Antriebswelle Celica T 18 defekt

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von quakefan, 22.08.2005.

  1. #1 quakefan, 22.08.2005
    quakefan

    quakefan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    hab in letzter Zeit immer mehr gemerkt, dass ich Vibrationen im Lenkrad habe, und dass sich das Auto einfach merkwürdig verhält. Ich dachte zuerst es könnte das Radlager sein, aber wie sich heute in der Werkstatt herausgestellt hat ist es die Antriebswelle auf der Beifahrerseite. Diese hat Spiel und dadurch lässt sich das Rad leicht hin und her kippen.

    Jetzt mal ne Frage, was kostet mich das Ersatzteil so ca ? ( Is ne 91er T 18 Sti )

    Wieviel Aufwand wäre es die Welle zu wechseln ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 quakefan, 24.08.2005
    quakefan

    quakefan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    tja, habe eben erfahren, dass mich nur die Teile ca 560 Euro kosten würden. Dazu kommt noch die Arbeit.

    Weiss jetzt echt nicht, was ich machen soll, zum einen möchte ich mein schätzchen nicht verlieren und ein neues kann ich mir eigentlich nicht leisten, aber andererseits hat die celica schon 250 000 km drauf und ist nun wirklich nicht mehr die jüngste.

    Irgendwie isses echt zum heulen :(

    Ich habe eben auch mal im I-net geschaut, was mich ne T20 kosten würde, aber unter 6000 euro hab ich nichts gefunden, zumindest nichts was nicht auch schon über 250 000 km ist.
     
  4. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Wenn du aber 6000 für ne T20 übrig hättest könnte man mit selbigen Euros auch bisschen was an der T18 wieder herrichten :)
     
  5. #4 quakefan, 24.08.2005
    quakefan

    quakefan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist, ich habe die 6000 euro für ne t20 nicht.

    Ich hab zwar noch ein paar Rücklagen auf der Bank, aber irgendwie widerstrebts mir, das alles für ein Auto auszugeben, ich weiss ja nicht, wann ich das Geld noch brauchen könnte, immerhin bin ich momentan arbeitslos, möchte evtl. wieder auf Schule zwecks Weiterbildung, usw.....
    Das verschlingt auch alles jede Menge Kohle, leider.

    Ich weiss einfach nicht, ob ich die T18 nochmal machen lassen soll.
    Da ist an der einen Ecke ein bischen Rost, an der anderen sind ein paar Dellen , weil mir letztlich irgendso ein Depp nen Einkaufswagen dagegen gedonnert hat und Stossdämpfer halten wahscheinlich auch nicht mehr ewig.

    Wenn ich es mir leisten könnte hätte ich alles schon erledigt, aber so reparier ich einen Schaden, und bevor ich dazu komme die Werkstattrechnung zu bezahlen, ist schon wieder das nächste kaputt. Ok vielleicht etwas übertrieben dargestellt, geb ich ja zu. aber so fühl ich mich momentan zumindest.
     
  6. #5 moetterking, 24.08.2005
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Sag mal sind die Typen bei euch in der Garage besoffen? Warum soll eine Antriebswelle schuld am Spiel des Rades sein?
     
  7. #6 quakefan, 24.08.2005
    quakefan

    quakefan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    @ moetterking:

    hm, ich kenn mich dah lat echt nicht so aus, aber den Werkstattfuzzi kenn ich eigentlich recht gut und der ist normalerweise auch ziemlich fitt, aber gut heisst ja nicht, das der unfehlbar sein muss. Was würdest du den tippen was das sein könnte, bzw. nach was sollte ich nochmal gezielt gucken lassen ?

    Die Frage gilt auch für die ganzen anderen T18 Spezis. Viellecht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen.
     
  8. #7 AutobahnA1, 24.08.2005
    AutobahnA1

    AutobahnA1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Als Antriebswelle wird schon mal gerne das Gelenk vorne an der eigentlichen Welle bezeichnet. Ich denke mal das ist auch hier gemeint. Ich meine da aber auch mal welche bei Ebay gesehen zu haben, die wesentlich billiger waren.
    Als Zubehörteile leben die vielleicht nicht so lange, das dürfte bei 250tsd Km aber nicht ganz so ins Gewicht fallen.
    Hat dir eigentlich der Kfz Spezi den Preis genannt oder woher hast du den?
     
  9. #8 quakefan, 24.08.2005
    quakefan

    quakefan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Den Preis hab ich von einem Toyotaautohaus, da hatte ich angerufen und gefragt was mich das Ersatzteil kosten würde.

    Der Kfz-Spezi konnte mir keinen Preis nennen, da nur ne kleine freie Hinterhofwerkstatt. Deswegen habe ich mich selbst erkundigt.
     
  10. #9 Royal-Flash, 24.08.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Wie sieht es aus mit Ersatz vom Schrottplatz?.... mein Bruder hat für ein ganzes Federbein samt Feder 45€ bezahlt. Daher tipp ich bei ner Antriebswelle mal auf 70-90€.
    Bei un sin der Gegen dsteht schon die ein oder andere T18 auf'm Schrott rum.

    Je nach dem wo du wohnst kannst du mal in Leverkusen vorbeigucken. Da gibt es einne riesen VErwerter mit nem großen Lager. Alternativ der Japan-Schrotplatz bei Titz zwischen im Großraum Jülich/Düren (westlich von Köln). ODer einfahc im Internet rumforschen und Schrottplätze anmailen /anrufen.
     
  11. #10 Celi - Freak, 24.08.2005
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    es gibt alternativ auch hier im Forum genügend Leute die Celis schlachten...
     
  12. #11 Roderic McBrown, 24.08.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Tach auch !

    Das klingt eher nach Spiel im Radlager als nach Antriebswelle.

    1. Maßnahme, prüfen ob die Zentralmutter in der Mitte des Rades fest angezogen ist.
    Die muss richtig fest angeknallt sein, sonst bekommt das Lager das
    beschriebene Spiel.
    Wenn schonmal Radlager oder Kupplung gewechselt wurde ist die
    Mutter bestimmt nicht richtig angezogen worden.

    Eine defekte Antriebswelle erzeugt kein loses Rad. Die Wellen gehen
    meist nur dann Kaputt wenn man lange mit defekter Achsmanschette fährt
    und dann Dreck ins Gelek kommt.

    Wenn Teile tauschen dann nur gegen gebrauchte, stell das mal unter
    "Suche" hier ins Forum.

    Und Fahr erst mal zu jemanden der sich auskennt, dann sparst du dir einige
    hundert Euros.

    Gruß

    Rod
     
  13. #12 quakefan, 24.08.2005
    quakefan

    quakefan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    @Roderic:

    Also die Zentralmutter ist knallefest angezogen, haben wir schon überprüft.

    Wo genau in Hessen wohnst du denn ? (evtl. könntest du mir da ja ein wenig hilfreich unter die Arme greifen, wenn du nich zu weit weg wohnst und Zeit für sowas hättest)
     
  14. M@xim

    M@xim Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    @ quakefan

    Könnte ja sein das dein werkstattspezi das gelenk und nicht die welle meinte(frag nochmal in einer anderen werkstatt ob sie sich das nochmal anschauen könnten ist meist umsonst)!

    Hier nochmal was damit du weist wovon die rede ist:
    http://www.kfz-tech.de/Gelenkwellen.htm
    Links bis zur manschette ist die gelenkwellezum rad und rechts zum getriebe!!!!
     
  15. #14 martin@st165, 24.08.2005
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Ich würde auch auf das Radlager tippen.
    Kostet neu im Zubehör ca. 50 Euro der komplette Satz.
    Dann besteht noch die Möglichkeit, das das Traggelenk kaputtist, auch da wackelt der Riefen.

    Ich würde mir an deiner Stelle eine 2te Meinung einholen.
    Bist du vielleicht Mitglied beim ADAC oder sowas ähnlichem?
    Dort kostet das dann auch nikx.

    Falls es wirklich die Antriebswelle ist, könnte ich dir eine gebrauchte anbieten, schlachte gerade eine Sti.
     
  16. #15 quakefan, 25.08.2005
    quakefan

    quakefan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss echt sagen, ich bin richtig erstaunt über die Hilfsbereitschaft hier.
    Hut ab is echt klasse.

    Gestern dachte ich noch, alles scheisse, das Auto is hin, aber ihr habt mir wieder ziemlich Mut gemacht. Werde jetzt auf alle Fälle erstmal versuchen rauszubekommen, welches Teil es jetzt wirklich ist und mir dann in Ruhe Gedanken machen wie ich das wieder hinbekomme.

    @martin@st165 : sollte es wirklich die antriebswelle sein, komme ich natürlich gerne auf dich zurück. ( wenns ein anderes Teil ist, hast du ja vielleicht auch noch das passende in der armen Schlacht-celi )

    @ alle : schonmal vielen Dank ich halt euch auf dem laufenden was passiert.
     
  17. #16 moetterking, 25.08.2005
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    neben dem Radlager könnte es bei der T18 noch die Radnabe erwischt haben, ist ein bekannter Verdächtiger (hat mich letztens auch erwischt). Merken tust du es wenn sich die vorher beschriebene Hauptmutter ständig löst
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 AutobahnA1, 25.08.2005
    AutobahnA1

    AutobahnA1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Radlager voll anziehen ?
    Also ich kenne nur handfest anziehen und dann wieder etwas lösen. Neuen Splint nicht vergessen.
     
  20. #18 martin@st165, 26.08.2005
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Das gilt aber nicht für angetriebene Achsen.
    Was du meinst, betrifft eigentlich nur Trommelbremsen, bei denen in der Trommel das Radlager sitzt. Das leichte lösen dient der freigängigkeit.
     
Thema:

Antriebswelle Celica T 18 defekt

Die Seite wird geladen...

Antriebswelle Celica T 18 defekt - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  2. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  3. honda jazz - anlasser defekt

    honda jazz - anlasser defekt: hallo, kennt sich jemand mit dem honda jazz (bj. 2010, 1,2l, 90 ps) aus? ist der wagen meiner tochter, und daran ist jetzt der anlasser kaputt...
  4. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  5. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...