Anfälligkeit vom 4A-GE (E9 GTi)

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von EyeKeyFun, 25.02.2003.

  1. #1 EyeKeyFun, 25.02.2003
    EyeKeyFun

    EyeKeyFun Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet EP71 1,3S & RAV4
    Hallo Zusammen!

    Welche Macken hat der 4A-GE des E9 GTi?

    vor allem, wenn er schon über 200 tkm hat...

    Motor brav warmfahren; immer aufs Öl achten.. ist mir klar.

    Aber wie siehts mit anderen Dingen aus... zb. Wapu, Lima, Ventile.... ect.... ?(

    Vielen Dank für Eure Infos. :))
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ceejay

    Ceejay Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    hmm is wie mit allen.
    Wenn er ned kalt gejagt wurde, halten se ewig.
    Meiner hatte bei 170'000 einen ölverbrauch von ca 1/2 Liter auf 1000km aber erst wenns öl wieder dunkel wurde. Ansonsten hatte ich nix beim Motor.
    doch mir fällt ein, der Drosselklappendämpfer war mal hin, und da meiner eine nachgerüstete Klima hatte, gab es immer schwierigkeiten mit der Leerlaufdrehzahl, mit Klima. Das klappte nie starb mir mit klima öfters ab.

    Ich glaube mal was gelesen zu haben, das ein erhöter ölverbrauch auftreten kann bei den 4A-GE, dann sind meistens die Ventilschaft-Dichtungen.
    Wapu etc, is eigentlich kein Thema kann aber au mal kaputtgehen.
    Bei meinem lag der Wurm eher am Getriebe, klemmender 1.Gang, und 4 defekte Simmeringe bei den Antriebswellen.(innerhalb 8 Jahre wohlgemerkt) Also unbedingt au da drauf achten.

    Kupplung is noch n Thema weil da der Ausstausch sehr teuer ist, Motor muss glaub angehoben werden.

    Hope it helps

    Grüsse Chris
     
  4. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Ölundichtigkeit am Verteiler
    Pleullagerschalen
    Kolbenkipper
    T-Vis immer offen (Unterdruckproblem)
    Auspuffkrümmerriss

    Das ist so das häufigste, wenn gepflegt, dann keine probleme
     
  5. #4 EyeKeyFun, 25.02.2003
    EyeKeyFun

    EyeKeyFun Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet EP71 1,3S & RAV4
    ojeh...

    :O

    und wenn er ab und zu kalt gejagt wurde, und ich ihn "normal" fahre??
    Äussern sich trotzdem die Sünden der Vorbesitzer ?(
    oder verzeit der Motor solche miesen Ausrutscher? :(
     
  6. Ceejay

    Ceejay Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Alles ne frage der häufigkeit, ein rezept gibts dafür wohl nicht.
     
  7. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde sagen, der 4A-GE merkt sich alles. Am besten machst Du die Pleullagerschalen neu, ist 1h Arbeit und danach hast du ruhe
     
  8. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    EINE Stunde für die Pleuellager ? Das will ich sehen... Das funzt nur, wenn die Pleuel schon freiliegen. Bis die Teile des U-Schutz, der Auspuff und die Ölwanne ab sind ist locker ne Stunde rum, aber noch kein Lager gewechselt und auch noch nix wieder zusammengeschraubt.

    mfg Eric
     
  9. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Für meine Ölwanne habe ich schon 2 Stunden gebraucht, weil die so fest klebte :D
     
  10. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Er hat den Motor doch schon draußen und das mach ich dir dann in 1h, glaubs mir Eric - ich sprech aus Erfahrung.
     
  11. #10 EyeKeyFun, 25.02.2003
    EyeKeyFun

    EyeKeyFun Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet EP71 1,3S & RAV4
    das wird wieder ne menge dreckiger öliger arbeit... :(

    ok. das solls mir wert sein. ;)

    thanks fürs erste für die Infos :)
     
  12. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ach so, ja dann ist das machbar. Ich bin von einem noch nicht zerlegten Auto ausgegangen.

    mfg Eric
     
  13. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Ich gehe zumindest davon aus, das es um einen ausgebauten 4A-GE geht, so was man von ekf hört...
     
  14. #13 Klaus CH, 26.02.2003
    Klaus CH

    Klaus CH Guest

    Hallo Zusammen!!

    ist ja ein interessantes thema!

    ich habe einen 4A-GE mit 310`000 km (!) Hab ihn mit 200`000 km gekauft, da er ein vollständiges Serviceheft hatte! klar sind bei mir schon Probleme aufgetreten: undichte Nockenwellensimerringe! das ist alles, echt!
    zwischen den wartungen schütte ich so 1 - 2l öl nach.

    nun, ich möchte sagen, das ist ein sehr guter motor!!

    gruss klaus
     
  15. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Ja, da hast Du bestimmt ein sehr gut gepflegtes Exemplar bekommen, freut mich für Dich :]
    Hier im Forum gibt es ein paar 4A-GE mit annähernd soviel km wie bei Dir - es ist also keine schuld des Motors wenn er schon bei ca. 150 tkm schlapp macht, sondern die mangelnde Pflege der Fahrer :(
     
  16. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Der 4A-GE meines MR2´s ist auch ein zähes Exemplar. Der wurde vom Vorbesitzer nur mißhandelt. Da wurde ihm Benzin bleifrei (91 Oktan) verfüttert, nur billiges Öl reingeschüttet, ein Kat ohne die dazugehörige Regelung eingebaut und Bosch-Kerzen eingebaut. Trotzdem hat er jetzt so etwa 150tkm runter. Von mir wird er Super (95 Oktan), Castrol RS, Denso-Kerzen bekommen. Den Kat hab ich auch schon rausgeschmissen, war eh nicht eingetragen.

    mfg Eric
     
  17. #16 Klaus CH, 27.02.2003
    Klaus CH

    Klaus CH Guest

    apropo getriebe @ ceejay: ich möchte mal behaupten, ein getriebe hält ewig. so 600`000 - 1 mio. km. aber was die lebensdauer schlussendlich beeinflusst, ist wieder einmal der fahrer! drückts du die kupplung immer sauber durch zum schalten? wenn ja, dann gehen die synchronringe nicht kaputt! klar haben die ein wenig verschleiss, aber ist nicht der rede wert...!
    gruss klaus
     
  18. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich schließe mich meinen Vorrednern an und füge hinzu:

    Drosselklappenpoti-ist bei früheren Modellen gern mal putt gegangen dann gibts ne fiese Frühzündung=Kolbenkipper und ähnliche Motorschäden.

    5.Gang-da leiert gerne mal die Schaltmuffe aus und im schlimmsten Fall springt der raus,aber das kennt man ja von allen E9.

    Ansonsten ein pflegebedürftiger Motor,aber wenn er bekommt was er braucht unkaputtbar :D
    hoffe geholfen zu haben...

    See ya...
     
  19. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Die Ölundichtigkeit kostet 2.50 Euro! Hab ich grad gemacht - ist wirklich nur der Gummring. Einfach den alten runterziehen und den neuen draufschieben.

    Pleuellager: ca. 45 Euro. Mach die Packungen noch beim Händler auf, bei mir war ein Satz nicht mehr original in Plastik verschweißt! Hab das zu spät bemerkt...

    Kolbenkipper. Tja, da kann ich Dir in paar Monaten vielleicht mehr drüber sagen... Hoffentlich aber nicht.

    T-VIS immer offen - kein Problem! TVIS Schaltventil ausbauen, mit Bremsenreiniger säubern, Kontaktspray drauf, ein paar mal mit der Batterie schalten lassen und weiter gehts.

    Krümmerriß hatte ich noch nicht.

    Wasserpumpe war bei 150.000 hinüber. Ich glaube, sie kostet um die 300 Mark, ich hab damals aber nichts bezahlt, weil Lagerrestposten, eh schon verstaubt, irgendwannmalfalschbestellt, kaufsowiesoniemandmehr... :)

    Kabelbruch hatte ich mal bei einem der Zündgebersignale. Das war ein fieser Fehler, weil der nur manchmal auftrat und am Schluß nur durch probeweise austauschen der Kabel gefunden wurde. Aber das hat mit dem Motor direkt ja nichts zu tun.

    Ach nochwas - bei 248.000 km geht die Batterielampe an - dann sind die Kohlen in der Lima hinüber. Kostet 14 Euro :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hanry

    Hanry Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST185 / T25 / T22 / AE92 / Rallyetrabi / Wartburg 311 / Wartburg1.3
    Wenn du soweit bist kannst du auch gleich die äußeren Hauptlager anschauen.
    Die sahen bei mir schlimmer aus als die Pleuellager

    Also eine „Marke“ drüber eingebaut und weiter geht es. :))

    Kolbenkippen was meint ihr da? ?(
    Wie viel ist OK?:looking
    in welcher Stellung „OT“ oder „vor OT“?:gruebel

    Mit freundlichen Grüßen Erik
     
  22. #20 Schuttgriwler, 02.03.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: ojeh...

    Die Sünden der Vorbesitzer addieren sich. Verzeihen kann der Motor des net, weil er keine Selbstheilende Funktion hat.

    Die Elektronik in unseren Citaro-Bussen die ist selbstheilend, aber des ist Mercedes und ein anderes Thema... :D :D

    Zu weiter unten mit dem Getriebe von 600'km: Es ist ALLES nur eine Frage der Fahrweise und Pflege. In Marokko fahren Mercedes 240D mit 600 000km und mehr rum, ohne ein jammern aus dem Getriebe, Motor thermisch OK, Öldruck voll da, Türen schließen satt und das nur, weil dem Taxi-Fahrer die Kiste alleine gehört und er sie hegt und pflegt. Da wird beim Gangwechsel langsam geschaltet usw..... weil er eben EWIG halten muß um den Kredit abzubezahlen, denn die MArokkaner müssen für einen 240D noch knapp 69000DH an Einfuhrzoll bezahlen, was ~6900€ entspricht.

    gruß

    dennis
     
Thema:

Anfälligkeit vom 4A-GE (E9 GTi)

Die Seite wird geladen...

Anfälligkeit vom 4A-GE (E9 GTi) - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...
  3. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  4. Lotus Cup 260 mit 2ZZ-GE - Motorproblem

    Lotus Cup 260 mit 2ZZ-GE - Motorproblem: Hallo mein Lotus Cup 260 Bj2007 hat einen Motorschaden (Toyota 2ZZ-GE Motor mit Kompressor) - oder doch nicht? Problem: Bei gemütlicher fahrt...
  5. Blende Fensterheberschalter defekt e9 GTi

    Blende Fensterheberschalter defekt e9 GTi: Leider ist mir an meinem E9 GTi Liftback 1992 die Blende vom Fensterheberschalter rechts kaputt gegangen. Wo kann ich so eine noch bekommen? Wer...