mehr so richtig weiter komme....
  4. TÜV nicht bestanden, zu hoher CO-Gehalt bei erhöhter Drehzahl

    TÜV nicht bestanden, zu hoher CO-Gehalt bei erhöhter Drehzahl: Hallo, ich bin heute mit meinem Corolla E11 G6S by TTE nicht durch den TÜV gekommen. AU nicht bestanden. Schläuche sind alle ok. Lambda regelt...
  5. hu nicht bestanden wegen sport esd

    hu nicht bestanden wegen sport esd: Hallo zusammen. Ich war vorgestern mit meinem celica t18 1.6l bei der hu. Leider bin ich nicht durch gekommen da der esd keinerlei Beschriftung...