Antriebswelle ausbauen?

Diskutiere Antriebswelle ausbauen? im Sonstiges Forum im Bereich Technik; hey leute! mal eine frage: wie bekomm ich die antriebswelle auseinander? ich meine ich habe sie bereits rausgeholt aber ich krieg den scheiß...

  1. eskey

    eskey Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    hey leute!
    mal eine frage: wie bekomm ich die antriebswelle auseinander? ich meine ich habe sie bereits rausgeholt aber ich krieg den scheiß sicherungsring nicht raus, das in dem gelenk der antriebswelle ist!

    weil ich müsste mal meine achsmanschette wechseln, weil meine alte gerissen ist...

    bitte gebt mir nen rat!

    danke !!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyo Tom, 15.04.2007
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Habe die Rinawelle jetzt nicht vor mir... aber es gibt nur zwei Möglichkeiten.
    Sicherungsring oder Sprengring.

    Schneide die Def Manschette auf und nimm sie ganz ab. Reinige den Topf, Eingang der Welle ins Gelenk, damit du was sehen kannst.
    Kippe das Gelenk leicht und drehe es. Dann müssen zwei stifte zu sehen sein die du spreizen musst. Dann geht der Kopf ab.

    Wenn du da nichts sehen kannst muss der Kopf "beherzt" mit nem Kupferdorn oder Alu, irgendwas weiches, und einem dicken Hammer abgeschlagen werden.

    Wenn das auch nicht geht oder du es dir nicht zutraust mache es von innen.
    Die innere Manschette lösen und den Topf abziehen. Achtung die drei Lager mit klebeband umwickeln damit sie nicht abfallen. Oben siehst du einen Ring den Abmachen. Das Teil mit den drei Lagern abziehen. Nun kannst du von innen beide Manschetten abziehen.

    Gruß Tom
     
  4. eskey

    eskey Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    hey danke man!!! super gute ausführliche erklärung!
     
  5. saber

    saber Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    du meinst dieses gelenk?
    falls ja.... alles ausbauen...die welle im schraubstock fixieren und das gelenk mit nem impulshammer runterdonnern (sollten mindestens 4-5 kg sein)...

    zufaellig ist es zur zeit meine aufgabe einen neuartigen sicherungsring zu entwickeln;)
    letzte woche war ein ingenieur von GKN (welche auch fuer toyota fertigt) bei uns und hat sich unsere vorschlaege mal so durchgeschaut...
    natuerlich hab ich ihn auch wegen toyota gefragt da ich weiss das die kriterien als zulieferer recht anspruchsvoll sind und er meinte das toyota diese verbindung als NICHT DEMONTIERBAR haben will...
    d.h. du kannst die verbindung nur durch zerstoeren loesung...
    bei anderen herstellen sind ist ein flankenwinkel der nut so geneigt das der ring ab einer bestimmten kraft wieder zusammengedrueckt wird und die welle abgezogen werden kann....


    von daher... impulshammer drauf und weg damit;)


    - das was toyo tom mit den beiden stiften meinte koennte bei deinem auto evtl noch verbaut sein, ist aber eine alte loesung weil die sicherung im lastbereich der verkerbung ist.... ist aber bei der demontage um ein vielfaches leichter...

    was aber noch anzumerken ist... die methode mit dem kupfer/aludorn ist nicht wirklich die beste... da ist der impulshammer schon effektiver;)
    aber zur not gehts auch so


    p.s. kannst du vielleicht paar fotos machen und es dokumentieren? waere nett
     
  6. eskey

    eskey Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    jawohl man!!!
    vielen dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  7. #6 Roderic McBrown, 21.04.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Immer das Innere Gelenk auseinader machen und dann Die Manschette nach aussen schieben !
    Wenn du das äussere Gelenk zerlegts brauchst du ein neues, gibts nicht von Toyota
    aber z.B. von Nipparts.

    Also erst innere Manschette + Gelenk runter dann die Neue Manschette
    über die Welle nach aussen schieben.

    Gruß

    Rod
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Antriebswelle ausbauen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota antriebswelle ausbauen

    ,
  2. Antriebswelle Aygo

    ,
  3. toyota auris Antriebswellen ausbauen

    ,
  4. antriebswellen ausbauen aygo
Die Seite wird geladen...

Antriebswelle ausbauen? - Ähnliche Themen

  1. Heizungregler Celica T18 ausbauen

    Heizungregler Celica T18 ausbauen: Wie baue ich den Heizungsregler bei meiner T18 aus? Hat irgendwer eine Anleitung? Am besten mit Bildern.
  2. Verkleidung Armaturen ausbauen

    Verkleidung Armaturen ausbauen: Hallo zusammen, ich müßte die Verkleidung hinter dem Lenkrad (Zündschloß) ausbauen und finde keinen Ansatz, dies zu bewerkstelligen. Die Suche...
  3. Anzugsmomente Antriebswellen Auris

    Anzugsmomente Antriebswellen Auris: Hallo an Alle, Ich habe mich nun auch hier angemeldet, weil es doch öfter mal Interessante Beiträge gibt. Aktuell habe ich aber das Problem, dass...
  4. antriebswellen corolla e 10/bj 97

    antriebswellen corolla e 10/bj 97: hallo suche antriebswellen links und rechts mfg
  5. Scheinwerfer beim Corolla Verso R1 (1.Zul. 4.4.2006) MMT ausbauen ...

    Scheinwerfer beim Corolla Verso R1 (1.Zul. 4.4.2006) MMT ausbauen ...: Da stellt sich mir die Frage, wie ich an die untere der Befestigungsschraube komme, ohne das halbe Auto zu demontieren. Was muss ich tun, wenn ich...