an alle Elektrik-Profis: Frage bezgl. Schaltbild für Blinkeransteuerung

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von seblan, 20.04.2005.

  1. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich habe hier ein ZV-Relais mit Funkfernbedienung, das meines Wissens aber leider keine Blinkeransteuerung unterstützt.
    Diese Anleitung zum Basteln einer Blinkeransteuerung hat mir mal jemand geschickt, ich werd da nicht so ganz schlau raus. Weiß auch leider nicht mehr wo ich die her hab:

    Warum vier Dioden? Reichen zwei nicht aus? ?(
    Ich kann auch nicht ganz nachvollziehen, dass scheinbar zwei Kabel zu diesem mysteriösen 'Punkt 1' laufen sollen.
    Kann mir da jemand weiterhelfen ?
    Schöne Grüße und Danke im Voraus ! :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Corollastar, 20.04.2005
    Corollastar

    Corollastar Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    0
    na zwei kabel zur 1 wegen, blinker links und blinker rechts
     
  4. #3 E10Jens, 20.04.2005
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0

    1. werden die eh zusammen angesteuert
    2. kommen die an 2 und 3
     
  5. Fep

    Fep Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Selbst wenn das funktioniert, blinken die Blinker beim Auf- und Abschließen meiner Meinung nach, nur einmal! Für Leute mit einem Knopf auf der Fernbedienung ist das dann einfach sinnlos!

    Ausserdem ergibt diese doppelte Anbindung an den Stellmotor für mich einfach keinen Sinn!!!
     
  6. #5 HeRo11k3, 20.04.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Weder die doppelten Dioden noch der doppelte Anschluss an den Stellmotor ergeben irgendeinen Sinn. Und das ganze sorgt auch nur dafür, dass die Blinker leuchten, während der Stellmotor läuft - braucht man das, was bringt das?

    MfG, HeRo
     
  7. #6 Celmascant, 21.04.2005
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Die Schaltung, so wie du sie gepostet hast läst die Blinker wirklich bloß leuchten, solange der Stellmotor dreht.
    In meinem Renault 19 hatte ich folgende Schaltung zur Blinkeransteuerung:
    [​IMG]
    EDIT: Die Dioden im Ausgang sin falschrum gezeichnet ;)

    Die Eingänge sind an die Drähte des ZV-Schalters
    angeschloßen (ZV-Auf und ZV-Zu). Die Dioden dienen dazu, die beiden Signale der ZV zu trennen.
    Der Kondensator bestimmt die Leuchtdauer des Blinkers.
    Am Ausgang sind wieder 2 Dioden, welche die Signale der Blinker (Links und Rechts) trennen sollen. Angeschloßen wurden die Ausgänge an den Warnblink-Schalter.

    Diese Relaisschaltung hat jedoch einige Nachteile:
    1. Der ZV-Kreis muß zusätzlich den Strom für das Relais aufbringen. Im R19 hatte man im IR-Empfänger der ZV nur einen 250mA-Transistor. War also SEHR knapp.
    2. Es ist nur einmal Blinken möglich.
    3. Die Schaltung ist ehr Laienhaft. (Ist meine Meinung)

    Deshalb habe ich folgende Schaltung entwickelt:
    http://www.renault19world.de/shop/c...id/42?osCsid=d4f959d4e790c90dfd2ea175070abec3

    So wie sie dort Angeboten wird, funktioniert sie aber nur in Autos, die einen positiv-Impuls für die ZV haben und bei denen der Blinker mit +12V geschaltet wird.
    Ich könnte diese Schaltung so modifizieren, das sie in einem Toyota läuft.
    (negativ-Impuls der ZV) Wen jemand daran Interresse hat, bitte per PN melden.
     
  8. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Das macht nichts, das müsste ausreichen.
    Kannst Du mir sagen wie man die Schaltung modifizieren muss, damit es nur beim Schließen Blinken würde? ?(

    EDIT: Habs rausgefunden. Die Anleitung ist ein wenig missverständlich.
    Am Stellmotor sind zwei Kabel angeschlossen, in der Tat ein rotes und ein blaues. Auf dem blauen liegt beim Schließen Spannung an, auf dem roten beim Öffnen.
     
  9. #8 Celmascant, 21.04.2005
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    So müßte es klappen:
    [​IMG]

    Die 1 muß an das Kabel des ZV-Motors, welches beim schließen +12V führt.
    Die 2 und 3 müßen an die Drähte der Blink-Kreise für rechts und links.
     
  10. #9 E10Jens, 21.04.2005
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    NEIN weil der motor 2 drähte hat was ich in icq auch vermutet hatte
     
  11. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tips, genauso hab ich es nun gelöst.
    Die 1 ist nun am blauen Kabel des Stellmotors in der rechten Tür. Dort liegen beim Schließen 12V an. Daher hab ich nun beim Schließen die Blinkerquittierung, beim Öffnen nicht. Dann kann man auch nachvollziehen ob die Türen nun verschlossen oder geöffnet sind.
    Der Stellmotor bekommt knappe zwei Sekunden Spannung, das reicht bestens aus um die Blinker einmal deutlich aufleuchten zu lassen.
     
  12. Fep

    Fep Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du den Ausgang an den Warnblinker angeschlossen? Welche Kabelfarbe ist das? Und wo kommt man am Besten an das Kabel ran?
     
  13. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Also ... das eine Ende hab ich mit dem blauen Kabel des Stellmotors in der rechten Tür verbunden, in der Grafik von Celmascent mit "1" gekennzeichnet.

    Die anderen beiden Enden müssen mit den Plusleitungen des linken und des rechten Blinkers verbunden werden. Die findest Du im Fussraum auf der Fahrerseite, dafür musst Du die Einstiegsleiste demontieren. Weisst wie man die abbaut? Wenn Du die raus hast siehst Du die Fassung mit den ganzen Stecksicherungen. An dem Stecker unter den ganzen Sicherungen sind unter anderem ein grün-gelbes und ein grün-schwarzes Kabel zu finden. Die sind für die Blinker zuständig. Dort werden "2" und "3" angeschlossen.
     
  14. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Hättest auch mich fragen können...

    Gruss JANi
     
  15. Tom_E9

    Tom_E9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    An der Funktion dieser Schaltung zweifle ich nicht.
    Aber ob das Relais der ZV da mitmacht?
    Das sind doch ca. 10A mehr Belastung.
    Würde da eher noch ein Relais einbauen, welches du mit dem Signal der ZV steuerst und die Blinker über die Kontakte des zusätzlichen Relais steuern.
     
  16. #15 Corollamark, 22.04.2005
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Es gibt da auch bei Conrad-Electronic eine Bausatz!
    Für 30 Euro glaub ich, den hab ich verbaut. Voll easy, Blinkt bei "zu" 1mal und bei "auf" 2mal, mir ausführlicher Einbauanleitung und sehr zuverlässig nun schon 4 Jahre!
     
  17. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Hattest Du mir die Anleitung zugeschickt? Ich wusste es nicht mehr, weil ich die eMails gelöscht hab und nur noch das Word-Dokument hier hatte ;(

    Das wird sich zeigen ;)
    Wodurch wird das Relais eher mehr belastet? Ein sich drehender Stellmotor oder eine aufblinkende Birne? Das Relais ist wäre auch für einen Viertürer geeignet, dann müsste es schon vier Motoren versorgen, bei mir sind es jetzt nur zwei.

    Bei mir isses jetzt ähnlich, bei "zu" 1 mal und bei "auf" null mal ;)
    Eine Diode kostet 0,45 Euro, davon braucht man zwei... macht also 90 cent ... ;)
     
  18. Fep

    Fep Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    90 Cent + Versand!!! ;)

    Überlege mir eine ähnliche Schaltung zu bauen. Aus der Tatsache, dass Sebian nur ein Kabel seines Stellmotors angezapft hat und die Blinker jetzt nur beim Abschließen blinken, folgere ich, dass der Stellmotor beim Auf- bzw. Abschließen einfach nur umgepolt wird. D.h. dass ich ein Kabel über eine Diode direkt an den Blinker anschließen muss, wie Sebian es gemacht hat, um beim Abschließen ein einziges Blinksignal von ca. zwei Sekunden zu erzielen. Um beim Aufschließen ein zweimaliges Blinken zu erzielen, muss ich also neben der Diode auch noch ein Relais in die Schaltung für das andere Kabel am Stellmotor einbauen.

    Jetzt meine Frage, würde das mit diesem Relais funktionieren? Habe die Beschreibung von der Homepage von Conrad kopiert, kann leider den Link nicht einstellen.

    "Diese Relaiskarte kann mit schwachen Signalen ab ca. 5 mA angesteuert werden. Kontakt 1 x EIN. Ideal als Schaltverstärker für andere Bausätze, die als Ausgang nur eine Leuchtdiode haben und über den Relaiskontakt andere Geräte und Maschinen schalten sollen.
    Technische Daten:
    Betriebsspannung: 12V/DC · Stromaufnahme: (Ruhe/Aktiv) 0/35 mA · Anschlussleistung: Relaiskontakt 6A/30 V/DC · Abm.: (L x B x H) 45 x 18 x 23 mm.
    Lieferumfang:
    Bausatz · Betriebsanleitung."

    Mit wieviel Ampere werden die Blinker angesteuert?
     
  19. #18 Goodzilla, 23.04.2005
    Goodzilla

    Goodzilla Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Glaub mir, zweimaliges Blinken ist ohne zusätzliche und relativ aufwendige Elektronik (wenn man nicht die Ausrüstung und das Know-How hat um einen Microcontroller einzusetzen) vollkommen unmöglich, da kannst Du soviele Relais einsetzen wie Du willst... ;)

    Nehmen wir an, das Blinklicht hat 6 Watt (weiß es nicht auswendig, aber es wird wohl in dem Bereich sein) dann fließt ein Strom von 6W/12V = 0,5 A. Das mal sex ( :D ) für 6 Blinker und Du hast 3 A.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Corollamark, 23.04.2005
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Die hinteren Blinker haben je 21W! Vorne müssten das wohl auch je 21 Watt sein!
    An den Seiten nochmal 2x 5 (?) Watt. Das sind dann knapp 50 Watt pro Seite, sprich knapp 4,5 Ampere. 2 Relais brauchste, musst ja linke und rechte Seite separat ansteuern, sonst hängen die linken und rechten Blinker ja zusammen wenn du mit der Last über ein Relais gehst! Naja und dann halt richtig mit der Elektronic ansteuern..... Soweit war ich dann auch, vor allem wenn man dann will das es unterschiedlich bei auf und zu blinkt....
    Habe mir da auch echt ein Kopp drüber gemacht, es dann aber verworfen, war mir die Zeit zu schade für.... :D :D :D
     
  22. Fep

    Fep Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    hmmppff.... naja... bleibt wohl nur diese Fertiglösung von Conrad, kostet aber auch schon wieder 30 Euro.... ;(
     
Thema:

an alle Elektrik-Profis: Frage bezgl. Schaltbild für Blinkeransteuerung

Die Seite wird geladen...

an alle Elektrik-Profis: Frage bezgl. Schaltbild für Blinkeransteuerung - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  3. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  4. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...
  5. Frage an die Kenner von FRITZ!Boxen

    Frage an die Kenner von FRITZ!Boxen: Hallo zusammen, tummeln sich hier im Forum Experten, die sich mit den Funktionsmöglichkeiten von verschiedenen FRITZ!Boxen auskennt. Es geht mir...