Antennenproblem Corolla E12

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von HolgiG, 03.07.2010.

  1. HolgiG

    HolgiG Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2002
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pampersbomber
    Vor ca. 2 Wochen stellte ich morgens fest, als ich den Corolla aus der kalten Garage holte, daß mein Radioempfang garnicht bzw. nur sporadisch vorhanden war. Der eingestellte Sender hatte sonst die Empfangsprobleme und auch andere Sender waren nicht empfangbar bzw. mit schlechtem Empfang.

    Nach ca. 20 min Fahrt war der Empfang auf einen Schlag wieder sehr gut. Gleiches konnte ich in der Mittagspause beobachten nur daß die Zeit bis zum Empfang kürzer war.

    Heute beim Autowaschen bin ich bei laufendem Radio an die Antenne gekommen und auf einmal war der Empfang weg. Nach einigen Schlägen gegen den Antennensockel war er wieder da. Hab dann mal prophylaktisch den Antennenstab getauscht, was aber keine Besserung brachte.

    Dann habe ich den Dachhimmel hinten gelöst um nach dem Antennensockel zu schauen.
    Hier fand ich am Kabel eine Steckverbindung. An der Verbindung in Richtung Radio sah ich ein Drahtgeflecht offen liegen was man so von Antennenkabeln kennt. Nach einem leichten Zug an diesem Ende hatte ich auch schon das Kabel aus dem Stecker gezogen und in der Hand. Dann wollte ich alles wieder ordentlich zusammenstecken, da ich dachte hier die Ursache gefunden zu haben und stellte fest, daß zwischen dem Drahtgeflecht und der Kupferseele innen im Kabel keine Isolierung besteht. Sprich die Kabel können sich problemlos berühren.

    Hab dann mal ein wenig mehr abisoliert aber auch weiter innen war keine Isolierung sichtbar.

    Dann hab ich das alles wieder zusammengesteckt aber nun habe ich garkeinen Radioempfang mehr.

    Hat da jemand noch eine Idee?
    Ist es normal, daß da keine Isolierung im Kabel ist und sich das Drahtgeflecht und Kupferseele berühren?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyo-San, 04.07.2010
    Toyo-San

    Toyo-San Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 J
    Das einzige was mir dazu einfällt : die Antenne beim E12 hat doch nen Antennenverstärker vielleicht is beim rummachen da ne Sicherung durch gegangen.

    Toyo-San
     
  4. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Es gibt Koaxkabel mit Luft als Dielektrikum. Trotzdem sollten alle paar Zentimeter eine Isolierung sein, die dafür sorgt, dass die Seele in der Mitte bleibt.

    Ein derartiges Kabel sollte beim KFZ aber nicht Anwendung finden.

    Irgendwie kann ich mir das nicht so ganz vorstellen, was du da beschreibst.
     
  5. HolgiG

    HolgiG Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2002
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pampersbomber
    ja wie soll ich es auch anders beschreiben wenn nichts dazwischen ist :-)
    Es ist tatsächlich so, daß das Kabel aus dem Stecker gerutscht ist und aussen eine Isolierung hat, darunter kommt das Geflecht und in dem runden geflecht liegt eine Kupferader. Zwischen Geflecht und Ader kann ich keine Isolierung entdecken auch nicht wenn ich es weiter abisoliere.

    Wo soll der Verstärker sitzen? Es ist auf jedenfall kein aktiver Verstärker, da kein weiteres Kabel zur Antenne führt.

    Ich habe mir jetzt mal ein neues Antennenkabel bestellt und werde dies mal testen.
     
  6. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    mach mal nen Foto.

    Und es gibt keine passiven Verstärker. Ein Verstärker ist immer aktiv.
    Seine Energie bekommt er entweder über eine extra Leitung oder über Phontomspeisung durchs Antennenkabel.
     
  7. HolgiG

    HolgiG Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2002
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pampersbomber
    So wie gewünscht die Fotos.

    Das erste Bild zeigt das Kabel ohne Isolierung dazwischen und das zweite Bild zeigt den abgefallenen Stecker. Der kleine Stift daneben sass auf der Kupferader als Verstärkung für die Steckverbindung.

    Ich habe eben auch nocheinmal das Kabel ohne den abgefallenen Stecker an das andere Ende des Kabels gehalten, leider war da auch kein Empfang mehr vorhanden. Hab ich mir da jetzt vll. das Radio gekillt?

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  8. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Ist das das Ende vom Kabel, wo der Stecker abgefallen ist?

    Das muß neu abgesetzt werden, um den Stecker ordnungsgemäß wieder montieren zu können. Einfach dranhalten zum Testen funktioniert nicht wirklich. (Das ist HF, da gelten besondere Gesetze.)
     
  9. #8 ManfredvonMoor, 29.07.2010
    ManfredvonMoor

    ManfredvonMoor Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 1.4D
    !!! Spannung noch da ???

    Hallo HolgiG
    du hast vermutlich die Betriebsspannung getötet.
    Das kannst du einfach testen: Radio und Antennenstecker verbinden.
    Jetzt solltest du zwischen dem Innenleiter und dem Geflecht 12Volt messen können....wenn nicht ....Schade...
    Dann bitte am Radio direkt an der Antennenbuchse mal messen, kommt da nix ist die Versorgungsspannung für den Antennenverstärker defekt.
    Also Radio kaputt!

    Suche doch bitte mal meinen alten Treat da gibt es noch ein paar Infos dazu.

    Viel Erfolg

    Gruß
    Manfred
     
  10. HolgiG

    HolgiG Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2002
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pampersbomber
    So Radioempfang ist wieder vorhanden. Ein neues Kabel hat Abhilfe gebracht.

    War ne tolle Aktion das zu verlegen und der Preis dafür war auch :rolleyes:. Möcht mal wissen wieviele Gaspedale ich damit finanziert hab.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 loewe64, 03.09.2010
    loewe64

    loewe64 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.07.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hier noch meine Erfahrungen zum Thema "Ersatz der Originalantenne durch NoName-Modell" bei unserem E12, BJ 2004:

    • Nach Lösen der drei Clipse konnte ich den Dachhimmel soweit runterziehen, dass man an die Zentralmutter kommt.

      In meinem Fall hatte die Original-Antenne zwei paralle Leitungen, ein Koaxialkabel für's Signal und einen Draht für 12 Volt.

      Als Ersatz habe ich bei Conrad eine Universalantenne mit Verstärker erworben (Best.Nr. 375943, 19.95 €).

      Die der neuen Antenne beiliegende Verlängerung habe ich auf 60 cm gekürzt und das Stromkabel der Toyota-Antenne an den betreffenden Draht der neuen Antenne rangelötet (mit Schrumpfschlauch versiegelt).

      Neue Antenne einbauen, beide Stecker einstecken - fertig!
     
  13. MM/CB

    MM/CB Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1.6 FL Edition S
    nach 4 Jahren Laternengarage sieht mein A-Stab fast so wie beim Vorredner aus. Genauso bei einem Bekannten, als sein E12 'mal nb. meinem parkte.

    Leider scheint dieser aus der Garantie ausgeschlossen zu sein (habe verlängerte Garantie).

    Meine Werkstatt hatte keinen vorrätig, bot stattdessen einen silber Alu-Stummel an (wollte ich nicht).

    Jetzt wo ich hier lese, dass er 40 € kosten würde (Wahnsinn), habe ich in
    meiner Bastelkiste gekramt und Schrumpfschlauch genommen und damit den Bruch verhüllt.
    Mal schaun, wie lange das hält unter Belastung. Optisch fällt das IMHO kaum auf.

    [​IMG]
     
Thema: Antennenproblem Corolla E12
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. antennenstab corolla e12

    ,
  2. e12 welchen antennstecker

    ,
  3. corolla e12 antenne ohm

    ,
  4. sicherung antenne toyota corolla e12,
  5. corolla e12 antennenproblrme,
  6. antenne toyota avensis t27,
  7. toyota avensis Antenne 2009,
  8. antenne toyota corolla,
  9. antenne corolla e12
Die Seite wird geladen...

Antennenproblem Corolla E12 - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  2. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  3. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...