Anleitung um Toyota Previa Stoßdämpfer wechseln?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von yeahdaddy, 03.09.2007.

  1. #1 yeahdaddy, 03.09.2007
    yeahdaddy

    yeahdaddy Guest

    Hat irgend jemand eine Anleitung oder ähnliches, wie ich am einfachsten die beiden vorderen Stoßdämpfer bei einem Toyota Previa Bj 1994 wechseln kann?
    Federspanner ist natürlich vorrausgesetzt.
    Bei einem Fiat Punto habe ich sie bereits einmal alle 4 gewechselt, war garnicht so schlimm, nur kam man dort bei den vorderen Stoßdämpfern sehr einfach an die oberen Schrauben ran. Beim Previa allerdings sind diese unter dem Amturenbrett und ich weiß net ob ich das alles entfernen muss und wie dann?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DebX

    DebX Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ist ganz einfach. Dauerte bei mir dank vieler vieler festgerosteter Schrauben nur 6h. :D

    Zunächst besorgst du dir noch 2 Stabiknochen, die sind meist schon ausgelutscht und meistens sind auch die Schrauben festgerostet.

    Eins kann man Toyota lassen, einmal fest nie mehr ab.
    Fazit bleibt einem nur noch der Neukaufe.
    Ehrlich so eine schlechte Metallqualität wie sie bei den Schrauben verwendet wurde ist mir bisher nie bei anderen Marken untergekommen, und ja es war alles so vom Werk...hatte mich echt sehr geärgert wenn um 3h Morgens die Schraube net ab will... :(

    Ansonsten das Handschuhfach und die untere Abdeckung auf der Fahrerseite ausbauen. Rechts sowie Links mal in die Ecken leuchten. Dann sieht man schon die Schrauben bzw. Muttern.
     
  4. #3 echt_weg, 06.09.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    mag beim previa stimmen aber ist kein grundsätliches toyota problem. ich kann sagen dass an allen toyotas an denen ich bisher geschraubt hab (vorwiegend starlets aaber auch e9,e10,w2,t17) mich jedesmal gewundert hab wie gut sich sämtliche schrauben und bolzen lösen lassen. hab ich bisher wirklcih immer als überdurchschnittlich gut angesehen. die bolzen und schrauben die ich abgerissen hab oder wegflexen mußte kann ich (abgesehen von auspuffbolzen) an einer hand abzählen
     
  5. #4 Schuttgriwler, 09.09.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das liegt net an der Qualität der Schrauben, sondern an der mangelnden Erfahrung des Schraubers.

    Wenn ich nach 10 Jahren Fahrwerksschrauben öffnen will, brauche ich eben viel Caramba und das nicht um 2100 Abends, so wie Du, sondern bereits ein oder zwei Tage vorher, dann geht alles leicht auf.

    Schrauben, die dem Wetter und dem Straßensalz ausgesetzt sind, sind bei allen Fahrzeugen aller Marken FEST.
     
  6. DebX

    DebX Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Tjo, Caramba mhm. Was willst du mir sagen? Das du der große Schrauberkönig bist? Darum fährst mit deiner "Erfahrung" auch Bus nur ich steh Tag Täglich in der Werkstatt.

    Aber der Vollständigkeithalber:

    Nicht einmal die Währme hat da was gebracht. Außerdem hatte ich das ganze nen Tag vorher ordentlich eingesprüht. Sogar mehrmals über den Tag verteilt.
    Nur mal so am Rande, unter anderem ist die komplette Schraube aus dem hinteren Dämpfer komplett abgerissen. Wie gesagt trotz einsprühen/Währme.

    Aber ein Tipp einem Experten wie dich. Man sprühe die Schrauben und auch das Gewinde vom Fahrwerk vor/während und nach der Endmontage mit Teflonspray ein. So hat man länger Freude an den neuen Schrauben. Aber als Schrauber haben die ja meist eh keine Chance festzurosten. :P
     
  7. #6 Schuttgriwler, 13.09.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    So hatte ich es mal am Reisebus: Da riß der Stabi an der VA über den Schraubenkopf weg und das abschrauben der Reste zur Karosse war unmöglich, da Gewinde und Mutter zusammengerostet waren, mußte ich in einer Karosseriewerkstatt in Siena / Italien den abflexen lassen.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Anleitung um Toyota Previa Stoßdämpfer wechseln?

Die Seite wird geladen...

Anleitung um Toyota Previa Stoßdämpfer wechseln? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...