Anlasserproblem Camry 2.2

Diskutiere Anlasserproblem Camry 2.2 im Motor Forum im Bereich Technik; Seit geraumer Zeit klappt der Startvorgang nicht mehr Reibungslos. Trotz richtiger Zündschlüsselstellung erfolgt kein Anlassergeräusch. Wird der...

  1. #1 Reinhold, 10.03.2003
    Reinhold

    Reinhold Guest

    Seit geraumer Zeit klappt der Startvorgang nicht mehr Reibungslos. Trotz richtiger Zündschlüsselstellung erfolgt kein Anlassergeräusch.
    Wird der Zündschlüssel 2-3 Sekunden in der Startstellung gehalten löst der Anlasser endlich aus. Wenn auch nicht immer. Ein feiner kurzer Schlag mit dem Hammerstiel auf den selben führt zum Erfolg. Meine Vermutung deutet auf die Kontakte.
    Ist der Motor einmal gestartet, gibt es bei erneutem Starten nach dem Ausstellen des Motors keine Probleme. Anmerkung: KM-Stand 360000 Baujahr 93.
    und erste Maschine.
    Kann mir an dieser Stelle einen fachkundigen Ratschlag geben und mir eventuell sagen ob es diese Kontakte ausser bei TOYOTA sonst irgendwo zu kaufen gibt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 10.03.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Hallo!
    ääh?Wo haust Du mit dem Hammerstiel rauf?Auf´s Zündschloss oder auf´m Anlasser?

    Ist die Batterie vielleicht nur schwach?

    Es könnte am Magnetschalter vom Anlasser liegen!

    Oder das Zündschloss selbst ist kaputt.(das hab ich beim Camry sogar schon erlebt)
     
  4. Jacob

    Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Könnte ähnlich sein wie bei den Corolla - Anlassern. Der Magnetschalter verbindet zwei Kupferwinkel, von denen einer langsam durch Funken abbrennt. Wenn dieser Winkel weit runtergebrannt ist, gibt's manchmal Kontakt oder eben nicht. Ist schnell zu wechseln. Angeblich hat aber nicht jeder Händler ein passendes Ersatzteil parat, musst Du Dich mal schlau machen.

    Holsatica, weisst Du das nicht zufällig?

    Gruss vom Jacob
     
  5. #4 Lolli-Olli, 11.03.2003
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Das wird das gleiche typsiche Problem sein wie beim Corolla.

    Durch das Draufklopfen mit dem Hammer wird der Magnetschalter dann wohl nochmal aktiv...

    Aber nach 360Tkm ist das ja auch noch akzeptabel.

    Gruß
    Olaf
     
  6. #5 Jackhammer, 11.03.2003
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    beim alten Camry meines Vaters war das Zündschloss dermaßen ausgelutscht, dass man während der Fahrt (!!!) den Schlüssel abziehen könnte und trotzdem ganz normal weiterfahren...

    (Hat be Beifahrern immer für entsetzten gesorgt, wenn man denen bei 150 auf der Bahn den Schlüssel in den Schoß warf :D :D :D )
     
  7. #6 Reinhold, 12.03.2003
    Reinhold

    Reinhold Guest

    8) Zuerst möchte ich mich bei den aufmerksamen Lesern dieses Forums bedanken für euer Interesse. Leider aber konnte mir nur Aufmunterung widerfahren aber kein Hinweis auf den Austausch der defekten Teile (Anlasserkontakte; der Fachausdruck ist mir im Moment nicht geläufig).Bei Toyota bietet sich dies nur als Austauschteil (der komplette Anlasser) ca. 400€ an.
    Vielleicht weiß ja doch jemand eine praxisnahe Lösung.
    :] Vielen Dank trotzdem.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Jacob

    Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Hab's schon geschrieben..., mit dem Kupferwinkel. Dazu wird der Anlasser ausgebaut und der Magnetschalter geöffnet und dann der/die Winkel getauscht. Ein Winkel kostet vielleicht so um die 6EUR und max. 30min. Arbeitszeit. Geh' halt mal zu einem Händler Deiner Wahl und handel' was aus.

    Gruss vom Jacob
     
  10. #8 Reinhold, 13.03.2003
    Reinhold

    Reinhold Guest

    8) Vielen Dank für den Tip.
    Ich werde mich erkundigen.
    Erst einmal allen einen schönen Dank für die Bemühungen und ein schönes :) Wochenende.
     
Thema:

Anlasserproblem Camry 2.2

Die Seite wird geladen...

Anlasserproblem Camry 2.2 - Ähnliche Themen

  1. Toyota RAV4 2.2 D-4D 4WD BJ. 2006 Leselampeneinheit

    Toyota RAV4 2.2 D-4D 4WD BJ. 2006 Leselampeneinheit: Hallo RAV4 Freunde, habe unseren gebrauchten nun fast 1 Jahr. Fazit - naja einiges ist da schon passiert. Aber schönes Auto trotzdem. Demnächst...
  2. Toyota Auris 2.2 D-Cat Springt nicht mehr an

    Toyota Auris 2.2 D-Cat Springt nicht mehr an: Hallo alle zusammen, ich bin neu im Forum und hoffe stark auf Hilfe. Ich fahre einen Toyota Auris 2.2 D-Cat von 2007 mit 130.000km. Er hat vor...
  3. Suche Injektoren für 2.2 177ps

    Suche Injektoren für 2.2 177ps: Hallo alle zusammen. Ich suche nach Injektoren von Denso mit der bezeichnung 23670-0r040. Vielen Dank im Voraus!
  4. Zylinderkopfdichtung 2.2 Diesel D-Cat Bj.2011

    Zylinderkopfdichtung 2.2 Diesel D-Cat Bj.2011: Hallo zusammen, bei meinem RAV4 2.2 Diesel D-CAT (2AD-FHV) 150PS Automatic Bj.12.2011 ist nun bei 98tkm die Zylinderkopfdichtung hinüber. Es hat...
  5. Camry Combi V6 GX Automatik 92-96

    Camry Combi V6 GX Automatik 92-96: Hallo, ich suche einen Camry Combi V6 GX Automatik in gutem oder sehr gutem Zustand. Vielen Dank für Angebote oder Hinweise. LG Ando