anschluß ladedruckmanometer

Diskutiere anschluß ladedruckmanometer im Motor Forum im Bereich Technik; hallo leute - ich habe in meinen supra ein dampfrad und ein ladedruckmanometer in den fahrzeuginnenraum eingebaut. das damprad funktioniert...

  1. #1 bingo bongo, 18.05.2003
    bingo bongo

    bingo bongo Guest

    hallo leute - ich habe in meinen supra ein dampfrad und ein ladedruckmanometer in den fahrzeuginnenraum eingebaut. das damprad funktioniert einwandfrei. diedruckleitung zum manometer ist auch schon bis in den motorraum verlegt. jetzt müßte ich nur noch wissen in welche leitung ich das t-stück zum anschluß des manometers
    setzen muß. wer kann mir das eklären oder beschreiben?
    vielen dank im vorraus: bingo bongo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andreas-M, 18.05.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Motorraum, Fahrerseite am Kotflügel, kleines Rechteckiges Kästchen, steht "Assi Turbo Pressure" drauf. In den Schlauch mit rein.
     
  4. #3 bingo bongo, 19.05.2003
    bingo bongo

    bingo bongo Guest

    anschl...

    hallo andreas - diesen anschluss suche ich nicht. sondern den direckten anschluß beim turbolader wo die werkstatt normalerweise ihren manometer zum überprüfen das ladedrucks anschließt. ist im werkstatthandbuch beschrieben. nur dieses buch habe ich nicht mehr(war vom toyotahändler geliehen).

    gruß: bingo bongo
     
  5. #4 Rudi R., 19.05.2003
    Rudi R.

    Rudi R. Guest

    Das ist doch nonsens, direkt am Turbolader. :rolleyes: Der Druck ist überall im System gleich. Und das man direkt am Turbolader was anschließen kann zum Ladedruckmessen hab ich ja noch nie gehört.
     
  6. #5 bingo bongo, 19.05.2003
    bingo bongo

    bingo bongo Guest

    anschl....

    @ rudi- das ist kein nonsens sondern im handbuch beschrieben. beim 2jz - gte motor steht im handbuch
    das man den abgriff zwischen gasfilter und ladedruckfühler anschließt. vielleicht hat hier jemand das handbuch für den mk3 und kann dort mal sehn wie es dort beschrieben ist.

    gruß. bingo bongo
     
  7. #6 Rudi R., 19.05.2003
    Rudi R.

    Rudi R. Guest

    Der "Ladedruckfühler" wie Du sagst ist beim MK-3 doch dieses Assi-Pressure-Ding was Andreas oben beschreibt. :rolleyes:
     
  8. #7 Goorooj, 19.05.2003
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T20
    LOL also das assi IST der ladedruckfühler, also rein mit dem t-stück irgendwo davor.

    hat bis jetzt seit nem jahrzehnt oder so jeder so gemacht, noch nix explodiert :D
     
  9. #8 medfear, 19.05.2003
    medfear

    medfear Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2002
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    @bingo bongo

    Bei Toyota messen die zwischen feulpressure regulator und den Ansaugkrümmer.
    [​IMG]
     
  10. #9 bingo bongo, 19.05.2003
    bingo bongo

    bingo bongo Guest

    anschl...

    @ all - danke für euren schnellen antworten. als ich die dünnen gummischläuche am "assi" gesehen habe dachte ich erst das dies unterdruckschläuche sind. dann werde ich morgen mal ein passendes t-stück löten und den manometer in betrieb nehmen.

    gruß:bingo bongo
     
  11. #10 Andreas-M, 19.05.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Naja, ab und zu sind es ja auch Unterdruckschläuche. Wenn Du Ladedruck gibts, dann ist halt überdruck drin. Deshalb zeigt die Ladedruckanzeige ja auch Minus an, halt Unterdruck. Verfolg mal das bißchen Schlauch ab Assi Turbo Pressure, dann siehste ja das es direkt über einen abzweiger in die Ansaugbrücke geht. Und der druck der da ist, das ist auch der druck, der in den Motor geht. Und den will man ja schließlich wissen. Weil der ist maßgebend.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    @Rudi R.

    Klar kann man direkt vom Turbolader vorm LLK den Druck messen.
    Goorooj weiss wie! ;)

    Bitte registriere Dich doch - dann wirst Du sicher auch mehr gute und hilfreiche Kontakte aufbauen können.

    Es ist ganz einfach und Du definierst wieviel Du von Dir preisgeben möchtest... ;)
    http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/register.php?sid=

    Emma :D
     
  14. #12 Andreas-M, 19.05.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Klar, der Druck ist da auch abgreifbar, aber ich finde den Druck der unmittelbar in den Motor geht doch interssanter als den den der turbo gleich nachm ausgang hat. Denn das eine muß nicht gleich das andere sein, obwohl die verluste durch die schläuche und den kühler auch nicht soooo groß sind. Die anzeige beim turbo angeschlossen wird halt schneller ausschlagen als an der eigentlichen meßstelle am ansaugkrümmer nach dem langen weg durch schläuche und llk.
     
Thema:

anschluß ladedruckmanometer

Die Seite wird geladen...

anschluß ladedruckmanometer - Ähnliche Themen

  1. USB Adapter an alten Wechsler Anschluss.... AE86

    USB Adapter an alten Wechsler Anschluss.... AE86: Guten Tag, ich habe seit Wochen mit einem Problem im Audiobereich zu tun. Ich habe mir für den AE vor einer weile zwei Originale Toyota Radios...
  2. Hilfe zu meinem USB ANSCHLUSS an Navi

    Hilfe zu meinem USB ANSCHLUSS an Navi: Weiss einer zufällig was die Farben Schwarz und Weiss am Navi zu sagen haben?Ich habe ein Navi von Alpine.Da kommen zwei USB-KABEL raus,das...
  3. MultiNavi: Verbindung mit Smartphone / USB-Anschluss?

    MultiNavi: Verbindung mit Smartphone / USB-Anschluss?: Hallo zusammen, ich habe einen Toyota Auris 2.0 D4D (Baujahr 2007). Bei mir ist ein MultiNavi eingebaut. Es ist, glaube ich, der Vorgänger vom...
  4. Anschlüsse Ölkühler

    Anschlüsse Ölkühler: Hallo zusammen, ich hätte folgende Frage: Da die Leitung zum Ölkühler bei meinem Carina e undicht ist und Öl rausgedrückt wird, muss ich diese...
  5. Wozu ist dieser Anschluß gut? Bin ratlos.

    Wozu ist dieser Anschluß gut? Bin ratlos.: Ich habe mir nach 7 Jahren Abstinenz wieder einen Starlet P8 gekauft. Jetzt habe ich vor mich hobbymäßig intensiver mit dem kleinen Sternchen zu...