Alumotoren

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von backpulva, 15.05.2003.

  1. #1 backpulva, 15.05.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zu diesem Thema habe ich mir hier im Forum schon etliche Threads durchgelesen, und nachgeforscht - aber die ultimative Antwort habe ich immernoch nicht.

    Und zwar gehts um Kühlerschutz - flüssigkeit und indirekt um die damit verbundene Farbe.

    Der 4A-GE als Beispiel hat doch einen Alu-Kopf.
    So, es gibt den Schutz ja in Rot und in Blau.

    Rot ist das Kühlerwasser in neueren Autos (soweit ich weiss und es auch gesehen habe), und blau sieht man ja weniger oft...

    Das rote Zeug wird (z.B.) als "AluProtect" beworben, also "especially developed for Alu-Motoren" oder so ;)

    Das blau ist halt irgendwie der "normale" Schutz.

    Nun, heisst das, dass z.B. ein Ka motor auch aus Aluminium besteht, und deshalb das rote da rein kommt? bzw, der Block ist ja wohl kaum aus Alu!

    Also genau wie meiner, unten guss oder wie mans nennt, und oben Alu.

    Nur - was kippt man wo letztendlich am besten hinein?

    MfG
    Michael
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 15.05.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Das Zeug ALU-Protect gibt es ja z.B. im Zubehör von BASF.Das Zeug sollte man "NUR" in reine Alu-Motoren giessen.
    Wenn Du einen Motorblock aus Guss hast,dann musst Du das andere Zeug reinkippen.

    Veedol bieten z.B. auch Frostschutz für beide Motoren an.Kannst Du halt für beide Varianten verwenden!

    Toyota hat früher immer rotes Zeug verwendet.z.B.beim E10 oder P9.,obwohl der Motorblock aus Guss und der Kopf aus Alu ist.

    Die Farbe kommt also immer ganz auf den Hersteller an!!!

    Der Grund ,Warum man das Alu-Protect auch "NUR" in Alu-Motoren kippen sollte,sind die Dichtungen.
    Ein Freund von mir hat sich bei seinem Auto damit die ZKD und den Wärmetauscher zerschossen! X( TEUER,TEUER!!!

    Alu-Motoren sind bei Toyota z.B. alle VVT-I´s!
    Die älteren Motoren,wie 4A-FE,3S-FE,3S-GE,5E-FE u.s.w. sind aus Gussblöcken und Aluköpfen.
     
  4. Markus

    Markus Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.12.2000
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    0
    Mercedes hat bis heute Blaue Kühlflüssigkeit.
     
  5. #4 backpulva, 16.05.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Erklärung!

    MfG
    Michael
     
  6. #5 M.A.N.I.A.C.-MK3, 16.05.2003
    M.A.N.I.A.C.-MK3

    M.A.N.I.A.C.-MK3 Guest

    VW hat mittlerweile 3 Sorten an Kühlflüssigkeit:
    G11 Graugussmotoren
    G12 Alumotoren und Graugussblock u. andere Dichtungen
    G12+ Kannste überall reinkippen iss aber teuer...

    Und den kram halt net vermischen. Wird braun, verklumpt und dann geht der Motor hoch...
     
Thema:

Alumotoren