Anlasser überholen / Avensis T25 springt nicht an

Diskutiere Anlasser überholen / Avensis T25 springt nicht an im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, da ich Anfang diesen Jahres ein Problem mit dem Anlasser hatte, will ich meine Erfahrung mit euch teilen. Ausgangszustand war...

  1. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    126
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Hallo zusammen,

    da ich Anfang diesen Jahres ein Problem mit dem Anlasser hatte, will ich meine Erfahrung mit euch teilen.

    Ausgangszustand war Folgender:
    1. Überbrückung von Starlet -> Avensis erfolglos
    2. festgestellt, dass Batterie voll ist
    3. leicht gegen den Magenetschalter und Starter geklopft (mit Hammer) und siehe da, Avensis sprang an (auch nach mehrmaligen Versuchen, wieder völlig problemlos angesprungen)

    Avensis hatte zu dem Zeitpunkt ca. 110.000 Km auf der Uhr und war knapp 13 Jahre alt.


    Habe mich danach dennoch an die Arbeit gemacht, dass dies nicht mehr so schnell passiert:

    (Minuspol und Pluspol der Batterie abklemmen, dabei darauf achten, dass sich die Räder in gerader Position befinden)
    1. Kabelbaumhalter (Schraube 12mm) lösen
    2. Schraube linke Seite (in Fahrtrichtung) des Anlassers lösen (Schraube 14mm)
    3. Beide Wartungsklappen an der Unterbodenverkleidung öffnen.
    4. Stecker Anlasser mit Gefühl herausziehen
    5. Massekabel durch Lösen der Mutter demontieren (Schraube 12mm)
    6. Schraube rechte Seite (in Fahrtrichtung des Anlassers lösen (Schraube 14mm)
    7. jetzt kann man den Anlasser durch ein wenig rütteln herausziehen und nach unten herausnehmen

    Dann habe ich folgendes gemacht:
    Deckel der Kohlebürsten demontiert, Schmutz herausgepustet und den Grat an den Kohlebürsten entfernt. Den Kupferkolben mit feinem Schleifpapier blank gemacht.
    Verzahnungen und Lagerung mit sehr wenig Fett bestrichen (vorher altes Fett entfernt)

    Magnetschalter geöffnet, alles von Fett und Schmutz befreit. Die Mechanik des Schalters (Kunststoff) mit Fett bestrichen und den Schalter wieder verschlossen.

    In umgekehrter Reihenfolge alles montiert und getestet.

    Danach hatte ich das Gefühl, dass der Wagen auch einen Ticken schneller Ansprang.

    -> die Kohlebürsten waren in einem ziemlich guten Zustand (bis auf den Grat am Rand).

    Beste Grüße!
     
    starletgtturbo, SterniP9 und PoorFly gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 PoorFly, 23.09.2018
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    980
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Schön beschrieben. Danke.
    Hat dieser Anlasser auch Kupferwinkel im Magnetschalter?
    Wenn ja - wie war deren Zustand?
    Meistens liegt es nämlich daran.
     
  4. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    126
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Ich habe irgendwo Bilder auf der Festplatte ... wenn man sie sucht, findet man sie natürlich nicht. Aus dem Kopf meine ich jedoch, dass dort keine Kupferwinkel drin zu sehen waren.
     
  5. #4 PoorFly, 23.09.2018
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    980
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
  6. #5 infinity, 26.09.2018
    infinity

    infinity Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Wobei der Schalter im ersten Explosionsbild nicht so ohne weiteres zu öffnen ist. ;)
     
  7. #6 PoorFly, 26.09.2018
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    980
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Das ist ja wieder eine Aussage, da kann man auch ein Ei drüber schlagen!

    Wie kann man das öffnen?
    Ist das gebördelt?
    Macht es Sinn, das zu öffnen?
    Gibt es da Kupferwinkel, die verschleißen können?
     
  8. #7 infinity, 26.09.2018
    infinity

    infinity Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Natürlich kann man da ein Ei drüber schlagen, das macht dem Schalter nix. :D
    Ja, diese Art Schalter sind gebördelt.
    Öffnen kann man die schon, nur muss man da aber wissen was man macht.
    Ja man kann bei so einem Schalter auch die Kontakte ersetzen, so man sie denn kriegt.
     
  9. #8 PoorFly, 26.09.2018
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    980
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Geht doch!
    Hast Du zufällig auch ein Bild vom geöffneten Magnetschalter mit den Kontakten?
     
  10. #9 infinity, 04.10.2018
    infinity

    infinity Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Einen Japaner grad nicht, aber von einem Bosch Schalter.
    Das Prinzip ist aber das gleiche.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    PoorFly und P373 gefällt das.
  11. #10 PoorFly, 04.10.2018
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    980
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Super.
    Danke für den "Nachschlag".
     
  12. #11 P373, 06.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2019
    P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    126
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Das Thema ist wieder akut geworden. Da ich übermorgen in den Urlaub fahre und dort keine Lust auf eine teure Panne habe, will ich euch fragen, was ich am Besten mache.

    Anlasser ausbauen, Magnetschalter öffnen und Kupferkontakte ersetzen? Wenn ja, lohnt sich der Aufwand und das Risiko, dass ich den gebördelten Schalter repariere und mir die Ersatzteile dafür besorge? Wenn ja, bekomme ich die Teile beim Toyota-Händler?

    Oder Anlasser ausbauen und direkt den Neuen rein, sodass ich Ruhe habe?

    Ich habe vorsichtshalber schonmal für morgen einen Anlasser über Amazon bestellt, sodass ich diesen in jedem Fall mitnehmen kann, falls der Jetzige ausfällt.

    https://www.amazon.de/gp/product/B00DZM5G5Y/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01__o00_s00?ie=UTF8&psc=1

    Oder habt ihr mit anderen Herstellern bessere Erfahrungen?

    Der Avensis ist heute nach ca. 4-5 Tagen Standzeit in der Garage nicht angesprungen bzw. der Magnetschalter hat nicht geschaltet. Nach einem gezielten kurzen Schlag auf den Magnetschalter sprang er ohne Probleme an. Einen Hammer und Werkzeug werde ich auf jeden Fall mitnehmen in den Urlaub.
     
  13. #12 PoorFly, 06.02.2019
    PoorFly

    PoorFly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    980
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Meine Empfehlung:

     
  14. rohoel

    rohoel Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Carina II, Carina E, Avensis T22, Avensis T25 D4D Bj. 11/05, Avensis T27 1,8l Valvematic Bj. 08/18
    PoorFly und P373 gefällt das.
  15. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    126
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Also meinst du den von Japanparts kann ich ruhig einbauen? Für 20 Euro mehr würde ich nach dem Urlaub einen von Denso bekommen. Aber würde mit dem Risiko herumfahren, dass ich den von Japanparts dann auf einem Parkplatz ohne Bodenfreiheit wechseln muss.
     
  16. rohoel

    rohoel Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Carina II, Carina E, Avensis T22, Avensis T25 D4D Bj. 11/05, Avensis T27 1,8l Valvematic Bj. 08/18
    hält vielleicht nicht 14 jahre, aber acht bis zehn sollten bei dem autoalter auch reichen. ;)
    hatte bei toyota seinerzeit um die 600 bezahlt. :(


    mfg rohoel.
     
  17. #16 SterniP9, 06.02.2019
    SterniP9

    SterniP9 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    985
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    @P373: Auf die Zähnezahl achten! Ein Bekannter hatte mal einen Anlasser für einen Avensis bestellt und dann stimmte die Zähnezahl nicht!
     
    P373 und PoorFly gefällt das.
  18. P373

    P373 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    126
    Fahrzeug:
    T25 1.8 Executive - 09.2005, P9 - j - 06.1996
    Anlasser gewechselt, Zähneanzahl war beim original Denso 9 und beim Japanparts MTT385 ebenso.

    Off Topic:
    Habe vor 2 Wochen Ölwechsel gemacht wie jedes Jahr und diesmal hing ein Tropfen Öl an der Ablassschraube. Die vorigen Jahre hatte ich immer eine aus diesem grünen Kunststoff "Pappmaschee". Mein Teilehändler hatte dieses Jahr nur Aludichtungen in der Größe und meinte die sind genauso gut. Habe nochmal ein wenig nachgezogen, ist aber immernoch nicht ganz dicht.

    Kann ich das "alte" neue Öl in einen sauberen Kanister ablassen und erneut einfüllen oder laufe ich da Gefahr winizige Teilchen in den oberen Teil des Motors zu verteilen = Motorschaden? Welches Material bevorzugt ihr bei Dichtringen?

    Allerdings fällt mir noch ein, dass ich beim Herausschrauben der Ablassschraube dieses Jahr zusätzlich zum Dichtring aus Pappmaschee am Gewinde so komische Kunststoffreste hatte und sich die Schraube etwas schwerer herausdrehen lies. Hat die Ablassschraube zufällig einen weiteren Dichtring, den ich damit entfernt habe und deshalb die Undichtigkeit entstand?
     
  19. #18 SterniP9, 07.02.2019
    SterniP9

    SterniP9 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    985
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Hoffentlich waren das keine Bestandteile des Gewindes!
    Oder war die Schraube schief drin, weil Gewinde verhunzt?
    So würde ich vorgehen:
    -zu Zweit!
    -lange Gummihandschuhe anziehen und bei kaltem Motor die Schraube über einem Gefäß (Backblech....)
    fast rausdrehen
    -Schraube von Hand rausdrehen und sofort die Öffnung zuhalten
    - zweite Person reinigt die Schraube und legt neue Dichtung drauf (Fiberdichtung: wie früher am Vergaser,
    Alu-Dichtung, weichgeglühte Kupferdichtung)
    -Schraube zügig reinschrauben, evtl. Öl nachfüllen
     
    altmarkmaik, PoorFly und P373 gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rohoel

    rohoel Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Carina II, Carina E, Avensis T22, Avensis T25 D4D Bj. 11/05, Avensis T27 1,8l Valvematic Bj. 08/18
    bei früheren ölwechseln habe ich immer eine original vom hersteller geholt. nur öl und filter kamen aus dem zubehörprogramm. war meist so eine kupferdichtung, wenn ich mich recht erinnere.


    mfg rohoel.
     
    P373 gefällt das.
  22. #20 SterniP9, 07.02.2019
    SterniP9

    SterniP9 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    985
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Ich habe noch NIE eine neue Dichtung verwendet! Wurde immer dicht! :bigmouth
     
    PoorFly gefällt das.
Thema:

Anlasser überholen / Avensis T25 springt nicht an

Die Seite wird geladen...

Anlasser überholen / Avensis T25 springt nicht an - Ähnliche Themen

  1. Avensis T25 gelegentlich kein Zündfunke an 3 Zylindern ECU defekt?

    Avensis T25 gelegentlich kein Zündfunke an 3 Zylindern ECU defekt?: Moin, mein Avensis T25 1,8 VVTI Kombi springt ab und an einfach nicht an, nach viel warten und zig Versuchen geht es dann. Meine Werkstatt ist...
  2. T25 Woher bekomme ich Strom zur Mittelarmlehne

    T25 Woher bekomme ich Strom zur Mittelarmlehne: Hallo zusammen, ich möchte in meinen T25 eine Rückfahrkammera (0815 Modell mit eigenem Display) einbauen und da ich kein TSN510 (oder wie's...
  3. Kaufberatung T25

    Kaufberatung T25: Erstmal ein Hallo an alle! Wir sind auf der Suche nach einem Kombi und haben 4000 € zur Verfügung. Wir haben zwei Toyota Avensis Kombi zur...
  4. Avensis T27 Antriebswelle

    Avensis T27 Antriebswelle: Hallo, ich habe wahrscheinlich ein Problem mit der Antriebswelle links. Beim Fahren hört man ein klopfendes/schlagendes Geräusch von links. Beim...
  5. Avensis T27 sportlenkrad PZ49BT017500

    Avensis T27 sportlenkrad PZ49BT017500: moin! Hat jemand noch zufällig das Avensis t27 Sportlenkrad und will es verkaufen - oder weiss wer noch eines auf Lager hat ? Teilenummer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden