AT-Getriebe Probleme

Diskutiere AT-Getriebe Probleme im Motor Forum im Bereich Technik; Wer kennt jemanden der so richtig fit mit den AT´s von Toyota ist. Die Händler können ja nur noch Tauschen. Das AT von meinem Kombi Camry 3.0...

  1. #1 supratt-freak, 18.01.2003
    supratt-freak

    supratt-freak Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Wer kennt jemanden der so richtig fit mit den AT´s von Toyota ist. Die Händler können ja nur noch Tauschen. Das AT von meinem Kombi Camry 3.0 braucht mal ein geschultes Auge :)

    Ideen???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roger18, 18.01.2003
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    wie wär es wenn du das problem beschreiben würdest ? entweder is es ein kleiner problem, so ölfehlt etc<br />oder was grösser mit den bändern etc
     
  4. #3 supratt-freak, 18.01.2003
    supratt-freak

    supratt-freak Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    es ist ein ungewöhnliches Problem. Im 1. und im Rückwärtsgang hast du ein ruckeln. wenn du auf r stellst und zuviel gas gibst, vibriert das ganze Auto. Das gleiche nur andersrum, wenn du den 1 bei niedrigen Geschwindigkeiten zum Bremsen benutzen willst. Ansonsten alles Normal mit dem Getriebe. Ölstand ist auch ok. Haben auch schon mit neuem öl gespült ist aber immer noch das gleiche. Der Wagen war immer Scheckheft und ist jetzt bei uns 2. Hd. hat erst 92.000 km runter. Keine AHK. Meine Werkstatt steht vor einem Rätsel.
     
  5. Markus

    Markus Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.12.2000
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    0
    Warum meint deine Werkstatt das es das Getriebe ist !?

    Normalerweiße ist die Ursache vom Ruckeln der Motor, Zündung oder Einspritzung oder Ähnliches !

    CU Markus
     
  6. Conne

    Conne Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2001
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen SupraTT-Freak. :) <br />Beim Camry gabt`s öffters mal probleme mit den Motoraufhängungen.Die Strebe rechts beim Zahnriemen oben am Federbeindom ist meistens ausgeschlagen,oder der Grosse oeldämpfer unten nähe Oelfilter ist es manchmal auch.Wäre ne möglichkeit.Würde auch mal den Fehlerspeicher vom Automaten auslesen.

    Gruss Conne :)
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Schuttgriwler, 19.01.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hallo SupraFreak,

    WENN es der Automat ist, und NICHT die Zündung/Motoraufhängung KANN es die Bremse B3 für den 1./Rückwärtsgang sein, die nicht richtig arbeitet.

    Ich zitiere aus dem Handbuch DM015M "Toyota A540E Diagnosehandbuch für Camry VZV21":

    Bremse für 1./Rückwärtsgang (B3): Verhindert, daß sich der hintere Planetenträger entweder im oder entgegen dem Uhrzeigersinn dreht.

    Das heißt, bei Deiner Automatik klackert der Planetenträger hin und her, was die Vibrationen verursacht, weil B3 ist NUR bei "R" und "L" (1.Gang zwangsgehalten) aktiv. Bei "D" wird der Planetenträger von Freilaufsperre F2 gehalten und B3 ist nicht notwendig.

    Wenn bei "D" alles klar ist, dann müßte es der Fehler sein. Könnten die Lamellenscheiben abgenudelt sein. Schaltest Du gerne per Hand aus höherer Geschwindigkeit in den "L"Bereich zum abbremsen ?? Gib mal ne ehrliche Antowrt auch per PM.

    gruß

    dennis

    P.S.: Deine Werkstatt soll sichg mal das Handbuch zukommen lassen. Saugut !! :D

    P.S. II: Die Kupplungsscheiben haben die Bestellnummer

    Aus dem EPC für Camry VZV21 8808-9106:

    - 35648-32020 "Scheibe, Aussenverzahnte (F. 1. Und R.-Gangbremse)" für 19,52€

    - 35677-32060 "Scheibe, Innenverzahnte (F. 1.Gang Und R.-Gangbremse)" für 36,11€

    Dazu natürlich der Aus,- und Einbau des Automaten :D

    Schlecht wäre es, wenn dies nicht der Fehler ist. Dann könnte das Steuerschiebergahäuse einen Macken haben, was aber bei guter Restfunktion des Automaten unwahrscheinlich ist.

    *Samthandschuhe anzieh*: Wie ist Dein Fahrstil ?? *hüstel*

    [ 19. Januar 2003: Beitrag editiert von: Dennis Lischer ]
     
  9. #7 andi k., 20.01.2003
    andi k.

    andi k. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    bremsbänder???
     
Thema:

AT-Getriebe Probleme

Die Seite wird geladen...

AT-Getriebe Probleme - Ähnliche Themen

  1. Getriebe Aygo defekt?

    Getriebe Aygo defekt?: Hallo. Ich fahre seit ca 6 Monaten einen gebrauchten Toyota Aygo. Soweit alles gut, ich hatte zwar von Anfang an das Problem, dass beim...
  2. Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem

    Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Getriebe für einen Yaris p1 Bj 2004, 1.5 liter und 77KW/105PS. Das Getriebe macht extreme Geräusche im 4...
  3. Avensis T25 Getriebe

    Avensis T25 Getriebe: Hallo an alle, Ich melde mich mal wieder mit einem Problem. Beim T25 meines Opas( Bj.2005) geht der 5te gang nicht mehr. Wenn er den gang einlegt...
  4. Suche: C60 oder C160 getriebe

    Suche: C60 oder C160 getriebe: Hi, wie im topic, falls ich glück haben sollte würd ich mich über bilder + preis, gegebenenfalls mit versand nach österreich freuen greetz
  5. 4age t-vis probleme

    4age t-vis probleme: Hallo habe einen 4age ohne kat .das t-vis geht nicht mehr . Alle Schläuche und Relais sind ganz . Hatte Öl im Verteiler .kann das daran liegen ....