Antidröhnmasse/ Innenraumdämmung

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Der Krieger, 09.03.2008.

  1. #1 Der Krieger, 09.03.2008
    Der Krieger

    Der Krieger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2002
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich suche eine sprühbare Dämmmasse zum dämmen der Karosserie.

    jemand ne Idee?

    cu Andy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Krieger, 09.03.2008
    Der Krieger

    Der Krieger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2002
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    1
    keiner???

    ....
     
  4. #3 morscherie, 09.03.2008
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    ne ;)
     
  5. empty

    empty Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube sinuslive bietet sowas an... such einfach nach bitumen spray oder anti-dröhn spray
     
  6. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Gibts bei COnrad Elektronik. Anti Dröhn Spray. Aber ob das hilft...?
     
  7. #6 Psychomax, 10.03.2008
    Psychomax

    Psychomax Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    brax paste lässt sich sprühen. :)
     
  8. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    :]
     
  9. Armin

    Armin Moderator

    Dabei seit:
    31.03.2001
    Beiträge:
    6.042
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus LS460, Lexus GS430; Toyota Avensis T22; Toyota Corolla E10
    also mit Sprays habe ich keine Ahnung. Ich habe bei mir direkt Matten aus Bitumen verklebt. Die fläche aber vorher gut reinigen bevor man klebt.

    bei Autos, die dunklen Lack haben und sich im Sommer aufheizen ist es wohl weniger gut, da durch die Wärme die Matten weich werden und sich lösen können.
    Ich habe/hatte bis jetzt keine Probleme, da mein Auto weiß ist. Habe aber von schwarzen Autos gehört, wo eine schöne sauerei war und die Fenster sogar versifft wurden.

    Es gibt aber auch gute Paste, die die bleche beruhigt und nicht wärmeempfindlich ist....da habe ich keine erfahrung, nur hören-sagen. Soll aber nicht schlecht sein.
     
  10. empty

    empty Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    mein e10 is dunkelblau und kann dir sagen das ist echt nicht schön sowas. ein paar matten haben sich vom dach gelost und haben das schibedach bei völlig versaut und ein paar in den türen habe sich gelöst und das fenster und die dichtung am fenster versaut.
    das ist echt eine sauerei.
     
  11. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    brax Paste solange mit wasser verdünnen bis es Spritzbar ist. Ansonsten Alubutyl nehmen das fällt bestimmt nicht ab
     
  12. MG 85

    MG 85 Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Land Cruiser 300 J15 3,0 / Corolla E9 Gti 1.8 G6 / Celica TA23
  13. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    kommt drauf an wo....aber manche nehmen auch einfach bauschaum ist unter der verkleindung auch ganz gut geeignet wuerde ich sagen....so jetzt keine erfahrung mit aber koennte ich mir vorstellen.......bei ab um oder entfernung mitsicherheit ne sauerrei :)...

    ansonsten brax bzw. aehnliche produkte sollen sich laut anleistung auch spruehen lassen....ist aber leider nicht fertig aus der dose zum spruhen zu kaufen....


    hier mal ein bericht zum spray.....man lese den letzten kommentar..

    http://www.hifi-forum.de/viewthread-82-13627.html
     
  14. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Laß das niemand aus dem Oldieforum hören :D
    Das sind dann die Autos, die wir nach 20 Jahren irgendwann aus fünfter Hand als Restaurationsbasis aufkaufen und uns wundern, warum die Seitenwände mit rostförderndem, wasserbindendem Bauschaum ausgekleistert sind :D
     
  15. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    ich wueds soauch nie machen....ware mir viel zum umstaendlich wieder zu entfernene und wenn der sich ausdehnt ist der nachher ueberalle.....auch leider um leitungen und schrauben...so das man an nix mehr wirklich drna kommt......und wenn man pech hat quilts nacher irgendwo hervor.......und versaut noch mehr im auto :).....
     
  16. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Bitte NICHT machen!!!!!!!!
     
  17. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    wie sieht das eigentlcih aus?.....ist da dann daemmung vorhanden? der einwand mit dem rostforedernt finde ich bisher schon ab logischten......


    wie gesagt noch nie selber auf die Idee gekommen nur halt im internet drueber gestolpert.....

    daemmwirkung hat das zeugs wahrscheinlich ganricht oder? sonder stellt nur gegebenfals klappernde verkleidungsteile ruhig.....


    ansonsten wie gesagt ist bitumen oder alubutyl in verbindung mit daempaste noch das beste....und von der anwendung auch noch im rahmen.....
     
  18. Armin

    Armin Moderator

    Dabei seit:
    31.03.2001
    Beiträge:
    6.042
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus LS460, Lexus GS430; Toyota Avensis T22; Toyota Corolla E10
    Bauschaum ist nicht geeignet, da sich da Wasser ansammelt und dann schön Schimmelt und rostet....also lieber KEIN Bauschaum!!!!!
     
  19. empty

    empty Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    und jetzt rate mal was bitummatten und der ganze andere rest an dämmzeug macht... es hindert dünnwändige bleche und verkleidungsteile daran zu vibrieren. baumschaum macht das ebenfalls da es... ich sage mal durch druck die teile schon sehr stark belastet.


    trozdem ist baumschaum ein absolutes no-go in einem auto!!!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Psychomax, 12.03.2008
    Psychomax

    Psychomax Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    @speedz

    Wissen ist mächtig! Halbwissen aber noch viel mächtiger! Leider! ;)
     
  22. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0

    so so war das gemeint....unter der Verkleidung wo bitumen schwer so verarbeiten ist.....

    aber vergessen wir das Thema.....ihr habt mich zu 100% ueberzeugt das Auto und Bauschaum nicht zusammen passen :)...

    MfG
     
Thema:

Antidröhnmasse/ Innenraumdämmung