Asbest im AE86??

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Vicious_Circle, 19.05.2011.

  1. #1 Vicious_Circle, 19.05.2011
    Vicious_Circle

    Vicious_Circle Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe diesen Aufklebersatz bei ebay GB gefunden, laut dem Sticker oben rechts sind im AE86 asbesthaltige Teile verbaut:

    http://cgi.ebay.de/toyota-corolla-a...arts_Vehicles_CarParts_SM&hash=item4aaaee3549

    Früher wurden Brems- und Kupplungsbeläge mit Asbest hergestellt aber ich dachte das sei in den 80ern bereits ausgestanden.
    Weiß jemand, wo der Asbest im AE sein soll?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 motorsport-e9, 19.05.2011
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Du hast dir deine Frage schon selber beantwortet. :)
    Die Kupplungsscheiben(beläge) waren noch teils aus Asbest hergestellt.
     
  4. #3 Vicious_Circle, 19.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2011
    Vicious_Circle

    Vicious_Circle Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Ich dachte, vielleicht sei noch woanders was drin.
    Im Hoch- und Tiefbaubestand bis ca. 1990 tritt man ja auch alle 2 Meter in das Zeug rein, seien es nun Bodenbeläge, Wandbekleidungen, Isolationen und noch viel mehr.

    Im Celica TA40 ist zum Beispiel auch so eine Fasermatte unter der Hutablage verbaut, über die ich immer ganz schnell hinweggucke wenn die Kofferraumklappe aufgeht...

    Bzw. noch naheliegender: Wenn der AE86 diese Warnhinweise hat, muss ich dann davon ausgehen, dass bei allen älteren Modellen die Kupplungsbeläge Asbest enthalten und dies nichtmal gekennzeichnet ist, weil es bis Mitte der 80er allen egal war?!
     
  5. Alex

    Alex Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E2 bis E7, Tercel 4WD
    Wenn Dein Auto noch originale Bremsbeläge (vorne wie hinten) verbaut hat, ist sicher auch noch Asbest dran.Diese Bremsbeläge bremsen ja auch viel besser, als der neue Kram...p.s. hysterisches Austauschen würde ich jetzt aber nicht anraten...
     
  6. #5 Vicious_Circle, 19.05.2011
    Vicious_Circle

    Vicious_Circle Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaub ja schon, dass die Bremsbeläge in 30 Jahren mal gewechselt werden mussten, da mach ich mir weniger Sorgen.

    Die Kupplung wird allerdings nicht gemacht worden sein bei weniger als 60.000 km, da werden die alten Scheiben noch drin sein. Das Getriebe ist auch gegenüber dem Innenraum nicht wirklich luftdicht abgeschlossen oder?
     
  7. Alex

    Alex Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E2 bis E7, Tercel 4WD
    Dicht ist da nix, aber die Gefahr mit dem Abrieb im Innenraum in Berührung zu kommen, geht gegen Null...
     
  8. #7 Vicious_Circle, 19.05.2011
    Vicious_Circle

    Vicious_Circle Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Das versteh ich nicht, wenn Luftaustausch stattfindet und noch dazu im Getriebe mechanische Arbeit und Bewegung stattfinden, müssen die Fasern doch zwangsläufig auch in den Innenraum gelangen.
     
  9. Alex

    Alex Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E2 bis E7, Tercel 4WD
    Es findet kein Luftaustausch statt. Die Kupplungsglocke hat keinerlei Verbindung zum Innenraum.
     
  10. #9 Blade1988, 19.05.2011
    Blade1988

    Blade1988 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo EL54, Corolla AE86
    mein gott

    du wirst nicht tot umfallen


    in unserer garage haben wir auch haufenweise asbest, und ich geister hier immernoch rum :]

    :P
     
  11. #10 Vicious_Circle, 19.05.2011
    Vicious_Circle

    Vicious_Circle Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Wart mal ein paar Jahre.
    Natürlich fällt niemand einfach tot um, wenn er eine Asbestwolke abkriegt.
    Aber vielleicht setzen sich die Fasern in die Lunge und arbeiten sich binnen der nächsten 20 Jahre ins Bauch- oder Rippenfell vor, perforieren es und dann läuft die Uhr. Allerdings nicht mehr länger als maximal 4 Monate.

    Ich "durfte" diese Dreckszeug von Berufs wegen kennen lernen und kann Euch eins sagen: Asbest ist DIE Industriekatastrophe des 20. Jahrhunderts und am gefährlichsten sind dauerhafte Belastungen über einen langen Zeitraum, zum Beispiel ein Auto in dem man immer wieder fährt.
    Oder ein Raum, in dem man viel Zeit verbringt.

    Bis heute gehen noch Generationen von Bauhandwerkern mit Ende 50 oder früher Blut kotzend in die ewigen Jagdgründe ein, weil dieses im vorigen Post gezeigte völlig unangebrachte Gottvertrauen irgendwie nicht aus den Leuten rauszukriegen ist.
    Ich treffe heute noch Handwerker, die meinen das wär schon nicht so schlimm, wenn man nur genug raucht während man damit arbeitet.

    Es ist fast zum lachen.
    Wenn es nicht so tragisch wäre.
     
  12. Alex

    Alex Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E2 bis E7, Tercel 4WD
    Genau deshalb ist es viel wichtiger mit diesem Zeug ordentlich umzugehen, wenn man direkt damit in Berührung kommt- das ist dann halt beim Arbeiten an Bremsen der Fall, wo Asbest halt auch schön zerstäubt in die Luft gepustet werden kann. Wie gesagt- beim Betrieb ist nichts zu befürchten.
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Starmotion, 19.05.2011
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    früher hat man das zeug mit der flex zugeschnitten, ich bin gelernter dachdecker daher kenne ich das.
    gesund ist es sicher nicht, aber was asbest in brems und kupplungsbelägen angeht würde ich mir keine sorgen machen.
     
  15. #13 Schuttgriwler, 21.05.2011
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wie Alex sagte, beim Betrieb ist das nicht gefährlich, gerade die Kuppluing ist ja total verpackt.

    Auch Asbestdächer wie sie mein Vater auf seinem Haus 30 Jahre hatte sind nicht gefährlich. Nur wenn man wie die Dachdecker früher, als die das Haus deckten mit der Flex die Eternitschindeln "zuschneidet" und den Staub einatmet, gilt Alarmstufe ROT.

    Auf meinem KP61 von der Oma aus Mannheim müßten auch noch die originalen Asbestbacken drauf sein.
     
Thema:

Asbest im AE86??

Die Seite wird geladen...

Asbest im AE86?? - Ähnliche Themen

  1. Kyosho Mini-Z MR-03 Sports RM Toyota Sprinter Trueno AE86 32202W

    Kyosho Mini-Z MR-03 Sports RM Toyota Sprinter Trueno AE86 32202W: Hallo, ich verkaufe meinen fast neuwertigen Kyosho Mini-Z MR-03 Sports mit Toyota AE86 Karosserie vielleicht hat ja von euch einer Interesse:...
  2. AE86 Sportfahrwerk oder Federn mit Papieren?

    AE86 Sportfahrwerk oder Federn mit Papieren?: Moin zusammen, Ich suche für meinen AE86 ein Sportfahrwerk oder einen Satz Federn bei dem ein Gutachten/ABE oder irgendwas dabei ist, für eine...
  3. Karrosserie-Spezialist für AE86 Restauration gesucht

    Karrosserie-Spezialist für AE86 Restauration gesucht: Hallo, ich suche einen Karosserie Spezialisten (Firma), der einige Arbeiten an meinem AE86 machen könnte und möchte. Der Unterboden soll blank...
  4. Wischerblätter / Gummis AE86

    Wischerblätter / Gummis AE86: Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier jemand helfen. An meinem AE86 sind die Wischergummis sehr alt (ich glaube immer noch die ersten) und...
  5. Import und Zulassung eines AE86 aus Japan

    Import und Zulassung eines AE86 aus Japan: Hallo zusammen! Nach einiger Rumsucherei habe ich mich nun hier angemeldet und hoffe auf jemanden zu treffen, der das Prozedere bereits hinter...