Amaturenbeuleuchtung am verabschieden

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Gingi, 16.03.2005.

  1. Gingi

    Gingi Guest

    Hi Leute!

    Habe ein riesen Problem mit meinem Corolla E11U Liftback Bj. 1998 also vorfacelifting.

    Bei mir fällt jetzt eine Beleuchtung nach der anderen aus. Zuerst die Beleuchtung bei der Regelung von der Lüftung dann die komplette Mittelkonsole, bis auf Klima, Frisch-/Umluft, und Heckscheibe und jetzt auch noch die Motortemperatur. Bald sehe ich wahrscheinlich gar nichts mehr in der Nacht.

    Elektrischer Defekt schließe ich aus, da sie alle nacheinander und nicht gleichzeitig ausgefallen sind, heißt aber nichts, da ich mich punkto Auto nicht so gut auskenne.

    Jetzt wollte ich fragen, welche Beleuchtungselemente da verbaut sind, was eines von denen um den Daumen kosten wird und ob es möglich ist, die selber zu tauschen, oder ob ich mein Auto besser in die Werkstatt bringe, obwohl ich das Geld dazu nicht unbedingt habe.

    Meine zweite Frage wäre, ob es möglich ist die originalen durch eine andere Farbe zu tauschen, wenn ich schon alles auseinanderreiße, oder ob ich eventuell Probleme kriege mit den österreichischen "Staatsdienern".

    thx Gingi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    Vielleicht Überspannungsproblem durch defekten Laderegler?
     
  4. Gingi

    Gingi Guest

    Laderegler? Verstehe nur Bahnhof

    Wie gesagt, habe so gut wie keine Ahnung von den ganzen Teilen, bin aber willig zu lernen.

    thx Gingi
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    Sind die Lichter vielleicht etwas heller als sonst (gewesen)?
    Wenn das Teil, das die Spannung von der Lichtmaschine auf einen stabilen Wert bringt (-> Laderegler), defekt ist, kann es passieren, daß es eine zu hohe Spannung liefert. Dadurch brennen dann die Birnen wegen Überlastung durch.

    Hast Du ein Multimeter? Laß mal den Motor laufen und miß an der Batterie die Spannung. Nennwert ist 13,8 Volt, 14,4 wäre auch noch im Rahmen, 16 wäre zu viel.
     
  6. Gingi

    Gingi Guest

    Werde ich morgen in der Früh gleich mal testen. Werd dann nochmal schreiben.

    Das komische ist aber, dass sie nicht innerhalb von ein paar Tagen, sondern Wochen ausgebrannt sind. Wenn es am Laderegler liegen würde, dann würden sie doch viel schneller und alle nacheinander ausbrennen, oder nicht?

    Was würde so ein neuer Laderegler kosten? Ist der Austausch schwierig, oder könnte man das selbst erledigen mit dem richtigem Werkzeug?

    thx Gingi

    [edit] Wäre mir nicht aufgefallen, dass die Birnen heller als sonst geleuchtet hätten
     
  7. #6 Roderic McBrown, 16.03.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    @Hardy
    Kann durchaus passieren das die Birnen in kurzer Zeit hintereinander den Geist
    aufgeben. Muss nicht immer der böse Laderegler sein :D

    Gruß

    Rod
     
  8. #7 Royal-Flash, 16.03.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Meiner für ne T19 kostete damasl 69€ beim Bosch-Dienst um die Ecke.... Lichtmaschien raus, Laderegler rausbauen, laderegler reinbauen, Lichtmaschine rien udn Keilriemen neu spannen.... wenn mans gemütlich macht ne gute Stunde arbeit.

    In der Werkstatt werden die dir das Teil nicht einzeln tauschen. Die wollen dir gleich ne neu LiMA für 350€ verticken.
     
  9. Gingi

    Gingi Guest

    Habs jetzt getestet:

    bei ausgestelltem Motor konstante Spannung von 12,4 Volt

    bei laufendem Motor konstante Spannung von 14,6 Volt

    Ist da jetzt irgendetwas ungewöhnliches dran?

    thx Gingi
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Royal-Flash, 17.03.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    14,6 ist vieleicht ein wenig hoch,liegt aber noch voll in der toleranz, das dürften die birnchen problemlos verkraften.

    Wobei, ist nich bei den Neueren autos zumindest ein Spannungskonstanthalter für das Bordnetz verbaut? Kostet doch nix....Dann dürfte da der Fehler nicht liegen...ich messe zumindest bei mir auch 12,x V im Innenraum, wenn der Motor läuft. An der Batterie selber hat'S 13,8V oder bischen mehr.

    Mhh, sonst irgendwie ein Kurzschluss?


    Die Lämpchen selber kosten nich viel. Tachobirnchen 30ct und der rest auch so in dem dreh. Denk mit 5€ kannste deine ganzen Amaturen neu bestücken.
     
  12. Gingi

    Gingi Guest

    Ist es jetzt auch möglich, andere Farben einzubauen?
    Welche Art von Birnen sind da verbaut und wo bekomme ich die her?
    Wie komme ich zu der Tachobeleuchtung zum Birnenaustausch?

    Bin leider etwas lästig, kenne mich halt nicht so gut aus

    thx Gingi
     
Thema:

Amaturenbeuleuchtung am verabschieden

Die Seite wird geladen...

Amaturenbeuleuchtung am verabschieden - Ähnliche Themen

  1. Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?

    Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?: Beim Kaltstart höre ich für zwei, drei Sekunden ein deutlich hörbares Rasseln im Motorraum, welches genau dann aufhört, wenn auch die...
  2. Verabschiede mich

    Verabschiede mich: Hallo zusammen Ich verabschiede mich aus diesem Forum und wechsle in den LOC, da ich seit gestern stolzer Besitzer eines IS 200 Sportcross bin....
  3. Verabschiedung von toyota

    Verabschiedung von toyota: Hey leutz, da mein rolla totalschaden hat ich momentan kann paasend toyota gefunden habe verabschiede ich mich von toyota und wechsel zu smart...
  4. 150.000 verabschieden Sainz

    150.000 verabschieden Sainz: Tausende Fans und Topstars wir Sebastian Loeb und Juan Pablo Montoya haben am Sonntag Carlos Sainz offiziell verabschiedet. Abschied: Der...