an alle die ADAC vertrauen und auf Autogas umsteigen wollen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von LordDarthAnubis, 20.11.2007.

  1. #1 LordDarthAnubis, 20.11.2007
    LordDarthAnubis

    LordDarthAnubis Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe mal eine anfrage bezüglich des autogas an ADAC geschickt. die habe mir einen brief mit anlagen zu geschickt. insgesamt sind es 6 blätter.

    da gibst genügend infos usw.

    was die aber da schreiben: zb dass bei den meisten modernen Motoren ist der ventilbereich für höhere temperaturbereiche ausgelegt.

    hier schreiebn aber viele dass die modernere motoren probleme haben, weile deren ventile zu weich sind usw.

    und was den Flash-Lube angeht, so können die den net beurteilen, weil denen keine test bzw. untersuchngen vorliegen.

    also theoretisch kann diese flash-Lube sowas wie platzebo sein.

    wer von euch den brief und diese beilage "informationen aus der fahrzeugtechnik (autogas als alternative zu benzin)" ich versuche es per siteupload (bilder hochladen) den link später einfügen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LordDarthAnubis, 20.11.2007
    LordDarthAnubis

    LordDarthAnubis Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    http://www.siteupload.de/p564070-ADACAutogasjpeg.html


    http://www.siteupload.de/p564071-ADACAutogas2jpeg.html


    http://www.siteupload.de/p564072-ADACAutogas3jpeg.html


    http://www.siteupload.de/p564077-ADACAutogas4jpeg.html


    http://www.siteupload.de/p564080-ADACAutogas5jpeg.html


    http://www.siteupload.de/p564082-ADACAutogas6jpeg.html

    oben links gibst ein "downloadknopf", um besser zu lesen.

    besonders geeignet für die die wenig bzw. garnix über autogas wissen und wollen aber mehr erfahren. bzw auf autogas umsteigen

    meine meinung: wenn ADAC es sagt dann muss was dran sein.

    und was TOYOTA.Motoren angeht, vllt baut nur TOYOTA motoren mit weichen ventilen.
    ADAC meint ja dass die meisten modernen motoren (ventile) können höhere hitze ertragen.
     
  4. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Das Flashlube mehr ein Alibi ist, kann man sich ziemlich leicht selbst beweisen. Man Bohre ein loch in den Luftfilterkasten lässt dort (drehzahlunabhängig!) alle paar Sekunden was reintropfen und hofft, dass es in alle Zylinder "weht" und an den Auslassventieln (!) noch was nützen kann.
    Soviel zu dem Thema.

    Zum Thema Ventile ist das stark Herstellerabhängig. Auch der ADAC wird zu keine Umrüstung raten, wenn der Hersteller keine Freigabe gibt unabhängig davon, ob der Motor dafür geeignet ist oder nicht. Und zur Eignung der Toyota-Motoren wurde hier bereits genug geschrieben.
     
  5. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem X-Trail fliegt die Gasanlage demnächst wieder 'raus - unter Rückzahlung der Einbaukosten wie ich hoffe. 3000 € Reparaturkosten innerhalb eines Jahres bei 500€ Spritsparen - nö.
    Übeltäter sind hier übrigens die im Kopf liegenden Zündspulen gepaart mit der erhöhten Zündspannung. 2 davon zerschossen und Kat und ZKD direkt mit.
    FlashLube ist übrigens verbaut :D und die Ventile laut Werkstatt noch in Ordnung.
     
  6. #5 LordDarthAnubis, 22.11.2007
    LordDarthAnubis

    LordDarthAnubis Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    ach komm :) was der hersteller sagt muss nicht immer richtig sein.

    zb. TOYOTA beut hitzeschutzbleche ein. muss wohl nützlich sein.
    aber einige hier im forum schreiben dass die ohne den hitzeschutzbelch fahren. udn meine dass das ding nutzlos sei.

    wenn der hersteller irgendwas einbaut oder sagt, dann ist es eigentlich nur als sicherung gedacht (wenn was passiert)

    oder das könnte auch sein:
    ein elektorgerät. der hat als standart netzteil 5V, 25W, 0,2A
    und dann agt der dass man diesen gerät nur mit diesem netzteil benutzen soll.
    ok.
    du hast aber zb das entzteil verloren, aber du hast einena nderen von einem anderen gerät. der hat auch 5V, 25W1 0,2A .
    so.
    wenn du deinen gerät mit den anderen entzteil betreibst und dein gerät den geist auf gibt. udn dummer weiße sagt dud em hersteller dass du deinen gerät mit einem anderen netzteil betrieben hast, dann wir der sagen: selber schuld, gibst keine garantieanspruche.

    und es wird dem hersteller auch egal sein ob das anderer netzteil dran schuld ist oder nicht.

    so ählich könnte es mit autogas udn TOYOTAs motoren sein.
    es muss nciht immer heißen dass der motor bisl mehr hitze net austrägt, sondern eh dass der ausrüster bzw umrüster die anlage falsch einbaut bzw einstellt.

    es kann nicht sein dass bei den russen (LADA) die motoren wiederstandsfähiger sind als bei TOYOTA.

    also entweder es liegt an der anlage oder dem umrüster. ist nur meine meinung ;)



    @ Jevil
    mein beileid
     
  7. #6 MrAnderson, 22.11.2007
    MrAnderson

    MrAnderson Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.11.2001
    Beiträge:
    2.285
    Zustimmungen:
    0
    Doch, denn die Russen haben in ihrem Lada keinen Motor, sondern ein Ding aus den 70er Jahren was einfach alles verbrennt was man da reinschüttet.

    Heutige Motoren sind da n bissl empfindlicher... :)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch nicht geschrieben, dass alles, was die Hersteller sagen, richtig ist. Nur wird der ADAC oder sonstwer ne eindeutige Empfehlung ohne Herstellerfreigabe geben.
     
  10. #8 Schuttgriwler, 22.11.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    der vergleich hinkt, nicht weil der lada motor schlecht, sondern die beiden motoren aus unterschiedlichen entwicklungsphasen stammen.
     
Thema:

an alle die ADAC vertrauen und auf Autogas umsteigen wollen

Die Seite wird geladen...

an alle die ADAC vertrauen und auf Autogas umsteigen wollen - Ähnliche Themen

  1. Fehlercode P0487, AGR-Ventil, Drosselklappe und schwindendes Vertrauen in Werkstatt

    Fehlercode P0487, AGR-Ventil, Drosselklappe und schwindendes Vertrauen in Werkstatt: Hallo zusammen, abgesehen von Wechseln der Reifen, Scheibenwischer und je nach Erreichbarkeit der Glühbirnen habe ich von Autos so gar keine...
  2. Diesen Marken vertrauen die Schweizer

    Diesen Marken vertrauen die Schweizer: http://www.20min.ch/finance/news/story/Diesen-Marken-vertrauen-die-Schweizer-16856955 Na, das tun wir doch auch - zumindest bei einer... 8)
  3. Toyota Celica GT T20 2.0 16V SuperStrut Autogas LPG 175PS

    Toyota Celica GT T20 2.0 16V SuperStrut Autogas LPG 175PS: Schweren Herzens biete ich hier meine Celica T20 GT mit 175PS, LPG-Gasanlage und SuperStrut Fahrwerk an. Sie muss aus privaten wie beruflichen...
  4. 26. Kesseltaler ADAC Autocross

    26. Kesseltaler ADAC Autocross: 6. Lauf zur Deutschen Autocross Meisterschaft 3 Tage volles Programm, wo für jeden was dabei sein sollte. Es werden auch mehrere Toyotas am...
  5. Kühlerschlauchqualität ADAC / Kreislauf an Drosselklappe stilllegen

    Kühlerschlauchqualität ADAC / Kreislauf an Drosselklappe stilllegen: Moin Fories, heute war es mal wieder so weit, der ADAC war da. Mir ist der Schlauch, der die Drosselklappe mit Kühlwasser versorgt, kaputt...