An die 4AGE-Spezis....

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SchiffiG6R, 24.07.2007.

  1. #1 SchiffiG6R, 24.07.2007
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Hi,

    wo bekomme ich ne Typenauflistung in Deutsch her,wo die Spezifikationen des 4AGE sowie seinen Nachfolgern als 20V Blacktop/Silvertop oder 4AGZE angezeigt werden.Möchte mir da mal nen Überblick verschaffen.
    Welche der Versionen verfügt jetzt denn genau über ein Sechsganggetriebe und vielleicht noch unverschämterweise eines mit Sperrdifferential?

    Mfg

    Alex
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Noudels, 24.07.2007
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    6 gang plus sperrdiff. hat sicher der 20V blacktop

    beim silvertop bin ich mir nicht ganz sicher.



    du könntest, aber bei Bedarf an jeden 4A block jedes 4A Getriebe, damit auch das G6 Getriebe des E11 nonFacelift verwenden.

    Bei den Saugervarianten des 4A GE ist bei allen das Drehmoment nicht so hoch das es meine Meinung nach grosse Probleme geben könnte.

    Beim Kompressor ist das wahrscheinlich eine andere Geschichte..


    soweit zu meiner Meinung..
    übersicht kann ich diese allerdings aus Japan bieten. Deutsche sind selten da kompressor silver und blacktop nie ein DE oder AT erhältlich waren

    http://www.geocities.com/MotorCity/Garage/8422/4age.htm

    hier
    http://home.clear.net.nz/pages/phil.bradshaw/4AGE into RWD.htm#Specifications

    und die dritte find ich derweil nicht..

    hoffe geholfen zu haben
     
  4. #3 SchiffiG6R, 24.07.2007
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    @ Noudels: Sehr informativ,Danke!

    Bekomme ich Ersatzteile für die Motoren (Zahnriemen,Rollen,Wasserpumpen etc.) beim Händler oder brauch ich da ne spezielle Adresse.

    Mfg

    Alex
     
  5. #4 gt4stef, 24.07.2007
    gt4stef

    gt4stef Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Was ich weiß, kann dir der Händler JEDES Teil bestellen, egal ob der Wagen bei uns erhältlich war oder nicht. Du brauchst halt nur die Teilenummer.
     
  6. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Auch eine Seite: www.club4ag.com dort gibt es auch eine Vergleichstabelle.
    6-Gang mit Sperrdiff: nur beim 20V Blacktop (AE111)
    verstärktes 5-Gang: beim 16V 4A-GZE Kompressor
    C162 (Europa 6-Gang vom AE111) paßt ebenfalls, hat halt keine Sperre. Ich habe sie bis jetzt aber auch noch nicht gebraucht. Gute Reifen und ein gutes Fahrwerk reichen beim Seriensetup aus.

    Teile kann man mit der richtigen Teilenummer beim Toyotahändler bestellen. Die Nummern stehen im EPC. Das EPC.... hab zum Beispiel ich :)
     
  7. #6 SchiffiG6R, 24.07.2007
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    @ RST: Gut zu wissen,werd da nochmal auf Dich zurückkommen.

    Denke auch das das C162 die Mehrbelastung auf Dauer mitmachen müsste beim 20V.
    Was habt ihr mit den Fahrwerken gemacht,speziell mit der Bremsanlage?Nur modifiziert oder durch hochwertige Komponenten ausgetauscht?
     
  8. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Vorderachse komplette Bremsanlage vom MR2 AW11 Nachfacelift: Scheiben 255/24 statt 238/20, Stahlflex von Goodridge
    Hinterachse: originale AE82 GT Scheibenbremse
     
  9. #8 SchiffiG6R, 24.07.2007
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Welche Bremsanlage kann ich beim E11 Mühelos anbauen?Auch die vom AW11
    oder vielleicht die von der Celica?Stahlflex ist ne gute Idee.
    Wie siehts mit dem Fahrwerk aus,was habt ihr gemacht?Denke mal das da Konis nicht so die lösung sind,zumindest auf Dauer....
     
  10. #9 Noudels, 24.07.2007
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Vorderachse Bremsanlage E9 GTI latespec also der mit 125 PS und den 250 mm scheiben..
    stahlfex bremsleitungen und hinten origignal AE82 GT bremse wird aber derzeit überarbeitet ....

    bekannter fährt E9 GTI bremsen, frerodo beläge und stahlflex und ist begeistert..


    Auf den E11 haben diese Bremsen weniger Sinn, da Bremsanlagen auf das Fahrzeuggewicht und die Endgeschwindigleit ausgelegt sind.
    Die mods vom RST und mir beziehen sich aber jeweils auf ein Autos die leichter sind als die wo die Bremserei drin war. E9 GTI 1100 kg.. AE92 etwa 1000kg..

    Also der Rene fahrt im AE82 glaube ich gelbe konis und E9 Eibachfedern
    ich fahre im AE82 KYB Excel G2 und E9 eibach Federn ../danke für den Tip Rene !

    Dämpferfür welches Auto?

    fürn AE82 sind derzeit schwerst umkämpft.
    KYB, Koni, Whiteline gibts nichtmehr.. zumindest nach meinem Wissensstand.
    Ein user dieses Boards und Ich tüfteln eh schon an möglichen Lösungsideen.
    ( Domlager vom AE92 in die vom AE82 Pressen damit die konis passen)
    Es gab mal über den Bogysoft ein Fahrwerk aber das kann er leider nichtmehr anbieten das war von JTS oder so eine einzelanfertigung...leider ohne Papiere damit in AT für legale Sachen nicht geeigent..

    Ich selber fahre Whiteline Stabis.. und eben KYB dämpfer bei E9 Federn..



    Wenn du genau sagst wonach du suchst, kann man eher helfen. Ich tippe ja du willst ein einen E11 einen 4age rein hängen.
    Wenn ja hast du wenig probleme da es gerade für den E11 viel gibt.

    Sollten dir Gelochte Bremboschreiben z.b nicht ausreichen dann gibts auch Sogenannte Big Brake Kits. mit 300 mm Scheiben. Die kosten ein Vermögen aber es gibt sie... Alternativ könntest du dich mal umsehen welche grösse und dicke die E12 bremserei hat.. bzw der Auris..
    Da alle Corolla 4 mal 100 lochkreishaben.. kanns gut sein das die Bremserei tauschbar ist. Der Auris wiegt doch 1,4 Tonnen der E11 nur etwa 1200 kilo.. da könnte sich schon was in scheibendicke oder durchmesser getan haben !? Währe wohl, wenn du mit Brembo und co nicht zufrieden bist eine mögliche Lösung.


    Rene... entschuldige wenn ich dir vorgegriffen habe bezüglich deiner Mods am Auto!
     
  11. #10 SchiffiG6R, 24.07.2007
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    @ Noudels:Kein Thema!
    Bin tatsächlich in Überlegungen mir den 4AGE einzubauen....und klar soll der in den E11 rein.
    Zur Zeit fahre ich geschlitzte National-Scheiben mit Ferodo DS 2500 vorn,hinten ist ja ne Scheibenbremse verbaut und da werde ich ausser den Belägen wohl nicht viel machen müssen.Vieilleicht sollte an der vorderen Bremse noch etwas mehr Sicheheitsreserve dazukommen,obwohl ich der Meinung bin das der Corolla Levin rundherum die gleiche Bremsanlage besitzt.
    Fahrwerkstechnisch bin ich zu Zeit auf G6R-Seriendämpfern in Verbindung mit AP-Federn (-40mm),doch ich denke das ich dann schon wegen der Mehrleistung etwas mehr Reserve bräuchte.Meine Fragen stelle ich deshalb,weil ich die Verhältnisse der Mittel abwegen möchte......
    Ich könnte mir von vornerein ein KW-Fahrwerk und Vierkolben-Sättel bestellen,doch ob das der Sinn ist....?Halt ne Geldfrage.Bin halt am zusammentragen was die ganze Aktion so teiletechnisch ausmachen wird und dann werd ich abwägen was Sache ist.
    Auf jeden Fall Danke Euch für die Tips und für Anregungen und Ideen bin ich auch zu haben.

    Mfg

    Alex
     
  12. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    mann, jetzt bin ich total angepißt für den Rest meines Lebens! :D:D
    Du hast es richtig beschrieben, bis auf die Dämpfer - das sind bei mir Koni rot. Gelbe gabs keine mehr.

    Die Bremsenumbauten bei uns sind echte upgrades: Durchmesser und Dicke der Scheiben ist jeweils deutlich größer. Beim E11 bringt das nichts, weil der schon 255er Scheiben an der Vorderachse hat. Da muß dann eine Celicabremse her, aber da ist dann wieder das Problem mit dem Lochkreis... dann lieber was aus dem Zubehör, gelocht, geschlitzt, andere Beläge.
     
  13. #12 gt4stef, 24.07.2007
    gt4stef

    gt4stef Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab einmal einen E12 gesehen, dessen Aufhängung auf die der T23 umgerüstet wurde - also Federbeine, Bremsen, Radaufnahme etc. Vielleicht funktioniert das ja auch beim E11 mit T20-Komponenten? ?(
     
  14. #13 Noudels, 24.07.2007
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    also ich würds mal so sagen...
    Es kommt alles auf dich an...

    DAs kommt GANZ stark auf deine Fahrweise an. Hast du irgendwann mal bei deinem "normal" gebrauch.. schwammige bremsen.. oder verringerte Bremsleistung dann solltest du dir Gedanken machen. Weil dein Auto nicht zu deinem Fahrstil passt :D

    Und im Zuge des Umbaues auf den neuen Motor gleich die Sachen tauschen.
    Wenn du mit der Bremsanlage zu frieden bist, dann lass es.

    Rein Motor technisch ist der gerade der E11 1,6 liter auf 110 PS bei einer maximalen Beladung von 1600kg oder so ausgelegt..da machen 10 PS Mehr bei nicht voller Beladung nicht so viel mehr aus.

    Beim Fahrwerk ist es ähnlich.
    Ich kann nur so vergleichen ich kenne Leute die Fahren einen BMW immer auf der Sportabstimmung..
    und ein anderer fährt den immer auf der Comfort Einstellung. Es kommt auf deinen Geschmack an. Das Fahrwerk ist ja auch für eine Maximale Zuladung ausgelegt, die kaum jemand ausreizt..
    Zu sicherheit könntest du den corolla leer auf eine waage stellen.. vorne..
    dann den 4A GE rein und nochmal wiegen..

    Dann wirst du sehen das sich nicht so viel mehr vorne getan hat.

    Ich find das sehr löblich das du dir das vorher gut überlegst, aber ich glaub nicht das du da so viel "beachten" musst von der Sicherheitstechnischen Auslegung.

    Wo ich allerdings bammel hätte ist eine andere stelle die Airbags und ihre Steuerung. Ich weiss nicht in wieweit die in die Motorsteuerungs Einheit hineinfallen, so tief habe ich mich damit niemals beschäftigt.
     
  15. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Die Airbags haben ein eigenes Steuergerät bei den alten Autos. Aber es waren beim 20V ECU schon noch einige Kabel frei, die ich abgeschnitten habe. Unter anderem die Klima und ich glaube auch die ABS-Sensoren gehen da irgendwie mit rein. Da könnte Dir Marius aber vielleicht weiterhelfen. Der hat den 20V im E11 schon drin.
     
  16. #15 SchiffiG6R, 24.07.2007
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Stimmt!Airbags sind extra belegt und fallen nicht in die Motorsteuerung!
    Denke das ABS ist auch extra geregelt und dürfte da nichts mit zu tun haben.

    @ Noudels:
    Das mit Fahrwerk und Bremsen möchte ich halt der "Mehrleistung" (so viel isses ja auch nicht) anpassen um da vornerein nicht übers Limit zu gehen.Meinen Fahrstil natürlich mit eingerechnet,bin kein Verkehrhindernis.
    Stehe einfach auf den Standpunkt das wenn ich es mache,dann auch richtig!Bastelkisten ala Golf und Co fahren genug durch die Gegend...

    Ich weiß das das trotzdem kein Rennwagen wird wenn ich fertig bin,aber ab und zu fahr ich gern auf der Nordschleife,dann ist es vielleichtnicht verkehrt Reserven zu haben.Denke wenn man mit Vernunft an die Sache rangeht,dann wird auch was.
     
  17. Marius

    Marius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 20V ST
    Ja, der polnische Kollege ;) mit dem Rotem E11 hat einen 20V drin.
    Wegen Fahrwerk würde ich mir keine Gedanken machen,
    die AP, die Du drin hast reichen vollkommen aus ( hab auch ),
    Stoßdämpfer, so lange die noch fit sind, kannst lassen, obwohl mit Sportdampfern hast natürlich mehr Möglichkeiten und Reserven.

    Was die Bremsen angeht, ich fahre im Moment gelochte Ferrodo mit EBC Green Stuff und in den nächsten Tagen kommen noch Stahlflexleitungen dazu. Es wird auch größere Bremskraftverstärker und Bremszylinder eingebaut ( sobald ich so was gebrauchtes finde ).
    Für "schnelles alltagsfahren und bremsen" reicht es aus, keine Problemen mit Fading. Falls Du doch 1500-2000 euro übrig hast,
    sollst gescheite 2-, 4-Kolben Bremsanlage kaufen......

    Was die Ersatzteile angeht, wie schon Rene geschrieben hat, überhaupt kein Problem.....

    Airbags und ABS haben im E11 und 20V nicht mit der Motor ECU zu tun.


    gruß
    Marius
     
  18. #17 SchiffiG6R, 24.07.2007
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Okay!Danke werd nochmal auf Dich zurückkommen wenn ich darf....
     
  19. Marius

    Marius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 20V ST
    kein Thema.... :)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. darki

    darki Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Passt jetzt zwar nich so 100% zum thema, aber ich hab mal ne frage wegen den bremsen.
    Ich werde am do die GZE bremsen auf die AT180 machen(zangen und scheiben sind so weit passen gemacht). MUss ich jetzt auch den hauptbremszylinder (ich glaub das dinbg heißt so...) übernehmen?
    Das teil das auf dem bremskraftverstärker sitzt.

    EDIT: Wegen E11 bremserei: Die GZE bremsen sollten passen, genauso wie die bremsen einer ST205 (das hab ich irgentwo im inet gsehen). Bei der st205 müssten halt die scheiben auf 4 loch umgebohrt werden.

    EDIT2:Auch die E12ts anlage sollte auf den E11 passen...

    Kann leider zu allem keine 100%tige garantie geben wegen passgenauigkeit.
     
  22. #20 gt4stef, 24.07.2007
    gt4stef

    gt4stef Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Was große Stabilitäts- und Haltbarkeitsprobleme mit sich bringt... :(
     
Thema:

An die 4AGE-Spezis....

Die Seite wird geladen...

An die 4AGE-Spezis.... - Ähnliche Themen

  1. Nockenwellen Black Top 4AGE 20V & Luftsammler

    Nockenwellen Black Top 4AGE 20V & Luftsammler: Hallo zusammen. Ich suche die Nockenwellen von einem 4AGE 20V Blacktop und einen Luftsammler des Black Top. Falls jemand etwas hat bitte melden....
  2. Abgaskrümmer 4AGE 20V Blacktop

    Abgaskrümmer 4AGE 20V Blacktop: Hallo, bin auf der Suche nach einem originalen Abgaskrümmer vom 4age 20V Blacktop. Danke schon mal, falls einer was hat. Bitte alles anbieten. Gruß
  3. 4age Rennmotor

    4age Rennmotor: Toyota 4age Motor Ferea Ventile, Catcam Nockenwellen mit großen Stößeln und verstärkten Federn. Pauter Pleul, Wiseco Kolben, 45er Einzeldrossel,...
  4. Abgaskrümmer 4age 20V Blacktop.

    Abgaskrümmer 4age 20V Blacktop.: Hallo, bin auf der Suche nach einem Abgaskrümmer vom 4age 20V Blacktop. Danke schon mal, falls einer was hat. Gruß
  5. E58 Vico LSD Getriebe (AW11, AE82, AE92, 4AGE, GZE)

    E58 Vico LSD Getriebe (AW11, AE82, AE92, 4AGE, GZE): Ein Freund von mir verkauft sein E58 Getriebe. Hier die Kontaktdaten und Infos: > Tel: 043 699 11412645 > email: klaushaeusler@gmx.at >...