Anhängelast Avensis T25 D4D

Diskutiere Anhängelast Avensis T25 D4D im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Wie viel Anhängelast hat denn der T25? Weiß das jemand? Aus meinem Fahrzeugschein werd ich nicht mehr schlau (neue Form :rolleyes: ). Ich meine...

  1. ppunkt

    ppunkt Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Wie viel Anhängelast hat denn der T25? Weiß das jemand?
    Aus meinem Fahrzeugschein werd ich nicht mehr schlau (neue Form :rolleyes: ).
    Ich meine heraus gelesen zu haben: Gebremst bis zu 1500 bei 8% Steigung?!?
    Und ungebremst? Und Stützlast? Ich hab eine abnehmbare direkt vom Händler dran.
    Wär super, wenn da jemand Info's hat!

    Gruß,
    André
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ast

    ast Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T22; Toyota Avensis T25
    Morgen!

    Steht die Stützlast nicht auf der Anhängerkupplung?!? Dachte ich mal gesehen / gehört zu haben. Im Fahrzeugschein steht die auf keine Fall drinne. Die ist ja nicht Fahrzeug abhängig.

    Anhängelast steht bei O.1 (gebremst - glaube bis 12%) & O.2 (ungebremst) -> rechte Seite des Faltblattes, ziemlich in der Mitte, kurz über der / den Reifengröße(n).

    EDIT: Evtl. hast Du noch 'nen Zusatzvermerk unter Punkt 22 (das "große" Feld ganz unten, über die mittlere & rechte Seite - meist bis 8%).

    -> Was was ist, steht auf der Rückseite, in der Mitte.
     
  4. ppunkt

    ppunkt Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja mal ne schnelle Hilfe :-)
    Also: Wer (Fahrzeugschein)lesen kann ist klar im Vorteil ;-)
    Unter O.1 find ich 1300, unter O.2 500. Bei 22 steht: Zu O.1: 1500 bis 8%.
    Damit sind die Fragen geklärt (Stützlast guck ich noch mal später am Auto).
    Vielen Dank!

    Gruß,
    André
     
  5. ast

    ast Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T22; Toyota Avensis T25
    Dafür hast Du doch auch hier gepostet, oder? Ansonsten bitte beim nächten Mal 'nen Vermerk ala: "Antwort bitte nicht innerhalb der nächsten 120min." oder so... *smile*

    Jiep! *nick*
     
  6. #5 Pitti301, 07.12.2008
    Pitti301

    Pitti301 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    um mal ein wenig Klarheit ins geballte Halbwissen zu bringen ...

    Auf der AHK steht z.B. der D-Wert, der eben, berechnet mit einer Formel, die max. Anhängelast bestimmt und die max. Stützlast, mit der die AHK belastet werden darf.
    Aber das nächste ist ja der größte Blödsinn:
    Natürlich steht die Stützlast in den Papieren !!! Sie muß ja auch, denn genau die ist absolut fahrzeugspezifisch ...
    ... und sie ist nicht grundsätzlich identisch mit der max. Belastbarkeit der AHK ... und es zählt grundsätzlich der kleinere Wert !!!
    Bsp.:
    Die AHK meines CV könnte 75 kg tragen, Toyota gibt aber nur 55 kg frei !!!

    Und wenn man jetzt noch unter Punkt 13 nachschaut, könnte man sogar die Stützlast nachlesen.

    Die Zuordnung der Punkte stehen übrigens auf der Rückseite des Dokumentes ...
     
  7. ast

    ast Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T22; Toyota Avensis T25
    Morgen!

    Ja, habe ich mich gestern schon aufklären lassen müssen... War 'ne Verwechslung meinerseits - Schuldig im Sinne der Anklage!

    Zudem kommt beimir erschwerend hinzu: Ich habe keinen "Punkt 13" *sry*
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 chris_mit_avensis, 07.12.2008
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Usprünglich gab Toyota Deutschland für den Avensis eine Stützlast von 56kg frei.
    Allerdings wurde das dann korrigiert und jetzt gelten offiziell 75kg (ein Kumpel aus dem Avensis-Forum hat mir mal eine Kopie davon gemailt).

    In der Schweiz gelten nach wie vor nur 52 kg (!), aber da auf der originalen AHK 75kg stehen, habe ich mich immer danach gerichtet. Welcher Polizist wird schon die Zahl auf der Toyota-AHK anzweifeln.

    Abgesehen davon ist eine so geringe Stützlast bei manchen Wohnwagen gar nicht hinzubekommen und die 75kg erhöhen die Pendelresistenz.
     
  10. #8 Pitti301, 07.12.2008
    Pitti301

    Pitti301 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    kein Problem ;)

    Trotzdem taucht der "Punkt 13" bei den Erklärungen auf der Rückseite des neuen "Kfz-Scheins" auf ;)

    Z.B. der Polizist, der in die Kfz-Papiere schaut, die du ihm bei einer Kontrolle ausgehändigt hast ...

    ... und du kannst bei jedem Wohnwagen die Stützlast erreichen :] wirklich !!!
    Ich fahre schon über 15 Jahre mit Wohnwägen durch die Gegend, habe dabei schon immer zugesehen, daß die Stützlast zwischen 50 -60 kg liegt und es hat jeder (!!! :] ) Wohnwagen damit ein absolut stabiles Fahrverhalten an den Tag gelegt (OK, hatten alle ein AL-KO Chassis) 8)

    Prinzipiell hast du Recht, daß eine zu niedrige Stützlast eine erhöhte Pendelneigung zur Folge hat !
    Dies ist aber in nahezu allen Fällen auf falsche Beladung zurückzuführen!
    Es kann dann durch eine Erhöhung der Stützlast die Stabilität deutlich verbessert werden. Allerdings wird das Problem dann eben nicht gelöst, sondern nur die Auswirkungen gelindert.
    Und wie gesagt, entsteht die Instabilität durch ein gutes Chassis und richtige Beladung erst gar nicht.

    Für mich rangiert, aufgrund meiner gemachten Erfahrungen, die "je mehr Stützlast, desto stabiler das Gespann"-Regel eindeutig in einer Klasse mit der "7°-Regel" für Winterreifen.
     
Thema: Anhängelast Avensis T25 D4D
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anhängelast toyota avensis

    ,
  2. anhängerkupplung t25 Zuglast

    ,
  3. stützlast anhängerkupplung toyota avenss

    ,
  4. toyota t25 anhängelast,
  5. anhängelast toyota,
  6. anhängelast aufrüsten toyota avensis,
  7. toyota avensis t25 anhängelast,
  8. anhängerlast toyota avensis,
  9. zugkraft toyota avensis,
  10. wohnwagen für toyota avensis t25,
  11. avensis t25 2 2 Anhängelast,
  12. Toyota avensis t25 max zugkraft,
  13. toyota avensis anhängelast,
  14. Avensis Edition-S anhängelast,
  15. anhängelast toyota avensis verso ,
  16. stützlast toyota avensis,
  17. toyota avensis t25 diesel anhängelast,
  18. anhängelast toyota avensis 2.0 d 4d,
  19. stützlast anhängerkupplung toyota avensis kombi,
  20. toyota anhängelast
Die Seite wird geladen...

Anhängelast Avensis T25 D4D - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27 Kombi (2010); Schloss Heckklappe; Heckklappenschloss

    Avensis T27 Kombi (2010); Schloss Heckklappe; Heckklappenschloss: Hallo zusammen ich such für meinen Avensis T27 Kombi (Bj 2010) ein Ersatz Schloss für die Heckklappe (Heckklappenschloss). Viele Grüße John
  2. T25 Fernlicht geht nicht, Lichthupe jedoch schon

    T25 Fernlicht geht nicht, Lichthupe jedoch schon: Hallo, Ich haben einen Avensis T25 BJ 2008 mit Lichtautomatik. Seit kurzem funktioniert das Fernlicht nicht mehr. Der Schalter rastet normal ein...
  3. Avensis d4d 2.0 116PS Zahnriemen wechsel fragen

    Avensis d4d 2.0 116PS Zahnriemen wechsel fragen: Hallo zusammen. Möchte morgen meinen Zahnriemen wechseln. Wenn ich mir die teile liste ansehe frag ich mich wie der Riemenspanner funktioniert?...
  4. Suche dringend für avensis t22

    Suche dringend für avensis t22: Grüße an die teilebesitzer, Vielleicht hat wer was rumliegen, auf Tasche oder in Keller oder Garage Ich suche für meinen avensis t22-1 1,8 bj...
  5. 2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last

    2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last: Moin moin liebe Forengemeinde, ich benötige euren Rat. Ich fahre unten abgebildeten Yaris, habe aktuell 298tkm auf der Uhr und...