Anlasserproblem ?

Diskutiere Anlasserproblem ? im Motor Forum im Bereich Technik; Ich sehe irgendwie keinen Zusammenhang zwischen Motorstarter und Getriebeart. An meinem MAN Reisemobil haben wir das manuelle Getriebe mit...

  1. #21 laforcetranquille, 16.05.2019
    laforcetranquille

    laforcetranquille Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4
    Ich sehe irgendwie keinen Zusammenhang zwischen Motorstarter und Getriebeart.
    An meinem MAN Reisemobil haben wir das manuelle Getriebe mit Freigabe vm Werk gegen ein US Allison Automatikgetriebe getauscht; Da ist immer noch der originale Anlasser drin . Am Schwungrad wo der Anlasser eingreift wurde ja auch nichts geaendert.


    Gruss Wim
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Anlasserproblem ?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 laforcetranquille, 17.05.2019
    laforcetranquille

    laforcetranquille Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4
    So, Wartung durchgefuehrt und mal nach dem Anlasser geschaut.
    Das einzige was noch lesbar ist

    231 sowie B2N2V2K

    ob das weiterhilft ?

    Bei der Wartung alles relativ gut zugaenglich..... bis auf den Dieselfilter .

    Da muss nicht nur das ganze Luffiltergehause raus , man kann am Filter selber auch nicht drehen da kein Platz fuer den Spanner ist, also alles raus und auf der Werkbank wechseln. Nicht so dolle.
    Auch der Oelfilter hat kaum Platz zur Oelwanne, einen Kettenspanner kriegt man da nicht drueber.
    Und noch was.... unter der Oelablasschraube war keine Dichtung. Ist das normal oder hat man die bei der letzten Wartung vergessen ?

    Gruss Wim
     
  4. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    118
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Damit kann man wohl nicht viel anfangen. Wenn es nicht all zu viel Aufwand macht, bau den Anlasser doch mal aus und guck ihn dir genauer an bzw. gönn ihm mal eine kleine Revision. Dabei notierst du dir die genauen Daten und wenn es keine Besserung gebracht hat, baust du dir einen neuen ein. So habe ich es jedenfalls gemacht.
     
  5. Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.233
    Zustimmungen:
    82
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Ein moderner CommonRail Diesel startet erst nach mehren Kurbelwellenumdrehungen damit er rauch/rußfrei startet. Man darf die nicht mit einem Traktor verwechseln und mechanischer Einspritzpumpe, wo nach der ersten OT Kompression des erstbesten Zylinders sofort eingespritzt wird.

    Toyota D4D Elektronik spritzt zudem auch erst bei mindestens 250 Umdrehungen / Minute ein, d.h. schwache Batterie und Gas geben nützt NICHTS. GAR NICHTS.

    Ich habe selbst einen D4D von 2001 EURO III im CVerso E12
     
    P373 gefällt das.
  6. #25 laforcetranquille, 19.05.2019 um 08:28 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2019 um 08:39 Uhr
    laforcetranquille

    laforcetranquille Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4
    Ich weiss ja nicht wie du darauf kommst das ich beim starten Gas gebe oder die Batterie zu schwach ist. Bereits zu Anfang habe ich geschrieben das ne neue Batterie drin ist und Gas geben wzere das letzte was ich machen wuerde.
    Alle unsere "Traktoren" mit Common Rail, ein Berlingo 2,0 aus 2004, ein Partner 1,6 aus 2012 ein 2,8er Fiat aus 2008 und ein Atego aus 2002 starten uebrigends auf den ERSTEN SCHLAG ! Da muss nicht zuerst genuddelt werden und russen tut dabei schon mal garkeiner. Genausogut und sauber wie der wirkliche Traktor, der MAN aus 99.
    Was mich jetzt nun mal wirklich interessieren wuerde waere ob jemand schon mal einen anderen/staerkeren Generic) Anlasser bei dem D4D eingebaut hat und das entsprechende Link dazu. Bis jetzt kamen da keine weiterfuehrenden Aussagen.
    Was ich jetzt ganz bestimmt nicht machen werde ist ausbauen,demontieren, wieder einbauen, feststellen das es genauso wie vorher ist und dann das ganze nochmal und doch nen Neuen einbauen.
    Das dies kein originaler von Toyota sein duerfte sollte ja eigentlich klar sein.


    Gruss Wim
     
  7. Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.233
    Zustimmungen:
    82
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Kannst dich abregen, ich weiß daß Deiner eine neue Batterie drin hat. Da wir beide nicht wissen wie welcher Autohersteller seine Elektronik im Detail konfiguriert im Startmoment, sind die Vergleiche sinnlos.



    So springt meiner an. Deiner ?
     
  8. #27 laforcetranquille, 19.05.2019 um 10:04 Uhr
    laforcetranquille

    laforcetranquille Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4
    Jeppp ! Genau das habe ich auch schon in anderen Videos gefunden. Dein Anlasser dreht d e u t l i c h schneller. Deswegen bin ich ja auch ziemlich sicher das es am Anlasser liegt und suche nicht anderswo. Zumal der Motor absolut rund und sauber laueft. Bei mir hat man den Eindruck der Anlasser dreht so langsam als seien es -20 Grad
    Komischerweise habe ich im Netz Anlasser fuer den D4D zwischen 1,4 und 2,2 KW gefunden.
    Es sollte schon der staerkste sein. Ich hake mal bei den Lieferanten mit der VIN nach damit auch der passende kommt.
    Gruss Wim
     
  9. Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.233
    Zustimmungen:
    82
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Es gibt D4D von 1,4l bis 2,3l Hubraum, dementsprechend sind die Anlasser auch unterschiedlich stark. Wobei ich gerade sehe im ETK, daß es für den RAV4 damals einen mit 1,4kW und einen mit 2,2kW für den gleich großen Motor gibt, ohne Unterschied wie z.B. für Kalte Regionen ("COLD SPEC"). Sehr merkwürdig.

    Die Teilenummer wäre 28100-64430 und der würde mir persönlich zusagen:
    https://www.kfzteile24.de/artikelde...64430&searchType=artnrOenr&search=2250-104533

    Schonmal auf die Idee gekommen den an Deinem RAV auszubauen und zu inspizieren ? Eingetrocknete, verrostete, oder generell schwergängige Kugellager können da schon dem Anlasser das Leben deutlich schwerer machen.
     
    SterniP9 und PoorFly gefällt das.
  10. #29 laforcetranquille, 19.05.2019 um 11:10 Uhr
    laforcetranquille

    laforcetranquille Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4
    Da gibt es verschiedene OEM fuer diesen Motor alle mit mindestens 2KW
    28100 64350
    64310
    64430
    Alle sind soñderbarerweise fuer den D4D mit 2,0 L ausgewiesen.
    Der 64430 hat im Gegensatz zu den anderen nur 9 Zaehne. Ob unterschiedliche Zahne am Ritzel bei gleicher Schwungscheibe gehen ist mir etwas suspekt.
    Die Teile bekommt man als Generic so um die 100 Teutonen.
    Dafuer werde ich mir keinen Kopp machen , ein neues Teil einbaun und dann das alte inspezieren und gegebenenfalls reparieren. Wenn der neue Starter denn Murks ist und ausfallen sollte habe ich immet noch den alten in der Werkstatt liegen.

    Gruss Wim
     
  11. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    944
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Hab ich doch in Post #15 schon alles angegeben.
    Und da nur eine Schwungscheibe verbaut wurde (http://www.japan-parts.eu/toyota/eu...tool-engine-fuel/1301_crankshaft-piston#13405) beim 1CDFTV, werden auch beide Anlassertypen passen.
    IMHO
     
    P373, rohoel und SterniP9 gefällt das.
  13. SterniP9

    SterniP9 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    940
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Zu den bisherigen Ausführungen kann ich noch hinzufügen, daß "Dein" Anlasser durch Kontaktschwierigkeiten im Magnetschalter, schwergängige Kohlen, abnorme Leitungswiderstände (auch Minusseitig) u.u.u. nicht die volle Leistung abgeben kann.
    Es bringt nichts, lange herum zu lamentieren, sondern:
    - Anlasser ausbauen und überprüfen / (lassen)
    - oder einfach mal einen Neuen bestellen und einbauen. Gibt´s für wenig Geld.
    https://profiteile.de/toyota-ersatz...yota-rav-4-ii-a2-2-0-d-4wd-cla20-cla21,16252/
    Nimm einen mit 9 Zähnen, der sollte schon wegen der Übersetzung mehr Bums haben.
    (Hat das Ritzel einen Zahn mehr, dann ist es der Wellenabstand etwas größer und schon funktioniert es!)
    Einer Anlasser mit 2,2 Kw wird evtl. nur mit einer stärkeren Batterie auch mehr Bums haben
     
    Max T., P373 und PoorFly gefällt das.
Thema:

Anlasserproblem ?

Die Seite wird geladen...

Anlasserproblem ? - Ähnliche Themen

  1. Yaris 1,0 XP9 EZ 2006 Anlasserproblem

    Yaris 1,0 XP9 EZ 2006 Anlasserproblem: Moin in die Runde, habe seit heute den Yaris meiner Schwiegertochter mit einem Anlassereproblem dastehen... In einem anderen Thread habe ich schon...
  2. Avensis T25: Motor und Anlasserproblem (Auto ersetzen?)

    Avensis T25: Motor und Anlasserproblem (Auto ersetzen?): Hallo zusammen Ich hoffe, dass ich hier ein paar Meinungen erhalte wie ich mit meinem Problem-Avensis weiterfahren soll. Hier kurz die Daten zum...
  3. Anlasserproblem Corolla ZE11

    Anlasserproblem Corolla ZE11: Ne Bekannte hat nen Corolla ZE11 mit dem 1.6 Liter 3ZZ Motor. Der Anlasser tat zeitweise gar nix mehr, nicht mal Klick, vor allem bei warmen...
  4. Batterie-/Anlasserproblem T22 - Fahrzeug springt nicht mehr an

    Batterie-/Anlasserproblem T22 - Fahrzeug springt nicht mehr an: Hallo zusammen, seit gestern mittag springt mein T22 nicht mehr an. Ich war kurz unterwegs und als ich wieder zuhause war, hab ich noch kurz im...
  5. Anlasserproblem?

    Anlasserproblem?: als ich heute früh den motor gestartet habe, war ein kratzendes geräusch zu hören. wird mir bald der anlasser hopps gehen? manchmal braucht er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden