An die Motorprofis: Kurbwellenentlüftung sifft

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von echt_weg, 26.04.2005.

  1. #1 echt_weg, 26.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    Ich versuch mal so gut es geht zu erklären wie es im mom mit dem 4e-fte aussieht

    Gestern endlcih das Problem mit der Lima und den Antriebswellen eglöst. Wagen ist also bis auf kleinigkeiten ready for tüv. Also dachte ich zeit für ne kleine probefahrt rote nummern geliehen und los.

    Die erste Zeit lief alles super wagen läuft gut zieht in meinen Augen gut an (bin nie zuvor nen 4e-fte starlet selbst gefahren) alles bestens. Wassertemp alles ok keine komischen geräusche - alles wie es sein soll. Bin dann halt bsichen gefahren dabei immer unter 3500 umdrehungen geblieben nicht hochgezogen gar nix plötzlich stinkt es nach verbranntem öl. Ich also rechts rangefahren Haube auf und nachgesehen da hats dann auch aus der Turbo gegend gequalmt.

    Was ist passiert?
    Der Turbo und alles drum herum (wirklich alles!) war mit öl vollgeschmiere eben auch der auspuff (daher der gestank). sehen konnte man nciht wo das Öl hergekommen ist im Stand ist sowas nie passiert das ist erst bei diese Probefahrt passiert wobei es im stand auch bischen ölig beim turbo war dachte abr da ist einfach ne Dichtung nicht mehr so klasse. Hab mir dann mal das BOV angeguckt welches voller öl war also ist sehr viel Öl im Ansaugkanal. Wie kommt es nun darein? Hab mal bei laufendem Motor den Schlacuh von der Kurbelwellenentlüftung abgezogen und es kam mit viel Druck Auspuffgase und öl herausgesspritzt - und zwar nicht wenig. Also wagen nach hause gefarhen und Probefahrt beendet. Frage ist nun nur wie kann das ganze sein.

    Normalerweise deutet das ganze ja auf verschlissene Kolbenringe hin das merkwürdige ist nur das der Motor bevor ich ihn gekauft habe einen Kompressionstest gemacht hat (Vorbesitzer) da war alles super. Da ich nicht davon ausgehe das die Kolbenringe durch meine paar Tests und die kleine Probefahrt verschlissen sein können stellt sich nun eben die Frage wieso kommt da oben Öl raus??

    Einen neuen Kompressionstest wollte ich heute machen ist aber leider nix geworden aus dem Grund das ich den Wagen so nicht fahren wollte bis zu ner Werkstatt. Werde versuchen das in den nächsten Tagen hinzubekommen. Ich denke absolut nicht das mich der Vorbesitzer mit dem Motor bescheissen wollte und ich verlasse mich auch darauf das seine Aussage mit dem Kompressionstest stimmt.

    Bevor einer Fragt: Es ist nicht zuviel Öl im Motor zumindest zeigt der Ölpeilstab ca. 3mm unter Max an - soltle also absolut ok sein. Öl ist frisch gewechselt, Ölfitler ist neu!

    Neben der Frage wieso aus der Kurbelwellenentlüftung Öl kommt frage ich mich ausserdem noch wieso der Turbo das Öl rausschleudert. Normalerwesie ist doch die Luftdruckleitung in der das Öl ist doch abgetrennt und es kann nicht nach aussen treten. Mit montierter Front und eingebautem Turbo kann ich absolut nicht erkennen wo das Öl genau herkommt.

    Werde morgen Abgaskrümmer und Turbo abbauen und mir das ganze angucken.

    Bin recht ratlos im Momemt - hat sonst noch einer ne logische Erklärung wie das ganze zustande kommen könnte? Also wenn man mal davon ausgeht das die Kolbenringe ok sind was ich allerdings ja nur vermuten kann
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AE92/101, 26.04.2005
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Ist in dem Schlauch von der KWGentlüftung ein Ventil drin?
    Wenn da keins ist, könnte das das Problem sein.

    Wo geht der schlauch von der KWGentlüftung rein, hoffentlich vor dem Turbo in die Saugseite rein( irgendwo anders ist es eigentlich nicht möglich ?( ) .

    Wie sehen die Zündkerzen aus?


    MfG.Alex
     
  4. #3 echt_weg, 26.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    ist kein ventil drin und gehört auch kein ventil rein beim 4e-fte geht in den ansaugtrack nach dem lufi daher zieht der turbo das ja auch eben in sich rein und dann kommts irgendwo (wo auch immer) beim turbo wieder raus


    kerzenbild ist normal
     
  5. #4 AE92/101, 26.04.2005
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Kann es sein dass nur der Ölzulauf/Rücklauf zum Turbo irgendwo undicht ist.

    Bei meinem 4A-FE spritzen auch kleine öltröpfchen aus der entlüftung raus wenn ich den Schlauch vom Ventildeckel abziehe.

    Wieviel Öl ist es den in einer halben Minute, was da raus spritzt?

    Ist 'ne stärkere Ölpumpe drin?

    Vielleicht wurde der Motor mal zerlegt und das Abschirmblech im Ventildeckel wurde beschädigt oder entfernt ( was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann)

    Wenn das alles nicht zutrifft, dann muss man sich auf das schlimmste einstellen, wobei dann ein starker Qualm entstehen müsste.


    MfG.Alex
     
  6. #5 echt_weg, 26.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    werde ich morgen genau untersucehn

    hmm ka schlecht zu sagen

    ich denke nicht

    nein das ist da

    ich melde mich morgen wenn cih mehr weiß nochmal
     
  7. #6 echt_weg, 27.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    So also heute alles saubergmacht um den turbo und mal ladeluftkühelr usw abgebaut und mal alles sauber gewischt und stück gefahren. heute hat nix mehr wieder neu rumgesaut fragt mich nicht warum aber heute blieb alles um den turbo sauber. Die Kurbelwellentlüftung kotzt fleißig weiter auspuffgas und öl raus.

    Also Kompressionstes machen lassen:
    8bar
    8bar
    3,5bar
    7bar

    also kein wudner das er rauskotzt oben...

    hab mir dann heute auch mal genauer den turbo angesehen hat extremes spiel ist also wohl auch am besten für die tonne zu gebrauchen :O

    kann nur noch kotzen im moment
     
  8. #7 AE92/101, 27.04.2005
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    ;( ;( :(

    Aua, das tut weh.

    Hast du schon in den Zylinder reingeschaut, vielleicht hängt nur eins der Kolbenringe oder der Ölabstreifring ist zugesetzt.

    Wenn die Zylinderoberfläche in Ordnung ist, ist es vielleicht nur halb so schlimm. Aber schlimm genug ist es schon, mein Beileid. ;( :(


    MfG.Alex
     
  9. #8 echt_weg, 27.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    @AE92/101
    ne hab noch nicht den kopf abgehabt trau mich nicht so ganz an die 2 nockenwellen ran ...... morgen nochaml genau angucken
     
  10. #9 AE92/101, 27.04.2005
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Brauchst den Kopf nicht runter nehmen, mit 'nem Endoskop durch die Kerzenbohrungen sieht man einiges. :]

    Und die Nockenwellen sind kein Problem, schön auf OT stellen, vorsichtshalber die Nockenwellen gegeneinander mit Lackstift markieren, die Einlassnockenwelle die das doppelte Zahnrad hat mit einer M6 schraube fixieren damit sich die Zahnräder nicht verdrehen, und raus damit.

    Wichtig ist die Schraube zum Fixieren, die muss rein und anschliessend wenn alles zusammengebaut ist wieder raus.


    MfG.Alex
     
  11. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Nach den Kompressionswerten zu urteilen hast du auf dem dritten Zylinder ein Problem mit dem Kolben und/oder den Kolbenringen. Kann aber nicht nur der Ölabstreifring sein, denn dann würd der Motor nur qualmen und nicht den Ladedruck ins Kurbelgehäuse entweichen lassen. Der entweichende Ladedruck ist auch der Grund für die übereifrige Kurbelgehäuseentlüftung.
    Was den Turbo angeht solltest du nicht zu voreilig urteilen. Der kann ohne Öldruck erstaunlich viel Spiel haben ohne defekt zu sein. Solange die Verdichterradschaufeln bei einer Drehprobe nicht das Verdichtergehäuse berühren kannst du davon ausgehen daß der Lader noch OK ist.

    mfg Eric
     
  12. #11 echt_weg, 28.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    habe gerae versucht kopf abzunehmen hänge aber glecih am anfang fest bedeutet ich bekomme riemenscheibe nicht runter was aber viel schlimmer ist wenn ich unten die riemenscheibe auf ot stelle dann stimmts an dem nockenwellenrad kein stück genauso wenn ich oben auf ot stelle dann kommts unten nicht hin heißt in meinen augen zahnriemen sitzt falsch drauf. da war ich bisher nicht bei und der zahnriemen sitz bombenfest und sieht auch nicht beschädigt aus...
     
  13. #12 echt_weg, 28.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    achso nur als anmerkung ich habe auch nochmal komplettt rumgedreht stimmt trotzdem nicht..
     
  14. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Dann leg erst mal den Riemen korrekt auf und schau wie sich der Motor dann verhält. Riemen korrekt auflegen geht ja auch ohne die Riemenscheibe zu demontieren.

    mfg Eric
     
  15. #14 echt_weg, 28.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    so habe geade für heute schluß gemacht und hab mal wieder die schnauze von dem mistding voll wie geht noch das sprichtwort 1. kommt es scheiße und 2. noch beschissener oder wie war das ?( egal

    Ergebnis:
    Nachdem der Kampf mit der Riemenscheibe gewonnen war (erstmal abzieh werkzeug bauen) konnte man sich nochmal vernünftig den zahnriemen ansehen. Er sitz anscheinend einen Zahn verkehrt drauf. Idee war erst ihn richtig draufzuseten und wieder testen aber als ich dann die Spannrolle gesehen hab hab ich die Idee wieder verworfen. Ich werde den Motor erst wieder starten wenn ich nen neuen Riemen + Rollen habe die sind absolut nicht mehr ok...

    So denn Nockenwellen ausbauen war dann das nächste Problem ich frage mich was für ein Vollidiot der Vorbesitzer (also ich meine nicht den Verkäufer sondern eben den der den eingebaut hatte) war. Die gesamten Schrauben die die Nockenwellenstege halten sind völlig vergnabbelt. Mit mühe und not haben wir die dann rausbekommen. Vorbesiter ist wohl mit Jahrmarktwerkzeug dabei gewesen und hat immer weiter gedreht und damit fast alle schrauben völlig vergnaddelt - ganz toll müßen also auch neu...

    Also Nockenwellen sind nun draußen und als nächstes wollten wir uns an die Zylidnerkopfschrauben machen. Da ich dafür nicht die richtige Nuss hatte schnell ins neu erworbene Handbuch fürn 4e-fe geguckt aha 8er Doppelsechskant-Nuss wird gebraucht. Also los eine gekauft und wieder zurück und naja passt nicht scheiße ist zu klein. Also wieder zurückgefahren und ne 10er gekauft. Die ist nun zu groß arrgh also ist es ne 9er nur so eine bekomme ich natürlcih wieder nicht in Rendsburg gekauft.

    Also entnervt für heute aufgegeben. Kann also noch nix zu den Zylindern bzw der Kopfdichtung sagen...erwarte nachdem was ich heute gesehen habe aber eh keine positiven Überraschungen mehr.

    Urteil von mir als nicht Mechaniker ist eindeutig: Der Motor ist der letze Dreck. Der vorbesiter war ein Pfuscher und hat an allem rumgefummelt aber nix ordentlich gemacht und wahrscheinlich hat er den Motor abgestoßen weil er gemerkt hat was er gemacht hat. Wie auch immer deprimierende Sache das ganze :( :( ;(

    Warum mußte ich auch unbedingt nen scheiß turbo motor kaufen:wand :wand :wand :wand :wand

    Immerhin ich glaub ich lerne aus der Sache: Ich kaufe wohl nie wieder nen gebrauchten Motor ohne den komplett gesehen zu haben so einen Scheiß muß ich echt nicht wieder haben
     
  16. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Du machst sachen ich bekomm schon richtig Mitleid aber mit Motoren ist es so eine Sache so genau kann man die nicht kontrolieren es sei denn er ist noch eingebaut! Hatte bis jetzt Gott sei dank immer Glück leg dich erst mal hin und denk an was anderes und schließ den Vorschlaghammer weg nicht das du auf blöde Ideen kommst :]

    Thomas
     
  17. #16 AE92/101, 28.04.2005
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    @ echt_weg: Die 8er Doppelsechskant ist schon richtig, was anderes hat Toyota bei den 4E-FE Motoren nicht eingebaut, die 4A-FE haben die 10er, 'ne 9er gibt es bei Toyota gar nicht.

    Es kann sein dass die Nuss schlecht in die Schrauben reingeht weil die voll mit Ölschlam und ablagerungen sind. Am besten die Nuss leicht ansetzen und mit 'nem Hammer leicht eintreiben damit die Nuss richtig packt.


    MfG.Alex
     
  18. #17 echt_weg, 28.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    ne die 8er passt definitiv nicht die fällt rein
     
  19. #18 echt_weg, 28.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    1/2'' - Vielzahl-Einsatz, 100 mm
    Für XZN-Schrauben. Klinge aus Chrom-Silicium-Mangan-Molybdän-Stahl. Sockel aus CrV-Stahl.

    VZ 8

    NO 23 371

    VZ 10

    NO 23 372


    die beiden habe ich probiert die 8er ist zu klein die 10er zu groß ist doch das richtieg oder?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 echt_weg, 28.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    laut epc hat 4e-fe und 4e-fte die glechien schrauben also müßte die 8er passen tut sie aber nicht also befürchte ich das sind nicht die schrauben die da reingehören geil passt mir im moment echt super....
     
  22. #20 echt_weg, 29.04.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    so kopf is ab es waren imbus schrauben :rolleyes: weitere kommentare über den vorbesitzer behalte ich ertsmal für mich..

    im dritten Zylinder hab ich ne ordentlcihe kante drin kann man mit hand fühler und auch gut sehen. Wollte bilder machen ging mit meine cam aber schlecht. werde sobald ich bilder habe diese posten denke aber mal das war jetzt das endglültige todesurteil für die maschine...
     
Thema:

An die Motorprofis: Kurbwellenentlüftung sifft

Die Seite wird geladen...

An die Motorprofis: Kurbwellenentlüftung sifft - Ähnliche Themen

  1. Hilfe: 3SGE undicht, woher sifft das Öl?

    Hilfe: 3SGE undicht, woher sifft das Öl?: Hallo werte Gemeinde, ich hätte da mal ein Problemchen mit dem Ölverlust. Momentan ist es nicht akut, aber es nervt eben, wenn der stellplatz...
  2. 7A FE aus dem Carina E sifft...

    7A FE aus dem Carina E sifft...: Hollo Toyo gemeinde... habe da ein problem.. Also die Rina läuft wie immer keine nennenswerte veränderungen normal....normaler ölverbrauch ca....
  3. antriebswellensimmering sifft

    antriebswellensimmering sifft: hi, ich habe gerade das problem das der antriebswellensimmering auf der rechten seite sifft und dort getriebeöl herauskommt... meine frage, kann...
  4. E10: Getriebe sifft...

    E10: Getriebe sifft...: Moin moin, noch ein Problem... das Getriebe sifft, und zwar an dieser Naht in der Mitte. So stark, dass der Querträger dahinter (an dem rechts...
  5. E10: Zylinderkopfdeckel sifft

    E10: Zylinderkopfdeckel sifft: Moin moin, folgendes Problem: Rund um die Hutmuttern auf dem 4E-FE in meinem E10 sifft Öl raus (bei zweien) und anscheinend auch unter dem...