Andrian audio aktiv/passiv

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Asian_Fighter, 20.10.2004.

  1. #1 Asian_Fighter, 20.10.2004
    Asian_Fighter

    Asian_Fighter Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    da ja miener ansicht nach die weichen beim andrian audio 16er system sehr hochwertig sind, lohnt sich da der aktiv betrieb???
    Hat einer nen AA verbaut??? wenn ja, aktiv oder passiv.
    Passiv an der genesis progile five hätte es ja 140 watt, aktiv für HOch- und Tieftöner je 50 watt.
    Was klingt besser???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 martin0r, 20.10.2004
    martin0r

    martin0r Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    den TMTS würde ich nen bissle mehr leistung zu kommen lassen!
    dann eher passiv.
     
  4. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    aber vergiss nicht dass es sich in dem fall um GENESIS-watt handelt! ;)

    ...und was besser klingt?
    => probieren und selbst entscheiden! :tup

    :D
     
  5. #4 Asian_Fighter, 20.10.2004
    Asian_Fighter

    Asian_Fighter Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    "genesis watt"???
    heist das die hat mehr???
    was ist der vorteil von aktiv gegenüber passiv???
     
  6. #5 martin0r, 20.10.2004
    martin0r

    martin0r Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    das heisst, dass die 50watt ziemlich untertrieben sind.
    was auchstimmt.
    aber es sind sicher keine 100Watt.

    Aktiv
    Vorteil -> man kann halt schnell mal seine einstellungen ändern, wie man es gerade will. Ist halt flexibler.
    Nachteil -> kommt Klanglich nicht an die Klangqualität einer guten Frequenzweiche ran. Trennung meistens auch nich so "exatk"
     
  7. #6 DJMadMax, 20.10.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Naja Naja "Genesis-Watt" ... es sind eher "Profile Watt" und die würd ich persönlich nicht zu sehr überbewerten.. ne "ramschige" Genesis ist nicht unbedingt besser, als ne andre LowCost-(also Einsteiger) Endstufe auch.

    Ich würde an dieser Endstufe passiv empfehlen, da es auch wesentlich leichter abzustimmen ist. Aktiv macht meiner Meinung nach nur bei hochwertigen Endstufen Sinn.

    Die Vorteil/Nachteil-Geschichte, die Martin0r anspricht, kann ich allerdings überhaupt nicht teilen! Aktiv wird gerade WEGEN des deutlich besseren Klanges praktiziert, nen anderen Sinn hat´s ja garnicht.

    Aber es macht mehr Sinn "gescheit passiv" zu fahren, als larifari-Aktiv.

    Vorteil: Wesentlich besserer Klang, höhere Belastbarkeit des Lautsprechers, Flexibel in der Klangeinstellung

    Nachteil: Oftmals teurer, weil bessere Endstufen (mit höchstwertigen Weichen) oder gar noch ne aktive Frequenzweiche im Radio oder separat benötigt wird, extrem viel Einstellungsarbeit

    Betreib sie passiv bei deinen genannten knappen 150w rms pro Seite, du wirst (vor allem von den 16ern, sofern sie gut verbaut sind!) begeistert sein.

    Cya, Mäxl
     
  8. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    ich würd aber 'ne genesis (auch wenn's nur 'ne profile ist) nicht unbedingt mit anderen low-cost-teilen vergleichen, low-cost hat meist den ebay-ramsch-beigeschmack...
    ich würd die profile da schon eher in die mittelklasse setzen.
     
  9. #8 martin0r, 20.10.2004
    martin0r

    martin0r Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    max, du verwirrst mich.
    was is jetzt Passiv und was aktiv?
    passiv = mit Frequenzweichen...
    und aktiv = trennen über radio, Endstufe und co?
     
  10. #9 DJMadMax, 20.10.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Low-Cost ist nichts schlechtes, ich sagte ja extra dazu "Einsteiger" ... Ne Next ist auch LowCost und trotzdem gut verstehst du?

    Aber man sollte die Werte einer Genesis Profile nicht mit der einer Genesis Stereo-Serie vergleichen.

    Cya, Mäxl
     
  11. #10 Asian_Fighter, 20.10.2004
    Asian_Fighter

    Asian_Fighter Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    hab gehört, die 13er sollen den 16ern fast gleichkommen, nur das die 13er agiler, dynamischer und so sind.
    Kann ich mit denen auch solchen druck machen???
     
  12. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    das ist schon klar, nur viele hier herinnen (zumindest nach manchen postings der letzten zeit) verstehen unter low-cost meist was anderes... :rolleyes:

    ich würd aber die genesis der next vorziehen, die letzte next hatte ich beim mario (luigi nintendo) am korso gehört, war nicht sehr berauschend an den Andrians...
    aber egal...

    @martin0r
    du hast es schon richtig verstanden:
    passiv mit passiver frequenzweiche (also ohne das du 'ne versorgung an die weiche anschließen musst)
    und aktiv eben mit aktiven weichen (kann sein am radio, am amp. oder 'ne externe aktivweiche) hier hast du den vorteil dass du ganz leicht die frequenz (meist auch pegel, auch flankensteilheit, vielleicht sogar phase und LZ, aber das ginge schon eher in richtung proz.)
     
  13. #12 martin0r, 20.10.2004
    martin0r

    martin0r Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    jo gut!
    dann würde ich aber doch schon eher sagen, dass du damit ein besseres Klangergebniss erziehlst als aktiv!!
     
  14. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    nicht immer!
    wurde ja schon gesagt:

     
  15. #14 DJMadMax, 20.10.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    @ Martin0r:

    Passiv: Über Passivweichen (mitgeliefert beim Frontsystem)
    Aktiv: Möglichst wenig Bauteile, OHNE Passivweiche, möglichst direkt über´s Radio oder Endstufe getrennt

    Cya, Mäxl
     
  16. #15 DJMadMax, 20.10.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Tiefmitteltöner sind generell ja nicht da um "Druck" zu machen...

    Mit 16ern kannst du natürlich mehr "Pegel" erreichen, als mit 13ern (vorausgesetzt bei gleicher Quantität).

    Die 13er sind aber etwas feiner bei der Stimmwiedergabe.

    Cya, Mäxl
     
  17. #16 martin0r, 20.10.2004
    martin0r

    martin0r Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    ich meinte jetzt nicht im allgemeinen das ist klar!
    aber ich denke man kann mit Sehr guten ölcondensatoren, TIPTOP Spulen und widerständen die genau berechnet sind eine saubere trennung hinbekommen als Aktiv, dass wollt ich sagen.
    oder was meint ihr?
     
  18. #17 Asian_Fighter, 20.10.2004
    Asian_Fighter

    Asian_Fighter Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    abe pegel spielen die 13er auch gut, oder nich???
     
  19. #18 DJMadMax, 20.10.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Die Trennung an sich vielleicht, aber du hast einen entscheidenden Nachteil:

    Wenn die Weiche "hinter" der Endstufe ist (also passiv), dann muss die Endstufe vorher immer noch das volle Frequenzspektrum übertragen (welches erst bei der Passivweiche aufgeteilt wird).

    Wenn du aber aktiv betreibst, bekommt die Endstufe (wenn dein Radio ne Aktivweiche hat) nur noch den vorgegebenen Frequenzbereich ab, bzw. wenn du es an der Endstufe einstellst, filtert sie noch vor den Transistoren die Frequenzen raus, und verstärkt somit auch nur noch die vorgegebene Frequenzbereiche.

    Hat halt den Vorteil, dass sowohl Endstufe, als auch Lautsprecher deutlich belastbarer sind.

    Cya, Mäxl
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DJMadMax, 20.10.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Ja, aber NUR wenn sie annähernd perfekt verbaut sind, also extrem versteift, direkt aufs Blech der Tür geschraubt, Tür gedämmt wie ein Irrer etc.pp ... das klingt nach viel Arbeit (je nach Umfang ist es das auch) aber der Lautsprecher wird es dir danken und dich entsprechend belohnen :)

    Cya, Mäxl
     
  22. #20 Asian_Fighter, 20.10.2004
    Asian_Fighter

    Asian_Fighter Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    ne, hab gelesen das die 16er manchmal abrauchen wenn man sie oft bis zum kotzen aufdreht???
     
Thema:

Andrian audio aktiv/passiv

Die Seite wird geladen...

Andrian audio aktiv/passiv - Ähnliche Themen

  1. Audio System & iPhone 5s: Telefonie über Bluetooth nicht möglich

    Audio System & iPhone 5s: Telefonie über Bluetooth nicht möglich: Ich habe einen Toyota Verso Baujahr 2009 mit dem Audio System W53834 ohne Navigation. Bisher hatte ich mit meinen Handys und der Bluetooth...
  2. MR2 W3 Stromkabel für Aktiv Subwoofer

    MR2 W3 Stromkabel für Aktiv Subwoofer: Moin. Will in meinem MR2 W3 Bj. 2002 hinten in die fächer...... Hinter den Sitzen einen Aktiv Sub Einbauen. Hab gestern schonmal geschaut wegen...
  3. SOS SOS Paseo Frischling an aktive Paseo Fahrer mit Erfahrung

    SOS SOS Paseo Frischling an aktive Paseo Fahrer mit Erfahrung: SOS SOS bitte bitte HILFEEEE .... mein Paseo sagt nix mehr. Könnte mir bitte jemand ein Bild hochladen vom Motorraum, aufgenommen von der...
  4. möchte Toyotaclub machen im Raum Passau Interessen bitte melden oder einem Club betreten der aktiv i

    möchte Toyotaclub machen im Raum Passau Interessen bitte melden oder einem Club betreten der aktiv i: Preis: Fix [IMG]
  5. Alarmanlage passive Aktivierung einschalten

    Alarmanlage passive Aktivierung einschalten: Hallo die Herr - und Damenschafften, ich moechte bei meinem Verso die passive Aktivierung einschalten. In der Gebrauchsanweisung finde ich nichts....