Anlagenkomponenten?!

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Thunderball, 15.11.2004.

  1. #1 Thunderball, 15.11.2004
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    Will Euch mal meine geplanten Komponenten
    aufzählen und die Profis um Ihre Meinung bitten:


    Radio: Clarion DRX 960 Rz

    LS Front: Audio System RX 165 K Pro ( Doppelwoofer)
    LS Heck Lanzar Neo 5C
    Sub: Hifonics ZX - 12 Dual

    Amp Sub: Hifonics Colossus XI
    Amp LS: bitte um Ratschläge
    Batterie: Optima Redtop

    Lasst mal was hören!
    Spricht irgendwas gegen die o.g. Produkte?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    die ZX12Dual würd ich nicht nehmen, sehr träge und unpräzise, das ding kann nur drücken (laut aber nicht schön...)
    ist für die meisten musikrichtungen ungeeignet...

    erzähl mal was für musik du bevorzugt hörst, auf was du bei 'ner anlage wert legst, etc.! ;)
     
  4. #3 Thunderball, 15.11.2004
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    R & B
    Techno
    Black
    Rock
    mit anderen Worten => fast alles!

    Wert lege ich auf Druck,Pegel und natürlich auf einen ordentlichen Klang des Frontsystems!
     
  5. #4 jogi-ep82, 15.11.2004
    jogi-ep82

    jogi-ep82 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    was darf das ganze den kosten
     
  6. #5 Thunderball, 15.11.2004
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    nachdem ich das Radio bereits habe.......

    "Materialkosten" ca. 2000 - 2500 €.
     
  7. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    frontsystem kann man lassen, hab's zwar noch nicht selbst gehört, aber verlässliche quellen haben mir mal was geflüstert...

    die "notwendigkeit" eines hecksystems würd ich nochmal überdenken...

    subendstufe: 'ne DLS A6 oder 'ne Eton PA5402 oder 'ne Steg QM310.2 oder 'ne VRx1.500 oder... ;)

    für die front gibt's auch einige gute sachen: Eton, LRx, AudioArt, Genesis, usw. usw. ... :D
     
  8. #7 Thunderball, 15.11.2004
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    die Lanzar Neo5C habe ich ebenfalls schon!
    Deshalb würde ich die auch wieder installieren.
    Vom Klang sind die i.O.
     
  9. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm.... mit dem Budget läßt sich natürlich einiges bewerkstelligen....
    Jedoch ist es schwer DIE richtige Kombi jetzt einfach mal so zu nennen.

    Die AudioSystem sind auf jeden Fall gut.... läßt auf Doorboard-Bau schließen. Hier sollte man dann auch noch die ausreichende Dämmung nicht vergessen....

    Wenn Du ein Doppel-16er nimmst, dann wird der Subwoofer nicht mehr sooooooooo extrem viel aufspielen müssen, spielt ja das System dann schon stark auf.... und der Sub hat das ganze dann nur noch "abzurunden"....

    Von daher könnte ich mir für 'den Amp auch eine LRx1.400 gut vorstellen, die ja auch ein super Teil ist... ausreichend Leistung mitbringt und über 'ne hervorragende Dämpfung verfügt. Eine DLS A6 ist natürlich nochmals "netter" ... keine Frage. Durchaus auch zu nennen wäre die Eton PA5402, die ebenfalls über eine exorbitante Dämpfung verfügt und gebrückt an 4 Ohm über 1 kW an das Chassis bereitstellt. (eine gute Stromversorgung ist natürlich Pflicht... aber das ist bei Deinem Vorhaben eh notwendig)

    Als Fontamp könnte man ebenfalls dann wieder auf die 5402 zurückgreifen, denn das Frontsystem bedankt sich bei solch einem Antrieb mit einem knackigem, tiefspielendem, stets kontrollierten Klangbild... zumal das Audio-System ja eine Impedanz von 2 Ohm mitbringt.... Optisch könnte man die beiden Amps dann natürlich gut in Szene setzen...

    Als Subwoofer scheidet der HiFonics eigentlich aus.... der brummt und wummert bloß... mehr kann der aber ned. Nimm nur einen Woofer... das sollte aufgrund des Doppel-TMT-Frontsystems schon super ausreichen. Wenn Du z.B. einen Eton 12 HEX in seiner "Ab-Werk-Behausung" nimmst, dann geht das schon ab wie Schmidt's Katze... spielt knackig und tief ohne Pegel zu vermissen....

    Aber Möglichkeiten gibt's immer einige... Da haste schwere Entscheidungen vor Dir.


    Ach ja: Die Lanzar würde ich eigentlich gänzlich weglassen. Das 960Rz hat ja keine integrierten Verstärker an Bord... von daher müßte dann entweder ein 4-Kanal-Amp ran, der aber dann natürlich schon gut warm werden könnte, denn Front auf 2 Ohm und dann noch Rear ebenfalls ausgelastet...
    ...aber bei gutem Einbau vermißt und braucht man eigentlich kein Rear-System. Kannste ja verticken...
     
  10. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    ich könnt mir durchaus auch 'ne kombi aus LRx1.400 und LRx2.500 als amp-duo vorstellen, allerdings würd ich hier 'nen 2ohm-woofer nehmen...

    oder 2stk. LRx2.500 mit dem Eton 12HEX im heck wär das schon was sehr leckeres! ;)
     
  11. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    ...jo, wenn Mono-Subamp, dann auf jeden Fall 2 Ohm ... (oder u.U. sogar auch 1 Ohm....)

    2 Stück LRx2.500 wären wirklich auch fein....


    ...oder 'ne DLS A6 und 'ne DLS A2 ... :))
     
  12. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    stimmt! :]

    aber die LRx2.500 kann ich noch immer relativ günstig besorgen... ;)
     
  13. #12 Thunderball, 16.11.2004
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    @ Bernd
    @ Insane

    Ich danke Euch für eure Anregungen!

    Anscheinen bewegt Ihr Euch in Sachen Car Hifi auf einer Wellenlänge!! :]
    Ich werde mir Eure Vorschläge ganz in Ruhe durchlesen.
    Von der Idee mit den Hifonics Komponenten habe ich mich schon mal verabschiedet :D


    Ihr seit ja Beide von Eton richtig begeistert :]

    Was genau versteht Ihr den unter "ordentlich Pegel" im Falle des Eton Woofers.

    Dann muss ich mir jetzt nur noch einen Spielgefährten für die AudioSystem überlegen.

    1 Gelbatterie müsste doch ausreichen ?(

    Werden die AudioSystem mit 2 oder 4 Ohm pro Kanal betrieben,
    nach dem jeder Woofer 2 Ohm hat?
     
  14. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    verdammt!
    fällt das auf??? :D


    der Eton geht im BR sautief (wenn man ihn so abstimmt) ohne an schnelligkeit viel einzubüßen und dabei auch noch laut! der ist auch im geschlossenen ausreichend vom pegel... :D

    gelbatterie ist immer gut! rein in den kofferraum, 'n 20er kabel nach hinten, trennrelais dazwischen und die stromversorgung ist schon sehr ordentlich!
     
  15. #14 Thunderball, 16.11.2004
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1

    Welchen 2 Ohm Woofer könnt Ihr denn empfehlen?(
     
  16. #15 Thunderball, 16.11.2004
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1

    Nur bei genauerem durchlesen! :D
     
  17. #16 Thunderball, 16.11.2004
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1

    Diese beiden Varianten werden wohl in die engere Wahl kommen :]

    Dann noch den Eton Sub
    1 Gelbat.
    1 Paar AudioSystem

    Ha...
    24h sind vergangen und mein Anlagenkonzept steht. Super 8)

    Wenn Ihr noch Ideen habt lasst Euch nur aus! :]
     
  18. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
  19. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich schreibe "ordentlicher Pegel", dann meine ich schon "verdammt laut". Der Eton kann wirklich übelst laut und klingt dabei noch super. Den würde ich echt mal ins Auge fassen. Glaub mir... mit dem Doppel-TMT-Frontsys UND dem Eton ist das lauter, als Du möchtest...


    Angetrieben von einer DLSA6 ist schon fein, jedoch kommt die erst so richtig gut und laut, wenn sie niederohmiger betrieben wird als bei 4 Ohm.



    Wenn A6, dann entweder 'nen 2 Öhmer nehmer... z.B. einen Atomic Quantum 12 DVC (kann der Deaconfrost (Manuel) hier gut besorgen) .... oder halt zwei 4 Öhmer z.B. zwei Hertz HX250D in den genannten Volumina, die der Insane hier z.B. zu 'nem verdammt günstigen Preis besorgen kann. Das braucht halt mehr Platz im Kofferraum aber pegelt dann ebenfalls übelst.


    ...und wenn Eton 12 HEX, dann lieber 'ne LRx 2-Kanal gebrückt oder eine Eton 5402.



    Das AudioSystem ist ein System mit zwei Tiefmitteltönern (das haste schon gecheckt, oder?!) ....willst Du den Board-Bau selbst machen oder läßt Du das machen? Sollte schon gut gemacht werden... (am besten mit Stahlringen etc.)



    1 Gelbatt. ist prima! :]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    ist ein 2x4öhmer, mit 2stk. biste dann auf 1ohm... :D ;)


    wegen platz würd ich mir keine sorgen machen, in 'ner T20 haste den hinten massig! :D

    PS. wie wär's mit manu's altem "uni-bandpass"?!? :D ;)
     
  22. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Aua.... der wäre dann doch etwas groß mit seine 180 Liter im Freischwimmer-Becken.... ;) :D


    Der HX250D ist ein 2 mal 4 Öhmer.... ahhh ja..... deswegen auch das "D" hinten dran.... (Dual Voice Coil) Guten Morgen, Bernd! :wand :D

    ...na ja.... 1 Ohm ist für die DLS ja auch kein Thema.... ganz im Gegenteil, da schaltet die erstmal in den zweiten Gang.... ;) :D

    PS: "Platz haben" und "Platz hergeben wollen" ist nicht dasselbe....
     
Thema:

Anlagenkomponenten?!

Die Seite wird geladen...

Anlagenkomponenten?! - Ähnliche Themen

  1. Such Anlagenkomponenten

    Such Anlagenkomponenten: Hallo ich suche ein gutes 16er oder 16,5 Combo System um 200Euro hoffe jemand kann mir da was empfehlen. Außerdem such ich nach ner passenden 4...