Ansaugbrücke verlängern?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Insane, 26.03.2003.

  1. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    hab da mal gehört, dass das Verlängern und polieren der Ansaugbrücke etwas mehr Durchzug bringt.
    Stimmt das, hat das schon jemand gemacht und wenn ja, wie geht das bei einem 4A-GE (T-VIS)...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyoxli, 26.03.2003
    Toyoxli

    Toyoxli Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem polieren geht, frag mich aber nicht wie!
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Ja sicher, je länger der Ansaugweg desto mehr Leistung und Durchzug. :rolleyes: :D Mach den Ansaugweg 3 Meter lang und dann hast Du 300 PS! :]
     
  5. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    ich will nicht PS rausholen sondern den durchzug verbessern!
    hilft das, wenn ja wie mach ich das,....
    gibt's da tricks beim polieren,....
    usw. usw.
     
  6. #5 spyderturbo, 26.03.2003
    spyderturbo

    spyderturbo Guest

    damit kann mann schon was machen!
    längerer ansaugweg bringt mehr drehmoment.
    kurzer ansaugweg mehr spitzenleistung.

    jetzt musst du dir nur ein schaltsaugrohr bauen und du hast beides! (siehe audi oder auch andere hersteller)

    mit dem polieren meinst du wohl eher den kopfbearbeiten! aber da die kanäle zu bearbeiten bringt ohne andere mods nicht allzuviel.
    und dabei solltest du beachten das du sie konisch schleifst!!!!!! ist sehr wichtig.

    wenn du sowas noch nie gemacht hast dann lass es lieber.
     
  7. strizi

    strizi Guest

    Ich glaube er möchte die ansaugbrücke abnehmen und innen auspolieren.Wollte ich auch schon machen.Du kannst im baumarkt ein Polierflies für die bohrmaschine kaufen und dann musst du noch ein flexibles teil nehmen mit du auch ganz rein kommst.
     
  8. #7 Roger18, 26.03.2003
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    das mit ansaug polieren is ok- hab aber gehöhrt das man das nich wirklich poliert weil dann mischung von luft und benzin schlechter wird durch weniger verwirbelungen (ok beim vergaser mags anders sein :) )
    aber ich glaube kaum das man also normal mensch mehr leistung durch solche actionen erhält....

    wegen der ansaugwege
    bestimmte drehzahlen brauchen bestimmte ansaugwege.
    einfach zum merken is immer:

    hohe drehzahl-kurze wege
    tiefe drehzahl - lange wege

    somit wird eine verlängerung des ansauges (ich weiss auch nicht wie du dir das vorgestellt hast...) garantiert nicht mehr leistung bringen, höchstens in einem bestimmten drehzahlbereich bissel mehr, dafür in einem anderen bissel weniger.
     
  9. smitty

    smitty Guest

    Polieren und ansaugwege verlängern... hm n bischen kann das bringen.
    ich hab mir ein Airbox system für meinen Mr2-schatz gebaut, mit Drosselschieber...
    bringt mit anderen Nockenwellen Glatte 30 mehr Ps...
    mit längeren ansaug wegen erhöhst du zwar das drehmomen untenrum, aber die spitzenleistung leidet darunter....
    aber in österreich mit viel gebirge würde ich mich dan eher ums drehmoment kümmern....
    ansonsten einfach fragen, ich stehe gerne mit rat zur seite.
     
  10. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Leute, nur so zur Erinnerung: der 4A-GE hat bereits ein variables Saugrohr. Bis 4500 Touren hat der Motor dünne (und im Verhältnis zum Durchmesser lange) Ansaugrohre. Ab 4500 öffnen die TVIS Klappen und der Motor hat doppelten Rohrquerschnitt. Schalte das TVIS mal aus (Klappen immer offen) und Du wirst Dein blaues Wunder erleben. Der Wagen macht einen Höllenlärm und zieht keine Wurst vom Brot. Macht kein Spaß, die Sache!
    Wenn Du es schaffst, dieses System zu verbessern (ohne Vergaserumbau o.ä.) dann bist Du der Saugerkönig ;). Kanäle polieren ist aber durchaus sinnvoll. Aber nicht spiegelblank, sondern "rough to the touch".
    @ Turbodingsda - diese Sprüche liebe ich: "wenn Du es noch nie gemacht hast, laß es." Stell Dir mal vor, Deine Freundin hätte das beim ersten mal zu Dir gesagt. Frustrierend, oder?
     
  11. Hardy

    Hardy Guest

    Drehmoment ist klar. Sag lieber, in welchem Drehzahlbereich. ;)
     
  12. #11 Supra Light, 31.03.2003
    Supra Light

    Supra Light Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    LOL. Der Spruch war gut. :D
     
  13. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Haja, ist doch wahr... immer dieses demoralisierende Gelaber :D:D
     
  14. #13 Sixpack, 01.04.2003
    Sixpack

    Sixpack Guest

    LOL :rofl

    irgednwann istimmer das erte mal!
    bei uns inner werkstatt is auch ein typ, der kann nix alleine!
    der muss isch alles zeigen lassen!
    letzttens meinte ich auch zu ihm:"Das ficken hat dir doch auch vorher keiner gezeigt, und du hast hast es geschafft, oder?"
    da guckt er nur doof und meint "Wie jetzt?"
    gibt schon komige leute

    und wer sagt dir überhaupt das turbodingsda schon mal sex hatte :D
     
  15. #14 rpm8200, 03.04.2003
    rpm8200

    rpm8200 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    rough to the touch

    Yo RST.... hab da mal ne Frage:

    "rough to the touch" ... was soll das bedeuten? Ich dachte immer, es wäre auf jeden Fall das beste, so gut als möglich alle scharfen Kanten raus zu nehmen und tendenziell sehr gut polieren um den Widerstand raus zu nehmen... mehr air-flow führt zu mehr Benzineinspritzung... führt zu mehr power... dacht ich. Kannst mal aufklären? Wollt bei meinem MR2 das vielleicht auch machen.

    Greets
    rpm8200
     
  16. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    RE: rough to the touch

    Ich habe das aus diversen Artikeln im Internet. Habe es selbst auch noch nicht gemacht. Das Ziel soll sein, die Oberfläche zwar glatt zu machen (keine Kanten und Grate), aber eine leichte Rauhigkeit soll erhalten bleiben. Also eben NICHT polieren, sondern z.B. am Schluß mit einem Drahtbürstenaufsatz oder vielleicht 500 Schleifpapier drübergehen. Das bewirkt, daß Luftmoleküle am Rand "hängenbleiben" und der Rest der Luft auf diesem "Polster" aus Molekülen gleitet. Ich denke es ist ähnlich dem Lotusblütenprinzip. Eine rauhe Oberfläche bietet dem Schmutz weniger halt als eine glänzend polierte. Ein Wassertropfen perlt auf einer solchen Blüte nahezu rückstandslos ab, während auf einer glatten Oberfläche anschließend immer eine Spur zu sehen ist.
    Auf den amerikanischen 4A-GE Seiten steht da halt immer "rough to the touch".
     
  17. #16 rpm8200, 04.04.2003
    rpm8200

    rpm8200 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    RE: rough to the touch

    Danke RST

    Schon komisch, bin oft auf ami Seiten unterwegs... auch wenn es dieser Tage nicht schick ist :-) hab da noch nie was in die Richtung gelesen ... aber sonst haben die doch immer paar gute Tips.

    Ja, so wie Du s erklärt hast leuchtet das schon ein. Lotuseffekt ist mir bekannt. Hm... ich denk ich schau mir das schon mal an. Hört sich nach ner guten Möglichkeit an, die Brücke zu optimieren (ein oder zwei PS machts sicher aus) ohne extrem viel Geld zu verballern (von den sicher fälligen Dichtungen mal abgesehen... kosten sicher auch gut Geld).

    Du meinst also n 500'er Papier würd den Job machen (als Endveredelung) oder ist das ein persönlicher Schätzwert von Dir?

    Greets
    rpm8200
     
  18. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    RE: rough to the touch

    Der Wert ist geschätzt. Damit würde ich es halt probieren. Es gibt im Baumarkt solche zylindrischen Schleifteile für den Dremel. So einer mit nachgiebigem Schleifaufsatz und ca. 500er Körnung, damit würde ich drangehen.

    Vielleicht hab ich mir das auch eingebildt, daß es "immer" so heißt. Ich hab das halt mal auf ner Amiseite gelesen und fand, daß es die Sache gut beschreibt :).
     
  19. #18 rpm8200, 04.04.2003
    rpm8200

    rpm8200 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    RE: rough to the touch

    ja klar, nix einzuwenden gegen den Begriff... dachte mir das schon fast (konnt s mir nur ned erklären... dacht ned an Lotuseffekt (und das obwohl ich n ELISE/ESPRIT Fan bin ... allein schon wegen dem Know-How das da drin steckt... und das Design erst *schwärm*)).

    Natürlich check ich das nochmal ab, bevor ich an meinem Baby was rum-schleif :] dacht nur Du wüßtest es vielleicht definitiv.

    Okay... wenn ich das mal mach, dann schreib ich Dir (bei Interesse) wie es so ging oder poste es hier rein.

    Dremel hab ich (is ja klar) und den Aufsatz schau ich mir mal an (kost aber paar Euronen soweit ich weiss).

    Danke nochma für die schnelle Klärung!

    Greets
    rpm8200
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 driftmaster, 05.04.2003
    driftmaster

    driftmaster Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Also ich verwende für eine kopfbearbeitung zuerst immer ein hartmetall fräs werkzeug um die kanäle zu vergrössern, anschliessend wird das ganze mit fächerschleifern bis zu einer körnung von 320 geglättet und entgratet.... wenn dann alle kanäle schön sind von form und aussehn, wird mit korund schleifstiften die einlasseitigen kanäle wieder angeraut!

    Hier mal ein bild im polierten zustand:
    [​IMG]

    MFG René
     
  22. #20 rpm8200, 06.04.2003
    rpm8200

    rpm8200 Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    rough to the touch

    Hi René...

    hört sich sehr interessant an. Sag mal, um wieviel vergrößerst Du die Einlaßkanäle? Also ich meine, gibt es eine Richtlinie/ Faustregel? Ich bin da immer fast etwas skeptisch, was das betrifft. Wenn man die Form zu sehr ändert... kanns da nicht passieren, dass der Airflow später schlechter is als vorher?

    Und... bemerken wird man diese Modifikation wohl Leistungsmäßig nicht grad, (als Stand-alone? oder ? Wieviel denkst Du bringt das? Ich würd ja gern noch die Drosselklappe aufmachen. Hat bei meinem CRX Vtec ziemlich viel gebracht. Oder gleich ne Drosselklappe mit Schieber anstatt Klappe anpassen. Die sind unter Volllast viel effizienter als die Klappenkonstruktion, die ja die Klappe mittig drehen und dadurch den Airflow behindern. Aber ich weiß kein Auto, dass nen Schieber hat (kenn ich nur von den Mopeds (ich denk die CBR 1000 RR Fireblade hat einen))... geschweige denn eines, das man irgendwie auf ne MR2 Maschine anpassen könnte. Und dann ist da noch das Prob mit dem Sensor des Klappenwinkels... naja. Vielleicht weißt Du Rat... oder sonst jemand?

    Greets
    rpm8200

    PS: Korund Schleifstifte? Die kenn ich noch nicht (bin aber auch kein Metaller...)
     
Thema:

Ansaugbrücke verlängern?

Die Seite wird geladen...

Ansaugbrücke verlängern? - Ähnliche Themen

  1. 3sge gen3 einspritzdüse in der Ansaugbrücke

    3sge gen3 einspritzdüse in der Ansaugbrücke: Hallo, wie oben beschrieben such ich die einspritzdüse welche vorn an der Ansaugbrücke hängt. Für den gen3 3sge mit 170/175ps
  2. 3sge Gen3 Ansaugbrücke komplett (st202 mr2 rev3)

    3sge Gen3 Ansaugbrücke komplett (st202 mr2 rev3): Hallo, wie oben schon beschrieben suche ich eine 3sge gen3 Ansaugbrücke komplett mit Drosselklappe, sensoren usw :)
  3. Hilfe bei Montage / Demontage Ansaugbrücke - Montageanleitung

    Hilfe bei Montage / Demontage Ansaugbrücke - Montageanleitung: Hallo, zwecks Reinigung der Ansaugbrücke / AGR-Ventil (Corolla E12 BJ 2004, D4D 2,0l) möchte ich die Ansaugbrücke ausbauen (Motor springt im...
  4. Hilfe Demontage / Montage Ansaugbrücke - Suche Montageanweisung

    Hilfe Demontage / Montage Ansaugbrücke - Suche Montageanweisung: Hallo, zwecks Reinigung der Ansaugbrücke / AGR-Ventil (Corolla E12 BJ 2004, D4D 2,0l) möchte ich die Ansaugbrücke ausbauen (Motor springt im...
  5. Corolla E10 4E-FE Ansaugbrücke

    Corolla E10 4E-FE Ansaugbrücke: Hallo, bringt es mehr Leistung wenn ich bei meinem Corolla E10 ´97 mit 75 PS die Ansaugbrücke vom E11 mit dem 4E-FE Motor mit 86 PS einbaue?