Anschluss LD Anzeige, MKIII

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Roger18, 06.08.2002.

  1. #1 Roger18, 06.08.2002
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    jo ich wollt ma ne LD Anzeige einbauen, jetzt wollt ich vorab wissen wie der einbau geht .<br />wo muss ich den schlauch anschiessen, und wo am besten in den innenraum rein (ok wird wahrscheinlich ne kappe in der spritzwand sein, hab echt noch nich geschaut), haben die ld anzeigen nur nen druckschlauch oder auch bissel +und- für beleuchtung oder so ?<br />Gruss Roger
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 needforsupra, 06.08.2002
    needforsupra

    needforsupra Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Die Ladedruckanzeige von VDO braucht für die Funktion nur den Druckschlauch. Beleuchtung musst du natürlich extra legen, dabei darauf achten daß auch ne Beleuchtung dabei ist, die Spaßvögel bei VDO liefern einige Anzeigen nämlich ohne Beleuchtung aus.

    Anschluß im Motorraum nach der Drosselklappe um den Echtdruck anzuzeigen. Am besten greifst du dafür einen der Schläuche ab die auf den serienmäßigen Drucksensor (Fahrerseite Kotflügel) oder zum Heizungsventil (Beifahrerseite unter der Windschutzscheibe) gehen. Am besten besorgst du noch einen Filter für solche Leitungen. HKS liefert so einen Filter beim PFC FCON direkt mit, die haben nämlich verstanden daß die ölige Luft die Sensoren kaputt macht.

    Durchgang zum Innenraum findest du auf der Beifahrerseite unter dem Heizungsventil, einfach dem Kabelbaum folgen. Durch diesen Umweg ist der Weg in den Innenraum recht lang... aber sonst gibt es so gut wie keine Durchführungen und schon gar keine wo man gut drann kommt.

    Ciao, Freddy

    [ 06. August 2002: Beitrag editiert von: NeedForSupra ]
     
  4. #3 Christian, 07.08.2002
    Christian

    Christian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    0
    bei ATs ist es simpel, die haben nämlich an der Stelle des Kupplungszylinder einen Blindstopfen und können somit auf beiden Seiten durch die Spritzwand. Aber kein Problem, bohr einfach vorsichtig (!) neben dem Kupplungszylinder ein Loch und für Kabel und Schlauch da durch. So hab ich es auch gemacht

    @all<br />laut Beschreibung darf die Schlauchlänge vom Abgreifpunkt zur Anzeige max. 1/2m betragen, sonst ist das Ergebnis für den Arsch. Gilt übrigens auch für Boostcontroller, falls sich mal einer über boost spikes o.ä. wundert !

    Gruß Christian
     
  5. #4 Roger18, 09.08.2002
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    ich glaub ein halber meter is fast unmöglich bei mt...
     
  6. #5 Andreas-M, 09.08.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Mit nem halben Meter kommste niemals hin. Erst recht nicht, wenn das Ding in den Zigarettenanzünder soll, wo es viele plaziert haben.
     
  7. #6 Roger18, 09.08.2002
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    ich will das teil in die ä säule tun, ich tu es ma vorläufig irgendwo hin"kleben" bis ich so ne halterung habe. Ich check immernoch nich wo ich den druck schlauch abnehmen soll.<br />Die original anzeige wird doch glaubs durch ein relais gesteurt worin wiederum ein druckschlauch geht ? oder geht der druckschlauch direkt auf orig. ld anzeige ?<br />ich will eben das meine original anzeige immernoch geht (sieht ja doof aus wenn die immer auf -0.2 is...
     
  8. #7 Andreas-M, 09.08.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Hab meine zusätzliche da angeschlossen, wo die originale auch an der Unterdruckleitung hängt. Die haben die originale gleich von der Ansaugbrücke abgegriffen. Der kurze Schlauch geht zu nem kleinen schwarzen Rechteckigen Kästchen auf der Fahrerseite. Steht "Assi Turbo pressure" drauf. Den Schlauch davor gekappt, Abzweiger rein, fertig. Sitzt dann dicht an der Ansaugbrücke, dicht an der Spritzwand zum Fahreraum, und da wo die originale auch mißt. Eigentlich super. Besser als das irgendwo in den meterlangen Schlauchverwirrungen abzuzwacken.

    [ 09. August 2002: Beitrag editiert von: Andreas-M ]
     
  9. #8 andi k., 09.08.2002
    andi k.

    andi k. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    also die originale geht elekt. da is doch der assi turbo pressure im motorraum dat ding liefert den wert .............
     
  10. #9 Roger18, 09.08.2002
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    also wenn ich richtig verstehe schneid ich den schlauch wo vom irgendwo anfängt und zum assi geht nähe assi ab und mach dort ein T-Stück rein, danach tu ich ein schlauch ans orig. und einen ans neue tun.. dumme frage, hab ich dann nich falsche werte ? weil da muss sich der druck ja irgendwie teilen...<br />Mein Kleinhirn weiss das es geht, irgendwie sagt es druck is immer druck und das hab ich ma gelernt irgendwie :) aber erklärt mir das ma schnell logisch :D
     
  11. #10 Andreas-M, 09.08.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Genau, so machst Du es.<br />Und der Wert stimmt schon. Was meinste über wieviele Abzweiger sich der kleine Unterdruck-Schlauch im gesamten Motorraum verzweigt...<br />Selbst vorne am Kühlwasser-Thermostat-Gehäuse kommt der noch hervor. Hab das Instument aus Neugier mal da angeschlossen, ergibt die selben Werte. Also der Druck ist wirklich überall gleich. Wie man schon lernte, der Druck ist überall gleich...
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Roger18, 09.08.2002
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Weisst du eigentlich auf alle meine Fragen ne Antwort ? Unglaublich ... :D <br />Danke
     
  14. #12 Andreas-M, 10.08.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

Thema: Anschluss LD Anzeige, MKIII
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ld anzeige anschlußbelegung

Die Seite wird geladen...

Anschluss LD Anzeige, MKIII - Ähnliche Themen

  1. MultiNavi: Verbindung mit Smartphone / USB-Anschluss?

    MultiNavi: Verbindung mit Smartphone / USB-Anschluss?: Hallo zusammen, ich habe einen Toyota Auris 2.0 D4D (Baujahr 2007). Bei mir ist ein MultiNavi eingebaut. Es ist, glaube ich, der Vorgänger vom...
  2. Temp-Anzeige steht in der Mitte nach dem Einschalten der Zündung

    Temp-Anzeige steht in der Mitte nach dem Einschalten der Zündung: Hallo, ich brauche eure Unterstützung. Seit kurzem funktioniert meine Temperaturanzeige am Armaturenbrett nicht mehr richtig. (Carina E Bj.1992...
  3. Anschlüsse Ölkühler

    Anschlüsse Ölkühler: Hallo zusammen, ich hätte folgende Frage: Da die Leitung zum Ölkühler bei meinem Carina e undicht ist und Öl rausgedrückt wird, muss ich diese...
  4. Lamdasonde defekt ohne Anzeige der Motorkontrollleuchte?! Fehler legt VSC/TRC/ABS lahm

    Lamdasonde defekt ohne Anzeige der Motorkontrollleuchte?! Fehler legt VSC/TRC/ABS lahm: Hallo Ihr Lieben, ich bin langsam etwas am verzweifeln... bei meinen Avensis T25 VVT-i 2.0 wurde im März das Lenkgetriebe in einer freien...
  5. Unterdruckdose Economy Anzeige

    Unterdruckdose Economy Anzeige: Hallo, ich suche die Unterdruckdose samt Halter für die Economy Anzeige aus dem Celica T16. Sollten auch welche aus anderen Modellen Ende der 80er...