Alufelgen und Winter - ein gutes Paar?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Kollegaz, 05.08.2010.

  1. #1 Kollegaz, 05.08.2010
    Kollegaz

    Kollegaz Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich hoffe mal es gibt noch keinen Thread dazu, hab zumindest mit der Suche nichts gefunden, wenn doch bitte nicht steinigen 8)

    Meine Winterreifen haben ihre letzte Saison erreicht, d.h. für dieses Jahr müssen neue her, nun dachte ich mir wenn ich schon neue Reifen kaufe, könnte ich gleich die hässlichen Stahlfelgen durch Alufelgen ersetzen. Nachdem ich mir die Auswahl und Preise für Winterreifen zwischen 15 und 18 Zoll passend für meinen E12 angeguggt hab (oke 18er gibts gar nicht :D) bin ich zum Entschluss gekommen dass es 16er werden sollen.
    Nun zur eigentlichen Frage kann ich bedenkenlos jede Felge nehmen? Oder sind die dann nach einer Saison vom Salz zerfressen? Ich dacht mir eben, dass ich in der Bucht mal Ausschau halte nach einem Satz OZ Felgen, die nicht mehr ganz makellos sind, aber doch noch ganz gut aussehen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 WLADY MARRY, 05.08.2010
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    das interessiert mich jetzt aber auch. :]
     
  4. #3 MR2Olli, 05.08.2010
    MR2Olli

    MR2Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GSX-R750, VN800, Lancer CY0
    Solange die Alufelgen keine Beschädigungen im Lack aufweisen (Bordsteinkontakte, Steinschläge, durch Bremsstaub eingefressener verletzter Klarlack) ist es wie beim Autolack - er schützt das Blech (bei Felgen das Aluminum) darunter.


    Ist eine Beschädigung vorhanden, wird der Klarlack schnell unterwandert.....
     
  5. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    oder man nimmt Winteralus.....sowie keine Beschädigungen......aber auch die, brauchen Pflege.....
    Schau
    Lara
     
  6. #5 akphotography, 05.08.2010
    akphotography

    akphotography Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica t18 Gt-i, Mitsubishi Lancer VII
    Bei Alufelgen die wintergeeignet sind wird meistens darauf hingewiesen, dass diese winterfest sind..

    schau dich doch mal auf www.felgenoutlet.de um, da steht sowas immer groß auf dem vorschaubild da!

    LG
     
  7. #6 Mercurius, 05.08.2010
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Ich nutze diese winterfesten ALUs von RIAL (so ziemlich die billigsten die es gab damals) seit nun 3 oder 4 Winter schon.
    Fahre dabei auch manchmal ins Mittelgebirge damit wo viel Salz liegt.
    Bisher keine Probleme damit.
     
  8. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Überleg dir das mit den 16zöllern noch mal. Der E12 braucht in 16 Zoll eine etwas ausgefallene Reifengröße: 195/55-16 .In dieser Größe gibt es relativ wenig Auwahl an Winterreifen und sie sind im Vergleich zu den alternativen 195/60-15 auch recht teuer. Bei einem Dunlop macht das mal eben 30 € pro Stück aus !

    Beide Reifengrößen sind werksmäßig auf allen Varianten des E12 freigegeben, brauchen also nicht eingetragen zu werden. Bei Zubehörfelgen kann das hingegen schon nötig sein wenn sie keine ABE sondern nur ein Gutachten haben.
     
  9. #8 Kollegaz, 05.08.2010
    Kollegaz

    Kollegaz Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    hm oke die auswahl ist halt nicht gigantisch bei den "winterfesten" Felgen; fraglich ob die sich dann so enorm von Normalen unterscheiden, immerhin sind sie auch nicht grad teurer, eher billiger. Könnte man es vlt in die Richtung vereinfachen dass man sagt man sollte für den Winter lieber "normale" Felgen nehmen also keine polierte oder mit Hochglanz usw...?

    30€ pro Reifen ist echt nicht wenig...vorhin hab ich noch schnell geschaut ob 205/50 16 billiger wären aber auch die sind so teuer wie die 195 ... erst 205/55 wär billig;
    Naja gut is eben die Frage denn 15 zoll Alufelgen sin aufm E12 schon seeehr klein, andererseits fast die Hälfte des Jahres mit den doofen Stahlfelgen zu fahren will mir iwie auch ned gefallen, von dem her tendier ich schon eher noch zu den 16er, zumindest müssen ja reifen ned jedes Jahr gekauft werden :]
     
  10. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Warum sollen Alus und Winter nicht zusammenpassen?
    Grundsätzlich ist es eine Frage von Umgang und Pflege, damit man auch im Winter mit Alus glücklich wird.

    Ich habe vor Jahren bei meinem Yaris TS auf Alus im Winterbetrieb gesetzt. Von Anfang an natürlich dementsprechend behandelt, auch wenn es nicht ausdrücklich für Winterbetrieb verkauft wurde. Es waren Borbet CB. Vom Design her einfacher, aber eben auch vernünftig zu reinigen. Gerade im Winter sollte man hin und wieder wenigstens die Felgen mal abkärchern. Wenn diese dann entsprechnd vorbehandelt sind, dann gibt das keinen Ärger oder böse Überraschungen. So wurde vor dem Winter die Felge gut eingewachst, denn damit haftet, wie auf der Karosserie, der Dreck nicht so. Ja und dazu regelmässig abkärchern (ca. alle 2 Wochen mal in die SB Waschbox der Tanke und 1€ investiert) und am Ende der Winterreifensaison wird dann Frühjahrsputz gemacht. Das bedeutet natürlich die gröbsten Steine aus dem Profil zu holen und die Felge auf Beschädigungen zu prüfen. Dabei ordentlich reinigen und anschießend frisch versiegelt ab in den Keller. Dann hat man auch lange Freude dran.
    Die TS Felgen haben so bei mir 5 Winter ohne Schaden zu nehmen überstanden. Trotz Schneefahrten und teilweise fast schon exzessivem Streusalzeinsatzes bei uns hier.

    Das nicht alle Felgen gleich sind, habe ich allerdings auch gemerkt. Parallel zum TS habe ich den CorollaVerso im Winter auf den originalen Executive- Alufelgen gelassen. Ob es am anderen Wachs lag oder generell an den (teuer verkauften Billig) Felgen weiß ich nicht. Jedenfalls hat der WR Satz doch schon einige unschöne Verfärbungen in den Kanten.
    Für den Auris überlege ich auch die (jetzt schon etwas angegammelten)Originalfelgen zu nehmen. Irgendwann werde i9ch da aber (farbmäßig) auf dunkel umstellen. Denn das ist doch praktisch.

    Aber das A und O ist die richtige Pflege. ;)
     
  11. suYin

    suYin Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS 1.5
    Wollte meine P1 TS Alus für den Winter nehmen...

    Die sehen auch nimemr Top aus :/

    Jemand Erfahrung in Sachen abschleifen/Lackieren etc in Eigenregie?
     
  12. #11 Torsten-T25, 05.08.2010
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.522
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Winterreifen gehören auf Stahlfelgen! :]
     
  13. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Sehe ich auch so, dazu Plastik-Zierdeckel.
    Warum?
    Nun beim Einparken siehst ob Schneedecke meistens einfach nicht wo da nun dieser $ch... Randstein...
    Und wenn's dann doch mal kratzt, ist wenigstens nur eine Zierkappe um paar Euro beleidigt...
    Ditto bei etwaigen Schlaglöchern unter Schneedecke, bzw den Frostaufbrüchen im Frühjahr, macht man zwar kaum absichtlich, aber passieren kann's schon mal daß es rummst...

    Wenn ich mir Felge/Reifen auf Unwucht gedroschen, dann immer nur im Winter...
    Eine standard Stahlfelge schmeiße ich ohne großes Nachdenken einfach weg und checke eine Neue (oft hat die Werkstätte sogar gute Gebrauchte um wenig Geld rumfliegen)
    Wenn bei einem Satz Alus dann eine tatsächlich EX geht, was tun?
    Die eine gibts dann womöglich nicht mehr... ergo teuer reparieren lassen oder ganzen Satz kaufen?

    PS: für'n T25 gab's die OEM Stahlfelgen nebst OEM Zierdeckel um einen Bettel, da die beim Importeur von den ganzen Umrüstereien auf Alu übriggeblieben :D

    mfg
    MBR
     
  14. #13 WLADY MARRY, 05.08.2010
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    Sehr gute Argumente gegen Alus im Winter. :]
    Vor allem das mit dem Bordstein habe ich bereits einpaar mal erlebt.

    Ich würde mir wohl gebrauchte im schlechten Zustand zulegen und schwarz lacken.
    Dann sieht es trotzdem besser aus als Stahl und schmerzt nicht, wenn man sie beschädigt.

    Aber Radkappen allgemein finde ich uncool. :P
     
  15. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    also auch ich hatte und habe meine Winterreifen, immer auf Winteralus. Ich habe auch keine Probleme, allerdings muss auch die Pflege stimmen. So z.B. ( wie hier schon erwähnt ) regelmäßig im Winter abkärchern und im Führjahr Säubern, sowie einwachsen. Dazu nochmals eine Wachsschicht, im Herbst und Polieren. Dann hast Du sehr lange Freue daran.
    Schau
    Lara
     
  16. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    :D Werde im Winter damit aber regelmäßig mit "...pfau! Alus im Winter?!..." angesprochen... :]
    Die OEM Teile für den T25 sehen ab 2m Distanz astrein aus...
    Die China-Ware vom ATU oder ALDI ist natürlich fürchterlich (überhaupt in dieser Bärchen-Edition... :( )

    mfg
    MBR
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ach was, man kann auch ohne Probleme Alus im Winter fahren. Mach ich seit mehr als 10 Jahren so und angefahren hab ich mir bisher immer nur die dicken Sommeralus. Als Winteralus müssen bei mir immer die Serienalus herhalten und da ist die Gefahr anzuecken wegen dem hohen Reifenquerschnitt echt zu vernachlässigen.
     
  19. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    ich hab das bis jetzt meistens so gehandhabt, dass ich wenn Alus beim Fahrzeug dabei waren dort die Winterreifen draufgezogen hab und mir für den Sommer andere - meist größere - Alus geholt hab.
    Wäre jetzt vielleicht die Frage wie weit deine Sommeralus runter sind, ob das eine Option für dich wäre.
    Toyota-Alus sind normal schon für den Winter geeignet, hab aber auch schon welche gehabt die dadurch aufgeblüht sind.

    ja, man kann Alus selbst lackieren. Abschleifen oder entlacken lassen, ordentlich grundieren (und damit meine ich keine "billige" Grundierung) und dann entsprechend Farbe drüber.

    Aber sind wir mal ehrlich was die Reifengröße angeht. Gibt es bei Toyota von Haus aus auf irgendeinem Fahrzeug eine Reifengröße wo günstig ist da Massenware? Das ist ein Punkt mit dem ich mich schon jahrelang rumärger.
     
Thema:

Alufelgen und Winter - ein gutes Paar?

Die Seite wird geladen...

Alufelgen und Winter - ein gutes Paar? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E12 Alufelgen 4 Loch

    Corolla E12 Alufelgen 4 Loch: Moin, suche 4 oder auch 8 Alu's für meinen Corolla. Soll nichts besonderes sein. Bitte alles ab 15 Zoll anbieten. Nichts über 150€. Danke
  2. 4 Alufelgen Atiwe Typ F 6435 ET 35 6Jx14H Lochkreis 4 x 100

    4 Alufelgen Atiwe Typ F 6435 ET 35 6Jx14H Lochkreis 4 x 100: passend für Toyota Celica, Corolla, Carina, Starlet und andere Fahrzeuge mit diesen Maßen. Die Felgen waren zuletzt auf einem Toyota Corolla E10...
  3. Winterreifen Dunlop Winter Response 2 Toyota Corolla E 10

    Winterreifen Dunlop Winter Response 2 Toyota Corolla E 10: Hallo, ich bite folgendes an...
  4. Satz 16“ Winter Kompletträder (nur 1700 km)

    Satz 16“ Winter Kompletträder (nur 1700 km): Verkaufe einen Satz absolut neuwertiger Winterreifen mit ALU-Felgen 16“ bestehend aus: Leichtmetall-Felgen CMS C10 in Silber 16“ - 6,5 x 16 ET43...
  5. Ronal Alufelgen mit Winterreifen

    Ronal Alufelgen mit Winterreifen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Verkaufe 4 Ronal Alufelgen 6,5Jx16 H2 ET45 LK 5x114,3 mit Winterreifen Fulda 205/55 R16 DOT 3708....